Andrea Rohloff , Anne Nürnberger Die Schneejungfrau

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(9)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schneejungfrau“ von Andrea Rohloff

Andrea Rohloffs Welt ist in Ordnung: Sie lebt zusammen mit ihren Eltern, ihren Schwestern und dem kleinen Familienzoo in Berlin. Ihr großer Traum ist das Reisen. Deshalb zögert sie nicht lange, als ihre Freundin Nadine sie an ihrem 18. Geburtstag zu einem Urlaub in die Türkei einlädt. Andrea genießt ihre ersten Ferien ohne die Eltern, bis die Freundin plötzlich verfrüht abreist und sie nur mit einer Tasche zurücklässt. Mit dem letzten Geld, das Nadine ihr gelassen hat, fährt sie zum Flughafen. Dort wird sie am 21. Januar 2001 von der türkischen Polizei verhaftet: In der Tasche sind 6 Kilogramm Heroin versteckt. Fern von ihrer Familie und unter schrecklichen Bedingungen muss Andrea in einem türkischen Gefängnis auf ihren Prozess warten: Ihr drohen 30 Jahre Haft.

Einfach klasse

— TheBlackRose

Stöbern in Biografie

Farbenblind

Gutgeschrieben, interessant und immer wieder lustig!

strickleserl

Das letzte Zeichen unserer Liebe

Drama mit viel Emotionen

hexegila

Der Schatzsucher

Eine interessante Lektüre mit viel Passion und Persönlichkeit, die zeigt, dass vieles Altes zu schade für die Resterampe ist.

seschat

Andrea – Briefe aus dem Himmel

Ein emotionales Buch über den viel zu frühen Tod einer jungen Mutter

gst

Ein deutsches Mädchen

Geboren in einer Neonazi-Familie, heute Erzieherin in einer Kita. Informativ erzählt.

Buchliese

Die Magnolienfrau

Eine ungewöhnliche Lebensgeschichte, die von der Suche nach Freiheit und einer großen Liebe erzählt

EvelynM

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ERSCHRECKEND

    Die Schneejungfrau

    MamaBuecherschrank

    11. March 2014 um 17:38

    Andrea wächst wohl behütet auf. Leichtgläubig wie sie ist lässt sie sich von ihrer "Freundin" Jenny einen Urlaub in der Türkei spendieren. Dafür muss sie nur eins tun: eine Fremde Tasche mit in ein Flugzeug nehmen, wofür sie auch noch 6000 DM bekommen soll. Andrea vertraut ihrer Freundin blind, was sich als fatal erweist: in der geheimnisvollen Tasche befinden sich 6 kg Heroin, die prompt vom Zoll entdeckt werden. Noch am Flughafen von Izmir wird sie verhaftet und in ein türkisches Gefängnis gebracht. Ein Albtraum beginnt, nicht nur, weil Andrea unter den schlechten Haftbedingungen leidet.  Als ich dieses Buch gelesen habe war ich in erster Linie entsetzt - nicht einmal so sehr über die Zustände in den türkischen Gefängnissen sondern eher darüber, dass ein Mensch wirklich dermaßen naiv sein kann wie Andrea. Dem entsprechend liest sich das Buch auch: der Schreibstil mutet schon beinahe kindlich an, und immer wieder wirkt es so, als wollte Andrea selbst jetzt, nachdem alles ausgestanden ist den Leser davon überzeugen, dass sie ja eigentlich gar nichts für ihr Schicksal kann. Trotz allem liest sich dieses Buch recht gut und ist auch nicht völlig ohne Spannung. Deshalb vergebe ich hier doch noch 3 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Schneejungfrau" von Andrea Rohloff

    Die Schneejungfrau

    bensia1985

    10. November 2011 um 09:56

    Glücklich lebt Andrea Rohloff zusammen mit ihrer Familie in Berlin. Doch ihr grosser Traum ist das Reisen. Deshalb zögert sie nicht lange, als ihre Freundin Jenny sie zu ihrem 18. Geburtstag zu einem Urlaub in die Türkei einlädt. Andrea geniesst ihre ersten Ferien ohne die Eltern, bis die Freundin plötzlich verfrüht abreist und sie nur mit einer Tasche zurücklässt. Mit dem letzten Geld, das Jenny ihr gelassen hat, fährt sie zum Flughafen. Dort wird sie am 21. Januar 2001 von der türkischen Polizei verhaftet In der Tasche sind 6 Kilogramm Heroin versteckt. Fern von ihrer Familie und unter schrecklichen Bedingungen muss Andrea in einem türkischen Gefängnis auf ihren Prozess warten ihr drohen 30 Jahre Haft

    Mehr
  • Frage zu "Papillon" von Henri Charrière

    Papillon

    Anja_Hilscher

    Hallo, vor kurzem hab ich mir die Frage gestellt, ob es eigentlich überhaupt Bücher von ehemaligen Knackis über die "Subkultur" des Gefängnislebens in Deutschland gibt. So Wallraffmäßig, also Erfahrungsberichte. Danke - mfG Anja

    • 5
  • Rezension zu "Die Schneejungfrau" von Andrea Rohloff

    Die Schneejungfrau

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. January 2011 um 12:48

    Ich fand das Buch sehr gut. Die Autorin hat ganz genau beschrieben wie es im Gefängnis war und wie es ihr in dieser Zeit erging. Allerdings kann ich nicht verstehen wie man so dumm sein kann.

  • Rezension zu "Die Schneejungfrau" von Andrea Rohloff

    Die Schneejungfrau

    MarlaSinger

    14. February 2008 um 23:06

    Andrea stürzt sich in das Abenteuer ihres Lebens: Sie geht mit ihrer besten Freundin Jenny auf Reisen und kann dabei auch noch gut verdienen. Einzigste Bedingung: Sie soll eine Tasche mit geheimnisvollem Inhalt durch den türkischen Flughafen lotsen. Doch dort untersucht aufmerksames Flugpersonal besagte Tasche und findet 6kg Heroin. Andrea wird verhaftet und kommt in’s türkische Gefängnis. Eine nicht alltägliche Lebensgeschichte, dennoch hat mich die Geschichte nicht wirklich vom Hocker gehauen. Hab mich ständig gefragt wie man mit 18 noch so naiv und gutgläubig sein kann. Für soviel Blauäugigkeit war die Strafe wohl gerechtfertigt...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.