Andrea Zapla

 4 Sterne bei 20 Bewertungen

Alle Bücher von Andrea Zapla

Außer mir

Außer mir

 (20)
Erschienen am 21.09.2012

Neue Rezensionen zu Andrea Zapla

Neu
E

Rezension zu "Außer mir" von Andrea Zapla

Rezension zu "Außer mir" von Andrea Zapla
Enerivor 7 Jahren

Eine Erlösung von der von Selbstmitleid und Gejammere geprägten deutschen Erfahrungsliteratur!

Außer Mir ist ein Glücksgriff in der Bücherlandschaft - auch für sogenannte Gesunde", denn man höre und staune, wir werden alle einmal krank und müssen sterben. Außer Mir berührte mich auf eine tragikomische Art. Die Autorin, offenbar vor 5 Jahren selbst auf dem Höhepunkt einer schier aussichtslosen und schmerzhaften Situation, scheint sich mit ihrem Buch "gesund" geschrieben zu haben. Ich genoss ihre selbstkritischen, humorigen Betrachtungen über ihren Körper und ihre Furcht davor, Makel zuzulassen. Krankheit und persönliches Unglück nehmen meist ihren Ursprung im Kopf. Durch das unterschwellige Zulassen, die verstärkte Selbstwahrnehmung und Konzentration auf persönliches Leid, fördert man ein schwieriges Los und wird mitunter zum unausstehlichen Misanthropen, der sich über nichts mehr freuen kann und auch Mitmenschen alles verleidet, was schön sein kann. Das ist wahre Behinderung. Außer Mir zeichnet das Gegenteil von Behinderung auf. Es zeigt, dass das Leben einzigartig und schön bleiben darf.

Kommentieren0
2
Teilen
H

Rezension zu "Außer mir" von Andrea Zapla

Rezension zu "Außer mir" von Andrea Zapla
Hauserinvor 7 Jahren

Leider wird dieses informative, höchstvergnügliche und hervorragend geschriebene Sachbuch häufig daran gemessen, dass es nicht das Leben mit MS, wie im Untertitel angegeben, beschreibt, sondern ein Leben auf dem Weg in die Krankheit. Schade, vielleicht sollte mal jemand den Verlag auf diesen Fakt aufmerksam machen. Mir gefiel Außer Mir ganz vorzüglich und die Einblicke in den chinesischen Alltag aus der Sicht von Langnasen sind unbezahlbar.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Außer mir" von Andrea Zapla

Rezension zu "Außer mir" von Andrea Zapla
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Liest sich ganz nett. Was mich jedoch irritierte: "Mein neues Leben mit MS" - vielmehr schildert Andrea Zapla ihren "Weg" zur MS, das Buch endet beinahe zeitgleich mit der Diagnosestellung bzw. mit dem Beginn der Basistherapie. So betrachtet hatte ich andere Ansprüche an das Buch. Nichts desto trotz kann man dieses Buch als Erkrankter sowie Angehöriger problemlos lesen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks