Andrea Schacht Morgen Katzen wird’s was geben

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Morgen Katzen wird’s was geben“ von Andrea Schacht

In fünfzehn ungewöhnlichen, wundersamen und amüsanten Geschichten erzählt Andrea Schacht von den Freuden des Weihnachtsfestes – und den Überraschungen, die an diesen Tagen die Katzen für Menschen bereithalten. Wer hätte schon gedacht, dass auch Katzen Sendboten des Himmels sind? Ohne Probleme springen sie für den erkrankten Weihnachtsmann ein oder sorgen dafür, dass Engel die richtige Musik machen können. Oder sie bringen eine weihnachtliche Schlossgesellschaft mit einem Liebeslied zum Gruseln. „Die Geschichten Nr.1 bis 9 erschienen zuerst in: Andrea Schacht, »Die Katze, die im Christbaum saß«, Aufbau Taschenbuch 2004. Die Geschichte Nr.10 erschien zuerst in »Möhren zum Fest – Tierische Weihnachtsgeschichten«, Aufbau Taschenbuch 2005. Die Geschichten 11 bis 15 erschienen zuerst in: Andrea Schacht, »Fünf Katzen unterm Weihnachtsbaum«, Aufbau Taschenbuch 2006.“

Stöbern in Romane

Wer dann noch lachen kann

Ein erschütterndes, beklemmendes und auch grandioses Werk über Gewalt, Schmerz und vor allem über das Schweigen.

killmonotony

Manchmal ist es schön, dass du mich liebst

Wunderschöne Geschichte von zwei Freundinnen, die auch noch sehr lustig ist.

_dieliebezumbuch

Mein dunkles Herz

Keine klassische Liebesgeschichte, sondern die etwas mythisch anmutende Lebensgeschichte einer Frau mit einer besonderen Gabe

schnaeppchenjaegerin

Ein Haus voller Träume

interessante Einblicke in eine Familie, ein Buch mit kleinen Schwächen

Kaffeetasse

Die Tänzerin von Paris

Lucias Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war erschreckend mit zu verfolgen, wie aus einer talentierten Frau ein psychisches Wrack wird.

hasirasi2

Und es schmilzt

Eine großartige Geschichte, ohne dabei zu sein doch dabei, und wie sprachgewaltig - wow!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Morgen Katzen wird’s was geben" von Andrea Schacht

    Morgen Katzen wird’s was geben
    Büchermona

    Büchermona

    03. January 2011 um 19:13

    Kurzbeschreibung: In ungewöhnlichen, wundersamen Geschichten erzählt Andrea Schacht von den Freuden des Weihnachtsfestes - und den Überraschungen, die Katzen an diesen besonderen Tagen für die Menschen bereithalten. Wer hätte schon gedacht, dass manche Katzen Sendboten des Himmels sind? Manchmal lustig, manchmal traurig, manchmal langweilig… Andrea Schacht war neu für mich und doch bin ich auf dieses Buch neugierig geworden, weil es ein sehr schönes Thema hat: Tiere. Der Schreibstil hat mich überzeugt. Bunt und blumig, aber keinesfalls kitschig schlüpft sie in die verschiedensten Katzenrollen. Ob frech oder fordernd, neugierig oder gar verliebt, sie hat sie alle. Doch nun kommt das Aber. Bei einigen Geschichten habe ich mich schrecklich gelangweilt. Sie hatten keine Logik, keinen Höhepunkt oder kein richtiges Ende. Bei manchen hatte ich auch ein echtes Verständnisproblem. Ich habe die Pointe der Kurzgeschichte nicht gefunden oder begriffen. Außerdem hatte ich irgendwann das Gefühl, dass sie die Akteure und die Geschichten immer wieder wiederholen. Die Katzen waren ständig die gleichen und die Handlungsabläufe glichen sich auch. Das hat meinen Spaß an dem Buch deutlich gemindert, denn einige Geschichten hätte man auch streichen können. Was ich nun nach einem genaueren Blick in die ersten Seiten nicht so klug fand, ist, dass alle Geschichten schon mal in verschiedenen Büchern veröffentlicht wurden: Nr. 1 - 9 in „Die Katze die im Christbaum saß“ Nr. 10 in „Möhren zum Fest - Tierische Weihnachtsgeschichten“ Nr. 11 - 15 in „Fünf Katzen unterm Weihnachtsbaum“ Teils nette Geschichten, aber für Besitzer der anderen 3 Bücher nichts Neues.

    Mehr
  • Rezension zu "Morgen Katzen wird’s was geben" von Andrea Schacht

    Morgen Katzen wird’s was geben
    abuelita

    abuelita

    01. November 2010 um 14:39

    In fünfzehn ungewöhnlichen, wundersamen und amüsanten Geschichten erzählt Andrea Schacht von den Freuden des Weihnachtsfestes – und den Überraschungen, die an diesen Tagen die Katzen für Menschen bereithalten. Wer hätte schon gedacht, dass auch Katzen Sendboten des Himmels sind? Ohne Probleme springen sie für den erkrankten Weihnachtsmann ein oder sorgen dafür, dass Engel die richtige Musik machen können. Oder sie bringen eine weihnachtliche Schlossgesellschaft mit einem Liebeslied zum Gruseln... Ich liebe Katzen und ich liebe die Katzengeschichten von Andrea Schacht und freue mich immer sehr, wenn ein neuer Band herauskommt. Man merkt, dass die Autorin selber Katzen sehr liebt und mit Phantasie und in gewohnt-gekonnter Art kommen diese Weihnachtsgeschichten daher. Ärgerlich ist allerdings, dass einige der Geschichten bereits in anderen Bänden früher veröffentlicht wurden - auf der Rückseite des Covers steht das nicht und mehr guckt mein Mann nun mal nicht an, wenn er mir ein Buch schenkt. So kannte ich leider einige der Geschichten schon - nichts wirklich Neues also.

    Mehr