Andrea Schacht Möhren zum Fest

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Möhren zum Fest“ von Andrea Schacht

Tierisch fröhliche Weihnachten§§Ein Fest voller Überraschungen: Ob Katze, Hund, Ringelgans, Kaninchen oder Krokodil - Tiere schaffen es, ihren Menschen Weihnachten auf ganz wunderbare Art zu versüßen. Plötzlich lernen Singles die Kunst der Zweisamkeit, Hundehasser werden zu echten Tierfreunden, und selbst ein Krokodil im Ofenrohr verliert seinen Schrecken. Ungewöhnliche, amüsante Weihnachtsgeschichten von Andrea Schacht, Kari Köster-Lösche, Franziska Wulf und andere.

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Möhren zum Fest" von Andrea Schacht

    Möhren zum Fest
    mabuerele

    mabuerele

    11. December 2010 um 18:01

    Das Buch enthält 5 Weihnachtsgeschichten. Vier davon fand ich ansprechend und gelungen. Wie eine Ringelgans den Hühnerstall vor dem Fuchs bewahrt, ein weihnachtsbaum für ein Kaninchen mit möhren geschmückt wird oder ein Hund sich um einen Opa für die Familie kümmert, ist mal heiter, mal ernst geschrieben . Leider war eine der Erzählungen nicht mein Fall. Das ist wohlgemerkt meine persönliche Meinung, doch wie Andrea Schacht die Weihnachtsgeschichte interpretiert hat, hat mir nicht gefallen. Schade, da ich sonst ihre Bücher mag. Doch Maria als Geliebte eines römischen Hauptmannes hinzustellen, ist nur einer der Fakten, die mich eher abgestoßen haben. Deshalb gab es auch nur zwei Sterne. Ich habe kein Problem damit, wenn das andere Leser anders sehen. Doch manche Dinge in religiösen Bereich sind für mich persönlich nicht akzeptierbar.

    Mehr