Andrea Schütze

 4.6 Sterne bei 412 Bewertungen
Autorin von Die Waldmeisterinnen, Frau Zimpernickels Weihnachtsregeln und weiteren Büchern.
Autorenbild von Andrea Schütze (©)

Lebenslauf von Andrea Schütze

Andrea Schütze sagt von sich selbst, ihr erster Berufswunsch war bereits Autorin. Bis es zur Verwirklichung dieses Traums kam, probierte sie allerdings alle möglichen Berufe und Hobbys durch. Als Diplompsychologin hörte sie sich die Geschichten anderer Menschen an, als Damenschneiderin entwarf sie Kleidung. Schütze hat zwei Töchter, denen sie ihre Geschichten als allererstes vorliest - bevorzugt abends - und lebt mit ihnen in einem rosa Haus im Schwarzwald. Ihr größter Wunsch ist, mit ihren Büchern Eltern zum gemeinsamen Vorlesen zu inspirieren und mit ihren Geschichten Kinder zu prägen.

Neue Bücher

Die Waldmeisterinnen - Einmal Glück für alle

Erscheint am 29.06.2020 als Hardcover bei Boje.

Ich mag dich, wie du bist

Erscheint am 01.07.2020 als Hardcover bei Ravensburger Verlag GmbH.

Mein Regentage-Vorlesebuch

Erscheint am 20.07.2020 als Hardcover bei Ellermann.

Du schnarchst!

Erscheint am 20.07.2020 als Hardcover bei Annette Betz im Ueberreuter Verlag.

Alle Bücher von Andrea Schütze

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Waldmeisterinnen9783414825490

Die Waldmeisterinnen

 (37)
Erschienen am 30.08.2019
Cover des Buches Die fabelhafte Reise zu den ABC-Inseln9783468210020

Die fabelhafte Reise zu den ABC-Inseln

 (28)
Erschienen am 06.08.2012
Cover des Buches Hier kommt Greta9783791519302

Hier kommt Greta

 (27)
Erschienen am 23.01.2013
Cover des Buches Das magische Zaubertandem9783841505682

Das magische Zaubertandem

 (22)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Ganz klar Greta9783791519333

Ganz klar Greta

 (22)
Erschienen am 01.01.2013
Cover des Buches Maluna Mondschein - Die kleine Gutenacht-Fee9783770740208

Maluna Mondschein - Die kleine Gutenacht-Fee

 (16)
Erschienen am 20.01.2014

Neue Rezensionen zu Andrea Schütze

Neu

Rezension zu "Tante Rotz greift ein" von Andrea Schütze

Turbulente Ferien...
pardenvor einem Monat

TURBULENTE FERIEN...

Pünktlich zum Herbstferienbeginn kehrt Tante Rotz samt sprechender Fuchsstola zu Zack und Kassy zurück. Und sie hat Besuch dabei: Die quirlige Afghanen- Hündin Uschi, die sich schnell mit Nachbarshund Sokrates anfreundet. Als dessen Herrchen erkrankt, gibt er den edlen Rüden in die Obhut von Tante Rotz und den Zwillingen. Sie sollen ihn gebührend auf den Wettbewerb »Bergeburg sucht den Superhund« vorbereiten. Im Hundesalon dann die Katastrophe: Statt Uschi hat plötzlich Sokrates einen flotten Kurzhaarschnitt. Wie sollen sie das nur seinem eitlen Herrchen beibringen? Ein weiteres turbulentes Ferienabenteuer mit der wunderbaren Tante Rotz beginnt.

Der Klappentext macht es schon deutlich: dies ist nicht das erste Buch mit Zack, Kassy und Tante Rotz. Man muss den ersten Band aber nicht zwingend kennen, um hier gleich Anschluss zu finden - allerdings möchte man das Versäumte anschließend womöglich gleich nachholen...

Zack und Kassy leben wohlbehütet in einem großen Haus mit einem großzügigen Garten und mit zwei Eltern, die ziemlich streng sind, dabei aber auch sehr in ihrer eigenen Welt leben. Seit Tante Rotz in ihr Leben getreten ist - sie bewohnt das Gartenhäuschen der Familie - ist das Leben der Zwillinge bunter geworden. Tante Rotz hat tausend Ideen, die sie stets auch gleich in die Tat umzusetzen pflegt, und die üblicherweise herrschenden Regeln weiß die quirlige Tante mit der herben Lache geschickt zu umgehen. So macht das Leben Spaß!

Die Tante bringt den Kindern v.a. eines bei, nämlich dass man die Wahl hat: entweder glaubt man nicht an Wunder oder aber man betrachtet alles im Leben als Wunder. Und wundern muss man sich hier über einiges, denn nicht alles kann mit dem gesunden Menschenverstand erklärt werden. Ein wenig erinnert Tante Rotz an eine erwachsen gewordene Pippi Langstrumpf. Und etwas Besseres hätte Zack und Kassy wohl kaum passieren können.

Die Tante sprüht nicht nur vor Einfällen, sondern traut den Kindern auch einiges zu, so dass diese sichtlich vor Stolz wachsen. Diesmal sorgt aber die Hündin Uschi auch ordentlich für Chaos: quirlig, neugierig, temperamentvoll, ungestüm - kaum zu bändigen ist der liebenswerte Afghane. 

Der distinguierte Nachbar der Familie besitzt witzigerweise ebenfalls einen Hund dieser Rasse - und beide sehen sich zum Verwechseln ähnlich, außer dass es sich beim Afghanen des Nachbarn - Sokrates - um einen Rüden handelt. Als die beiden Hunde sich begegnen, ist es trotz der so unterschiedlichen Temperamente Liebe auf den ersten Blick. Doch das kommt für Sokrates' Herrchen gar nicht in Frage...

Kindgerecht (Altersempfehlung: 8-10 Jahre) werden hier Verwicklungen, kleine Abenteuer und sogar eine Entführung gemeistert, begleitet von Tante Rotz' ungestümem Temperament und ihrer unverwechselbaren Lache. Zack und Kassy dürften allen Kindern Möglichkeiten der Identifikation bieten, so dass sich womöglich manch einer auch so eine verrückte Tante wünschen könnte...

2 Stunden und 23 Minuten währt die leider gekürzte Hörbuchausgabe, sehr unterhaltsam gelesen von Annette Frier, die v.a. auch die tiefe, raue Stimme sowie die derbe Lache von Tante Rotz einwandfrei umsetzte. Nicht nur für Kinder ein empfehlenswerter Hörspaß!


© Parden

Kommentare: 8
19
Teilen
S

Rezension zu "Nelly und Klex" von Andrea Schütze

Niedliches Buch mit aktuellen Themen
sleepwalker1303vor einem Monat

Nela Herbst ist ein ganz normales Mädchen. Fast. Sie hat zwei Väter, eine  kleine Schwester und einen Hund namens Klex. Aber sie hat noch eine zweite Seite. Als Nelly November ist sie ein Drachenkind und hat Superkräfte, die sie zum Schutz von Schwächeren einsetzt.

„Nelly und Klex“ von Andrea Schütze ist ein sehr schönes Kinderbuch zum Vor- und Selberlesen. Es ist nicht nur sehr niedlich und anschaulich geschrieben, es bietet auch kindgerecht aufbereitete Themen wie Mut, Freundschaft und Toleranz, aber auch Angst, Regenbogenfamilien und Rassismus und nicht zuletzt Träume, imaginäre Freunde und Phantasiewelten. Die Autorin schreibt sehr einfach und lesenswert, mir war es zum Teil zu platt, aber ich bin der Zielgruppe auch entwachsen. Für Kinder zwischen 8 und 10 ist es eine unbedingte Lese-Empfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Agentur Pechpilz und Glücksvogel" von Andrea Schütze

Warmherzig und witzig
danielamariaursulavor 2 Monaten

Pippa geht in die 6. Klasse des Gymnasiums und ist dort nur „die Neue“, da sie erst vor wenigen Monaten in die Gegend gezogen sind. Aber sie ist so ruhig und unauffällig, dass sie keiner wahrnimmt, denn die anderen kennen sich ja bereits seit der Grundschule und z.T. seit dem Kindergarten. Auch zu Hause fällt sie neben ihrem großen Bruder John, der Superstar werden möchte und die 11. Klasse wiederholt und den vierjährigen Zwillingen Jolina und Anton nicht groß auf. Ihr Vater ist Arzt im Schichtdienst und ihre Mutter Computerspezialistin, wer keine Probleme macht, findet kein Gehör. Als sie gedankenverloren auf dem Heimweg zu weit läuft, lernt sie die Opernsängerin a.D. Frau Glücksvogel kennen, deren Kanarienvogel Pavarotti entflogen ist. Sie hilft ihr den Vogel einzufangen und wieder in seinen Käfig zu bringen. Zum Dank bekommt sie heiße Schokolade und Aufmerksamkeit. Dieser Genuss ist gegenseitig und da Pippa eine gute Zuhörerin ist, stellt sie fest, dass in diesem Altersheim jede Menge Potenzial steckt, das man gut vermitteln könnte und auch die Schüler den Heimbewohner helfen könnten!


Meine Tochter (10) war von Anfang an total gebannt und konnte nicht mehr aufhören zuzuhören. Kein Problem, Schlaf wird überbewertet, wenn eine Geschichte spannend ist. Die e und nachdenkliche Pippa, hat sie auf Anhieb gemocht und das nicht nur weil beide ein Snoopy Schlafanzugoberteil tragen! Pippa denkt auch über ähnliche Sachen nach, zum Beispiel über die Absurdität einiger Redewendungen. Ihr Vater verlässt doch nicht allen Ernstes das Haus! Er geht doch nur zur Arbeit Was soll „das Haus verlassen“ denn eigentlich heißen? Auch andere Probleme versteht sie zu gut: dass Pippa ein Problem mit der Zeit hat und immer die letzte ist, die den Klassenraum verlässt.... Aber sie ist sehr froh, anders als Pippa Oma und Opa vor Ort zu haben, denn so muss sie nicht wie Pippa in die Nachmittagsbetreuung, die kann Pippa nämlich nicht leiden und das Essen dort auch nicht! Pippa ist pfiffig, allerdings nur energisch wenn ihr etwas so richtig gegen den Strich geht! Das kommt aber schon mal vor!


Pippa ist total sympathisch, ebenso wie Frau Glücksvogel, die ganz reizend ist und keine überhebliche Diva, auch wenn sie mit den Großen der Welt auf einer Bühne gesungen hat. Doch das Schönste an den Beiden, ist der Respekt den sie für einander, aber auch für ihre Mitmenschen haben. Um befreundet zu sein, muss man nicht in einem Alter sein, sondern nur auf der gleichen Wellenlänge! 


Lea Kalbhenn ist die perfekte Wahl für dieses Hörbuch, das ja durchaus sprecherisch sehr anspruchsvoll ist. Gekonnt wechselt die Moderatorin und Synchronsprecherin nicht nur zwischen Pippas verschiedenen Stimmungen von zaghaft, über nachdenklich und entschlossen, sie verkörpert auch überzeugend die alte Operndiva, deren polnische Nachbarin und den pensionierten Lehrer, sowie das Pflegepersonal mit all seinen Eigenheiten. Sie beherrscht damit die hohe Kunst, ihre Stimme sowohl dem Alter der Figur, als auch deren Stimmungen anzupassen, und dabei immer authentisch und lebendig zu klingen. Dabei ist sie jederzeit gut verständlich. 


Andrea Schütze ist eine sehr liebevolle und unterhaltsame Geschichte über die Bedeutung der Generationen füreinander gelungen. Wenn die eigenen Großeltern nicht mehr leben oder weit weg sind, heißt das nicht, dass Kinder ohne die Hilfe der älteren Generation aufwachsen müssen. Diese ist besonders wichtig, da sie über das hohe Gut der Zeit verfügt. Doch Kinder nehmen nicht nur, sie geben auch. Hier kann man das wunderbar miterleben und nebenbei noch etwas lernen. 


Meine Jüngste (10) hat dieses Hörbuch ab 8 Jahren begeistert, mit seinem Einfallsreichtum und Sprachwitz. Pippas lebhafte Familie findet sie zum Kichern! Eine dicke Hörempfehlung von uns!


Wir bedanken uns ganz herzlich bei steinbachsprechendebücher für unser Hörexemplar!

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Molli Miniponyundefined

Die bunte Welt eines kleinen Ponys...

Seit das kleine Mädchen Fee während ihres Bauernhofurlaubes das süße Minipony Molli getroffen hat, sind die beiden unzertrennlich. Da ist es doch klar, dass Molli mit zu Fee nach Hause kommen muss und in ihren Garten einzieht! Doch Fee's Eltern sind nicht so begeistert...

Neugierig, ob das Pony bei seiner neuen besten Freundin einziehen darf? Dann macht gleich mit bei unserer Buchverlosung zu beiden Bänden der Buchreihe "Molli Minipony" von Andrea Schütze!

Mehr zum Buch "Molli Minipony - Großes Glück auf kleinen Hufen":

Die 8-jährige Fee ist untröstlich. Nach zwei traumhaften Wochen Urlaub auf dem Bauernhof soll sie sich von dem Minipony Molli trennen. Doch sie und Molli gehören einfach für immer zusammen! Nach allen Regeln der Kunst versucht Fee ihre Eltern zu überzeugen, bis ihr Vater schließlich genervt nachgibt: „Du bekommst dein Minipony, wenn vorher zehn Hexen durch den Garten tanzen!“ Ganz klar, für Fee ist das so gut wie ein Ja! Fehlen nur noch die Hexen. Doch Fee hat schon tausend Ideen, wie sie auch diese letzte Hürde nehmen kann …
>> Hier geht's zur Leseprobe!


Mehr zum Buch "Molli Minipony - Eine Schultüte voller Haferkekse":

Hurra, das Minipony Molli bekommt ein neues Zuhause und zieht in einen kleinen Stall im Garten der Wunderwegers ein! Fee ist überglücklich und könnte vor Freude die ganze Welt umarmen. Als die Schule beginnt, ist klar, dass Molli Fee begleiten muss. Denn beste Freunde sind schließlich unzertrennlich! Fees Lehrerin ist da ganz anderer Meinung, doch Fee hat schließlich ihren Kopf schon einmal gegen alle Widerstände durchgesetzt ...
>> Hier geht's zur Leseprobe!


Über die Autorin:

Andrea Schütze sagt von sich selbst, ihr erster Berufswunsch war bereits Autorin. Bis es zur Verwirklichung dieses Traums kam, probierte sie allerdings alle möglichen Berufe und Hobbys durch. Als Diplompsychologin hörte sie sich die Geschichten anderer Menschen an, als Damenschneiderin entwarf sie Kleidung. Schütze hat zwei Töchter, denen sie ihre Geschichten als allererstes vorliest - bevorzugt abends - und lebt mit ihnen in einem rosa Haus im Schwarzwald. Ihr größter Wunsch ist, mit ihren Büchern Eltern zum gemeinsamen Vorlesen zu inspirieren und mit ihren Geschichten Kinder zu prägen.

Gemeinsam mit Ueberreuter verlosen wir 10x beide Bände dieser zauberhaften neuen Kinderbuchserie. Im Gewinnfall erhaltet ihr somit 1x "Molli Minipony - Großes Glück auf kleinen Hufen" und 1x "Molli Minipony - Eine Schultüte voller Haferkekse" von Andrea Schütze. Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 22.03. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und meistert folgende Aufgabe:

Zeichnet oder bastelt euer Traum-Minipony und stellt es uns mit seinem Namen vor (Fotos bitte anhängen)! Ob es nun ganz normal braun ist oder glitzert und eine kreative Regenbogenmähne hat, ist dabei ganz euch überlassen.
 

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.

Ich wünsche euch ganz viel Glück!
91 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Jojo und Juna auf Himmelstourundefined

Freundinnen voll in Fahrt: einfach magisch!

Erfolgsautorin Andrea Schütze nimmt uns wieder mit in ein neues Abenteuer!
Bewerbt Euch direkt zur Leserunde "Jojo und Juna auf Himmelstour" und taucht ab in magische Zeiten.


ab 7 Jahren

Die Freundinnen Jojo und Juna erleben ein prächtiges Abenteuer, denn sie haben etwas, das sonst keiner hat: ein magisches Zaubertandem! Fahrrad fahren kann jeder, aber mit einem Tandem durch die Lüfte düsen ist ja wohl noch einmal etwas ganz anderes. Vor allem kommt man so auch viel schneller von einem Einsatz zum nächsten. Und "Das doppelte Jottchen" muss so einigen aus der Patsche helfen.






Andrea Schütze hat in ihrer Kindheit so ziemlich alle Hobbys ausprobiert, die man sich nur vorstellen kann. Irgendwann ist sie beim Lesen geblieben und schreibt deshalb auch so gerne Bücher. Sie hat einen Gesellenbrief als Damenschneiderin, ein Diplom als Psychologin aber kein Seepferdchenabzeichen. Mit ihrer Familie lebt sie am südlichsten Zipfel von Deutschland. Dort gibt es eine Stelle, an der man gleichzeitig in Frankreich, Deutschland und der Schweiz stehen kann – vorausgesetzt natürlich man hat drei Beine.

www.andrea-schuetze.de

Ich suche für die Leserunde zu "Jojo und Juna auf Himmelstour" von Andrea Schütze Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Buch besprechen & anschließend das Buch rezensieren möchten. Gerne auch mit Kindern im entsprechendem Lesealter ab 7 Jahren

Hierfür werden 20 Bücher zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auch über Blogger in der Leserunde. Solltet Ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung Eure Blogadresse bei.

Bewerbungfrage:  Wohin würde Euch das magische Zaubertandem tragen?


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

199 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  dani_ebvor 4 Jahren
Cover des Buches Der größte Schatz der Weltundefined

Bilderbuch Schatz Alarm

Liebe Leser,

wir laden Euch herzlich ein, das neue Bilderbuch
"Der größte Schatz der Welt" von Andrea Schütze kennenzulernen.
Ihr habt Kinder im Lesealter von ab 4 Jahren?
Dann bewerbt euch gleich für die gemeinsame Leserunde, denn wir sind schon jetzt gespannt, was die Junior-Leser für eine Meinung zu diesem Schatz haben werden :-)


Der kleine Affenjunge Mono möchte für seine Mama den größten Schatz der Welt finden. Den ganzen Tag ist er im Dschungel unterwegs, aber einen Schatz findet er nicht. Als das Glühwürmchen ihn abends nach Hause bringt, wartet Monos Mama schon sehnsüchtig auf ihren größten Schatz ... Eine herzerwärmende Geschichte für Große und Kleine.







Andrea Schütze hat in ihrer Kindheit so ziemlich alle Hobbys ausprobiert, die man sich nur vorstellen kann.
Irgendwann ist sie beim Lesen geblieben und schreibt deshalb auch so gerne Bücher.
Sie hat einen Gesellenbrief als Damenschneiderin, ein Diplom als Psychologin aber kein Seepferdchenabzeichen.
Mit ihren Töchtern lebt sie in einem rosa Haus mitten im Schwarzwald. Nur ein bisschen weiter im Süden gibt es eine Stelle, an der man gleichzeitig in Frankreich, Deutschland und der Schweiz stehen kann - vorausgesetzt natürlich, man hat drei Beine.

www.andrea-schuetze.de


Ich suche für diese Leserunde Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Bilderbuch besprechen & anschließend das Buch rezensieren möchten. Gerne auch Leser/innen im entsprechenden Alter! (ab ca. 4 Jahren)

Hierfür stellt der Verlag 10 Bücher zu Verfügung, wobei wir uns auch über einige Blogger freuen würden.
Solltet ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung eure Blogadresse bei.


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

138 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Nele75vor 4 Jahren
Hier meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Andrea--Sch%C3%BCtze/Der-gr%C3%B6%C3%9Fte-Schatz-der-Welt-1193703369-w/rezension/1227856202/ auch noch auf Amazon, Weltbild, Wasliestdu und auf meinem Blog www.elasbookinette.wordpress.com Vielen lieben Dank für dieses zauberhafte Bilderbuch!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks