Andrea Sawatzki

 3,6 Sterne bei 304 Bewertungen
Autorenbild von Andrea Sawatzki (© Markus Nass/T&T.)

Lebenslauf von Andrea Sawatzki

Die Schauspielerin und Autorin Andrea Sawatzki, geboren 1963, zählt zu den wohl bekanntesten Film- und Fernsehschauspielerinnen Deutschlands. Ihre Romane landen regelmäßig auf deutschen Bestsellerlisten und wurden teilweise sogar verfilmt. Andrea Sawatzki lebt zusammen mit ihrer Familie in Berlin.

Alle Bücher von Andrea Sawatzki

Cover des Buches Ein allzu braves Mädchen (ISBN: 9783492304863)

Ein allzu braves Mädchen

 (99)
Erschienen am 11.08.2014
Cover des Buches Tief durchatmen, die Familie kommt (ISBN: 9783492306508)

Tief durchatmen, die Familie kommt

 (48)
Erschienen am 19.10.2015
Cover des Buches Ihr seid natürlich eingeladen (ISBN: 9783492312110)

Ihr seid natürlich eingeladen

 (41)
Erschienen am 02.10.2017
Cover des Buches Der Blick fremder Augen (ISBN: 9783426305058)

Der Blick fremder Augen

 (28)
Erschienen am 01.12.2016
Cover des Buches Von Erholung war nie die Rede (ISBN: 9783492307796)

Von Erholung war nie die Rede

 (28)
Erschienen am 02.05.2016
Cover des Buches Andere machen das beruflich (ISBN: 9783492316859)

Andere machen das beruflich

 (14)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Woanders ist es auch nicht ruhiger (ISBN: 9783492062473)

Woanders ist es auch nicht ruhiger

 (6)
Erschienen am 01.03.2021

Neue Rezensionen zu Andrea Sawatzki

Cover des Buches Ihr seid natürlich eingeladen (ISBN: 9783492312110)Buchfresserchen1s avatar

Rezension zu "Ihr seid natürlich eingeladen" von Andrea Sawatzki

Gundula im Hochzeitsstress
Buchfresserchen1vor 8 Tagen

Gundula Bundschuh fällt aus allen Wolken. Ihr Sohn Rolfi, der sich wegen des Studiums in den USA aufhält, erklärt ihr am Telefon das er Vater wird und demnächst heiraten will. Das ganze soll in Deutschland stattfinden und Mutter Bundschuh obliegt die Organisation. Das Chaos ist vorprogrammiert.

Um es vorneweg zu nehmen - ich liebe die Bundschuhs. Ich habe schon zwei Hörbücher der Serie gehört. Nicht der Reihe nach, aber das macht gar nichts.
Jetzt ist mir dieses Buch in der Bücherei über den Weg gelaufen und ich habe spontan zugegriffen. Da ich die Stimmen der Personen noch im Ohr habe war es ein wahrer Lesegenuss.
Es ist immer wieder erheiternd wie Gundula mit ihrem Clan von einem Fettnäpfchen ins andere tritt.
Auf dem Cover konnte man schon erkennen das jemand heiraten soll, aber spannend ist natürlich wer. Ich hatte zunächst Susanne in Verdacht, Gundulas Schwiegermutter die immer auf Männerfang zu sein scheint. Aber weit gefehlt, Rolfi der älteste Sohn der Familie, der zum Studium nach L.A. zog will heiraten.
Und alle sind wieder mit dabei. Susanne , die mannstolle Schwiegermutter, Ilse Gundulas Mutter und ihr Vater der extra aus dem Heim zur Hochzeit anreist, in dem er wegen seiner Demenz nun lebt. Gerald Gundulas Mann, Hadi und Rose ( Bruder und Schwägerin ) die nichts drauf haben außer Zahnbelag, immer recht knapp sind und sich durchschnorren und auch noch Ansprüche stellen. Dann noch die Federbeins ( Nachbarn der Bundschuhs) und natürlich Mats und seine Schwester sowie Othello und Gulliver die Kinder und Hunde der Bundschuhs.

Ich finde das Chaos das diese Familie verbreitet schon enorm, aber es bringt mich immer wieder zum Lachen, ein bisschen wie fremdgeschämt.
Gundula hat es wirklich nicht leicht, macht es sich manchmal aber auch schwerer als es sein müsste.
Die Dialoge besonders mit Gundula und ihrem Bruder mit Frau finde ich schon arg schräg und dann die dolle Susanne noch dazwischen.
Bei den Hunden rollen sich mir die Fußnägel hoch, wenn ich mir vorstelle wie die Dogge Sabberfäden am Maul hat und ich denke nur hoffentlich schüttelt sie sich nicht. Brrrrr.

Wer Chaos liebt und lustige Personen und ihre Dialoge ist hier sicherlich goldrichtig.
Ich liebe diese Serie und werde nicht vorher ruhen bis ich alle Folgen gelesen oder gehört habe.
Es gäbe sie sogar als Film meinte eine Mitstreiterin hier im Forum, aber ob ich mir die ansehen werde weiß ich noch nicht.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Andere machen das beruflich (ISBN: 9783869524726)Buchfresserchen1s avatar

Rezension zu "Andere machen das beruflich" von Andrea Sawatzki

Ein herrliches Wiederhören mit Gundula und Co.
Buchfresserchen1vor einem Monat

Nachdem ich im Winter schon mal ein Hörbuch mit den Bundschuhs hatte, bei dem sie einen Gewinn auf einer der deutschen Inseln gewonnen hatten, und ich meine Lachnerven äußerst strapazieren musste, wollte ich gerne ein weiteres Buch der Serie anhören.

Dieses Hörbuch von Andrea Sawatzki hat mich nun auf dem Arbeitsweg begleitet.

Sooo witzig.

Gundula hat eine echt krasse Sippe. Ihr Mann Gerald, hat eigentlich einen Burn-out und ist etwas langsam. Er liebt Musik. Die Kinder sind auch immer pubertär drauf. Dann noch zwei Hunde eine Dogge und ein Dackel. Beide eher nicht die hellsten Kerzen auf der Torte. Und dann noch Mutter und Schwiegermutter sowie HaDi ( Hans Dieter) und seine Frau Rosel. Schmarozer der übelsten Sorte.
Da alle etwas schräg sind und Gundula sich so schwer tut nein zu sagen gerät sie immer in die übelsten Situationen. In diesem Stück wird sie als Elternbeiratsvorsitzende dazu aufgefordert für die 200 Jahrfeier der Schule "Ein Sommernachtstraum" mit der Theatergruppe aufzuführen. Die AG Leitung hatte geschmissen, wie sie nachträglich erfuhr. Die AG Teilnehmer bestehen eigentlich nur aus Eiglis, Kinder die eingegliedert werden müssen, weil sie so viel Mist gebaut haben, dass sie schon auf der Abschußliste der Schule stehen.
Und dann hat ihre Stütze Herr Mosorski auch noch keine Zeit für sie.
Aber Gundula bekommt immer wieder die Kurve. Auch Dank ihrer Familie, oder eben wegen ihrer Familie.

Ich habe, wie schon beim letzten Mal, mehrfach lauthals lachen müssen, als ich das 6 CD lange Hörbuch hörte.
Andrea Sawatzki schildert die Charaktere in solch einer Leichtigkeit und so echt das ich sie mir alle so gut vorstellen kann.
Auch die Stimmen die sie ihnen als Sprecherin gibt mag ich gerne. Besonders den Dialekt von Rosel bringt sie sehr gut.
Ein wahrer Hörgenuss.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Woanders ist es auch nicht ruhiger (ISBN: 9783492062473)sleepwalker1303s avatar

Rezension zu "Woanders ist es auch nicht ruhiger" von Andrea Sawatzki

Pures Chaos - gute Unterhaltung
sleepwalker1303vor 2 Monaten

Wohngemeinschaften an sich sind ja schon chaotisch. Wer aber die Bundschuhs kennt, der weiß, dass man das Chaos noch toppen kann. Unerwarteterweise wird der Flughafen BER eröffnet und ebenso überraschend ist, dass das Haus im Rotkehlchenweg direkt in der Einflugschneise liegt. Wie konnte das denn passieren? Ach, wer die Bundschuhs (erdacht und zu Papier gebracht von Andrea Sawatzki) kennt, den überrascht das wohl eher nicht. Und im fünften Band stellt die Chaotenfamilie dann fest: „Woanders ist es auch nicht ruhiger“. 

Da das Leben in der Einflugschneise unerträglich ist, beschließt die komplette Familie einen Umzug. Also sucht die „Kernfamilie“, bestehend aus Gundula, Gerald und Matz (zwei der Bundschuh-Kinder sind ja bereits ausgezogen), zusammen mit den Omas Ilse und Susanne und Gundulas Bruder Hans-Dieter samt Frau Rose und Söhnchen Eddie Barrak eine neue Bleibe. Haussuche und Umzug ist an sich schon ein Kraftakt, auch wenn man kein Bundschuh ist. Aber wenn man einer ist, dann ist Chaos vorprogrammiert und für den Leser einiges an Witz und Kopfschütteln. Vor allem, wenn das einzige bezahlbare Domizil (ein Dreiseitenhof aus einer Zwangsversteigerung) irgendwo im Nirgendwo liegt, wo nur einmal am Tag ein Bus fährt, es einen einzigen Laden gibt und der einzige fahrbare Untersatz der Familie eine in die Jahre gekommene Ente ist, die noch dazu jeden Tag von Gerald für den Weg zur Arbeit gebraucht wird. 

Insgesamt fand ich das Buch lustig zu lesen, für Zwischendurch war es genau das Richtige. Sprachwitz und Situationskomik, aber auch Skurrilität und Absurdität wechseln einander ab und ab und zu schaffte die Autorin es doch, mich herzhaft zum Lachen zu bringen. Allerdings fand ich den Schreibstil von Andrea Sawatzki etwas gewöhnungsbedürftig, sie schreibt für mich ungewohnt sehr einfach und unverblümt. Manchmal fand ich die Geschichte etwas sehr stark übertrieben, die Ansammlung von neurotischen/naiven/nervigen Menschen ist mir zeitweise zu überspitzt, ab und zu wollte ich den einen oder anderen Protagonisten einfach nur schütteln, damit er zu Verstand kommt. Denn in der Familie herrscht ein stetes Geben und Nehmen: Gundula gibt – und alle anderen nehmen. Die Geschichte an sich fand ich wenig überraschend, einiges sehr klischeehaft, aber alles in allem ist das Buch unterhaltsam und daher vergebe ich vier Punkte. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Eine Hochzeit und ein Todesfall - 

Neues von der Familie Bundschuh

Bei einem Telefonat zwischen Gundula Bundschuh und ihrem Sohn Rolfi, der sich für ein Auslandssemester in den USA befindet, verkündet dieser aus heiterem Himmel, dass er Vater wird – und heiraten will! Nachdem die Eltern Bundschuh sich vom ersten Schrecken erholt haben, gewinnt denn doch die Euphorie die Überhand und die Vorbereitungen für die nahende Hochzeit laufen in vollem Gange. Doch wie immer: Das Schicksal hält noch ein paar weitere haarsträubende Überraschungen für die Familie Bundschuh bereit …

Mehr zum Inhalt:
Gundula Bundschuh bleibt nichts erspart: Eigentlich ist ihr Ältester ja nach L.A. gegangen, um zu studieren. Nun verkündet Rolfi bei einem seiner viel zu seltenen Anrufe, dass er sich verliebt hat. Aber seiner skeptischen Mutter bleibt nicht einmal die Zeit, sich zu fragen, ob er die richtige Wahl getroffen hat. Denn Candy erwartet ein Kind, und Rolfi will heiraten – und wenn es nach dem Brautpaar ginge, soll im Garten der Bundschuhs gefeiert werden. Gundula bemüht sich um mütterliche Gelassenheit und Weltoffenheit angesichts all der Fragen, die jetzt auf sie einstürzen. Warum muss Candy ausgerechnet Candy heißen? Und wer soll sich mit ihr in der Fremdsprache unterhalten? Da wird dann vor allem Gerald gefordert sein, der behauptet, sattelfest im Englischen zu sein. Ein tragischer Irrtum. Und es ist nicht der letzte, dem Gundula aufsitzt: Aus dem kleinen Kreis der Hochzeitsgäste wird schnell ein größerer, zu dem auch Candys unerwartete Mitreisende gehören ... Familie Bundschuh feiert Hochzeit – von den Risiken und Nebenwirkungen erzählt Andrea Sawatzki in Ihrem hinreißend turbulenten Roman!

Neugierig auf mehr ? Hier geht es zur Leseprobe!


Möchtet ihr mehr über ungeahnte Sprachbarrieren, ungebetene Gäste, Toleranzgrenzen und eine damit im heillosen Chaos zu versinken drohende Hochzeit lesen? Dann bewerbt euch am besten gleich über den blauen „Jetzt bewerben“-Button für eines von 25 Exemplaren von „Ihr seid natürlich eingeladen“. In eurer Bewerbung bis einschließlich 23.10.2016 beantwortet bitte die folgende Frage:

Wenn die liebe Familie zusammenkommt…Habt ihr schon einmal ein heilloses Geburtstags- / Hochzeits- oder Weihnachtsdesaster erlebt? Erzählt uns davon! 

320 BeiträgeVerlosung beendet

Fragefreitag mit Andrea Sawatzki

In "Ihr seid natürlich eingeladen" geht bei Familie Bundschuh wieder einiges drunter und drüber. Andrea Sawatzkis leidgeprüfte Heldin Gundula organisiert ein Fest für die unvorhergesehene Hochzeit ihres Sohnes. Bloß – niemand kennt die Braut. Als sich dann herausstellt, dass sie Afroamerikanerin aus Detroit ist und nur Englisch spricht, ist im Hause Bundschuh Chaos vorprogrammiert ...

Wenn ihr die Bundschuhs und ihre Autorin Andrea Sawatzki besser kennenlernen wollt, habt ihr nun die einmalige Gelegenheit dazu! Ihr könnt hier eure Fragen an Andrea Sawatzki stellen und mit etwas Glück auch eines von 5 Exemplaren von "Ihr seid natürlich eingeladen" gewinnen!

Mehr zum Inhalt
Nach zwei Bestsellern um die Familie Bundschuh folgt Andrea Sawatzkis neuer Roman um ihre leidgeprüfte Heldin Gundula: Ihr Ältester hat sich verliebt und kündigt unvermutet eine Hochzeit an. Doch niemand kennt seine zukünftige Frau. Nur eins ist klar: Gefeiert wird im Garten seiner Eltern, die sich um Gelassenheit und Weltoffenheit bemühen. Tatsächlich aber sind sie schockiert, denn ihre Schwiegertochter ist Afroamerikanerin, hört auf den Namen Candy und stammt aus Detroit. Da wird dann vor allem Gerald gefordert sein, der behauptet, sattelfest im Englischen zu sein. Ein tragischer Irrtum, der nicht der letzte ist, dem seine Frau Gundula aufsitzt: Aus dem kleinen Kreis der Gäste wird schnell ein größerer, zu dem auch die unerwarteten Mitreisenden der Schwiegertochter gehören.

Neugierig? Hier geht es zur Leseprobe!

Mehr zur Autorin
Die Schauspielerin und Autorin Andrea Sawatzki, geboren 1963, zählt zu den wohl bekanntesten Film- und Fernsehschauspielerinnen Deutschlands. Ihre Romane landen regelmäßig auf deutschen Bestsellerlisten und wurden teilweise sogar verfilmt. Andrea Sawatzki lebt zusammen mit ihrer Familie in Berlin.

Gemeinsam mit PIPER verlosen wir 5 Exemplare von "Ihr seid natürlich eingeladen" unter allen Fragestellern!

Wir freuen uns sehr, dass Andrea Sawatzki sich trotz Drehverpflichtungen die Zeit nimmt, Fragen zu beantworten. Bitte beachtet, dass sie eure Fragen am Freitag, 30.09.2016 zwischen 13.30 und 14.30 Uhr und eventuell noch einmal am Abend beantworten wird.
158 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Andrea Sawatzki wurde am 23. März 1963 in Kochel am See (Deutschland) geboren.

Andrea Sawatzki im Netz:

Community-Statistik

in 356 Bibliotheken

auf 44 Wunschzettel

von 119 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks