Andrea Zupancic Das magische Stundenglas

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das magische Stundenglas“ von Andrea Zupancic

Unter normalen Umständen wären sich Titus, Matthis und Lina niemals begegnet. Aber die Umstände waren alles andere als normal. Das Abenteuer begann an einem verregneten Frühlingstag, als Titus in Alfreds Werkstatt ein schönes, altes Stundenglas fand. Alfred ist Antiquitätenhändler, und in seinem Laden gibt es immer irgendwelche ungewöhnlichen Sachen zu entdecken. Aber als sich Titus plötzlich auf einer sonnenbeschienenen Gasse zwischen alten Fachwerkhäusern wiederfindet, wird ihm rasch klar, dass etwas mit diesem geheimnisvollen Stundenglas überhaupt nicht stimmt ...

Stöbern in Kinderbücher

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach super!!! Ich bin ein mega Penny Fan...meine Lieblings Kinderbuch Reihe ...und meine Tochter hat alle Bücher und 2 CDs😍 "schwärm"

SunnyCassiopeia

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das magische Stundenglas" von Andrea Zupancic

    Das magische Stundenglas
    Bonnie

    Bonnie

    18. September 2007 um 15:25

    Titus ist eigentlich ein ganz normaler Junge, doch als er eines Tages in Alfreds Werkstatt ein Stundenglas findet, ist nichts mehr normal. Plötzlich findet er sich im Mittelalter wieder und wird Zeuge eines geplanten Überfalls auf die Stadt. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden Matthis und Lina versucht er den Schurken das Handwerk zu legen und lernt dabei völlig neue Seiten an sich kennen. Ein Abenteuer, von dem viele Jungs träumen – Wer hat heutzutage schon die Möglichkeit einen echten Ritterkampf auszutragen? Auch die Mädchen kommen nicht zu kurz: Lina lebt zwar im Mittelalter, ist aber keineswegs die kleine Prinzessin, die gerettet werden muss. Im Gegenteil: Sie beweist Mut und Einsatz – sehr emanzipiert für ihre Zeit. Vom 21. Jahrhundert ins Mittelalter und zurück. Eine abenteuerliche Geschichte von Unterschieden und Gemeinsamkeiten, von rücksichtslosen Herrschern und ungewöhnlichen Freundschaften. Vor dem Hintergrund eines mittelalterlichen Dortmunds findet das Thema Zeitreise erneut Einsatz – zu Recht!

    Mehr