Andreas Altmann

 3,9 Sterne bei 358 Bewertungen
Autorenbild von Andreas Altmann (© Nathalie Bauer)

Lebenslauf von Andreas Altmann

Andreas Altmann zählt zu den bekanntesten deutschen Reiseautoren und wurde u. a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, dem Seume-Literaturpreis und dem Reisebuch-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm »Leben in allen Himmelsrichtungen« sowie die Bestseller »Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina«, »Gebrauchsanweisung für die Welt« und »Gebrauchsanweisung für das Leben«, »In Mexiko«, »Gebrauchsanweisung für heimat« und »Leben in allen Himmelsrichtungen«. Andreas Altmann lebt in Paris.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Von beiden Seiten der Tür (ISBN: 9783948305178)

Von beiden Seiten der Tür

Neu erschienen am 02.01.2023 als Gebundenes Buch bei Poetenladen.

Alle Bücher von Andreas Altmann

Cover des Buches Gebrauchsanweisung für die Welt (ISBN: 9783492059725)

Gebrauchsanweisung für die Welt

 (53)
Erschienen am 06.04.2018
Cover des Buches Reise durch einen einsamen Kontinent (ISBN: 9783832164201)

Reise durch einen einsamen Kontinent

 (27)
Erschienen am 13.04.2017
Cover des Buches 34 Tage – 33 Nächte (ISBN: 9783492956352)

34 Tage – 33 Nächte

 (23)
Erschienen am 17.07.2012
Cover des Buches Notbremse nicht zu früh ziehen! (ISBN: 9783644403918)

Notbremse nicht zu früh ziehen!

 (23)
Erschienen am 05.10.2009
Cover des Buches Der Preis der Leichtigkeit (ISBN: 9783492959841)

Der Preis der Leichtigkeit

 (17)
Erschienen am 19.09.2012
Cover des Buches Einmal rundherum (ISBN: 9783644403819)

Einmal rundherum

 (15)
Erschienen am 05.10.2009
Cover des Buches Sucht nach Leben (ISBN: 9783832164454)

Sucht nach Leben

 (12)
Erschienen am 12.03.2018

Neue Rezensionen zu Andreas Altmann

Cover des Buches In Mexiko (ISBN: 9783492316330)
käutzchens avatar

Rezension zu "In Mexiko" von Andreas Altmann

Eine interessante Rundreise mit der Autor durch Orte in Mexiko winmanch ein Tourist nicht hin kommt ...
käutzchenvor 5 Tagen

Dieses ist mein erstes Buch von den Autor " Andreas Altmann " obwohl er schon einige Bücher geschrieben hat , wo er unter anderen , Länder bereiste und es in Bücher verewigte....  

Ich bin mehr auf das Buch aufmerksam geworden , weil ich in Zukunft mit meinen Mann eine Rundreise durch Mexiko machen möchte... Durch den Autor des Buches wollte ich Mexiko ein wenig kennenlernen... 

Der Autor machte eine Rundreise durch Mexiko durch Orten die Touristen gerne besuchen und durch Orten wo sich selten ein Tourist verirrt.. durch den Buch habe ich erfahren das Mexiko ein sehr gewalttätiges Land ist ( kommt drauf in welchen Ort man sich aufhält) das Schießerei, Todesfälle,  Erpressung, an der Tagesordnung ist ... Das in diesen Land  auch warmherzige Menschen leben und sehr gläubig sind . 

Ich muss zugeben daß ich warm mit der Schreibweise des Autors werden musste , die zynisch und ohne Blatt vor den Mund geschrieben wird .. trotzdem möchte ich in Zukunft noch ein Buch / Bücher von ihn lesen. 


Kommentare: 3
Teilen

Ich habe das Buch schon fünf mal gelesen. Mit jedem Lesen schüttelt es mich von Neuem und ich entdecke neue Aspekte. Altmann schreibt ehrlich, wuchtig, heftig, es geht durch Mark und Bein. 

Schon als Journalist für Geo nutzt Altmann seine ganz eigene Sprache, in seinem Scheiß-Buch hat er sich sprachlich und emotional noch einmal selbst übertroffen. Eines der ersten Bücher, die die Welle der Kriegskinder/Kriegsenkel-Literatur losgetreten haben. 

Das Buch gehört in meine Top10 der wichtigsten Bücher, die meinen Blick auf die Welt verändert haben.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Notbremse nicht zu früh ziehen! (ISBN: 9783644403918)
B

Rezension zu "Notbremse nicht zu früh ziehen!" von Andreas Altmann

Sehr poetisch und weniger Reisebericht
Buecherbaerchenvor 6 Monaten

Spannende Fakten werden nur am Rande der poetisch, manchmal abgehakten und oft an Franz Josef Wagner erinnernden gehaltenen Sprache eingestreut. Ein paar Kuriositäten können aus dem Bericht erschlossen werden, aber es kein klassischer Reisebericht, wie ich sie gerne mag, wo auch viele Fakten zur Geltung kommen. Außerdem schreibt der Autor manchmal, wie ein ekeliger dicker Sextourist. Aber dies ist nur meine Empfindung. 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Habt ihr Lust auf eine Reise mit mir um die Welt? Wir fliegen, fahren oder laufen jetzt nicht gemeinsam los, sondern ich dachte da eher an mein neues Buch "Gebrauchsanweisung für die Welt", das ihr gemeinsam in einer Leserunde lesen und mir dazu Fragen stellen könnt. Das Buch ist im September bei Piper erschienen.

Hier noch ein paar mehr Infos:
Die Einsamkeit ägyptischer Provinzhotels. Überlandfahrten im stinkenden Bus. Moderne Raubritter in Kolumbien. Gefrorenes Zahnputzwasser in Sibirien. Gepökelter Schafskopf zum Frühstück. Materialmüde Hängebrücken. Hitze. Durchfall. Fieber. Angst. Aber auch: die Zartheit eines Abends in Kabul. Verständigung mit Händen und Füßen. Staunen im Tempel. Freude beim Überlisten eines Grenzbeamten. Der Herzschlag des Zugfahrens. Die Großzügigkeit von Fremden. Mit Shakespeare und Eric Clapton in Nowosibirsk. Eine Liebelei in der Wüste. Das Spätnachmittagslicht über dem Berg Sinai. Kaum jemand hat sich dem Zauber und den Härten fremder Länder so ausgeliefert wie Andreas Altmann, und seine Anweisung ist nichts weniger als eine wilde Liebeserklärung an das Reisen.

--> Leseprobe zum Buch

Bis einschließlich 03. Oktober habt ihr jetzt Zeit, euch für diese Leserunde und eines der 25 Freiexemplare zu bewerben, die ich zusammen mit meinem Verlag gern vergeben möchte. Die Gewinner nehmen dann automatisch an der Leserunde teil und schreiben eine Rezensionen zum Buch. Natürlich ist auch jeder herzlich in der Leserunde willkommen, der sich das Buch anderweitig besorgt oder schon kennt.

Wenn ihr also dabei sein und "Gebrauchsanweisung für die Welt" für die Leserunde gewinnen möchtet, dann beantwortet folgende Frage im Unterthema "Bewerbung":

Wohin wolltet ihr schon immer mal reisen und was hat euch bisher davon abgehalten?

Ich wünsche uns viel Freude bei der Leserunde!
323 Beiträge
N
Letzter Beitrag von  NoaJaelvor 10 Jahren
Hier nun endlich auch meine Rezension. Ich möchte mich auch wirklich bei allen Beteiligten entschuldigen, aber mein schwer kranker Bruder hatte in den letzten Monaten einfach Vorrang. Ich hoffe dies stößt auf Verständnis http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Altmann/Gebrauchsanweisung-f%C3%BCr-die-Welt-984860305-w/rezension-1025237595/

Zusätzliche Informationen

Andreas Altmann wurde am 02. Oktober 1949 in Altötting (Deutschland) geboren.

Andreas Altmann im Netz:

Community-Statistik

in 393 Bibliotheken

von 65 Leser*innen aktuell gelesen

von 12 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks