Neuer Beitrag

Argent

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Abenteuer. Geheimnisse. Liebe.Die Fantasy-Leserunde für Fans von Romantic Fantasy und Fantasy Jugendbüchern



Die Fantasy-Autorin Andrea Schneeberger lädt ein zur fantastischen Leserunde über ihren neuen Fantasy-Roman "Tallulah und der goldene Kolibri! Wir verlosen 10 E-Books, für die ihr euch jetzt bewerben könnt.


* Bewerbe Dich mit einem Kommentar, warum Du gerne mitlesen möchtest und unter Angabe des benötigten E-Book-Formates (epub oder mobi)
* Wenn Du mitlesen möchtest, erwarten wir Deine aktive Teilnahme an der Leserunde ab dem 19. Juni
* Im Anschluss muss eine Rezension geschrieben und mindestens auf Amazon und Lovelybooks, gerne auch auf euerm Blog, auf Facebook, Instagram und weiteren Buchseiten eingestellt werden.




Über "Tallulah und der goldene Kolibri"

Seit sie denken kann, fühlt sich die 17-jährige Tallulah von der Nacht angezogen: Wenn es dunkel wird, schlendert sie durch den Park oder besucht die Spätvorstellung im Kino – heimlich natürlich, denn ihr überfürsorglicher Vater würde das niemals erlauben: Vielleicht zurecht, denn eines nachts wird sie auf einem solchen Streifzug überfallen und erst in letzter Sekunde vom geheimnisvollen Zacharias Leopold gerettet, der behauptet, ein Vampyyri zu sein.

Trotz seiner kauzigen Art ist er Tallulah sympathisch, doch ein Widersehen ist ausgeschlossen, wie er sagt – schließlich sei sie eine der verfeindeten Yövaeltaja. 

Tallulah beginnt, dem merkwürdigen Vorfall auf eigene Faust nachzugehen, doch als plötzlich alte Briefe ihrer seit Kindertagen verschollenen Mutter auftauchen, überschlagen sich die Ereignisse: Unheimliche Gestalten huschen durch Vaalea und ein dunkler Schatten legt sich über ihre Heimatstadt. Warum scheinen die Menschen plötzlich alle Hoffnung zu verlieren? Kann Tallulah das Licht zurückholen? Und was hat es mit dem geheimnisvollen, goldenen Kolibri auf sich?

Ein abenteuerlicher Fantasy-Roman über eine starke Heldin im Kampf für das Gute.


Du hast jetzt keine Zeit für eine Leserunde, magst das Buch aber trotzdem lesen? Dann lade es Dir gleich hier herunter

Autor: Andrea Schneeberger
Buch: Tallulah und der goldene Kolibri

Sonjalein1985

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich möchte gerne mitlesen, weil ich Fantasy-Jugendbücher sehr mag. Und ich mag Geschichten mit übernatürlichen Wesen :-)
Ausserdem ist das Cover wirklich schön.

Ich bewerbe mich für ein ebook im Mobiformat.

Mephistra

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Wow, der Klappentext klingt ja vielversprechend und auch das Cover gefällt mir ausgesprochen gut. Außerdem liebe ich Fantasy- und Jugendbücher. Ich würde gern mein Glück versuchen und hüpfe für ein eBook im E-Pub-Format in den Lostopf.

Beiträge danach
113 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

federfantastika

vor 1 Monat

Kapitel 1-3
Beitrag einblenden

Ich mag ja toughe Heldinnen und Tallulah die Sportskanone und Kletterchampion erfüllt da genau meine Erwartungen. Dass sie sich nachts rausschleicht, ihr lockerer Umgang mit Igor - auf die Zigarette hätte ich persönlich verzichtet :D
Klar wirkt die Szene mit den beiden Schlägern im Park vielleicht etwas abgedroschen, aber hallo, wer nachts um 2 durch den Park rennt, der kann ja wohl damit rechnen, dass sowas passiert. Es ist ja nicht von so weit hergeholt.
Und dann der schwarze Held der Nacht. Ich mag auch Zacharias. Er wirkt nicht so zynisch und um Mitleid heischend unzufrieden mit dem Vampyyri-Dasein, sondern recht froh - was ihn mir sofort sympathisch gemacht hat. (Ups, ich glaube, damit habe ich vorgegriffen auf das 5. Kapitel, als ... Ich schreibe mal dort weiter ;) )

federfantastika

vor 1 Monat

Kapitel 4-6
Beitrag einblenden

Die verborgene Gruft, in der Zacharias wohnt, würde mir auch gefallen :D Allerdings weiß ich nicht ob ich den Wassereingang wählen würde ...
Die Sache zwischen Zach und Tallulah schreitet ja mit riesigen Schritten voran. Ich war überrascht, dass es nicht mehr Komplikationen gibt und dass er ihr sogleich die Wahrheit sagt. Auch dass er gleich gesteht, dass er jemanden getötet hat ... hm ... Wo bleiben die Probleme?
Und dann ihr Dad, der die Pentagramme anbringt, und vollkommen ausflippt, als er Zacharias sieht ... Ihren Vater mag ich als Charakter bisher fast am meisten. Da steckt ein riesen Haufen Geschichten dahinter =) Er ist interessant.
Der Besuch von Viola hat mich an dieser Stelle sehr überrascht. So schnell hatte ich damit nicht gerechnet. Und dann die Geschichte, warum sie sie verließ ... Das hat mir nicht ganz so gut gefallen. Es ist zwar nachvollziehbar, dass es so geschehen ist, aber ich hatte irgendwie auf mehr gehofft, auf irgendetwas Poetisches, wie: Ich musste die Welt retten.
Aber offenbar hatte Tallulash Vater recht und ihre Mutter hat sie für einen anderen Mann verlassen. Wir halten fest: Ich mag Viola nicht ^^
Ich bin wirklich gespannt, wie es weitergeht.

federfantastika

vor 1 Monat

Kapitel 7-10
Beitrag einblenden

Mit Igor kommt neuer Wind in die Story und als sie dann auch noch in der Gruft unerwarteterweise auf Zacharias treffen, ist das Chaos komplett. Die Kabbeleien zwischen den beiden Jungs fand ich super witzig :D Mir taten allerdings die Bücher ein bisschen leid, die Tallulah mit ihren Pfeilen aufgespießt hat.
Ach ja, und der arme Teddybär! Aber Igors Reaktion - total witzig :D

federfantastika

vor 1 Monat

Kapitel 11-13
Beitrag einblenden

Ich hätte nie im Leben damit gerechnet, dass Igor stirbt! Das war eine ziemlich krasse Szene und hat mich mehr als überrascht! Wieso müssen sie sich auch gleich mit Jyrki anlegen ... o.O
Dann die Eröffnungen von ihrem Vater, der ein Schamane ist, und ihre Mutter taucht auf. Gefolgt von Zacharias - Tallulahs armer Dad hat gleich mal zwei Vampyyri im Haus ... ein bisschen mehr von Viola zu erfahren und auch von Mevolent, das fand ich sehr spannend. Schon in den vorherigen Kapiteln, als Tallulah ihren Dad beim Pentagramme einritzen überraschte, war mir klar, dass mehr hinter ihm steckt. Aber das hätte ich nicht erwartet.
Was mich ein bisschen gestört hat, war, wie schnell Tallulah scheinbar über Igors Tod hinwegkommt. Klar, Adrenalinrausch und sie muss schließlich gegen die Seelenaussauger kämpfen (ich kann das einfach nicht richtig schreiben ... :D :D ), aber irgendwie fand ich das zu wenig thematisiert.

Argent

vor 1 Monat

Kapitel 11-13
@federfantastika

;-) ja das Yösyöjä geht nicht so einfach von der Hand und die Aussprache erst - ein wahrer Zungenbrecher. Auf meiner Facebook-Seite gibt es ein kleines Video dazu :-)

https://www.facebook.com/pg/AndreaSchneeberger/videos/?ref=page_internal

federfantastika

vor 1 Monat

Deine Rezension
Beitrag einblenden

Hier kommt jetzt auch mit Verspätung meine Rezi:
https://www.lovelybooks.de/autor/Andrea-Schneeberger/Tallulah-und-der-goldene-Kolibri-1415786852-w/rezension/1480734359/
steht so auch auf amazon.

das Ende hat mich ein bisschen enttäuscht, muss ich sagen. Es ging alles so schlag auf schlag und mir hat, wie auch schon erwähnt wurde, auch ein bisschen das Eingehen auf das Innenleben gefehlt, oder ein bisschen mehr Beschreibung im Kampf.

Was ich sehr schön fand, war dass Igor wieder da war - sein Tod hat mich mega überrascht!
Die Szene, als er als Goldener Kolibri die Hoffnung an Tallulahs Freundin zurückgibt war echt total schön =)
Als er sich als Kolibri zu erkennen gibt, die Szene hätte noch ein bisschen ausgearbeitet werden können, ein wenig mehr Dramatik (persönlicher Fan von Dramatik ;) ;) ;) :D )
Und wie gesagt, der Bosskampf - v.a. dass der zweite Yöveltaja eigentlich ein Verräter war - das kam mir irgendwie sehr zu kurz ...

Vielen, vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!
Und noch mal sorry, dass ich so lang gebraucht hab...

Argent

vor 1 Monat

Deine Rezension
Beitrag einblenden
@federfantastika

Herzlichen Dank für deine Teilnahme, deine Rezension sowie dein Feedback zum Ende.

More Drama-Baby ;-) - verstanden :-)

Kein Problem, dass es etwas länger gedauert hat.

Neuer Beitrag