Grado im Nebel

von Andrea Nagele 
4,9 Sterne bei18 Bewertungen
Grado im Nebel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Newcomers avatar

Solide Arbeit, spannender Krimi !

Ladybella911s avatar

Hat mich voll mitgenommen. Absolute Empfehlkung !!

Alle 18 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Grado im Nebel"

Ein hochspannendes Verwirrspiel, das den Leser bis zum Schluss in Atem hält

In der Lagune von Grado wird eine weibliche Leiche gefunden. Der Fall erinnert Commissaria Degrassi an eine Mordserie, die den Küstenort kurz zuvor in Atem hielt, doch der Täter sitzt hinter Gittern. Als weitere Verbrechen geschehen, kommen Degrassi und ihrem Team Zweifel an seiner Schuld. Ist die Commissaria auf der richtigen Spur? Die Zeit läuft ihr davon – denn immer, wenn der Nebel aufzieht, bringt er neues Grauen mit sich ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783740802981
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:Emons Verlag
Erscheinungsdatum:22.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Adlerauges avatar
    Adleraugevor 3 Monaten
    Ein spannender Krimi

    Inhalt : Maddalena Degrassi sich an eine Mordserie erinnert , die vor Kurzem geschah. Der Täter wurde seinerzeit gefasst und befindet sich noch hinter Gittern. Als es noch weitere ähnliche Verbrechen gibt, zweifelt Maddalena immer mehr daran, dass sie seinerzeit den richtigen Täter ins Gefängnis gebracht haben. Sie will den Täter so schnell wie möglich schnappen.  ........


    Meine Meinung :
    Leider hatte ich vorher von dieser Autorin (Andrea Nagele ) noch nichts gelesen - schade eigentlich - aber das werde ich auf alle Fälle nachholen !
    Jedenfalls ist eine recht durchgehende Spannung vorhanden und es kommen auch viele Wendungen in dieser Geschichte vor, das ich besonders gut finde .
    Aber auch das Privatleben der Ermittler kommt nicht zu kurz und dadurch kommen die Persönlichkeiten der Protagonisten sehr gut herüber !
    Fazit : Ein lohnenswerter Adria Krimi mit italienischen Flair ,den ich bedenkenlos wärmstens weiterempfehlen kann (mit 5 Sternen bewertet )

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    nellsches avatar
    nellschevor 4 Monaten
    Grado im Nebel

    Eine weibliche Leiche wird in Grado gefunden. Sofort fühlt Commissaria Maddalena Degrassi sich an eine Mordserie erinnert, die vor Kurzem geschah. Der Täter wurde seinerzeit gefasst und befindet sich noch hinter Gittern. Als es noch weitere ähnliche Verbrechen gibt, zweifelt Maddalena immer mehr daran, dass sie seinerzeit den richtigen Täter ins Gefängnis gebracht haben. Sie will den Täter so schnell wie möglich schnappen.

    Dies ist ein weiterer, mittlerweile dritter, spannender Fall für die Commissaria Maddalena Degrassi. Dieser Teil schließt direkt an den vorherigen Band “Grado im Dunkeln” an. Man muss den vorherigen Band nicht zwingend gelesen haben, ich würde es aber empfehlen, alleine schon für das spannende Lesevergnügen.
    Der Schreibstil ist fesselnd und mitreißend, so dass ich sofort in die Geschichte eintauchen konnte. In meinem Kopf entstanden ganz schnell Bilder der einzelnen Geschehnisse, so dass ich richtig mitfiebern und alles miterleben konnte.
    Die Personen sind authentisch beschrieben und es gibt auch viele Informationen aus dem Privatleben der Ermittler, inbesondere von Maddalena Degrassi. Diese Einblicke sind gut dosiert und bringen mir die Personen dadurch näher und lassen sie real werden. Maddalena muss sich neben ihren privaten Problemen auch noch immer mit ihrem Chef herumärgern, der sie häufig ungerecht behandelt und gegen den sie sich durchsetzen muss.
    Gut gefallen hat mir Arturo Fanetti, ein Kollege von Maddalena. Seine Entwicklung habe ich sehr gerne verfolgt.
    Die Spannung wurde von Beginn an sehr gut aufgebaut, insbesondere dadurch, weil der Fall undurchsichtig ist und der Täter mir bis zum Ende verborgen blieb. Auch die verschiedenen Perspektiven, aus denen die Geschichte erzählt wird, förderten die Spannung ungemein. Ich hatte viele Möglichkeiten zum Rätseln und wurde von der Autorin auch auf falsche Fährten geschickt, was ich mir bei einem spannenden Krimi natürlich wünsche.

    Ich kann diesen spannenden Adria-Krimi empfehlen und vergebe 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    S
    Streiflichtvor 5 Monaten
    Spannung in der Bucht


    Bisher kannte ich nur „111 Orte in Klagenfurt und am Wörthersee...“ von Andrea Nagele und keine Krimis. Schade, denn „Grado im Nebel“ fand ich wirklich gut! Schön, dass ich dieses Versäumnis noch beheben kann.

    Der Adria-Krimi hat mich in die aufregende und spannende Welt der Commissaria Degrassi mitgenommen. Sie hat nicht nur Probleme in ihrem Team, sondern auch privat eine harte Zeit. Ich mag es, wenn ein Krimi nicht nur aus dem Fall, sondern auch aus „Drumherum“ besteht. Das macht die Figuren sympathischer und persönlicher für mich. Die Beschreibungen der Natur und der Landschaft zeigen, dass die Autorin die Gegend sehr gut kennt und mag. Man fühlt sich richtig mitgenommen auf eine Reise nach Italien.

    Auch die Personen werden detailreich und authentisch beschrieben und man mag mit ihnen mitfiebern, lachen und weinen und sich auf das Buch mit seiner Geschichte einlassen. Wenn einem Autor das gelingt, dann hat geschafft, was einen guten Krimi ausmacht – finde ich.

    Ich freue mich, dass ich Maddalena und ihre Kollegen, allen voran „Legolas“, kennen lernen durfte! Ich werde die Vorgängerkrimis, die ebenfalls in Grado spielen, auf jeden Fall bald lesen!

     

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Ladybella911s avatar
    Ladybella911vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Hat mich voll mitgenommen. Absolute Empfehlkung !!
    War es der falsche Schuldige ??

    Zum Inhalt:

    In der Lagune von Grado wird eine weibliche Leiche gefunden. Der Fall erinnert Commissaria Degrassi an eine Mordserie, die den Küstenort kurz zuvor in Atem hielt, doch der Täter sitzt hinter Gittern. Als weitere Verbrechen geschehen, kommen Degrassi und ihrem Team Zweifel an seiner Schuld. Ist die Commissaria auf der richtigen Spur? Die Zeit läuft ihr davon – denn immer, wenn der Nebel aufzieht, bringt er neues Grauen mit sich ..

    Die Romane, welche in Grado spielen, kenne ich leider nicht, aber ich habe Kärntner Wiegenlied gelesen und Tod in den Karawanken. Schon da hat mich der Schreibstil von Andrea Naegele begeistert, aber ich muss sagen, dass der vorliegende Roman mich besonders in den Bann gezogen hat.
    Liegt es daran, dass sie die Charaktere der Commissaria und ihrem Team so pointiert und facettenreich zeichnet, dass man das Gefühl hat, sie schon ewig zu kennen? Und dies, obwohl ich die Vorgängerbände nicht gelesen habe. Auch alle anderen „Darsteller“ sind authentisch und bildhaft und überzeugen. Die Meisterschaft der Autorin besteht darin, beim Leser tiefgehende Emotionen zu wecken, ihn mitzunehmen, ihn selber in die Geschichte zu verwickeln, sodass man das Buch fast gar nicht mehr zur Seite legen kann.
    Landschaftsbeschreibungen und Atmosphäre die einen ins Mystische entführen und dann dieser knallharte Fall der einer Mordserie ähnelt, die schon als abgeschlossen galt.
    Unvorhergesehene Wendungen, Spuren die in die Irre oder ins Nichts führen, schockierende Ereignisse und immer wieder Perspektivwechsel, die ein rasantes Tempo vorlegen. Das erzeugt Spannung und Gänsehautgefühl und großen Lesespaß.

    Ein Krimi, der sich von der Masse abhebt, auf eine eigenwillige, besondere Art und Weise geschrieben, eben diese Art und Weise, die die Besonderheit dieser Ausnahmeautorin auszeichnet.

    Da ist es nicht verwunderlich, dass sie in ihrem Heimatland auf einem der vordersten Plätze der Bestsellerliste steht.

    Für mich war dieser Krimi ein bemerkenswertes Highlight welches ich unbedingt empfehlen möchte und mit 5 Sternen bewerte.


    Kommentieren0
    37
    Teilen
    dorlis avatar
    dorlivor 5 Monaten
    Rezension zu "Grado im Nebel" von Andrea Nagele

    Grado. Der kleine Ort an der Nordküste der Adria wird erneut von einem Mord erschüttert. Die Spurenlage dieses neuen Falls ähnelt einer Mordserie, die als abgeschlossen galt, da der geistig behinderte Toto Merluzzi alle Taten gestanden hatte. Obwohl Toto spurlos aus der psychiatrischen Klinik, in der er auf seine Verhandlung warten sollte, verschwunden ist, werden Zweifel an seiner Täterschaft laut und Commissaria Maddalena Degrassi und ihr Team ermitteln entgegen der Anweisung von Commandante Scaramuzza auch in andere Richtungen…

    „Grado im Nebel“ ist der dritte Fall für Maddalena Degrassi und eine unmittelbare Fortsetzung der Ereignisse aus dem zweiten Teil der Reihe. Auch wenn Vorkenntnisse aus „Grado im Dunkeln“ für das Verständnis dieses Krimis nicht unbedingt vonnöten sind, halte ich es für ratsam, die Fälle in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da das Wissen über die vorherigen Ereignisse den Lesegenuss dieser spannend erzählten Geschichte noch erhöht.

    Andrea Nagele hat einen flüssig zu lesenden, sehr mitreißenden Schreibstil - schnell ist man mittendrin im Geschehen und erlebt nicht nur die Ermittlungen, sondern auch die persönlichen Probleme sowie das Miteinander und Gegeneinander der Akteure hautnah mit.

    Die Autorin stellt ihre Figuren interessant und vielschichtig dar. Es gelingt ihr ganz hervorragend, dem Leser die Gedanken und Gefühle ihrer Akteure zu vermitteln. Indem sie den Krimi nicht nur aus Sicht der Ermittler erzählt, sondern die Handlung aus vielen unterschiedlichen Perspektiven präsentiert, bekommt man einen guten Einblick in die Ansichten und Beweggründe aller Mitwirkenden.

    Der Kriminalfall ist durchweg fesselnd. Unvorhergesehene Ereignisse - wie Maddalenas schwerer Unfall mit ihrer Moto Guzzi oder der fast mit einer Katastrophe endende Alleingang ihres Kollegen Arturo Fanetti - lassen die Handlung immer dramatischer werden und halten die Spannung auf einem hohen Level.

    „Grado im Nebel“ hat mir sehr gut gefallen – ein abwechslungsreicher, gut durchdachter Krimi, der von der ersten bis zur letzten Seite kurzweilige, spannende Unterhaltung bietet.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Maddinliests avatar
    Maddinliestvor 5 Monaten
    Uneingeschränkte Leseempfehlung!!!

    Commissaria Maddelena Degrassi hatte schon bei der Verhaftung des Täters eines zurückliegenden Falls ein ungutes Gefühl. Das Geständnis hatte sie aber davon überzeugt, den richtigen Mann dingfest gemacht zu haben. Als in der Lagune von Grado allerdings eine neue weibliche Leiche gefunden wird und die Tatumstände sich sehr denen des alten Falls ähneln, kommen die alten Zweifel wieder auf. Treibt der selbe Täter noch immer sein Unwesen? 

    "Grado im Nebel" ist der dritte Band um die Commissaria Degrassi Wie schon bei den Vorgängern konnte mich gerade die sehr lebendige und tiefgründige Schreibweise der Autorin Andrea Nagele in den Bann schlagen. Sie setzt dabei wieder den Schwerpunkt auf die Charaktere mit ihren Gefühlen und Gedanken. So bekommt der Leser ein komplexes Bild von den interessant konstruierten  Persönlichkeiten des Täters, des Opfers und der Ermittler. Die fort-laufenden Perspektivwechsel sorgen dabei für ein ordentliches Tempo und die Spannung kann auf ein sehr hohen Niveau gehievt werden. Durch plötzliche Wendungen und persönliche Rückschläge musste ich meine eigenen Überlegungen bezüglich der Täterschaft immer wieder umwerfen und neu kombinieren. Das Buch ent-wickelte sich so für mich so zu einem echten Page-Turner und es fiel mir immer schwerer das Buch zur Seite zu legen. Es bleibt nur zu hoffen, dass die sympathische und äußerst interessante Ermittlerin Maddelena Degrassi noch einige knifflige Fälle an der Adria zu lösen hat.

    Für mich ist "Grado im Nebel" im Bereich der Kriminalromane eine uneingeschränkte Leseempfehlung, ich rate aber dazu, die Serie von Beginn an zu lesen, da mich auch die Vorgängerbände mehr als überzeugt haben. Von mir erhält das Buch folgerichtig die vollen fünf von fünf Sterne!!!

    Kommentieren0
    38
    Teilen
    dreamlady66s avatar
    dreamlady66vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Mein absolutes Lese-Highlight dieser Adria.(Krimi)Reihe...
    Mein absolutes Lese-Highlight dieser Adria(Krimi)Reihe...

    (Inhalt, übernommen)
    Ein hochspannendes Verwirrspiel, das den Leser bis zum Schluss in Atem hält

    In der Lagune von Grado wird eine weibliche Leiche gefunden. Der Fall erinnert Commissaria Degrassi an eine Mordserie, die den Küstenort kurz zuvor in Atem hielt, doch der Täter sitzt hinter Gittern. Als weitere Verbrechen geschehen, kommen Degrassi und ihrem Team Zweifel an seiner Schuld. Ist die Commissaria auf der richtigen Spur? Die Zeit läuft ihr davon – denn immer, wenn der Nebel aufzieht, bringt er neues Grauen mit sich ...

    Über die (geniale) Autorin:
    Andrea Nagele, die mit Krimi-Literatur aufgewachsen ist, leitete über ein Jahrzehnt ein psychotherapeutisches Ambulatorium.
    Sie betreibt auch heute noch in Klagenfurt eine psychotherapeutische Praxis.
    Mit ihrem Mann lebt sie in Klagenfurt am Wörthersee und in Grado.
    "Grado im Nebel" ist ihr siebter Kriminalroman.

    Schreibstil/Fazit:
    Danke an die umtriebige Autorin und mit diesem aktuellen Band sogar Platz 2 der derzeitigen Bestseller-Liste in ihrem Heimatland!
    Definitiv gilt: Ich gönne es Dir von ganzem Herzen und habe, ganz ehrlich, auch nichts Anderes erwartet, denn...Dein Schreibstil ist anders, polarisiert und fällt einfach auf!

    Die aktuelle Story mit viel Liebe zum Detail was Charakterzüge, Landschaftsbeschreibungen aber auch Kulinarik anging, kam mystisch, unvorhersehbar, verstörend und mit einem aha-Effekt sowie finalem Paukenschlag gleichermassen (schockierend) daher - Du hattest den Leser wieder mächtig unter Strom gestellt, ihn gelockt mit falschen Fährten & entsprechenden Eindrücken - wow, ganz grosses Kino mit dem charakterisierendem Spannungsfaktor, der schon Thrillerzüge aufwies, und, Dich einfach ausmacht!

    Dein definitiv bestes Buch dieser Grado-Reihe, da sei sicher!
    Ich freute mich sehr über die Zusage und spätere Teilnahme an Deinem aktuellen Zauberwerk per gemeinsamer Leserunde - bin und bleibe einfach gespannt auf alles Weitere aus Deiner doch so umtriebigkreativakribischguten Feder, Chapeau!

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    SonjaBirgs avatar
    SonjaBirgvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend bis zur letzten Seite !
    Im Nebel sieht sichs schlecht!

    Andrea Nagele hat bewiesen, dass man bei einem Krimi nicht immer sehen muss, was passiert, damit es spannend ist.
    "Grado im Nebel" ist mystisch-spannend - eine Hetzjagd nach einem Jäger, der den Nebel im herbstlichen Norditalien durchdringt.

    Am Anfang war ich durch die vielen italienischen Namen noch etwas verwirrt, aber daran gewöhnt man sich schnell - und danach ist das Buch ein Page-Turner!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Wildponys avatar
    Wildponyvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder eine neuer grandioser Fall der Grado-Reihe... ganz große Empfehlung!
    Wieder eine neuer grandioser Fall der Grado-Reihe

    Grado im Nebel  -  Andrea Nagele

    Kurzbeschreibung Amazon:

    Psychologische Hochspannung aus der Lagunenstadt an der Adria.

    In der Lagune von Grado wird eine weibliche Leiche im Kanal treibend gefunden. Der Fall erinnert Commissaria Degrassi an eine Verbrechensserie, die den Küstenort im Frühjahr in Atem hielt, doch der Täter war geständig und sitzt hinter Gittern. Degrassi und ihrem Team kommen Zweifel an seiner Schuld. Und immer, wenn der Nebel an der Küste aufzieht, bringt er neues Grauen mit sich – ist die Commissaria auf der richtigen Spur? Die Zeit läuft ihr davon ...

    Mein Leseeindruck:

    Wie sehr habe ich mich auf die Fortsetzung der Grado-Reihe durch die tolle Krimiautorin Andrea Nagele gefreut.

    Die Vorgängerbände haben mich schon voll fasziniert und so war die Spannung und Erwartung auf Grado im Nebel wieder sehr hoch. Und auch dieses Mal konnte mich die Autorin mit ihrer Art zu schreiben in höchste Spannung versetzen und ich habe nur so an den Seiten geklebt.

    Die Hauptprotagonistin Degrassi erlebt nicht nur einen Unfall, der sie kurz außer Gefecht setzt, sondern muss auch noch eine Nachricht von Ihrer Mutter aufnehmen die sie für mich gefühlt an die Grenzen von Gut und Böse bringt. Gerade der persönliche Erzfeind in den eigenen Reihen!

    Ansonsten war die Suche nach dem Täter, der hier die Frauen vergewaltigt und tötet wieder eine Herausforderung für den Leser, denn immer wenn man dachte, ja - der ist es, oder jetzt haben sie ihn gleich war das wieder ein Schuss ins Blaue. Als Ermittler hätte ich total versagt, denn auf diesen Täter wäre ich nie gekommen.

    Aber gerade das macht diese Krimis der Autorin ja zu etwas ganz Besonderem und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Grado-Krimi.

    Fazit:

    Wieder ein toller Teil dieser grandiosen Grado-Krimi-Reihe, den ich nur sehr empfehlen kann.

    Und man bekommt zu 100% Reiselust, um diese tolle Gegend in Italien zu erforschen.

    Von mir gibt es wie immer volle 5 Sterne für einen spannenden und undurchsichtigen Krimi, der mit schöne Lesestunden bereitet hat.

    Mein Tipp: Die ganze Grado-Reihe lesen ♥

    *****

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    irismarias avatar
    irismariavor 5 Monaten
    spannender Krimi aus verschiedenen Perspektiven erzählt

    "Grado im Nebel" von Andrea Nagele ist schon der dritte Teil einer Krimireihe, die an der Adria spielt. Ich kenne die ersten beiden Bände nicht, bin aber trotzdem gut in die Geschichte hinein gekommen. Die ersten beiden Bände werde ich aber sicherlich auch noch lesen, denn mir gefallen sowohl der Schreibstil als auch der Aufbau des Krimis sehr. Das Besondere ist, dass die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird, sowohl aus der des Täters als auch aus der der späteren Opfer, der Polizei und der Sicht eines zu Unrecht Verdächtigen. Die unterschiedlichen Sichtweisen machen die Geschichte sehr vielschichtig und der Autorin gelingt es meisterhaft, sich in die verschiedenen Charaktere hineinzudenken und aus ihrer Sicht zu schreiben. Der Fall geht um eine Mordserie an Frauen, zu der der Verdächtige eigentlich in Haft sitzt. Als ein weiterer Mord nach ähnlichem Muster geschieht, ahnen die Ermittler, dass ist vielleicht derselbe Täter wie damals sein könnte und somit ein Unschuldiger verhaftet wurde. Davon will ihr Chef allerdings nichts wissen, denn eine mörderische Gefahr in der Lagune von Grado kommt ihm überhaupt nicht gelegen. Ich kann "Grado im Nebel" absolut empfehlen, es ist ein fesselnder Krimi mit psychologischem Hintergrund und sehr interessanter Figurenzeichnung.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    nageleans avatar
    Liebe Lesebegeisterte!
    Dies ist nun der dritte Band der Adria-Krimi-Reihe um  Commissaria Degrassi "Grado im Nebel". Der Thriller ist bereits 14 Tage nach Erscheinungsdatum in Österreich auf Platz 2 der Bestsellerliste gelandet ;-) 
    Es ist möglich alle drei Krimis unabhängig voneinander zu lesen, aber vielleicht bezieht sich dieser Band auch ein wenig auf den Vorgänger- Grado im Dunkeln? Vielleicht als Tipp für die, die etwas unzufrieden mit dem Ende waren? ;-) Und ja, die Vergewaltigungsserie geht weiter und Maddalena Degrassi ermittelt härter als je zuvor!
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks