Andrea Pirringer Der Segen des Fürbitt-Gebetes

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Segen des Fürbitt-Gebetes“ von Andrea Pirringer

Die Fürbitte ist ein Akt der Selbstlosigkeit, den man bewusst und willentlich vollzieht. Es ist mehr als ein Zubilligen. Es ist ein echtes Gönnen. – „Gönnen-Können“ will gelernt sein. Es braucht einige Zeit, bis man sein Herz so geweitet hat, dass darin auch Platz ist für die Anliegen anderer Menschen. Das Fürbitt-Gebet sollte jedem Christen zur liebgewonnenen Gewohnheit werden.

Auch Fürbitten ist sinnvoll. Man besiegt damit den Egoismus.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen