Andrea Schomburg

 4.7 Sterne bei 114 Bewertungen

Lebenslauf von Andrea Schomburg

Andrea Schomburg wurde in Kairo geboren und wuchs im Rheinland auf. Schon so lange sie schreiben kann, verfasst sie Gedichte. Ihr erster Lyrikband erschien 2007, weitere folgten. Seit 2003 tritt sie mit mit Lyrischen Kabarettprogrammen, in denen sie eigene Lieder, Gedichte und Prosasketche vorträgt, auf. Die Autoren von einigen Kinderbüchern lebt in Hamburg.

Neue Bücher

Monster mögen Marmelade

Neu erschienen am 12.10.2020 als Hardcover bei TULIPAN VERLAG.

Winkel, Wankel, Weihnachtswichte!

 (4)
Neu erschienen am 18.08.2020 als Hardcover bei Hummelburg ein Imprint der Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH.

Ab hier kenn ich mich aus

Erscheint am 09.01.2021 als Hardcover bei TULIPAN VERLAG.

Winkel, Wankel, Weihnachtswichte!

 (1)
Neu erschienen am 05.10.2020 als Hörbuch bei cbj audio.

Alle Bücher von Andrea Schomburg

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die besten Tantenretter der Welt (ISBN: 9783747800072)

Die besten Tantenretter der Welt

 (30)
Erschienen am 21.08.2019
Cover des Buches Otto und der kleine Herr Knorff (ISBN: 9783570173756)

Otto und der kleine Herr Knorff

 (16)
Erschienen am 20.03.2017
Cover des Buches Klara schreibt mit blauer Tante (ISBN: 9783864291951)

Klara schreibt mit blauer Tante

 (9)
Erschienen am 15.07.2014
Cover des Buches Klaus, wir retten dich, halt aus! (ISBN: 9783845825229)

Klaus, wir retten dich, halt aus!

 (7)
Erschienen am 19.09.2018
Cover des Buches Eichhorn und Vogel probieren es mal (ISBN: 9783765569883)

Eichhorn und Vogel probieren es mal

 (5)
Erschienen am 07.12.2016
Cover des Buches Der halbste Held der ganzen Welt (ISBN: 9783737353595)

Der halbste Held der ganzen Welt

 (4)
Erschienen am 23.03.2017
Cover des Buches Winkel, Wankel, Weihnachtswichte! (ISBN: 9783747800232)

Winkel, Wankel, Weihnachtswichte!

 (4)
Erschienen am 18.08.2020

Neue Rezensionen zu Andrea Schomburg

Neu

Rezension zu "Winkel, Wankel, Weihnachtswichte!" von Andrea Schomburg

Ein tolles Mitmachbuch für die Vorweihnachtszeit
Kanyavor 10 Stunden

Da ich immer wieder auf der Suche nach schönen Büchern zum Vorlesen bin, ist mir dieses Buch direkt ins Auge gesprungen. Denn es eignet sich wunderbar für die Vorweihnachtszeit. Es ist aufgebaut wie ein Adventskalender und mit jedem Kapitel kommt man Weihnachten zusammen mit den Weihnachtswichten näher, sodass man jeden Tag ein Kapitel lesen kann und die Weihnachtswichte auf ihrem Abenteuer begleitet. Denn die Weihnachtswichte haben eine wichtige Aufgabe, sie müssen im Tausendwald den Schalter auf „Weihnachten“ umstellen, nur so kann es Weihnachten werden. Dazu müssen sie die lustigsten und spannensten Abenteuer erleben und Hindernisse überwinden.

Mein Sohn liebt dieses Buch, vor allem, da die Kinder hier oft direkt angesprochen werden und dann auch etwas sagen oder machen sollen um den Weihnachtswichten zu helfen. So ist es ein richtiges Mitmachbuch und es kommt keine Langeweile auf. Zudem ist alles in Reimform, aber kindgerecht geschrieben, was vor allem als Vorbereitung für die Schule nicht verkehrt ist.

Zauberhafte Illustrationen und lustige Namen runden das Ganze ab. Denn die sieben Weihnachtswichte sind einfach toll dargestellt, haben alle ihre Eigenarten und arbeiten toll zusammen. Wir sind wirklich begeistert und können dieses Buch komplett empfehlen. Es ist spannend, lustig, unterhaltsam und etwas ganz Besonderes.

Fazit
Mein Sohn liebt dieses Buch und auch ich kann es komplett empfehlen. Es ist ein tolles Mitmachbuch, das komplett in Reimform verfasst ist und wunderbar in die Vorweihnachtszeit passt.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Winkel, Wankel, Weihnachtswichte!" von Andrea Schomburg

Ein wunderbares Adventskalenderbuch - großartig gereimt und zauberhaft illustriert!
CorniHolmesvor 9 Tagen

Da ich Weihnachtsgeschichten über alles liebe und zudem die Bücher von der Andrea Schomburg sehr gerne mag, war ich sofort Feuer und Flamme als ich von ihrem neuen Titel aus dem Hummelburg Verlag hörte. Als ich las, dass „Winkel, wankel, Weihnachtswichte!“ ausschließlich in Reimen erzählt wird, bin ich allerdings kurz ins Zögern geraten. Ich muss gestehen, dass ich Reimgeschichten eigentlich nicht so gerne mag. Der Klappentext klang aber so bezaubernd und bei dem hinreißenden Cover bin ich einfach sofort schwach geworden. Für mich stand daher doch sehr schnell fest: Die sieben Weihnachtswichte möchte ich unbedingt kennenlernen!



Als die sieben Weihnachtswichte am 1. Dezember in ihrer Höhle bei der Fichte erwachen, haben sie für Baden und Teetrinken nicht viel Zeit. Sie müssen sich schleunigst auf den Weg in den Tausendwald machen, um ihre jährliche Aufgabe zu erfüllen: Den Weihnachtsschalter finden und auf Weihnachten stellen. Nur dann kann das Weihnachtsfest stattfinden. Scheitern sie, wird es kein Weihnachtsfest geben. Kein Weihnachtsbaum, keine Päckchen oder Geschenke. Furchtbare Vorstellung, oder? Vielleicht magst du den sieben Weihnachtswichten ja helfen? Wenn du dabei bist, wird die Mission ganz bestimmt gelingen.


„Sie sind klein, und du bist groß.

Hilfst du ihnen? Ja? Dann los!“ (S. 12)


Wie oben bereits erwähnt, bin ich eigentlich gar nicht so der Fan von Geschichten, die in Reimen geschrieben sind. Keine Ahnung warum, ist irgendwie einfach so. Als ich aber mit dem Lesen von „Winkel, wankel, Weihnachtswichte!“ begann, habe ich mich sofort in die einzigartige Erzählweise verliebt. Die Reime, die Andrea Schomburg in „Winkel, wankel, Weihnachtswichte!“ aufs Papier gezaubert hat, sind einfach nur großartig gelungen! Hut ab, wie unglaublich gut und wunderschön die gesamte Geschichte gereimt ist. Ich bin beim Lesen aus dem Staunen gar nicht mehr herausgekommen und musste zudem ständig breit schmunzeln, weil ich die Reime so süß und lustig fand. Für mich war es einfach nur die reinste Freude, dieses Buch durchzuschmökern und die sieben Weihnachtswichte auf ihrem abenteuerlichen Weg zum Weihnachtsschalter zu begleiten.


In meinen Augen ist Andrea Schomburg mit „Winkel, wankel, Weihnachtswichte!“ ein ganz besonderes und wundervolles Adventskalenderbuch für Kinder ab 5 Jahren geglückt. Für die Vorweihnachtszeit bietet sich das Buch ideal an, da man es prima als Adventskalender nutzen kann. Man kann sogar schon am 30. November beginnen, da es eine kleine Einleitung gibt. Allerdings darf man danach nur dann weiterlesen, wenn man Geheimnisse für sich behalten kann. Ihr müsst wissen: Die Geschichten von den Weihnachtswichten sind streng geheim! Ehe ihr euch also ab dem ersten Dezember mit ihnen in aufregende Abenteuer stürzen könnt, müsst ihr vorher erst ganz fest schwören, dass ihr nichts verraten werdet. ;)


Diese Idee hat mir neben den Reimen ganz besonders gut gefallen: Dass wir Leser*innen immer wieder direkt angesprochen und miteinbezogen werden. Kinder werden davon garantiert total begeistert sein und mit Feuereifer mitmachen, da bin ich mir absolut sicher.

Auch von den herzallerliebsten Reimen werden junge Zuhörer ganz bestimmt gar nicht genug bekommen können. Die Vorleser sollten sich also besser schon mal darauf einstellen, dass es vermutlich nicht so einfach werden wird, das Buch als Adventskalender zu nutzen, da immerzu lautstark nach mehr verlangt werden wird. :D

Zum Vorlesen eignen sich die 25 fortlaufenden Geschichten wahrlich einfach nur perfekt. Ich selbst habe das Buch im Stillen für mich alleine gelesen, kann ich mir aber nur zu gut vorstellen, dass es für die allerschönsten Vorlesestunden sorgen wird. Die witzigen Reime lesen sich wirklich ganz wunderbar, sodass es zum einem unheimlich viel Spaß macht sie vorzutragen, und es zum anderen ein herrliches Vergnügen ist ihnen zu lauschen.


Große Klasse fand ich auch, dass die Kapitel nahezu immer mit dem denselben Satz beginnen und auch immer mit demselben Satz enden. (Anfangs- und Schlusssatz sind verschieden). Ein fabelhafter Einfall, wie ich finde, da Kinder diese ständig wiederkehrenden Reime bestimmt irgendwann ganz vergnügt mitsprechen werden.


Neben der Erzählform bin ich auch von der Geschichte richtig begeistert. Zu Beginn werden uns erst einmal die sieben Weihnachtswichte mitsamt ihren Besonderheiten vorgestellt. Da hätten wir zum Beispiel Wutz, der gerne singt oder Wunni Winkelwank, der immer etwas krank ist und daher ständig ein Fieberthermometer mit sich herumschleppt.



Nach dieser unterhaltsamen kleinen Vorstellung folgt sehr schnell das große Abenteuer. Zusammen mit den sieben Weihnachtswichten begibt man sich als Leser*in auf eine aufregende Reise in den Tausendwald, um dort den Weihnachtschalter zu suchen und auf Weihnachten zu stellen.

Ob es den Wichten wohl auch dieses Mal gelingen wird, ihre wichtige Mission rechtzeitig zu erfüllen? Nun, das werde ich euch nicht verraten und auch über die vielen spannenden und unerwarteten Erlebnisse unserer sieben Helden werde ich hier schweigen. Wenn ihr all das gerne wissen möchtet, müsst ihr euch schon selbst mit den Weihnachtswichten auf die knifflige Suche nach dem Weihnachtsschalter machen.



Wovon ich euch aber unbedingt noch berichten möchte, sind die wunderhübschen farbigen Illustrationen von Annette Swoboda. Ich persönlich hätte mir noch ein paar mehr Bilder gewünscht, bin aber natürlich dennoch begeistert von der reizenden Innengestaltung. Die Illustrationen sind genauso niedlich und fröhlich wie die Reime und verzaubern Jung und Alt.


Fazit: Ein wunderbares Adventskalenderbuch für Groß und Klein – fantastisch gereimt und zauberhaft illustriert! Andrea Schomburg hat mit „Winkel, wankel, Weihnachtswichte!“ eine ganz famose Weihnachtsgeschichte geschrieben, welche sich perfekt für die Adventszeit eignet und für ein wunderschönes Vorleseerlebnis sorgt. Die Geschichte steckt voller Fantasie und Abenteuer, die Reime sind super lustig und die entzückenden farbigen Illustrationen von Annette Swoboda sorgen ebenfalls für richtig gute Laune. Ich kann „Winkel, wankel, Weihnachtswichte!“ wärmstens empfehlen und vergebe 5 von 5 Sternen!

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Winkel, Wankel, Weihnachtswichte!" von Andrea Schomburg

Adventskalender zum Hören
sternenstaubhhvor 12 Tagen

Ein wunderschöner Adventskalender für die Kleinen ist "Winkel, Wankel, Weihnachtswichte!". Es geht um eine bezaubernde und spannende Weihnachtsgeschichte, 7 Wichtel und 24 kurzen Reingeschichten. Gesprochen wird die Wichtel-Geschichte von Oliver Kalkofe, bekannter Schauspieler und Hörbuchsprecher. Man hätte hierzu keinen Besseren finden können. So angenehm, ruhig und harmonisch - da kann die Adventszeit kommen. Die sieben Wichtel Willi, Waldemar, Wutz, Wunni, Wackel, Wutsch und Valentino Winz sind einfach herrliche Charaktere mit denen das Weihnachtsabenteuer beginnen kann. Denn die Wichtel sind auf dem Weg zum Weihnachtsschalter. Nur wenn sie den betätigen fällt Weihnachten nicht aus. Das Hörbuch macht unheimlich viel Spaß und eignet sich auch gut zum Schlafengehen. Die Reime sind schön, unglaublich gut und vor allem sehr humorvoll. Da haben nicht nur die kleinen Zuhörer etwas davon. Auch Erwachsene können an dem Hörbuch Gefallen finden. Ein tolles Hörspiel das sich auch gut als Geschenk eignet.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks