Andrea Walter Wo Elfen noch helfen: Warum man Island einfach lieben muss

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wo Elfen noch helfen: Warum man Island einfach lieben muss“ von Andrea Walter

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Island von der wunderschönen Seite

    Wo Elfen noch helfen: Warum man Island einfach lieben muss
    Schnauzhaar

    Schnauzhaar

    08. January 2014 um 20:21

    Das Buch ist von Andrea Walter geschrieben, die zuerst als Journalistin und dann als Privatperson mit Island verbunden war. Spritzig, humorvoll und sehr pointiert beschreibt sie Island von der schönsten Seite: nämlich wie es ist! Ob Testtrinken bei Wikingern oder ein Gefängnisbesuch, bei dem man die Schuhe ausziehen muss...alles ist dabei. Ich selber war schon in Island und habe das Buch sehr genossen. Danke!

    Mehr
  • Rezension zu "Wo Elfen noch helfen: Warum man Island einfach lieben muss" von Andrea Walter

    Wo Elfen noch helfen: Warum man Island einfach lieben muss
    BlueLeo

    BlueLeo

    Andrea Walter, die Autorin des Buches, schreibt über ihren Aufenthalt in Island. Sie ist Journalistin und hat das Glück ein Stipendium bei der isländischen Zeitung Morgunblaðið zu bekommen. Vor Ihrem Aufenthalt weiß sie nicht viel über diese Insel. Es soll dort Elfen geben und das Telefonbuch wird nach Vornamen sortiert. Das ist jedoch noch lange nicht alles! Ihre Kollegen zeigen ihr die Eigenheiten der Insel und der Bewohner recht schnell und Andrea Walter beginnt sich in diese kleine Insel zu verlieben! Als sich ihr Stipendium dem Ende zu neigt, fällt ihr der Abschied unglaublich schwer und sie weiß, dass es nicht ihr letzter Aufenthalt gewesen sein wird… In ihrem Buch „Wo Elfen noch helfen - Warum man Island einfach lieben muss“ schildert Andrea Walter sehr bildhaft die Eigenheiten der Insel. Ich habe beinahe jedes von ihr geschildert Detail in Island selbst erlebt und auch lieben gelernt. Beim Lesen fühlte ich mich an diesen wunderbaren Ort zurückversetzt und bekam schreckliches „Heimweh“. Ob verrotteter Hai oder Schafskopf. Sie probierte selbst die für uns eklig erscheinenden isländischen Spezialitäten. Sie macht Abstecher in die wunderbare Natur Islands und berichtet von den teils schroff wirkenden Charakteren der Isländer, welche näher betrachtet jedoch sehr liebenswert sind. Durch diesen Rundumblick erschafft Andrea Walter einen wunderbaren Einblick in die isländische Kultur und in das Land. Ich kann alle von ihr geschilderten Informationen nur bestätigen und finde es wunderbar, wie sie Island in meiner Fantasie wieder zum Leben erweckt hat. Alle die sich für Island interessieren oder mal einen unverfälschten Einblick in das Land bekommen wollen, sollten dieses Buch unbedingt lesen. Und auch wenn Ihr Euch nicht für Island interessiert…nach diesem Buch wird sich Eure Meinung sicherlich ändern!

    Mehr
    • 3