Andrea Weller-Essers , Volker Fredrich Kleiner Deutschland-Atlas

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleiner Deutschland-Atlas“ von Andrea Weller-Essers

Meyers Kinderbibliothek – die Sachbuch-Reihe für das Kindergartenalter Der kleine Deutschland-Atlas nimmt Kinder mit auf eine Reise durch alle Bundesländer. Dabei können unterschiedliche Landschaften mit Bergen, Seen, Wäldern und Flüssen ebenso wie große Städte und ihre Sehenswürdigkeiten entdeckt werden – von der Nord- und Ostsee bis zu den Alpen, vom Rhein bis zum Spreewald. + Überraschende Effekte durch spannende Entdeckerfolien + Naturgetreue Illustrationen + Kompakte, informative und kindgerechte Texte + Enorme Haltbarkeit durch stabile Pappseiten und Ringbindung

Erster Atlas für neugierige Kleinkinder

— Kellerbandewordpresscom
Kellerbandewordpresscom

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Der Wal und das Mädchen

Eine wunderbar einfühlsame Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt in der Familie und unter Freunden sowie Angstüberwindung.

lehmas

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Atlas für die ganz Kleinen

    Kleiner Deutschland-Atlas
    Kellerbandewordpresscom

    Kellerbandewordpresscom

    14. December 2016 um 14:02

    Inhaltsangabe von Fischerverlage.deMeyers Kinderbibliothek – die Sachbuch-Reihe für das Kindergartenalter Der kleine Deutschland-Atlas nimmt Kinder mit auf eine Reise durch alle Bundesländer. Dabei können unterschiedliche Landschaften mit Bergen, Seen, Wäldern und Flüssen ebenso wie große Städte und ihre Sehenswürdigkeiten entdeckt werden – von der Nord- und Ostsee bis zu den Alpen, vom Rhein bis zum Spreewald. + Überraschende Effekte durch spannende Entdeckerfolien + Naturgetreue Illustrationen + Kompakte, informative und kindgerechte Texte + Enorme Haltbarkeit durch stabile Pappseiten und Ringbindung_________________________________Unser Großer will schon viel wissen über die Städte und Länder. So merkt er dass es verschiedene Sprachen gibt. Meist kommen wir bei sportlichen Events darauf. Jedes land hat eine andere Fahne.Aber auch jeder Ort hat etwas anderes als Sehenswürdigkeit zum Anschauen. Die kurzen Texte im Buch gefallen mir gut. So bleibt viel Raum zum Selbstentdecken und miteinander besprechen. Wir konnten schauen wo wir als nächstes urlaub machen. In den Bergen oder am See?Die Entdeckerfolien lassen das Buch zum Leben erwecken. Tolles Feature.Mehr Buchtipps findest du in meinem Blog Kellerbande.wordpress.com

    Mehr
  • Für die Kinderbibliothek

    Kleiner Deutschland-Atlas
    solveig

    solveig

    14. November 2016 um 22:32

    Einen sehr kurzen Überblick über die deutschen Bundesländer und ihre wichtigsten Merkmale gibt dieser „Kleine Deutschland-Atlas“ aus Meyers Sachbuchreihe für Kindergartenkinder.  Kurz gefasst, in nur wenigen Sätzen, werden die hervorstechendsten Eigenheiten und Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Gegend beschrieben. Im Mittelpunkt stehen fröhliche, meist ganzseitige Illustrationen, die den Kindern einen lebendigen Eindruck vermitteln sollen. Die knappen Informationen des Büchleins können beim gemeinsamen Lesen mit den Eltern weiter ergänzt und je nach Alter und Entwicklungsstand des Kindes mehr Details vermittelt werden. Die farbenfrohen Abbildungen sind teilweise mit einer (für Kinderhände empfindlichen) „Entdeckerfolie“ ausgestattet, die dem Betrachter einen Perspektivwechsel ermöglicht; so sehen wir etwa ein bayerisches Bergpanorama im Sommer und einmal im Winter, für die jungen Leser ein echtes Vergnügen. Einziger Wermutstropfen: von diesen Folien gibt es nur wenige in dem kleinen Buch, vermutlich, weil sie für ungeschickte kleine Hände doch sehr empfindlich sind. Ansonsten halten stabile Pappseiten dem eifrigen Leser stand. Mein Fazit: ein hübscher erster Deutschland-Atlas im Kleinformat für die Kinderbibliothek

    Mehr