Friederike - Inselkatze mit Herz

von Andrea Schacht 
4,8 Sterne bei4 Bewertungen
Friederike - Inselkatze mit Herz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Reneesemees avatar

Es ist eine schöne Geschichte über eine Katze, eine schöne Insel und träumen

Gudrun67s avatar

hier halten sich Tiefgang und Leichtigkeit gekonnt die Waage - ein gelungener Mix

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Friederike - Inselkatze mit Herz"

Klappentext zu "Friederike - Inselkatze mit Herz " Inselkatze Friederike lebt auf einer malerischen Nordseeinsel bei Fischer Fiete und seiner Frau. Das Leben könnte nicht schöner sein als in dem gemütlichen Fischerhaus, verwöhnt mit Leckereien wie Seezunge, Hering und Steinbutt. Doch dann kommt Hilke mit den Kindern ihres verstorbenen Bruders auf die Insel. Sie möchte, dass die Drei, die furchtbar unter dem Tod ihrer Eltern leiden, sich erholen. Friederike versteht die Welt nicht mehr: Der Zehnjähriger Peter sitzt nur schweigend auf einem Stein und dreht eine Muschel in der Hand. Seine Schwester Sanna ist wild und rebellisch und piesackt Friederike, wann immer sie ihr in die Quere kommt. Die kleine Melle schließlich spricht überhaupt nicht mehr und hat Angst, das Haus zu verlassen. Es dauert eine Weile, bis die mitfühlende Friederike herausfindet, wie sie den drei traumatisierten Kindern Fröhlichkeit und neuen Mut schenken kann. Doch dann stürzt sie sich mit Katzeneifer in ihre Aufgabe...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783959731362
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Weltbild
Erscheinungsdatum:01.01.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Reneesemees avatar
    Reneesemeevor einem Monat
    Kurzmeinung: Es ist eine schöne Geschichte über eine Katze, eine schöne Insel und träumen
    Ein Buch wie etwas Urlaub

    Katzenglück im Dünensand

    Inhalt:
    Die Katze Friederike lebt auf einer Nordseeinsel bei Fischer Fiete und seiner Frau. Seewind um die Nase, Freiheit, ein gemütliches Zuhause und jede Menge Fisch – was könnte sich eine Katze Schöneres wünschen? Eines Tages kommen die drei Waisenkinder Peter, Sanna und Melle auf die Insel, die den Tod ihrer Eltern nicht verwinden können. Die mitfühlende Friederike tut alles Katzenmögliche, um den dreien wieder Fröhlichkeit und Zuversicht zu schenken.

    Friederike ist eine glückliche Katze die glücklich und zufrieden auf einer Nordseeinsel lebt. Zusammen mit einem Fischer und seiner Frau, doch eines Tages kommen kleine Feriengäste Eltern verstorben sind. Die drei benehmen sich sehr merkwürdig, jede auf seine ganz spezielle Art sie leiden sehr unter dem Tod ihrer Eltern.
    Es dauert eine Weile bis Friederike alles versteht ganz besonders  welches Leid und welche Trauer bei diesen drei kleinen Menschen vorherrscht. Aber als sie es versteht gibt sie alles um ihnen zu helfen. Doch gelingt es ihr auch?

    Es ist eine schöne Geschichte über Trauer, verstehen und Katzenhilfe.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    zauberblumes avatar
    zauberblumevor 5 Monaten
    Ein besonderes Vermächtnis!

    "Friederike - Inselkatze mit Herz - ist der letzte Roman, den die im Jahr 2017 verstorbene Autorin zu Papier gebracht hat. Deshalb ist dieser Roman etwas ganz besonderes. Ein Vermächtnis, das ich in Ehren halten werde. Sie hat mir mit ihren unterhaltsamen Katzenromanen immer viel Freude bereitet.

    Aber nun ab auf die Nordseeinsel. Hier lebt die Katze Friederike bei dem Fischer Fiete und seinerr Frau. Und dass es ihr da gut geht, kann man sich ja vorstellen. Friederike genießt den Seewind, ihre Freiheit, das gemütliche Zuhause und natürlich jede Menge Fisch. Doch eines Tages kommt Besuch auf die Insel. Hilke mit den drei Waisenkindern Peter, Sanna und Melle. Die drei haben ihre Eltern bei einem Schiffsunglück verloren und können deren Tod nicht überwinden. Doch Friederike tut alles Katzenmögliche, um den dreien wieder Freude und Zuversicht zu schenken.

    Wieder eine Traumgeschichte mit viel Herzenswärme. Ich habe mich beim Lesen sofort wieder wohlgefühlt. Und der Aufenthalt auf der Nordseeinsel war einfach herrlich. Ich bin mit Friederike durch die Insel geströmert und habe viele tolle Dinge entdeckt.  Die Strandspaziergänge haben mir besonders viel Spaß gemacht. Und es war herrlich den Wind um die Nase zu spüren. Besonders wohlgefühlt habe ich mich bei Fiete und seiner Frau. Die beiden haben sich wirklich sehr um die Kinder bemüht und versucht sie aus ihren Schneckenhäusern zu locken. Aber wie soll eine Kinderseele ein solches Erlebnis verkraften? Für Hilke auch keine leichte Aufgabe. Aber es war schön kleine Fortschritte zu beobachten. Das hat Mut gemacht! Und Hilke ist wirklich ein herzensguter Mensch. Sie tut alles erdenklich Mögliche, das es den Kindern gut geht und stößt dabei manchmal auch an ihre Grenzen. Doch mit Hilfe von Fiete und Frauke wird der Inselurlaub doch zu einem einmaligen Erlebnis.

    Ein wunderbares Buch zum Träumen. Ab und an hatte ich auch ein Schmunzeln auf den Lippen. Ein absolutes Wohlfühlbuch, wie alle Bücher der leider viel zu früh verstorbenen Autorin.

    Das Cover ist ein echter Hingucker. Friederike wie sie leibt und lebt. Im Hintergrund ein typisches Inselmotiv. Einfach traumhaft schön. Selbstverständlich vergebe ich für diese Lektüre gerne 5 Sterne.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Gudrun67s avatar
    Gudrun67vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: hier halten sich Tiefgang und Leichtigkeit gekonnt die Waage - ein gelungener Mix
    hier halten sich Tiefgang und Leichtigkeit gekonnt die Waage - ein gelungener Mix

    Das Cover ist ein echter Blickfang und spiegelt die Atmosphäre im Buch wider.



    Der Schreibstil ist eingängig und lässt sich flüssig lesen. Durch die etwas abgesetzten Kapitel werden Sprünge im Fortgang erreicht, die die Geschichte zwar in einem Durchgang erzählen, jedoch langatmige Passagen vermeiden.

    Die Autorin hat es geschafft, eine tiefgründige Geschichte, bei der auch viel Trauerarbeit geleistet wird, durch die kurzweiligen Ausflüge der Inselkatze Friederike, die das Geschehen aus ihrer Sicht erzählt, mit genau der richtigen Portion Leichtigkeit zu versehen. Katzenbesitzer können sicherlich die ein oder andere Verhaltensweise, die da so von unseren lieben Fellträgern an den Tag gelegt werden, mit einem Schmunzeln erkennen. Hier sieht man, dass Andrea Schacht sicherlich eine Katzenliebhaberin war.

    Ja, ich schreibe hier bewusst war, denn die Autorin ist im Jahr 2017 verstorben, wie ein Schreiben im Buch mitteilt.



    Mein Fazit: hier halten sich Tiefgang und Leichtigkeit gekonnt die Waage - ein gelungener Mix

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SylviaMcKaylanders avatar
    SylviaMcKaylandervor 17 Tagen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks