Andrea Ulmer

(111)

Lovelybooks Bewertung

  • 140 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 105 Rezensionen
(51)
(42)
(15)
(2)
(1)

Lebenslauf von Andrea Ulmer

Phantastische geschriebene Worte sind ihr Leben: Andrea Ulmer wurde 1985 in Karlsruhe geboren. Nach einem Studium der Buch- und Literaturwissenschaft und der Ägyptologie in Mainz begann sie, als Lektorin und Autorin für Phantastik zu arbeiten. Unter ihrem Mädchennamen Bottlinger ist sie bereits seit Längerem erfolgreich als Autorin. 2015 wurde ihr der Deutsche Phantastikpreis für das „Beste Sekundärwerk“ verliehen. Heute lebt sie mit ihrem Mann und vier Katzen in Heilbronn und widmet sich nach wie vor mit viel Leidenschaft dem geschriebenen Wort. Zu ihren beliebtesten Büchern, die unter ihrem Ehenamen erschienen sind, zählt der berührende Roman „Überleben ist ein guter Anfang“. Darin geht es um Anja, die in einer Selbsthilfegruppe für krebskranke Frauen ist. Als die 83-jährige Sieglinde kurz vor ihrer geplanten Weltreise stirbt, beschließen die verbliebenen Mitglieder, einschließlich Anja, an ihrer Stelle die Reise anzutreten. Sie wollen den Rest ihres Lebens genießen und die Welt sehen, wobei sie viel über sich und den Wert jedes einzelnen Tages lernen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gefühlvoll ohne kitschig zu sein

    Solange wir uns haben

    Bücherkaktus

    18. September 2018 um 18:16 Rezension zu "Solange wir uns haben" von Andrea Ulmer

    „Solange wir uns haben“ ist aus meiner Sicht ein wunderbar ehrlicher und gefühlvoller Roman, der aber an keiner Stelle kitschig wird. Die Hauptfigur Jessica leidet unter einer Angststörung und die Beschreibung ihrer Gefühlswelt ist authentisch und mit einer gewissen Note Humor versehen. Jedoch konnte ich mich an vielen Stellen nicht mit Jessica identifizieren, was aber nicht weiter schlimm war. Meine Lieblingsfigur ist die pragmatische Nachbarin und „verrückte Katzenfrau“ Hildegard, die das Buch zu einem echten Highlight macht! ...

    Mehr
  • Andrea Ulmer - "Solange wir uns haben"

    Solange wir uns haben

    SanniR

    12. September 2018 um 21:19 Rezension zu "Solange wir uns haben" von Andrea Ulmer

    Obwohl "Solange wir uns haben" ja eigentlich ein eher ernsthaftes Thema aufgreift, musste ich während der Lektüre immer wieder schmunzeln. Ich denke, dass dies auch das Ziel der Autorin war: Ist die Lage noch so ernst, man sollte nie seinen Humor verlieren. Jessica ist alleinerziehende Mutter und voll von ihrem Beruf eingenommen. Doch plötzlich bekommt sie Panik-Attacken, die sie in ihrem Alltag stark einschränken. Die einfachsten Dinge sind plötzlich nicht mehr möglich und an Arbeit ist schon gar nicht zu denken. Jessicas ...

    Mehr
  • Hirngrippe

    Solange wir uns haben

    brauneye29

    07. September 2018 um 09:45 Rezension zu "Solange wir uns haben" von Andrea Ulmer

    Zum Inhalt: Als Jessica plötzlich Panikattacken bekommt, kann sie nicht mal mehr arbeiten. Ihre Teenietochter Miriam hat wenig Verständnis und findet, ihre Mutter solle sich zusammenreißen. Doch Hilfe naht von unerwarteter Stelle. Meine Meinung: Ich muss meine Meinung über dieses Buch tatsächlich zweiteilen. Den Schreibstil fand ich sehr gut und auch sehr gut lesbar. Die Beschreibungen zu der Angststörung gefiel mir gut und halte ich auch für recht realistisch. Man kann sich einfach sehr gut hinein versetzen und das hat mir ...

    Mehr
  • Oberflächliche unterhaltsame Reise mit einer Katzenfrau und einer Gehirngrippekranken auf der Suche

    Solange wir uns haben

    Minangel

    05. September 2018 um 13:11 Rezension zu "Solange wir uns haben" von Andrea Ulmer

    Inhalt: Jessica Hanser, 42, dachte eigentlich, sie hätte ihr Leben als alleinerziehende, berufstätige Mutter im Griff. Aber als sie plötzlich Panikattacken bekommt, kann sie nicht mal mehr arbeiten. Ihre Teenietochter Miriam hat wenig Verständnis und findet, ihre Mutter solle sich zusammenreißen. Hilfe bekommt Jessica stattdessen von unerwarteter Seite: Ihre Nachbarin Hildegard, die mit 30 Katzen in einem Haus lebt, wird Jessica zur Freundin in schweren Zeiten. Sie zeigt ihr, dass scheue Katzen und kratzbürstige Teenager sich gar ...

    Mehr
  • Das Herz einer Mutter, kann alles schaffen!

    Solange wir uns haben

    Nina_Ravenclaw

    03. September 2018 um 12:44 Rezension zu "Solange wir uns haben" von Andrea Ulmer

    Buchtitel: Solange wir uns haben Autor/in: Andrea Ulmer Verlag: Ullstein Klappentext (Buchrückseite): Jessica Hanser, 42, dachte eigentlich, sie hätte ihr Leben als alleinerziehende, berufstätige Mutter im Griff. Aber als sie plötzlich Panikattacken bekommt, kann sie nicht mal mehr arbeiten. Ihre Teenietochter Miriam findet, ihre Mutter solle sich zusammenreißen. Hilfe bekommt Jessica stattdessen von ihrer Nachbarin Hildegard, die sich um streunende Katzen kümmert. Sie zeigt ihr, dass Scheune Katzen und kratzbürstige Teenager ...

    Mehr
  • Nicht umfallen

    Solange wir uns haben

    milapferd

    03. September 2018 um 10:22 Rezension zu "Solange wir uns haben" von Andrea Ulmer

    Nie im Leben hätte Jessica gedacht, dass sie mal an einer Angsterkrankung leiden könnte. Und dennoch kann sie kein Auto fahren ohne Panik zu bekommen. Blöd, wenn man in einem Kaff wohnt und eigentlich aufs Auto angewiesen ist. Findet auch Miriam, Jessicas Teenagertochter. Jessica muss etwas tun, um ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Und Miriam macht es ihr auch nicht besonders leicht….Meine Erwartung an diesen Roman waren eine unkompliziert zu lesende Geschichte. Genau das habe ich auch bekommen. Man kommt gut durch die ...

    Mehr
  • Solange wir uns haben

    Solange wir uns haben

    anne_fox

    01. September 2018 um 15:09 Rezension zu "Solange wir uns haben" von Andrea Ulmer

    Jessica geschieden, lebt mit ihrer Teenagertochter Miriam in einen kleinen Häuschen. Eines Tages suchen Jessica Angstattaken anheim, sodaß sie noch nicht mal mehr hinter das Steuer ihres Autos kann, geschweige dann arbeiten gehen kann. Ihre Nachbarin die Katzenfrau die sich liebvoll um alle Streuner in ihrer Gegend kümmert, erkennt die Sache schnell und hilft ihr. Als ihr Tochter zu ihrem Vater nach Brasilien abhaut, da sie mit der Situation nicht mehr klar kommt, macht sich Jessica auf den Weg nach Brasilien um ihre Tochter ...

    Mehr
  • Gehirngrippe

    Solange wir uns haben

    Annika_70

    31. August 2018 um 23:37 Rezension zu "Solange wir uns haben" von Andrea Ulmer

    Das Cover des Buches hat mir sehr gut gefallen. Von der Autorin ist es das erste Buch, das ich gelesen habe. Jessica leidet unter Panikattacken. Sie ist Mutter einer Teenie Tochter Namens Miriam. Jessica ist alleinerziehend und hat es nicht einfach. Sie arbeitet in der Werbebrance.Mit ihrer Tochter hat sie es nicht unbedingt einfach. Der Vater von Miriam lebt in Brasilien. Eines Tages schafft Jessica es nicht mehr und wird krank, das macht die Situation nicht einfach. Ihre Seele streikt und sie wird krankgeschrieben. Für Miriam ...

    Mehr
  • Solange wir uns Zuhören

    Solange wir uns haben

    Monice

    31. August 2018 um 12:46 Rezension zu "Solange wir uns haben" von Andrea Ulmer

    "Solange wir uns haben" von Andrea Ulmer, ist ein wirklich tolles Buch. Die Autorin hat dieses Buch in einem sehr leicht lesbaren Schreibstil geschrieben. Mir hat sehr gut gefallen das sich ein roter Faden rund um die Panikattacken und den Stress der Protagonistin durch das Buch zieht. Wir als Leser dürfen teil daran haben wie die Protagonistin sich mit ihrer Panik auseinander setzt und welche folgen es aber schon hatte das sie es nicht gewagt hat. Die Kapitelaufteilung ist hier mal etwas anderes. Man erkennt klar wo ein Kapitel ...

    Mehr
  • Ein Roadtrip der besonderen Art

    Solange wir uns haben

    bk68165

    29. August 2018 um 09:54 Rezension zu "Solange wir uns haben" von Andrea Ulmer

    Stell Dir mal vor, Du kannst von heute auf morgen alltägliche Dinge einfach nicht mehr bewältigen? So ergeht es Jessica Jansen, 42 Jahre alt, alleinerziehend mit einer typischen Teenie Tochter! Jessica hat eine Panikattacke beim Autofahren und seit dieser ist nichts mehr wie es einmal war. Sie kann ihren Job nicht mehr ausführen und auch das Verhältnis zu ihrer Tochter Miriam wird immer schwieriger. Ausgerechnet ihre eigenartige Nachbarin, Hildegard, wird zu einer Freundin. Hildegard, die von allen schief angesehen wird, weil sie ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.