Andrea Sawatzki Ihr seid natürlich eingeladen

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 28 Rezensionen
(10)
(18)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ihr seid natürlich eingeladen“ von Andrea Sawatzki

Der neue Bestseller um Andrea Sawatzkis leidgeprüfte Heldin Gundula: Ihr Sohn hat sich verliebt und kündigt unvermutet eine Hochzeit an. Doch niemand kennt seine Verlobte. Die Eltern sind schockiert, denn ihre Schwiegertochter ist Afroamerikanerin, hört auf den Namen Candy und stammt aus Detroit. Da wird vor allem Gerald gefordert sein, der behauptet, sattelfest im Englischen zu sein. Ein tragischer Irrtum, und nicht der letzte, dem seine Frau Gundula aufsitzt. – Eine hinreißende Hochzeitskomödie von Andrea Sawatzki.

Ich finde den Roman einfach wundervoll und absolut lesenswert !!! Ich mag Schauspielerin Andrea Sawatzki und auch die Autorin

— HEIDIZ
HEIDIZ

Stöbern in Humor

Ziemlich beste Mütter

eine gelungene Mischung von Witz, Spritzigkeit und Gefühl

Kaffeetasse

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Ein lustig geschriebener Roman mit viel Humor über die Rache einer betrogenen Ehefrau.

Birkel78

Traumprinz

Leider konnte das Buch mich überhaupt nicht überzeugen. Ich habe oft überlegt es abzubrechen!

Kuhni77

Depression abzugeben

Das Buch handelt leider mehr von Uwe Haucks Aufenthalten in der Psychatrie und weniger um die Krankheit Depression

TrustInTheLord

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Witzig und charmant wird mit Frauenzeitschriften, Mode und Diäten abgerechnet - ohne zu verurteilen. Tolles Buch einer tollen Autorin!

JokersLaugh

Holyge Bimbel

Bibel-Variante zum Schmunzeln

Lovely90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ... dieses Buch zu lesen !!! *g*

    Ihr seid natürlich eingeladen
    HEIDIZ

    HEIDIZ

    20. August 2017 um 17:22

    Die Schauspielerin fühlt sich nicht nur vor der Kamera wohl, sondern schreibt auch manche Inhalte der Filme selbst, in denen sie mitspielt. So die Geschichten um die Familie Bundschuh. Ich beginne mal mit Band drei, weil ich den gerade zu Ende gelesen habe. Band 1 und 2 folgen.   Die Autorin schreibt heiter und amüsant kurzweilige Unterhaltung, die als Urlaubslektüre geeignet ist, aber auch überhaupt gut zu lesen ist.   Wir lesen wieder von Gundula. Rolfi ist nach Los Angeles gegangen zum Studium, dort hat er Candy kennen gelernt, sie erwartet ein Kind, und die beiden wollen heiraten. Die Hochzeitsfeier wird im Garten der Bundschuhs stattfinden. Was im Vorfeld und überhaupt so alles passiert erzählt Andrea Sawatzki in ihrem Roman, der mich zum Lachen gebracht und bestens unterhalten hat. Man nimmt der Autorin die Geschichte ab, meint, sie hätte diese unbedingt selbst erlebt und nicht erdacht. Alles liest sich extrem lebendig und turbulent, es passiert immer wieder etwas, und die Charaktere sind detailliert und liebenswert, einfach lebendig und authentisch beschrieben. Eine verrückte Familie und doch auch wieder ganz normalen, aus dem Leben gegriffen.   Leseprobe: ========   Auf halbem Wege kam mir Haneul entgegen, sie trug ein volles Tablett.  Als sie mich sah, sagte sie: "Help" und kicherte. "Nice, Haneul, but not necessary, my mother Ilse does -" "I help", sagte Haneul bestimmt und lief an mir vorbei. Ich war mir sicher, dass meine Mutter keine Hilfe akzeptieren würde. Sie beklagt sich grundsätzlich darüber, dass ihr nie jemand hilft, aber wenn man ihr helfen möchte, weigert sie sich, die Hilfe anzunehmen. ...   Ich finde den Roman einfach wundervoll und absolut lesenswert !!! Ich mag die Schauspielerin Andrea Sawatzki und als Autorin hat sie mich ebenfalls überzeugt.

    Mehr
  • Familie Bundschuh in Hochzeitsvorbereitungen

    Ihr seid natürlich eingeladen
    susiuni

    susiuni

    01. January 2017 um 14:42

    Ein Anruf vom Sohn Rolfi aus den Staaten löst das Chaos in Familie Bundschuh aus. Er plant zu heiraten und zwar so schnell wir möglich, da seine Auswerwählte in anderen Umständen ist. Die erste Kontaktaufnahme von Gundula und Gerald mit der neuen Familie scheitert an zahlreichen Verständigungsproblemen. Da wundert es kaum, dass Familie Bundschuh die gesamte Hochzeit für eine größere Gesellschaft plant. Statt 13 kommen nur 3 weitere Gäste um die illustre Runde der Bundschuhs zu erweitern.  Die Grundlage für eine Vielzahl weiterer Missverständnisse ist damit geschaffen und das Chaos nimmt seinen Lauf.Ich konnte an einigen Stellen wirklich herzlich lachen. Plötzlich erscheint die eigene Familie in einem anderen Licht und wirkt doch langweilig normal. Doch die Bundschuhs und Verwandte sind an einigen Stellen doch wirklich überspitzt, äußerst ausländerfeindlich, ignorant und beleidigend und am Ende dennoch ein liebenswerter Haufen. Besonders die Nachbarn taten mir an vielen Stellen so richtig leid. Ideale Literatur für alle in Hochzeitsvorbereitung, dass nimmt ein wenig den Stress und zeigt mit Spaß, da so vieles schief gehen kann.

    Mehr
  • Klasse Unterhaltung

    Ihr seid natürlich eingeladen
    BooksAreGreat

    BooksAreGreat

    30. December 2016 um 22:45

    Meinung:Ich habe die Vorgängerbücher nicht gelesen. Trotzdem kam ich super in die Geschichte rein und konnte mich zurechtfinden. Ich denke, dass man die Vorgänger nicht zwangsweise gelesen haben muss. Wer bereits humoristische Familienbücher kennt, wird hier auch auf bekannte Strukturen treffen, denn das Rad wurde hier zwar nicht neu erfunden, trotzdem war es tolle Unterhaltung.Die Handlung ist wirklich lustig. Es wird viel mit Klischees gearbeitet, die aber auch alle immer wieder zu coolen Situationen führen. Deswegen ist es alles stimmig.So viele Pannen wie bei dieser Hochzeitsvorbereitung kann es gar nicht geben. Übertreibungen sind in diesem Buch an der Tagesordnung. Die einzelnen Charaktere sind einfach toll. Sie sind zwar alle recht oberflächlich, aber in einem humoristischen Buch habe ich auch nicht so eine Charakterstärke erwartet. Vielmehr hat mir hier das Zusammenspiel und die Kommunikation der Charaktere gefallen. Die hat stets gut geklappt. Der Schreibstil ist toll. Lustig und wirklich unterhaltend. Die Witze haben nie ihr Ziel verfehlt. Einfach gelungen.Dieses Buch hat mir wirklich gut gefallen, auch wenn viele Abschnitte sehr übertrieben waren. Aber genau das hat den Charme des Buches ausgemacht

    Mehr
  • Ihr seid natürlich eingeladen.....von Andrea Sawatzki

    Ihr seid natürlich eingeladen
    Nele75

    Nele75

    15. December 2016 um 09:59

    Inzwischen lebt der ältestes Sohn von Gundula und Gerald Bundschuh in L.A. und es könnte ein wenig mehr Ruhe im Leben der Familie eintreten.....die Betonung liegt auf "könnte". Denn wer die Familie Bundschuh vielleicht bereits kennt, kann sich nur schwer vorstellen, dass dort jemals etwas nicht chaotisch ablaufen könnte. Als Rolfi (der älteste Sohn) seiner Mutter am Telefon erzählt, er habe nun eine Freundin (Candy) und möchte diese auch heiraten, setzt die Familie von nun an alles in Bewegung, um die bevorstehende Hochzeit zu einem rauschenden Fest zu gestalten - natürlich im eigenen Garten mit allem, was dazu gehört. "Ihr seid natürlich eingeladen" ist der dritte Teil rund um das Leben von Gundula Bundschuh und ihrer Familie. Den zweiten Teil kannte ich bereits als Hörbuch. Meiner Meinung nach kann man allerdings auch, ohne die anderen Teile zu kennen, problemlos mit dem dritten Teil beginnnen und kommt trotzdem gut in der Geschichte an. Die gesamte Familie Bundschuh (Mutter, Schwiegermutter, Geschwister und sonstiger naher und nicht so naher Angehöriger) ist insgesamt sehr chaotisch und teilweise auch überdreht dargestellt. Und dennoch gefällt mir die Art und Weise, wie die Autorin Andrea Sawatzki die Geschichte erzählt, denn obwohl chaotisch, kann man sich die meisten Situation doch sehr gut vorstellen. Für mich war "Ihr seid natürlich eingeladen" ein unterhaltsames Buch welches, trotz vieler unvorstellbar chaotischer Aneinanderreihungen von, ich nenne es jetzt mal "Unglücksfällen" der Familie Bundschuh bei den Vorbereitungen zur Hochzeit, es fast durchweg geschafft hat, mir die Situationen so bildlich vorzustellen, um das ganze fast wie einen Film zu sehen. Und dank vieler komischer Situationen ein richtiges "Gute-Laune-Buch". Das Buch ist erschienen im PIPER-Verlag, auch das gleichnamige Hörbuch (übrigens gesprochen von der Autorin selbst) ist bereits erhältlich.

    Mehr
  • Neues aus dem chaotischen Familienleben der Bundschuhs

    Ihr seid natürlich eingeladen
    uli123

    uli123

    13. December 2016 um 18:54

    Dem auf dem Buchrücken abgedruckten Kommentar der Zeitschrift „Bunte“ über das Buch – „Urkomisch!“ – kann ich nur beipflichten. Das Buch reiht sich an seine beiden Vorgänger aus der Serie der vor allem als Fernsehschauspielerin bekannten Autorin – „Von Erholung war nie die Rede“ und „Tief durchatmen, die Familie kommt“ -, kann aber ohne weiteres allein gelesen werden. Wiederum findet bei der Berliner Familie Bundschuh ein Familientreffen mit Mutter, Schwiegermutter, Bruder und Schwägerin statt, zu denen sich anlässlich der Hochzeit des Ältesten noch einige Mitglieder seiner künftigen Familie aus Amerika gesellen. Wie es denn bei solchen Familientreffen nicht selten ist, geraten alle Verwandten in den verschiedensten Konstellationen aneinander und beim Hochzeitsfest geht so manches in den Stadien von Vorbereitung bis Durchführung schief, woran auch noch die Nachbarn und Haushunde ihren Anteil haben. Das alles ist so amüsant geschrieben, dass man sich ein Dauerschmunzeln nicht verkneifen kann. Sicherlich, einiges ist überzogen dargestellt. Aber nichts ist so, als dass es nicht im wirklichen Leben auch passieren könnte und so wird der eine oder andere vielleicht Parallelen in seinem eigenen Familienleben finden.   Ohne Wenn und Aber fünf Sterne.

    Mehr
  • Amüsante und turbulente Familienkomödie

    Ihr seid natürlich eingeladen
    Julitraum

    Julitraum

    12. December 2016 um 19:39

    Vom letzten turbulenten Weihnachtsfest inmitten der mehr oder weniger geliebten Verwandtschaft hat sich Gundula Bundschuh noch nicht ganz erholt, da erreicht sie eine überraschende Nachricht ihres in den USA studierenden, ältesten Sohnes Rolf. Er will mit seinen gerade einmal 19 Jahren plötzlich heiraten! Der Grund dafür haut Gundula nicht weniger um. Rolf hat eine amerikanische Freundin und diese ist schwanger. Die Hochzeit soll auch schon bald erfolgen und zwar in Deutschland und dies im engeren, familiäreren Rahmen. Also wird Gundulas Schwiegermutter, die trinkfreudige und männerhungrige Susanne schon recht bald wieder auf Gundulas eher spießige und stets jammernde Mutter nebst dementen Ehemann treffen. Auch Gundulas hypochondrischer Bruder Hans-Dieter nebst frommer Gattin Rose, die nicht gerade der Augenstern der Schwiegermutter ist, dürfen natürlich bei der Feier nicht fehlen. Die üblichen Differenzen sind also schon vorprogrammiert. Doch wäre das nicht schon Stress genug, lauern noch ganz unerwartete Probleme auf Gundula…Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich kannte bereits eine Verfilmung eines anderen Buches über die Familie Bundschuh und konnte mich hier daher sehr gut zurechtfinden und jede Person wahrlich wunderbar vor mir sehen. Aber auch ohne Vorkenntnisse kann man diesen Roman problemlos lesen, der wirklich sehr gut unterhält. Es handelt sich hier um eine mehr als turbulente und sehr amüsante Familienkomödie, die mit einem unwahrscheinlichen Ideenreichtum der Autorin gesegnet ist. Die herrlichen Dialoge und innerlichen Selbstgespräche der Protagonistin Gundula sind einfach nur genial und als Leser kommt man aus dem Schmunzeln und Lachen nicht mehr hinaus. Sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • Ihr seid herzlich eingeladen

    Ihr seid natürlich eingeladen
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    01. December 2016 um 07:23

    Ich habe das Cover gesehen und mir dann das Buch genauer angeschaut. Das Cover hat mich sehr angesprochen.Es versprach chaotisch,lustig und heiter zu werden. Das Versprechen zog sich durch das ganze Buch.Die Bundschuhs , ist eine sehr chaotische aber liebevolle Familie. Die der Leser einfach mögen muss.Durch ihre herzliche aber chaotische Art laden sie denn Leser sofort in ihre Familie ein. Der Anfang begann schon sehr witzig und ich musste öfter schmunzeln. Alles beginnt mit einem Anruf in dem der 19 Jährige Sohn seiner Mutter mitteilt das er heiraten will. Die Freundin des Sohnes kennt noch keiner und auch deren Familie nicht, die leider kein deutsch sprechen, sodass Komplikationen vorprogrammiert sind. Und zu allem Überfluss kommt auch noch die ganze Familie zu dieser Feier. Das verheisst Trubel, Probleme und viel lustige Momente für denn Leser.Die Charaktere sind sehr individuel aber jeder einzelne ist in diesem Buch wichtig.Das Buch ist sehr detalliert ausgearbeitet und mit Charme geschrieben. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und werde die anderen Bände auch noch lesen , da ich mich in die Familie Bundschuh verliebt habe. Ein Unikat waren z.b Rose und ihr Mann sie nahmen sich ihr essen selber mit , .da sie vor keimen angst hatten.Aber es wurden nicht nur lustige Themen besprochen , es gab auch sehr ernste Themen z.b die Krankheit Alzheimer. An das Thema Alzheimer wurde der Leser sehr behutsam aber detalliert, dargestellt. Man bekam einen Einblick in der Gefühlswelt der Betroffenen. Auch viele KLischees wurden in diesem Buch behandelt wie z.b. Finanzbeamte.Das Buch birgte viele Überraschungen und intressante Wendungen, die Spannung hält bis zum Schluss an. Das Buch wird noch länger in mir nachklingen und ich werde die anderen Teile auch noch lesen, da ich mit Wehmut das Buch geschlossen habe.Es war so schön die Familie kennengelernt zu haben. Durch die Humorvolle aber auch ernste Art des Buches, war es ein Lesevergnügen bis zum Schluss !!!!!

    Mehr
  • Wieder mal ein lustiges Buch

    Ihr seid natürlich eingeladen
    beccy

    beccy

    28. November 2016 um 16:00

    Endlich ist es so weit. Der dritte Teil der Gundula Bundschuh Reihe ist da. Ich habe die ersten beiden Bände schon geliebt, da musste ich selbstverständlich auch "Ihr seid natürlich eingeladen" lesen.Inhalt:Diesmal lernen wir Gundulas Sohn genauer kennen der sich schon seid längerer Zeit nicht mehr blicken lassen hat. Nun meldet er sich mal wieder bei seinen Eltern und verkündet froh und munter das er heiraten wird. Niemand kennt seine zukünftige Frau und die Hochzeitsfeier soll ausgerechnet beiden Bundschuhs im Garten stattfinden. Wie wir Gundula kennen drückt sie natürlich ein Auge zu und bemüht sich den beiden eine tolle Feier zu organisieren.Die Familie ist nun etwas überrascht die neue Gattin Candy kennen zu lernen, denn sie ist Afroamerikanerin und kommt aus Detroit und mehr als durchgedreht. So hatten sie sich das anderes vorgestellt. Aber genau so läuft es nun mal immer bei der Familie Bundschuh.Meine Meinung: Ich habe mich total gefreut diese Chaotische Familie wieder zu treffen. Andrea Sawatzki schafft es immer wieder die Familie ins Unglück zu stürzen, und genau das ist das witzige an ihren Büchern. Diesmal ist die Story etwas anderes wie ich finde. Sonst spielen alle Charaktere mehr oder weniger eine wichtige Rolle. Diesmal steht wirklich hauptsächlich das Ehepaar im Vordergrund.Die Geschichte ist recht kurzweilig und als Nachmittagslektüre wunderbar geeignet.Ich würde mich sehr freuen, wenn die Reihe fortgesetzt wird :). Für die, die die Reihe noch nicht kennen sollten mit Band 1 "Tief durchatmen, die Familie kommt" beginnen.Das Buch hat 320 Seiten ist im pieper Verlag erschienen und kostet 16,99 Euro. https://www.piper.de/buecher/ihr-seid-natuerlich-eingeladen-isbn-978-3-492-06056-1Viel Spaß beim lesen!

    Mehr
  • Neues von der chaotischen Familie Bundschuh

    Ihr seid natürlich eingeladen
    Sancro82

    Sancro82

    24. November 2016 um 10:49

    Rolfi Bundschuh, Sohn von Gundula und Gerald Bundschuh, studiert in L.A. Medizin und erzählt während eines Telefonats mit Gundula, dass sie Oma wird. Gundula ist von der Neuigkeit so überrascht, dass sie sich erst mal setzen muss. Damit aber nicht genug, Rolfi und seine Freundin wollen auch noch heiraten und die Feier soll ausgerechnet im Garten der Bundschuh's stattfinden. Wie wird die erste Begegnung mit den Eltern von Rolfi's Freundin sein? Werden sie sich verständigen können? Die chaotischen Hochzeitsvorbereitungen können beginnen...Wer die anderen 2 Bände schon kennt weiß wie die Familie Bundschuh drauf ist. Man kann aber dieses Buch auch ohne die Vorgänger lesen. Familie Bundschuh ist eine total chaotische Truppe, die hin und wieder auch in das ein oder andere Fettnäpfchen tritt. Die Geschichte ist wie bei den Vorgängern auch wieder total überzogen, aber für eine Komödie völlig in Ordnung. Der Schreibstil ist wieder total flüssig und man kommt gut im Buch zurecht. Ihr seid natürlich eingeladen hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich auf weitere Abenteuer der Familie Bundschuh.

    Mehr
  • Pures Chaos

    Ihr seid natürlich eingeladen
    Gela_HK

    Gela_HK

    18. November 2016 um 09:54

    Ein Telefonat mit ihrem 19-jährigen Sohn, der zurzeit in den USA studiert, bringt Mutter Gundulas Alltag heftig durcheinander. Rolfi möchte heiraten und im elterlichen Garten feiern. Die Planung der Feierlichkeiten überlässt er seiner Mutter, die weder ihre zukünftige Schwiegertochter Candy, noch deren Eltern kennt. Sprachschwierigkeiten bei der Abstimmung der amerikanischen Gästeliste, Nachbarschaftsstreitereien und Verwandtschaftsanimositäten sind nur einige Hürden, die Gundula meistern muss. Dies ist der dritte Roman von Andrea Sawatzki aus der Buchreihe um die Familie Bundschuh. Auch wenn man die ersten Bände nicht kennt, findet man sich schnell im chaotischen Haushalt der Familie Bundschuh zurecht. Ich-Erzählerin Gundula schildert dem Leser, wie sie die Vorbereitungen auf den großen Tag ihres Sohnes in Angriff nimmt. Die Charaktere sind schräg und überzeichnet beschrieben und für jede Schublade findet sich eine klischeehafte Gestalt. Ehemann Gerald mimt den Burn-out-befallenen Hypochonder, der für jede ihm zugedachte Aufgabe, eine andere Ausrede findet. Allein auf sich gestellt, versucht Gundula dem Chaos Herr zu werden, doch egal was sie in Angriff nimmt, irgendetwas geht schief. "Unsere Familie zuckte kurz zusammen, weil meine Schimpftirade die Lautstärke der übrigen Gespräche übertroffen hatte. Ich brauche das manchmal. Dieses energische Herausschleudern meines Ärgers. Das macht bei mir im Kopf immer so einen kleinen Kick, und danach fühle ich mich schlagartig besser." Anfänglich konnte ich über diese ungewöhnliche Familie schmunzeln. Gundulas Bemühungen werden von allen Seiten torpediert und die arme Frau kann einem leidtun. Da aber praktisch auf jeder Buchseite ein Fettnapf auf die Hausfrau wartet, wird der Humor überstrapaziert. Ein wenig mehr Normalität hätte der überschaubaren Handlung gut getan. Für Leser, die schräge Charaktere und humorige Dialoge lieben, sicherlich sehr unterhaltsam.

    Mehr
  • Ganz nett, mir zu überdreht

    Ihr seid natürlich eingeladen
    Simi159

    Simi159

    16. November 2016 um 20:17

    Dies ist das erste Buch, dass ich über die Familie Bundschuh und ihr turbulentes Leben gelesen habe. “Ihr seid natürlich eingeladen“ ist der dritte Teil, den sich die Autorin Andrea Sawatzki geschrieben hat. Familie Bundschuh ist eine turbulente und chaotische Truppe. Deren Mutter Gundula als Ich-Erzählerin, den Leser an den kleinen oder besser meist großen Katastrophen teilhaben läßt. Denn ihr Mann hört nicht richtig zu, versteht kaum englisch und überläßt die Erziehung der Familienhunde, die lieber Maulwürfe geworden wären, wie auch das Kinder lieber seiner Frau. Was zu vielen verrücken, wie auch turbulenten Situationen führt. Denn Gundula ist mit der plötzlichen Hochzeit ihres 19jährigen Sohnes beschäftigt. Der lebt und studiert zur Zeit in den USA, und teilt seiner Mutter telefonisch mit, dass er in Weingen Wochen in den Hafen der Ehe einlaufen wird, er bald Vater wird und seine zukünftige Frau Chinesin ist. Das Leben der Bundschuhs wird somit nicht leichter, eher erstmal gilt es kulturelle wie auch sprachliche einige Klippen zu umschiffen… Fazit: Auch wenn die ersten beiden Bände nicht bekannt sind, kommt man gut in diese Geschichte und die Familie wie auch ihre Charaktere hinein. Es sind viele Charaktere, doch auch die kann man schnell auseinander halten. Was auch damit Zusammen hängt, dass sie zum Großteil sehr klischeehaft gezeichnet sind, und immer, wenn man als Leser denk, es reicht jetzt mit den Klischees, wird direkt das nächste bedient. Das ist am Anfang noch lustig, doch ab der Mitte des Buches fand ich es etwas nervig, denn viele der geschilderten Situationen sind so überdreht, so überspitzt geschildert, dass man glaubt, sich in einer Satire zu befinden, doch dies ist nur ein lustiger Familienroman. Deren Charakter zwar sympathisch sind, doch mir gingen sie irgendwann ein bißchen auf den Keks… da sie für ihr Chaos selbstverantwortlich sind, da sie meist nicht richtig zuhören, bzw. sich nicht richtig absprechen…. Schade… „Ihr seid natürlich eingeladen“ ist unterhaltsam, doch für mich der wahrscheinlich erste und letzte Roman mit der Familie Bundschuh. Von mit gibt es 3 STERNE.

    Mehr
  • Ihr seid natürlich eingeladen

    Ihr seid natürlich eingeladen
    leniks

    leniks

    15. November 2016 um 22:40

    Was für ein tolles Buch. Das ist das dritte Buch von der Autorin und Schauspielerin Andrea Sawatzki rund um die Familie Bundschuh. In diesem Buch geht es darum, das der älteste Sohn heiraten möchte und zwar Candy. Rolfi lebt in den USA und studiert dort. Nicht nur das er heiraten möchte, auch ein Baby ist unterwegs.  Gefeiert werden soll in Deutschland bei seinen Eltern Gerald und Gundula Bundschuh und seinen Geschwistern Ricarda und Matz. Von der ersten Zeile an nimmt die Autorin den Leser mit auf eine fantastische Reise. Und man ist froh das es eine Geschichte ist, und man dies nicht im echten Leben hat. Obwohl, wer weiss ... Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich vergebe vier von fünf Sternen für das Buch. Es umfasst  36 Kapitel auf 320 Seiten.

    Mehr
  • Familie Bundschuh - Chaos hoch 10 mit extrem sympathischem Familienoberhaupt

    Ihr seid natürlich eingeladen
    LaSonrisa

    LaSonrisa

    14. November 2016 um 15:50

    InhaltDer 19-jährige Sohn Rolf, der sich momentan aufgrund seines Medizinstudiums in Los Angeles befindet, verkündet seiner Mama Gundula am Telefon kurz und knapp, dass seine Freundin Candy schwanger ist und er sie in den kommenden Semesterferien in Deutschland heiraten wird. Mama Gundula werden die Hochzeitsvorbereitungen aufgezwungen und als ob das nicht schon genug Stress wäre, muss sie sich auch noch mit ihrem wehleidigen Ehemann Gerald, ihrer Teenager-Tochter Regina, die momentan nur Rohkost isst und dem 10-jährigen Matz, der schon mal einen Mixer in der Küche explodieren lässt, herumschlagen. Dazu kommen noch zwei Hunde, die gerne mal ein Loch zum Nachbarsgrundstück graben und deren Garten umgraben, was die Beziehung zwischen den Bundschuhs und ihren Nachbarn nicht gerade verbessert.Meine MeinungAndrea Sawatzki, die ich als Schauspielerin sehr schätze, ist mit diesem Roman ein urkomisches Werk gelungen, das mich beim Lesen mehrmals laut lachen lies. Durch den bildhaften Schreibstil konnte ich mir das ganze Chaos perfekt vor meinem inneren Auge vorstellen. Die ganzen Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein, was für ständige Anfeindungen und Streitereien sorgt. Im Laufe des Romans fragte ich mich, ob alle die Hochzeit wohl heil überstehen oder ob es vielleicht eine Massenschlägerei gibt, oder die Feier darin endet, dass manche Familienmitglieder von nun an kein Wort mehr miteinander wechseln werden. Der Roman liest sich insgesamt sehr flott und es kam bei mir zu keiner Zeit Langeweile auf, ich freute mich stets darauf, wie es weitergeht und wer als nächstes in ein Fettnäpfchen tritt oder für ein Desaster sorgt. FazitAlles in allem ist der Roman ein kurzweiliger und urkomischer Lesespaß, der mich oft zum Lachen brachte und den ich jedem empfehlen kann, der nach einer humorvollen Lektüre sucht, die ihn für ein paar Stunden aus dem eigenen Alltag reißt. 

    Mehr
  • Die Bundschuhs sind zurück

    Ihr seid natürlich eingeladen
    kalligraphin

    kalligraphin

    14. November 2016 um 09:28

    "Eigentlich hatten wir uns nach dem letzten Weihnachtsfest vorgenommen, uns ein bisschen von unserer Verwandschaft zu distanzieren, aber wie soll das gehen, wenn man immer wieder unverhofft aufeinanderprallt." (137) Dieses Mal ist es also Sohn Rolfi, der für ein recht spontanes, erneutes Zusammenkommen der Familie Bundschuh sorgt. Während eines Auslandssemesters lernt er eine Frau kennen, die er zu heiraten beschließt, als sich Nachwuchs ankündigt. Candy kommt aus einer Multikultifamilie (wobei ihre genauen Verwandschaftsverhältnisse bis zum Schluss ungeklärt bleiben) und wird mit ihrer ganzen - Englisch sprechenden! -Sippe zwecks Heirat nach Deutschland kommen! Für die Bundschuhs kommt das alles aus heiterem Himmel und besonders Mutter Gundula gerät durch diese Ankündigung in Stress... Standesgemäße und bundschuhgerechte Hochzeitsvorbereitungen müssen getroffen werden! Andrea Sawatzki lässt den Leser auf wunderbar komische und herrlich politisch unkorrekte Art in das sympathische Chaos der skurrilen Familie Bundschuh stolpern. Ich kenne bisher die anderen Bände der Serie nicht, habe aber den ersten Teil als Verfilmung gesehen. Entsprechend sah ich beim Lesen immer Andrea Sawatzki selbst als Gundula und Axel Milberg als Gerald vor mir. Dieser Roman passte absolut zur Verfilmung seines Vorgängers. Ich denke aber, dass man für das kurzweilige und unterhaltsame Lesevergnügen von "Ihr seid natürlich eingeladen" weder einen Vorgängerband noch die Verfilmung kennen muss. Wer Lust auf leichte Unterhaltungslektüre hat, bei der Klischees veralbert und das spießige Mittelschicht-Familienleben auf die Schippe genommen werden, ist mit den Bundschuhs auf jeden Fall gut bedient.

    Mehr
  • Leserunde zu "Ihr seid natürlich eingeladen" von Andrea Sawatzki

    Ihr seid natürlich eingeladen
    Piper_Verlag

    Piper_Verlag

    Eine Hochzeit und ein Todesfall -  Neues von der Familie Bundschuh Bei einem Telefonat zwischen Gundula Bundschuh und ihrem Sohn Rolfi, der sich für ein Auslandssemester in den USA befindet, verkündet dieser aus heiterem Himmel, dass er Vater wird – und heiraten will! Nachdem die Eltern Bundschuh sich vom ersten Schrecken erholt haben, gewinnt denn doch die Euphorie die Überhand und die Vorbereitungen für die nahende Hochzeit laufen in vollem Gange. Doch wie immer: Das Schicksal hält noch ein paar weitere haarsträubende Überraschungen für die Familie Bundschuh bereit …Mehr zum Inhalt:Gundula Bundschuh bleibt nichts erspart: Eigentlich ist ihr Ältester ja nach L.A. gegangen, um zu studieren. Nun verkündet Rolfi bei einem seiner viel zu seltenen Anrufe, dass er sich verliebt hat. Aber seiner skeptischen Mutter bleibt nicht einmal die Zeit, sich zu fragen, ob er die richtige Wahl getroffen hat. Denn Candy erwartet ein Kind, und Rolfi will heiraten – und wenn es nach dem Brautpaar ginge, soll im Garten der Bundschuhs gefeiert werden. Gundula bemüht sich um mütterliche Gelassenheit und Weltoffenheit angesichts all der Fragen, die jetzt auf sie einstürzen. Warum muss Candy ausgerechnet Candy heißen? Und wer soll sich mit ihr in der Fremdsprache unterhalten? Da wird dann vor allem Gerald gefordert sein, der behauptet, sattelfest im Englischen zu sein. Ein tragischer Irrtum. Und es ist nicht der letzte, dem Gundula aufsitzt: Aus dem kleinen Kreis der Hochzeitsgäste wird schnell ein größerer, zu dem auch Candys unerwartete Mitreisende gehören ... Familie Bundschuh feiert Hochzeit – von den Risiken und Nebenwirkungen erzählt Andrea Sawatzki in Ihrem hinreißend turbulenten Roman!Neugierig auf mehr ? Hier geht es zur Leseprobe!Möchtet ihr mehr über ungeahnte Sprachbarrieren, ungebetene Gäste, Toleranzgrenzen und eine damit im heillosen Chaos zu versinken drohende Hochzeit lesen? Dann bewerbt euch am besten gleich über den blauen „Jetzt bewerben“-Button für eines von 25 Exemplaren von „Ihr seid natürlich eingeladen“. In eurer Bewerbung bis einschließlich 23.10.2016 beantwortet bitte die folgende Frage:Wenn die liebe Familie zusammenkommt…Habt ihr schon einmal ein heilloses Geburtstags- / Hochzeits- oder Weihnachtsdesaster erlebt? Erzählt uns davon! 

    Mehr
    • 321
  • weitere