Andreas Altmann

 3,9 Sterne bei 399 Bewertungen
Autorenbild von Andreas Altmann (© Nathalie Bauer)

Lebenslauf von Andreas Altmann

Andreas Altmann zählt zu den bekanntesten deutschen Reiseautoren und wurde u. a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, dem Seume-Literaturpreis und dem Reisebuch-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm »Leben in allen Himmelsrichtungen« sowie die Bestseller »Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina«, »Gebrauchsanweisung für die Welt« und »Gebrauchsanweisung für das Leben«, »In Mexiko«, »Gebrauchsanweisung für heimat« und »Leben in allen Himmelsrichtungen«. Andreas Altmann lebt in Paris.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Andreas Altmann

Cover des Buches Triffst du Buddha, töte ihn! (ISBN: 9783832161507)

Triffst du Buddha, töte ihn!

 (49)
Erschienen am 09.04.2020
Cover des Buches Gebrauchsanweisung für die Welt (ISBN: 9783492059725)

Gebrauchsanweisung für die Welt

 (53)
Erschienen am 06.04.2018
Cover des Buches Reise durch einen einsamen Kontinent (ISBN: 9783832164201)

Reise durch einen einsamen Kontinent

 (27)
Erschienen am 13.04.2017
Cover des Buches 34 Tage, 33 Nächte (ISBN: 9783894052669)

34 Tage, 33 Nächte

 (22)
Erschienen am 01.02.2006
Cover des Buches Notbremse nicht zu früh ziehen! (ISBN: 9783644403918)

Notbremse nicht zu früh ziehen!

 (22)
Erschienen am 05.10.2009
Cover des Buches Der Preis der Leichtigkeit (ISBN: 9783894058326)

Der Preis der Leichtigkeit

 (17)
Erschienen am 01.10.2007
Cover des Buches Einmal rundherum (ISBN: 9783644403819)

Einmal rundherum

 (15)
Erschienen am 05.10.2009

Neue Rezensionen zu Andreas Altmann

Cover des Buches The Travel Episodes (ISBN: 9783492406062)Frechdachss avatar

Rezension zu "The Travel Episodes" von Johannes Klaus

Ganz nach dem Lied von Cro - Einmal um die Welt - New York, Rio, Tokio ...?!
Frechdachsvor 14 Tagen

NEIN VIEL BESSER - IRAN - NORWEGEN - MOSAMBIK - KONGO - RUANDA - UGANDA - AFGHANISTAN - PYRENÄEN - ETC.

Bei mir war es dann mal wieder soweit - vor lauter Fernweh und zuhause auf der Couch rumhocken hatte ich das Buch The Travel Episodes: Neue Geschichten für Abenteurer, Glücksritter und Tagträumer als mein Leseziel auserkoren und wurde alles in allem soviel lässt sich jetzt bereits sagen nicht enttäuscht.

Das Buch gliedert sich nach einem kurzen Vorwort von Andreas Altmann und von Johannes Klaus in die folgenden drei Kapitel:

- Geschichten für Abenteurer
- Geschichten für Glücksritter
- Geschichten für Tagträumer

Es hält insgesamt 27 kurzweilig zu lesende und unterhaltende Episoden unterschiedlichster Autoren/Reisender bereit.

Die Geschichten selbst entführen den Leser in vielerlei Länder abseits der bekannten und ausgetretenen Touristenpfade.

Jede einzelne Geschichte ist meiner Meinung nach lesenswert - wenn auch die Schreibstile der Verfasser sowie die Seitenumfänge der Berichte und damit auch die Detailliertheit doch sehr unterschiedlich ausfallen. Aber gerade das macht diese Sammlung verschiedener Reiseepisoden für mich aus. Das Buch zaubert einem auch an verregneten Tagen ein Schmunzeln und Lächeln ins Gesicht und man kann sich einfach mal in entfernte Gefilde wegträumen und den Alltagsstress hinter sich lassen.

Das Buch selbst bietet sehr gut die Gelegenheit in die Reisewelten der Autoren ein- und abzutauchen und so wähnt man sich allein mit elf Huskies in der Wildnis Alaskas, 4.200 km unterwegs auf dem Amazonas, auf den Spuren der Berber in Marokko, im Angesicht mit Gorillas im Kongo, mit den "blauen Großraumnussschalen" namens pangas auf dem Weg zum paradiesischen Ziel "Little Corn", auf der Suche nach den letzten Berggorillas der Erde in Ruanda (Mrrrrmh-mrrrrrmh), mit Schmugglern und Drogendealern auf "Du und Du" im Iran, mit einer sechsköpfigen Familie auf Weltreise unterwegs, beim Sightseeing in Kabul, bei einer Wanderung quer durch die Pyrenäen, im skurrilsten "Museum" bzw. in der skurrilsten Sammlung von Helsinki - dem "Götan Maailma" um nur einige enthaltene Geschichten herauszugreifen.

Die einzelnen Episoden geben mal mehr und auch mal weniger ausführlich die individuellen Eindrücke der Reisenden im jeweiligen - mitunter wirklich exotischen - "Touristenziel" wieder. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Reisenden bewusst die ausgetrampelten Touristenpfade verlassen und erst dadurch die richtige Würze besser gesagt die gewisse Spannung und Lebendigkeit für den Leser ins erlebte Geschehen kommt.

Am Ende des Buches werden die im Buch enthaltenen Autoren im kurzen Abriss vorgestellt.

Das Buch kommt im handlichen Taschenbuchformat und umfasst 352 Seiten (inkl. einigen farbigen und s/w-Fotos).

Das Buch ist für fernwehgeplagte, abenteurerlustige und auch -hungrige Zeitgenossen sehr zu empfehlen. Das Buch darf allerdings nicht mit klassischer Reiseliteratur wie beispielsweise den üblichen Reiseführern verwechselt werden, da hier wirklich die persönlichen Eindrücke auf sehr individuellen Reisen im Vordergrund stehen.

Kommentieren0
0
Teilen

Diese erschütternde Schilderung einer qualvollen Jugend kommt natürlich nicht von irgendwoher, sondern hat als Grundlage ganz konkrete Umstände: Nachkriegszeit, Nachwirkungen der Nazi-Ideologie, Katholizismus der bayerischen Art.  Nachdem diese Umstände heute allesamt wegfallen (der Katholizismus in Bayern ist ja auch längst nicht mehr derselbe wie damals), bleibt die Frage offen: Könnte sich heutzutage dennoch Ähnliches wieder ereignen?

Ich nehme nicht für mich in Anspruch, diese Frage beantworten zu können, sondern stelle sie hier einfach zur Diskussion.

Kommentieren0
1
Teilen

Selten so ein Buch gelesen, das einerseits spannend ist wie ein Krimi, andererseits  eine erschütternde Kindheitsgeschichte aufarbeitet und zeitgleich so wunderschön geschrieben ist, dass man den Hut ziehen muss vor der Schreibkunst des AA.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Habt ihr Lust auf eine Reise mit mir um die Welt? Wir fliegen, fahren oder laufen jetzt nicht gemeinsam los, sondern ich dachte da eher an mein neues Buch "Gebrauchsanweisung für die Welt", das ihr gemeinsam in einer Leserunde lesen und mir dazu Fragen stellen könnt. Das Buch ist im September bei Piper erschienen.

Hier noch ein paar mehr Infos:
Die Einsamkeit ägyptischer Provinzhotels. Überlandfahrten im stinkenden Bus. Moderne Raubritter in Kolumbien. Gefrorenes Zahnputzwasser in Sibirien. Gepökelter Schafskopf zum Frühstück. Materialmüde Hängebrücken. Hitze. Durchfall. Fieber. Angst. Aber auch: die Zartheit eines Abends in Kabul. Verständigung mit Händen und Füßen. Staunen im Tempel. Freude beim Überlisten eines Grenzbeamten. Der Herzschlag des Zugfahrens. Die Großzügigkeit von Fremden. Mit Shakespeare und Eric Clapton in Nowosibirsk. Eine Liebelei in der Wüste. Das Spätnachmittagslicht über dem Berg Sinai. Kaum jemand hat sich dem Zauber und den Härten fremder Länder so ausgeliefert wie Andreas Altmann, und seine Anweisung ist nichts weniger als eine wilde Liebeserklärung an das Reisen.

--> Leseprobe zum Buch

Bis einschließlich 03. Oktober habt ihr jetzt Zeit, euch für diese Leserunde und eines der 25 Freiexemplare zu bewerben, die ich zusammen mit meinem Verlag gern vergeben möchte. Die Gewinner nehmen dann automatisch an der Leserunde teil und schreiben eine Rezensionen zum Buch. Natürlich ist auch jeder herzlich in der Leserunde willkommen, der sich das Buch anderweitig besorgt oder schon kennt.

Wenn ihr also dabei sein und "Gebrauchsanweisung für die Welt" für die Leserunde gewinnen möchtet, dann beantwortet folgende Frage im Unterthema "Bewerbung":

Wohin wolltet ihr schon immer mal reisen und was hat euch bisher davon abgehalten?

Ich wünsche uns viel Freude bei der Leserunde!
323 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Andreas Altmann wurde am 02. Oktober 1949 in Altötting (Deutschland) geboren.

Andreas Altmann im Netz:

Community-Statistik

in 430 Bibliotheken

von 67 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks