Andrea Olsen Die Safranprinzessin

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(3)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Safranprinzessin“ von Andrea Olsen

Ende des 19. Jahrhunderts reist Maria Jacobi, die Tochter eines reichen Hamburger Kaufmanns, in das Gewürzparadies Sansibar vor der ostafrikanischen Küste. Ihr Begleiter ist der Araber Hafis, der von dem Gedanken besessen ist, sie zu seiner Frau zu machen. Doch Maria verliebt sich in einen englischen Offizier und gerät in die Wirren der Machtkämpfe um den Sultansthron.

Eine Ausgabe fehlt in der Liste ISBN 9783868002461 Weltbild TB Lizensausgabe 2009 559 Seiten Das schöne Cover sende ich auf Wunsch zu.

— Armillee

Stöbern in Historische Romane

Der Preis, den man zahlt

ohne Hintergrundwissen zum spanischen Bürgerkrieg schwer zu lesen, realtitätsnah,authentische, nicht unbedingt sympathische Charaktere

katze267

Das Gold des Lombarden

Ein echter Petra Schier: unterhalsam, spannend, lehrreich! Es gibt ein tolles Wiederlesen mit bekannten Protas. Bitte schnell die Fortsetzu

hasirasi2

Grimms Morde

Nimmt leider erst ab dem zweiten Drittel Fahrt auf!!

Die-Rezensentin

Marlenes Geheimnis

Grandios - auf zwei Zeitebenen - erzählte Familiengeschichte

Isabell47

Nachtblau

Seichte oberflächliche Geschichte in der Ich-Form Punktet lediglich durch Beschreibung von Porzellanherstellung.

Blockbuster

Das Schiff der Träume

Hier kommt der Zeitgeist, die Atmosphäre und die Hoffnung auf Freiheit gut zum Ausdruck. Ein unterhaltsamer Roman für lange Abende im Winter

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 'Die Safranprinzessin' von Andrea Olsen

    Die Safranprinzessin

    -nicole-

    23. October 2013 um 17:32

    Venedig, Ende des 19. Jahrhunderts: Äußerlich betrachtet führt die sechzehnjährige Marciella Merelli in dem großen Palazzo ihres reichen Vaters ein angenehmes Leben. Doch dem ist nicht so. Nach dem Tod ihrer Mutter vor einigen Jahren hat Marciella schlimmes erlebt und ist dadurch verstört. Einzig ihre Leidenschaft zu den vielen Gewürzen und Düften begeistert sie. So geht es auch dem Araber Hafis. Die beiden begegnen sich und Marciella lernt bei ihm viel über verschiedenste Mischungen. Nach weiteren enttäuschenden Jahren brechen Hafis und sie zu einer Reise nach Ostafrika auf, in das Gewürzparadies Sansibar. Doch auf dieser Reise geraten sie mehrmals in große Gefahr und erfahren Machtkämpfe um den Sultansthron hautnah. Hafis, der längst in Marciella verliebt ist, versucht sie zu schützen, was aber nicht immer gelingt... Meine Meinung über diesen Roman ist geteilt. Der Klappentext ist sehr verwirrend und teilweise falsch (Marciella ist nicht die Tochter eines Hamburger Kaufmanns). Man kommt nur schwer in die Geschichte rein und die große Reise beginnt erst nach der Hälfte des Buchs. Zudem fand ich einige Stellen zu extrem und heftig. Positiv fand ich allerdings die bunten Beschreibungen der Gewürze und Düfte. Leider reicht es nur für einen Stern.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Safranprinzessin" von Andrea Olsen

    Die Safranprinzessin

    monalinchen

    31. August 2009 um 18:08

    Die Beschreibung der Düfte und Gewürze sind sehr anschaulich beschrieben. Als Leser hat man diese zeitweilen selber in der Nase. Ansonsten nett umschriebene Liebesgeschichte.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks