Andreas Albers , Edith Bohne Wallenhorster Geschichten

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wallenhorster Geschichten“ von Andreas Albers

Bürger aus Wallenhorster Ortsteilen erzählen...
Wussten Sie, dass Hollage vor gut 200 Jahren ein Ort an der innerdeutschen Grenze war und wie es dazu kam, dass die Wallenhorster Klib seit 1968 wieder alljährlich im Zentrum stattfindet? Aufklärung dazu und zu vielen anderen Fragen bietet dieser dritte Band der "Wallenhorster Geschichten".

Erneut ist es gelungen, Lesenswertes rund um die Gemeinde Wallenhorst zusammenzutragen. Dazu zählen auch Beiträge über prägende Familien und Persönlichkeiten, die auch ein Stück wertvoller Ortsgeschichte sind. So erinnert ein Beitrag an Bürgermeister August Schawe aus Rulle oder den Hörnschen Hof - die Wiege aller Hörnschemeyers. Auch wird der Leser über die Namensgebung "Am Pingelstrang" aufgeklärt und kann sich mit dem Werdegang der Familie Bruning befassen.

Interessant sind die Berichte ganz normaler Bürgerinnen und Bürger. Sie erzählen mit ihren eigenen Worten persönliche Geschichten. Gute Beispiele sind hier ein Beitrag über den Hausbau zwischen 1959 bis 1962 in Hollage sowie die Entscheidung, nach Rulle umzuziehen. Nicht zuletzt gibt es mit dem Blick in das Tagebucheines Frontsoldaten auch einen Einblick in dunklere Seiten der Geschichte.

Die mit viel Herzblut gelungene Aufbereitung der Themen macht die "Wallenhorster Geschichten" zu einer interessanten Lektüre, die wertvolle Einblicke in erlebte Ortsgeschichte bietet. Auch diese Ausgabe der "Wallenhorster Geschichten" sorgt für Spannung und bereitet wieder viel Freude beim Lesen.
Klaus Hilkmann, Journalist

Stöbern in Romane

Die Farbe von Milch

Ein tolles, berührendes Buch!

Speckelfe

Die Summe aller Möglichkeiten

>>»Das ist das Problem mit dem Leben, dachte Antoine. Dasjenige, das man hat, ist immer zu eng, und das, das man gern hätte, ist zu groß ...

GabiR

Underground Railroad

Erschütternd und aufwühlend, dieses Buch wird mich noch eine Weile beschäftigen

Yolande

Ein Gentleman in Moskau

Ein schönes Buch, das mir mit seiner besonderen Geschichte und der sympathischen Hauptfigur sehr gut gefallen hat. Wundervoll geschrieben!

-nicole-

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

klaraelisa

Das Haus ohne Männer

Nicht schlecht, hat mich aber auch nicht total vom Hocker gehauen

luluslibrary

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks