Andrea Tillmanns Mimi's Krimis #1

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mimi's Krimis #1“ von Andrea Tillmanns

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mimi`s Krimis" von Andrea Tillmanns

    Mimi's Krimis #1

    Wir-Lesen

    29. October 2012 um 17:16

    Gleich mal vorausgeschickt, eine Konstellation die mir zusagt. Eine Buchhändlerin, Mimi, die Krimis verkauft und gleichzeitig in bester Miss Marple Art Kriminalfälle löst. Ihr zur Seite steht ihre Verkäuferin und Freundin Roswitha, ein, so könnte man sagen, weiblicher „Mr. Stringer“. ZITAT: Mimi hatte die Bücher von Anfang an nach Ampelfarben geordnet – bei denen im grünen Regal hatte sie selbst innerhalb des ersten Drittels gewusst, wer der Täter war, bei denen im gelben Regal spätestens nach dem zweiten Drittel, und die roten waren die besonders spannenden, bei denen sich erst im letzten Drittel alle Rätsel enthüllten. Eine Lösung, die unsere Lebensmittelministerin leider nicht auf die Reihe gebracht hat. Obwohl, möchte man wirklich wissen, ob einem beim ersten Bissen gleich übel wird, oder erst später? Im ersten Fall, birgt eine alte Fotografie die Lösung. Ein Foto, das Mimi während einer Vernissage kennen gelernt hat. Das Foto wird gestohlen, die Festplatte der Fotografin ebenso. Die Lösung in einem Fall, der gewaltiges Aufsehen erregt hatte und der ohne Mimis kriminalistischem Instinkt wohl heute noch ungelöst wäre. Im zweiten Fall geht es um „Das chinesische Rätsel“ Wer manipuliert die Speisen in einem alteingesessenen chinesischen Restaurant? Immer wieder sind Speisen ungenießbar, obwohl Wirt und Koch sich alle Mühe geben. Wer hat ein Interesse daran, dem Wirt zu schaden. Roswitha hat einen neuen Schwarm, der angeblich regelmäßig beim Chinesen isst. Sie überredet Mimi, sie zum Essen zu begleiten, um dann „zufällig“ besagten Herrn zu treffen. Dafür beißt sie auch in den sauren Apfel und speist chinesisch. Die Zwei kehren jetzt regelmäßig beim Chinesen ein, erwischen auch selbst ein manipuliertes Essen, aber Georg lässt sich nicht blicken. Dafür entdeckt Mimi eines Abends, wer für das verdorbene Essen verantwortlich ist, und warum. Die beiden Krimis sind amüsant geschrieben und lassen sich locker lesen. Macht neugierig auf weitere Abenteuer Mimis. scrittore aus dem Team von Wir Lesen

    Mehr
  • Rezension zu "Mimi`s Krimis" von Andrea Tillmanns

    Mimi's Krimis #1

    juergen_schmidt

    30. September 2012 um 23:57

    Mit dem Bewerten ist das so eine Sache: ich habe mich für 4 Sterne und das "Gelbe Regal" entschieden! Das "Gelbe Regal"? Spinnt da einer? Wenn überhaupt müsste man das Mimi anlasten, die in ihrer Krimi-Buchhandlung die Bücher nach Schwierigkeitsgrad in grüne, gelbe oder rote Regale einsortiert. Im grünen wären beispielsweise die einfachen, leicht zu durchschauenden Fälle anzutreffen, die "Krimis light" sozusagen. Ja, ein bisschen verrückt ist diese Mimi schon! Und mit Roswitha hat sie längst eine passende Mitarbeiterin gefunden: etwas älter, ähnlich schräg, ähnlich neugierig und irgendwie auch ähnlich sympathisch - wenn man beide nicht gerade ständig um sich hat. Im ersten Band befinden sich zwei kurze Krimis, die man jeweils in einer guten Stunde wegliest, Zeit für ein Glas Wein und das Schreiben einer SMS inbegriffen. Es ist also nicht schlimm, sich bei der Lektüre ablenken zu lassen, denn man findet schnell in die unterhaltsamen Fälle und den beiden Frauen zurück, die den ersten Aachener Krimi-Buchladen erfolgreich betreiben. Mit Neugier, Fantasie und ihrem eigenwilligen Charme lösen beide nebenher noch Verbrechen auf, die die Schwelle zum Kavaliersdelikt längst überschritten haben. Kommissar Frauenrath kann sich freuen ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks