Andrea Russo

 4,5 Sterne bei 346 Bewertungen
Autorin von Green Witch, Spätsommerfreundinnen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Andrea Russo (©Salvatore Russo)

Lebenslauf von Andrea Russo

Andrea Russo, geboren 1968 in Hanau, hat bereits zahlreiche Romane veröffentlicht. Unter dem Pseudonym Anne Barns erschienen Bestseller wie «Apfelkuchen am Meer» und «Drei Schwestern am Meer». Andrea Russo lebt in Oberhausen, wenn sie sich nicht gerade frische Meeresluft an den Schauplätzen ihrer Romane um die Nase wehen lässt. Ihre Geschichten haben alle eins gemeinsam: Sie lassen die Leser*innen mit einem wohligen Gefühl zurück. 

Quelle: Rowohlt

Alle Bücher von Andrea Russo

Cover des Buches Green Witch (ISBN: 9783649670391)

Green Witch

 (87)
Erschienen am 02.09.2019
Cover des Buches Spätsommerfreundinnen (ISBN: 9783749902354)

Spätsommerfreundinnen

 (84)
Erschienen am 29.12.2020
Cover des Buches Der süße Himmel der Schwestern Lindholm (ISBN: 9783499004018)

Der süße Himmel der Schwestern Lindholm

 (63)
Erschienen am 14.12.2021
Cover des Buches Irren ist himmlisch (ISBN: 9783453408968)

Irren ist himmlisch

 (14)
Erschienen am 05.01.2012
Cover des Buches Gestrandet auf Internat Bernstein (ISBN: 9783649615323)

Gestrandet auf Internat Bernstein

 (8)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Das Rätsel von Internat Bernstein (ISBN: 9783649619178)

Das Rätsel von Internat Bernstein

 (3)
Erschienen am 01.06.2015
Cover des Buches Zickenalarm auf Internat Bernstein (ISBN: 9783649666776)

Zickenalarm auf Internat Bernstein

 (3)
Erschienen am 09.03.2016

Neue Rezensionen zu Andrea Russo

Worum geht es?

In diesem Buch lesen wir die Unterschiedlichsten Geschichten verschiedener Autor:innen und Illustrator:innen. Was sind gute und was weniger gute Geheimnisse? Welche darf man für sich behalten und welche sollte man unbedingt mit Vertrauenspersonen teilen? Auf Insgesamt knapp über 200 Seiten werden so Themen wie körperliche und seelische Gewalt, Mobbing, Missbrauch, aber auch Kinderrechte, geheime Wünsche und schöne Überraschungen behandelt. Dazu erhält man zu jedem Kapitel Expertentipps und Gesprächsideen für und mit den Kindern.


Meine Meinung:

Ich halte dieses Buch für ein unglaublich wichtiges. Es ist vielleicht auf den ersten Blick keines, das man im Buchladen in die Hand nimmt und sagt "hey klasse, das wollte ich meinen Kindern schon immer mal vorlesen, wie schön!", aber es enthält nunmal Themen, über die unsere Kinder bescheid wissen müssen. Und mit diesem sensibel und kindgerechten Buch ist es möglich, nicht nur Geschichten zu lesen, die trotz der teilweise sehr bedrückenden Themen schön und vor allem gut gelungen sind, sondern eben auch mit den Kindern ins Gespräch zu kommen. 


Ich empfehle, das Buch zunächst alleine als Erwachsener zu lesen und dann zu entscheiden, welche Geschichte zu welchem Zeitpunkt die richtige ist. Man liest es sicherlich nicht von vorn bis hinten durch und hat das Thema dann "abgehakt". Es ist eher so, dass es immer wieder zu Hand genommen werden kann. Und nicht alle Beiträge darin sind düster. 


Super finde ich, dass man den Geschichten die unterschiedlichen Autor:innen auch anmerkt, mir haben alle sehr gut gefallen bis auf eine, die mir etwas zu altbacken daherkam. Das kann ich aber ausblenden, weil die anderen richtig gut sind. Der Kinderschutzbund begleitet dieses Buch, was die Wichtigkeit für mich noch einmal mehr herausstellt.


Fazit: Wie schon auf dem Cover erwähnt, ist dies ein Zusammenlesebuch und keines, mit dem das Kind alleine gelassen werden sollte zu Themen, dich ich für unfassbar wichtig halte und die jedes Kind kennen sollte ab etwa 6 bis eher 7 Jahren und natürlich auch danach. Deshalb: unbedingte Leseempfehlung.



Werbung unbezahlt - Rezensionsexemplar

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der süße Himmel der Schwestern Lindholm (ISBN: 9783499004018)Eliza08s avatar

Rezension zu "Der süße Himmel der Schwestern Lindholm" von Andrea Russo

Backträume in Schweden
Eliza08vor einem Monat

Ein Wohlfühlroman, wie wir ihn von Andrea Russo / Anne Barns kennen und lieben. Das Cover ist passend zum Ort des Geschehens in den Nationalfarben Schwedens gestaltet. Der Roman spielt in den Jahren 1936 – 1940, es geht um die fünf Schwestern Lindholm und um ihre Bäckerei samt Café.

Hannah ist die Älteste der Fünf und eine begnadete Bäckerin, Ingrid und Mathilda können dem Backen unter den strengen Augen der Großmutter nicht ganz so viel abgewinnen, gehen dafür aber im Service auf, ebenso die beiden Zwillinge Ulla und Ebba. Wir begleiten die Familie Lindholm durch aufregende Zeiten, wir werden Teil der Familie. Es ist so, als ob man mit am Tisch sitzen würde, man bekommt beim Lesen unbändige Lust auf Kuchen, Teilchen und allerlei Leckereien. Die jungen Damen werden erwachsen und auch das Schicksal lässt nicht lange auf sich warten.

Und dann verliebt sich Hannah, ganz zum Unmut ihres Großvaters, in einen Deutschen. Er hält von Hitler und seiner Partei nicht viel und warnt seine Enkeltochter eindringlich. Hannah versucht ihre Familie davon zu überzeugen, dass nicht alle Deutschen „schlecht“ sind.

Ein wahrer Wohlfühlroman, wie ich ihn schätze und liebe. Andrea Russos Bücher sind für mich eine Auszeit vom Alltag. Der Roman wird bis auf den Prolog chronologisch erzählt. Und genau dies ist mein Kritikpunkt. Dem Roman fehlt das runde Ende, ich habe den Epilog vermisst, der noch einmal Bezug auf den Prolog nimmt. Ich kann mir zwar aufgrund der Hauptgeschichte die Zusammenhänge denken, dennoch hätte ich gerne diesen anschließenden Bogen geschlagen. Zudem interessierte es mich, was aus den anderen Schwestern geworden ist.

Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig und leicht zu lesen. Die vielen Dialoge tragen zu einem angenehmen Lesetempo bei, die beschreibenden Passagen schaffen eine gute Atmosphäre.

Hervorzuheben sind die vielen Rezepte und Tipps für die Köstlichkeiten, die in dem Roman vorgestellt wurden.

Ein Roman nicht nur für Schweden-Fans á la Inga Lindström, sondern auch für alle die es werden wollen. Eine locker leichte Sommergeschichte, genau das richtige für einen Abend auf der Terrasse oder dem Balkon. Eine Leseempfehlung für alle, die sich gerne in andere Länder träumen.

Kommentieren0
Teilen

Für Erwachsene und Kinder. Die beiden Herausgeberinnen Andrea Russo und Christin-Marie Below haben in Zusammenarbeit mit vielen Autoren und dem Kinderschutzbund in diesem Buch verschiedene gute und schlechte Geheimnisse in wunderbaren Geschichten verpackt. Die Illustrationen wurden ebenfalls von unterschiedlichen Zeichnerin en übernommen. Besonders finde ich das Geheimnis-Lied von Christian Scheer, welches man auch als Video im Internet findet. Die kurzen Gedichte von Franz Wittkamp unterstreichen die Geschichten. Die Geheimnisse werden gut dargestellt, so daß die Kinder nicht direkt zurück schrecken, wenn es um schlechte Themen geht. Am Ende einer Geschichte gibt es immer Tipps des Kinderschutzbund. Ein Buch worüber manauch in der Schule gut sprechen könnte, also nicht nur mit den Eltern. Das Buch umfasst 18 Geschichten, die Mitwirkenden Autoren werden vorgestellt, dann noch der Kinderschutzbund und es gibt auch Adressen wo sich Kinder und Erwachsene hinwenden können, wenn sie Hilfe benötigen. Mir hat das Buch sehr gefallen und bekommt von mir fünf Sterne und eine absolute Leseempfehlung. 

Kommentare: 6
Teilen

Gespräche aus der Community

Träume zu haben kann gegen Probleme im Alltag helfen. Aber wenn diese Träume in Erfüllung gehen, können sie viel mehr als nur das. Das zeigt die Geschichte der Schwestern Lindholm, die mit ihrem Gartencafé für Ablenkung im gebeutelten Schweden der 30er Jahre sorgen. Klingt gut? Dann müsst ihr unbedingt "Der süße Himmel der Schwestern Lindholm" von Andrea Russo lesen!

"Die süßen Herzen waren die Lieblingsleckerei ihrer Oma Ingrid gewesen, die sich stets wie im Himmel fühlte, wenn sie eins der Herzen auf der Zunge zergehen ließ. So war das Café damals zu seinem Namen gekommen: Söta Himlen – Süßer Himmel."

Habt ihr Lust, die Schwestern Lindholm kennenzulernen? Möchtet ihr euch von ihrer Geschichte und ihren Backkreationen inspirieren lassen?

Zusammen mit Rowohlt verlosen wir 30 Exemplare von "Der süße Himmel der Schwestern Lindholm"!

Was müsst ihr tun, um zu gewinnen? Einfach nur diese Frage über unser Bewerbungsformular beantworten* und schon habt ihr die Chance auf eins der Bücher:

Für welches Gebäck schlägt euer Herz? Ist das ein Familienrezept? Etwas, das voller Kindheitserinnerungen ist? Erzählt uns davon!

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück für die Verlosung!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

485 BeiträgeVerlosung beendet
lenikss avatar
Letzter Beitrag von  leniksvor 7 Monaten

Ich habe das Buch nun auch beendet, auch wenn ich es nicht hier gewonnen habe, möchte ich meine Rezension hier verlinken :


https://www.lovelybooks.de/autor/Andrea-Russo/Der-s%C3%BC%C3%9Fe-Himmel-der-Schwestern-Lindholm-2938943987-w/rezension/4512104872/



Ihr Lieben,

lasst euch verhexen und erfahrt, was die 12jährige Lizzy während ihrer Ausbildung zur Hexe erlebt.

Das Lesealter ist ab 10 .... ihr dürft gerne mal wieder Kind sein!

Ich freue mich auf euch.

Danke an den Coppenrath Verlag für die Bereitstellung der Bücher!

Ihr Lieben,

schön, dass ihr mich auch auf die Lesereise mit meiner kleinen Hexe begleitet.

Die Leserunde soll vom 16.09, bis zum 22.09. stattfinden.

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr dann Zeit habt.

Ich freue mich auf euch

Andrea Russo (die viele hier als Anne Barns kennen)

588 BeiträgeVerlosung beendet
Biest2912s avatar
Letzter Beitrag von  Biest2912vor 3 Jahren

Es tut mir sehr leid das meine Rezension jetzt erst kommt, ich war sehr beschäftigt meine Krankheit in den Griff zu bekommen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Andrea-Russo/Green-Witch-2039206799-w/rezension/2567436831/

Auch bei Amazon, Instagram und meinem Blog rezensiert.

Spätsommerfreundinnen


Ihr Lieben,
begleitet Jette und mich auf eine Reise in die Lüneburger Heide.
Lernt ihre Freundinnen kennen, backt Pistazienwölckchen mit mir
und lasst euch von Fliederbeersuppe verzaubern.

Verratet mir, warum ihr Jette und mich begleiten wollt und bewerbt euch für die Leserunde.

Jette wird bald 50. Ich freue mich auch über jüngere Leserinnen, weise aber darufhin, dass hier die Wechseljahre an die Tür klopfen ;-)

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr tatsächlich Zeit habt, sofort nach erhalt des Buches, etwa ab dem 05.09., mit der Runde zu starten.

Herzliche Grüße aus dem Ruhrpott
Andrea Russo (die viele auch als Anne Barns und Anne Töpfer kennen)
636 BeiträgeVerlosung beendet
connychaoss avatar
Letzter Beitrag von  connychaosvor 4 Jahren
Es tut mir schrecklich leid, dass ich erst jetzt meine Rezension schreibe. Hier folgt eine Horrornachricht der nächsten und ich musste erstmal mit mir klarkommen. Rezi ist nun aber endlich erfolgt und auch auf Amazon, Bücher.de, Thalia und lesejury zu finden. https://www.lovelybooks.de/autor/Andrea-Russo/Spätsommerfreundinnen-1541544234-w/rezension/1810824458/?showSocialSharingPopup=true Herzlichen Dank, dass ich mitlesen durfte.

Zusätzliche Informationen

Andrea Russo wurde am 04. November 1968 in Hanau (Deutschland) geboren.

Andrea Russo im Netz:

Community-Statistik

in 395 Bibliotheken

von 136 Lesern aktuell gelesen

von 16 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks