Andreas Altmann Frauen.Geschichten.

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frauen.Geschichten.“ von Andreas Altmann

Frauen sind für Andreas Altmann Wundergeschöpfe: anbetungswürdig und inspirierend. Doch auch rätselhaft und manchmal furchteinflößend. In diesem Buch erzählt er von den Frauen seines Lebens, ganz gleich, ob es sich dabei um einmalige Begegnungen handelte oder längere Freundschaften. Es geht um das mitreißende und bisweilen auch anstrengende Drama zwischen Frau und Mann, die Wunder der Liebe, aber auch um Enttäuschung, Lüge, Zurückweisung, gar Szenen, die vor Gericht oder in Anwesenheit der Polizei endeten. Es sind beglückende, aber auch traurige Momente dabei, beängstigend schwere und heiter-leichte, ja, aberwitzig lustige.

Ein neuer, aufregender Blick auf die Frauen. Ein tolles Buch.

— Thea_Lehmann

Stöbern in Biografie

Im Himmel wurde ich heil

Ein Lebensbericht, der mich tief berührt hat

MissSophi

Die amerikanische Prinzessin

Die bewegende Geschichte einer starken, außgerweöhnlichen Frau, in einer Zeit voller Umbrüche. Sehr lesenswert.

Saphir610

Kein Dach über dem Leben

Selten so ein ehrliches Buch gelesen. Großen Respekt dafür.

Arabelle

Penguin Bloom

Eines der wunderbarsten Bücher, die ich gelesen habe. Die Fotos sind wundervoll, die Geschichte dahinter berührend, traurig und mutmachend.

Buecherhexe

Unorthodox

Berührend, beeindruckend, beklemmend...

Germania

Nachtlichter

Eine schöne Geschichte über Selbstfindung und die heilenden Kräfte der Natur.

La_Stellina

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Freiheit, Wortausschöpfung und die Rarität daran.

    Frauen.Geschichten.

    Gedankenlabyrintherin

    Jede Woche lese ich mehrere Bücher, aber selten habe ich so ein Lesevergnügen, wie bei Andreas Altmann. Endlich, also wieder ein neues Buch von ihm, welches sich kaum von den anderen unterscheidet. Nicht unterscheidet in seiner hohen Qualität. Es sind neue Geschichten. Diesmal sind die Frauen komplett im Fokus. Jede hinterließ bei Andreas Altmann eine Spur. Mal war diese Spur schön, mal bewegend, mal grenzüberschreitend. Gleich vor weg, ist zu sagen, dass es keine Sexgeschichten sind. Gleich ist und dass ist das Gute, dass die Geschichten wieder aus dem Leben sind. Ganz offen ohne Schubladengedanken erzählt.  Und an der Stelle möchte ich auch sagen, dass ich dankbar bin für so ein ehrliches Buch und das Leben eben nicht bedeutet "Für immer und ewig zusammen". Leben, lieben bedeutet Freiheit und das immer. Es gibt so viel mehr als sich in Ketten und Käfige zu legen.  Dass sich zwei das Glück auf Erden schenken können, ohne sich unterbrochen die Ohren mit Liebesschwüren vollzublasen, das wollen Fachkräfte für >>Wahre Liebe<< nicht hinnehmen. Nur wer des anderen habhaft ist, von frühmorgens bis spätabends und dann noch die ganze Nacht, nur der/die ist Liebende/r: Denn man >>gehört<< einander. AUA.  S. 245 Das Buch ist für mich unvergesslich. Und wieder, wie bei allen seinen Büchern, schreibt Andreas Altmann in einer grandiosen Sprachgewalt. Jeder Satz sitzt und jede Seite ist lesenswert. So lesenswert, dass ich das Buch noch einmal las. Dieses Buch nicht zu lesen ist ein Verlust. Wirklich eine Rarität auf dem Buchmarkt.  © Rezension. Sanni Bücherwurm/Gedankenlabyrintherin 2015

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks