Sie sprechen mit der Stasi: Originalaufnahmen aus dem Archiv der Staatssicherheit

von Andreas Ammer und FM Einheit
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Sie sprechen mit der Stasi: Originalaufnahmen aus dem Archiv der Staatssicherheit
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kinderbuchkistes avatar

Das Hörbuch muss man gehört haben. Unglaublich tiefgründig, aufschlussreich und auch etwas beklemmend

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sie sprechen mit der Stasi: Originalaufnahmen aus dem Archiv der Staatssicherheit"

Originalaufnahmen aus dem Archiv der Staatssicherheit. Originaltoncollage. 53 Min.
Audio CD
"Hoffentlich läuft das Tonband, Sie Anfänger!"

Das Ministerium für Staatssicherheit der DDR: Schaltstelle zur Überwachung der Bürger und Archiv für Dokumente der Kontrolle und Bespitzelung. Was bis heute nicht nach außen drang, sind die Mitschnitte von Vernehmungen und unzähligen Anrufen aus DDR und BRD, um Mitbürger zu denunzieren: mögliche Grenzflüchtige, unerlaubte Warensendungen, mangelnde Gesinnung. Doch es gibt auch die andere Seite, die Sabotage: zum Beispiel den "Telefonterrormenschen", der regelmäßig anruft, um die Leitungen der Stasi zu blockieren ... Die Autoren haben sich durch unzählige Stunden Originalton-Material gehört und daraus eine bewegende Collage geschaffen. Ein Dokument des Mitläufertums, des Verrats Vieler, aber auch des Widerspruchs und Widerstands mutiger Einzelner.

(1 CD, Laufzeit: 53 min)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783844528787
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:der Hörverlag
Erscheinungsdatum:12.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kinderbuchkistes avatar
    Kinderbuchkistevor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Das Hörbuch muss man gehört haben. Unglaublich tiefgründig, aufschlussreich und auch etwas beklemmend
    Das Hörbuch muss man gehört haben. Unglaublich tiefgründig, aufschlussreich und auch etwas beklemmen


    Ein Hörbuch, das man gehört und gelesen haben sollte.
    Deutsche Geschichte, die man nicht vergessen sollte

    Kaum jemand in Ost und West konnte sich vorstellen, in welchem Ausmaß die Stasi zu DDR Zeiten agierte. Jeder wusste das abgehört wurde und Spitzel überall und zu jeder Zeit andere beobachteten, aushorchten und denunzierten.
    Etwas zu wissen, zu ahnen und es, nun dank dieser CD, fast live mit zu erleben ist etwas völlig anderes.
    Was Andreas Ammer hier zusammengetragen hat ist einzigartiges Material, dass vermutlich Menschen in der ehemaligen DDR tiefer berührt, schockiert und mit nimmt als West-Menschen, die das alles, wenn überhaupt nur als Außenstehende wahrgenommen haben.
    Für Westler ist es schon sehr beängstigend, unverständlich, unvorstellbar, sehr bedrückend Verhören der Stasi zuzuhören mit welch teilweise subtilen, Psychospielchen und auch  verbaler Brutalität diese Abliefen. Es ist schlimm zu hören welche Gespräche abgehört wurden und zu erkennen zu was Menschen und Regime fähig sind.
    Im Zeitalter der digitalen Medien wissen wir, dass es technisch und praktisch zu jeder Zeit Abhöraktionen geben kann und das nicht nur aus Sicherheitsaspekten. Wir sind gläserne Menschen geworden. Doch das es sein könnte lassen wir nicht so an uns ran oder ignorieren es vermutlich weil es zu fiktiv zu wenig real greifbar ist.
    Deshalb ist diese CD nicht nur ein Rückblicken sondern auch ein Begreifen.
    Sie ist ein Wachrütteln und Mahnung zugleich.
    Für Menschen, die von der Stasi verhört oder bespitzelt wurden, die Menschen trauten, die sie hintergangen haben ist diese hervorragend gemachte CD bestimmt schwer zu hören. Aber ich weiß aus Gesprächen mit Betroffenen, das es für sie wichtig ist sie zu hören. Zu realisieren was sie ahnten und auch um betätigt zu bekommen, das sie nicht unter Verfolgungswahn litten sondern, das das Ausmaß dessen was alle ahnten noch wesentlich größer war.
    Andreas Ammer hat es geschafft Ausschnitte zusammen zu tragen die wirklich sehr intensiv sind. Dabei ist die CD aber nicht nur beklemmend, bedrückend, schockierend sondern es gibt auch lustige Sequenzen in denen man erfährt mit welcher Kreativität die Bevölkerung versuchte die Stasi und ihre Methoden zu hintergehen und zu stören.
    FM Einheit hat diese Hör Collagen mit Musik untermalt und zu einer Einheit mit den Sprechstücken verwoben, die einfach genial ist.
    Fast eine Stunde Material und zusätzlich ein Booklet, das genauso intensiv wie die CD ist.
    Joachim Gauck hat hierzu ebenfalls einige Worte beigetragen und Andreas Ammer berichtet wie es überhaupt zu dieser CD kam.
    *
    ES ist nicht immer leicht zuzuhören aber man kann und darf auch nicht weghören, denn nur so können wir ein Bewusstsein für diese Thematik in all ihrem Umfang erlangen.
    *
    Ich finde, egal woher man kommt oder mit welch politischen Interessen man durch die Welt geht, muss man sensibel sein für das was war und das was sein könnte.
    Diese CD ist ein einzigartiges Zeitdokument, das deutlich macht, das wir diese Zeiten nie vergessen dürfen. Daher ist es auch so wichtig diese CD den Schülern im Unterricht zu vermitteln. Sie regt zu intensiven Gesprächen an, die wir führen müssen um nicht zu vergessen.
    *

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks