Andrea Weil

 4 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor von Sturmflutnacht: Ein Nordsee-Krimi, Menschenwolf und weiteren Büchern.
Autorenbild von Andrea Weil (©rund-UM-photo)

Lebenslauf von Andrea Weil

Seit sie das Alphabet gelernt hat, schreibt Andrea Weil Geschichten. Als sie zehn Jahre alt war, wurde "Das falsche Gespenst" auf der Kinderseite der heimatlichen Tageszeitung veröffentlicht und das Honorar in Briefmarken bezahlt. Mit elf schickte Andrea Weil ihr erstes "Manuskript" über die freche Katze Metzi an einen Verlag. Die ermutigende Absage der Lektorin hat sie bis heute aufgehoben. Geboren am 19. Januar 1982 in Hessen, hat es die Autorin nach dem Abitur zum Journalistik-Studium ins bayerische Eichstätt verschlagen. Nicht umsonst spielt dort ihr Erstlings-Roman "No Pflock", der im Februar 2017 beim Fabylon-Verlag erschienen ist. Während des Studiums und auch nach dem Diplomabschluss 2007 arbeitete Andrea Weil für Medien in ganz Deutschland. Seit ihrem 14. Lebensjahr veröffentlicht Andrea Weil regelmäßig Artikel und Kurzgeschichten im "Wolf Magazin". Ihre Diplomarbeit "Der öffentlichen Meinung entgegentreten. Erich Schairers publizistische Opposition gegen die Nationalsozialisten 1930-1937" erschien als Buch im LIT-Verlag.Nach einem Zeitungsvolontariat bei der Märkichen Oderzeitung arbeitete sie bis 2014 als Stadtredakteurin in Schwedt an der Oder. Danach machte sie sich selbständig, um in ihrer neuen Wahlheimat am Nationalpark Unteres Odertal als freie Autorin, Lektorin, Journalistin und Umweltpädagogin mit Schwerpunkt Wolf eigene Projekte zu verfolgen. 2015 veröffentlichte der Herkules-Verlag ihre Anekdotensammlung "Schwedt - Mitten aus´m Schwedter DDR-Alltag: Weißt du noch? Geschichten und Episoden", für die Andrea Weil zahlreiche Zeitzeugengespräche führte. 2017 erschien dann ihr erster Roman "No Pflock" im Fabylon Verlag. So vielfältig wie ihr Berufsweg sind auch die Genres, in denen Andrea Weil unterwegs ist: Urban Fantasy, Katzenroman, Krimi, sogar erste Ausflüge ins Romantische. Seit Sommer 2019 lebt sie mit ihrem Lebensgefährten im sächsischen Grimma.Vertreten wird die Autorin durch die Agentur Ashera (www.agentur-ashera.net).

Botschaft an meine Leser

Hallo, liebe Leserschaft, weil bei Lovelybooks leider höchstens zwei Leute Autorenschaft für ein Buch anmelden können, möchte ich euch auf diese Art zwei Novellensammlungen empfehlen, an denen ich beteiligt bin: 

- "Undercover aus Versehen" in: https://www.lovelybooks.de/autor/Alisha-Bionda/Die-Katze-die-Osterhase-spielte-5430386154-w/ 

- "Vergiss 'bis dass der Tod euch scheidet'!" in: https://www.lovelybooks.de/autor/Alisha-Bionda/Der-Mops-der-Liebesbote-spielte-2748143257-w/

Alle Bücher von Andrea Weil

Cover des Buches Sturmflutnacht: Ein Nordsee-Krimi (ISBN: B093T8SH36)

Sturmflutnacht: Ein Nordsee-Krimi

 (21)
Erschienen am 01.05.2021
Cover des Buches Menschenwolf (ISBN: 9783954529612)

Menschenwolf

 (4)
Erschienen am 02.12.2019
Cover des Buches No Pflock (ISBN: 9783943570656)

No Pflock

 (3)
Erschienen am 13.02.2017
Cover des Buches Neun Leben, achtzehn Krallen (ISBN: 9783958100312)

Neun Leben, achtzehn Krallen

 (1)
Erschienen am 18.09.2018
Cover des Buches Jadefeuer: Schatten des Jägers (ISBN: 9798666322192)

Jadefeuer: Schatten des Jägers

 (0)
Erschienen am 11.09.2020

Neue Rezensionen zu Andrea Weil

Cover des Buches Sturmflutnacht: Ein Nordsee-Krimi (ISBN: B093T8SH36)
Fennys avatar

Rezension zu "Sturmflutnacht: Ein Nordsee-Krimi" von Andrea Weil

Sehr schöne Story, aber in meinen Augen katastrophale Heldin
Fennyvor 6 Monaten

Ich habe lange mit mir gehadert, ob der Bewertung dieses Buchs. Und ich habe mich auch wirklich durchquälen müssen. 

Zuerst aber zum Inhalt: Die junge Reiterin Marietta wird samt Pferd tot nach einer Sturmflutnacht aus der Nordsee geborgen. Ihre Freundinnen auf dem Reiterhof sind alle geschockt. Wie konnte sie nur so etwas tun? Immerhin hatte sie doch Erfolg mit ihrem jüngst erschienenen Buch. Und wie konnte sie das nur ihrer armen Stute antun, während einer Sturmflutnacht hinauszureiten und sich in Gefahr zu begeben?

Einzig Kaya, die Besitzerin des Reiterhofs, kann nicht an die Unfall- oder Suizidtheorie glauben. Denn dafür mochte Marietta ihre Stute viel zu sehr. Und viele Ungereimtheiten lassen in ihr den Verdacht aufkommen, es könnte sich um Mord handeln.

An sich ist das ein wirklich gutes Setting. Das Buch spielt bei Dagebüll an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins. Und ich liebe diese Gegend dort. Noch dazu hat mich der wirklich grandiose Titel und das ebenso wundervolle Cover angelockt! Ein Blick auf den Klappentext, das Buch war gekauft.

Oh, und wie schwer hab ich mich mit dem Lesen getan... Es liegt nicht daran, dass die Autorin nicht schreiben könnte! Im Gegenteil, der Stil ist wirklich gut, liest sich flüssig und passt zur Geschichte. Aber Kaya... Die Protagonistin des Buchs... Ich hätte sie die ganze Zeit am liebsten ohrfeigen können... Ihre Einstellung ist mir viel zu politisch links angesiedelt, ihre ganze schroffe Art trotz des jungen Alters... Unmöglich! Sie lebt in einer offenen Beziehung, hat noch eine Affäre mit einer Frau, will sich nicht einsperren lassen, aber verlangt damit von ihrem Partner Kalle sehr viel ab, was er auch noch bereit ist zu geben. Dann ihr Verhalten gegenüber der Polizei. So etwas geht gar nicht... In meinen Augen gaben ihr die Polizisten in dem Buch nicht einmal Anlass, so furchtbar schroff, frech und unhöflich und abweisend zu reagieren... Nein, ihre ganze Art war für mich absolut untragbar, sodass ich mich wirklich durch das Buch gequält habe... Die Sternevergabe war für mich sehr schwierig. Denn ich muss der Autorin trotzdem Lob aussprechen für die wirklich schön umgesetzte Idee, die Nebencharaktere, die mich größtenteils für sich einnehmen konnten, alles... bis auf die Protagonistin, die ja die ganze Story trägt... Aus diesem Grund für mich 3 Sterne, die ich noch sehr wohlwollend vergebe. Empfehlen kann ich das Buch in meinem Freundeskreis allerdings nicht.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Sturmflutnacht: Ein Nordsee-Krimi (ISBN: B093T8SH36)
jaszirahs avatar

Rezension zu "Sturmflutnacht: Ein Nordsee-Krimi" von Andrea Weil

Pferde, Nordsee und ein Mord
jaszirahvor einem Jahr

Pferde, Nordsee und ein Mord

Das Cover des Buches gefällt mir gut. Der Schreibstil der Autorin Andrea Weil ist flüssig, und die kurzen Kapitel sind sehr lesefreundlich.

Die Autorin hat es geschafft diese besondere Stimmung an der Nordseeküste also auch Zwischenmenschliches in ihrem Text zu verarbeiten, das wirkte auch mich sehr authentisch

Fazit und Leseempfehlung:

Die Hauptperson Kaja ist nicht ganz einfach, denn sie ist ein Mensch mit Ecken und Kanten,

 Ich empfehle „Sturmflutnacht“ dennoch auch allen Pferdefans

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Sturmflutnacht: Ein Nordsee-Krimi (ISBN: B093T8SH36)
scouters avatar

Rezension zu "Sturmflutnacht: Ein Nordsee-Krimi" von Andrea Weil

Der Literaturkreis
scoutervor einem Jahr

Kaja ist Eigentümerin eines Reiterhofs in Dagebüll, auf dem auch ein Literaturkreis beheimatet ist. Marietta, eine der Teilnehmerinnen, wird eines Morgens tot nach eine Sturmflutnacht im Watt, neben ihrem toten Pferd gefunden. Nach dem eine SMS gefunden wurde, geht die Polizei von einem Selbstmord aus. Doch Kaja ist nicht überzeugt davon, da es für sie überhaupt keinen Grund gibt. Nach einer Trauerzeit läuft der Reiterhof wieder fast normal und ebenso der Literaturkreis. Nadine, eine Freundin der Toten, kehrt wieder zurück, nachdem sie sich mit Marietta wegen eines Romans gestritten hatte und die Gruppe verlassen hatte. Bei einem Ausflug mit ihrer Freundin Vera nach Niebüll, besuchen sie das dortige Heimatmuseum des Dichters Theodor Storm. In dem Roman der Schimmelreiter entdeckt Kaja eine Passage, die sie immer stärker am Selbstmord von Marietta zweifeln lässt.

Der Nordseekrimi „Sturmflutnacht“ von Andrea Weil spielt in Dagebüll, einem Dorf an der Nordseeküste. Das ist für diesen Fall sehr wichtig, da hier jeder jeden kennt und die Hauptdarstellerin, Kaja, als ein bunter Vogel verrufen ist. Die Charaktere werden sehr gut beschrieben und in diese eigentliche Idylle wird eine Tote gefunden. Interessant, wie das Spiel mit dem Literaturkreis auf dem Reiter Hof weitergeht. Es gibt auch viel zu erfahren über das Verhalten von Pferden, über die Geburt eines Pferdes. Die Spannung, die dieser Krimi verspricht, ist schwer zu erkennen, da es zwar Erklärungen gibt, warum es eventuell kein Selbstmord war, aber der Hinweis auf Mord erschien mir doch sehr konstruiert. Interessant ist auf jeden Fall das Bild, das die Einwohner von Dagebüll abgeben. Endlich passiert mal etwas, also sind alle sehr neugierig. Aber der Kriminalfall kommt doch etwas zu kurz.

Mein Fazit fällt sehr gespalten aus, auf der einen Seite eine sehr interessante Story, vielleicht ein Nordsee Krimi, aber das was ich mir davon versprochen habe, hat er leider nicht gehalten.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Am Morgen nach einer Sturmflut wird ein Pferd samt Reiterin tot am Strand angespült. Marietta soll sich in die Nordsee gestürzt und umgebracht haben. Doch Kaja glaubt nicht daran, denn sie kannte Marietta. Der Polizei traut Kaja nicht über den Weg und stellt eigene Ermittlungen an. Dabei sticht sie in ein Wespennest aus Vertrauensbruch, Neid und Gier. 

Bewirb dich auf 1 von 15 eBooks und lies mit!

Herzlich Willkommen zur Leserunde "Sturmflutnacht - Ein Nordsee Krimi" von Andrea Weil!

Wir freuen uns sehr, diese spannende Neuerscheinung mit euch teilen zu können und heißen die Autorin als Teil dieser Leserunde herzlich willkommen.

Sollte euch die Mail mit eurem Leseexemplar nach Auslosung nicht erreicht haben, schreibt uns bitte eine private Nachricht hier bei LovelyBooks, um das Exemplar zu erhalten.

Viel Spaß mit dem eBook und beim Austauschen!

Liebe Grüße

Anna von Edel Elements

199 BeiträgeVerlosung beendet
scouters avatar
Letzter Beitrag von  scoutervor einem Jahr

Die alte Ordnung auf dem Reiterhof wird hergestellt ein neues Fohle wird geboren und ein früheres Mitglied der Literaturgruppe wird wieder aufgenommen. Wie Marietta zu Tode gekommen ist, bleibt noch ein Rätsel, aber wie das Pfers verschreckt wurde, scheint jetzt klar zu sein. Doch Motiv und Tathergang liegen noch im Dunkeln, aber die Polizei ermittelt auch wieder.

Nach einer Sturmflut wird ein Pferd samt Reiterin tot am Strand angespült. Marietta soll sich in die Nordsee gestürzt und umgebracht haben. Doch Kaja, Besitzerin des Reithofs, glaubt nicht daran. Sie kannte Marietta als echte Pferdeliebhaberin. Der Polizei traut Kaja nicht über den Weg, also folgt sie ihrem Bauchgefühl und fängt an, eigene Ermittlungen anzustellen.

Gewinne 1 von 10 E-Books!

Hallo! 

Schön, dass ihr vorbei schaut. :) Wir verlosen zehn E-Books des Krimis "Sturmflutnacht" von Andrea Weil. 

Wir freuen uns über eure Teilnahme an der Verlosung und wünschen allen Teilnehmenden ganz viel Erfolg! Ihr könnt an der Verlosung teilnehmen, indem ihr uns folgende Frage beantwortet: Wer reitet so spät durch Nacht und Wind ....? ;-)

Die Verlosung endet am 27. August 2021. Wir drücken die Daumen!

Euer Edel Elements Team 

66 BeiträgeVerlosung beendet
Limerickss avatar
Letzter Beitrag von  Limericksvor einem Jahr

Wie toll dass ich mit dabei sein darf, vielen lieben Dank... Hab ich mir sofort aufs Handy geladen und werde damit morgen anfangen...

Zusätzliche Informationen

Andrea Weil im Netz:

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Andrea Weil?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks