Andreas Austilat

 3.9 Sterne bei 14 Bewertungen

Alle Bücher von Andreas Austilat

Vom Winde gesät

Vom Winde gesät

 (4)
Erschienen am 18.05.2015
Hotel kann jeder

Hotel kann jeder

 (1)
Erschienen am 17.03.2014
Mark Twain in Berlin

Mark Twain in Berlin

 (0)
Erschienen am 22.09.2014
A Tramp in Berlin

A Tramp in Berlin

 (0)
Erschienen am 01.07.2013

Neue Rezensionen zu Andreas Austilat

Neu

Rezension zu "Hotel kann jeder: Meine Frau, unser Wohnwagen und ich" von Andreas Austilat

Herrlich amüsant!
MiGuvor 9 Monaten

Kurzbeschreibung
Seine Frau stammt aus einer Camper-Familie und Andreas Austilat schien diesen Punkt nie so ganz ernst zu nehmen.
Bis er eines Tages selbst zum Campen soll und der erste Urlaub mit Hindernissen beginnt.

Eindruck
Dieses Buch lässt Camperherzen höher schlagen!
Der Autor, der in diesem Fall auch der Protagonist ist, erzählt in herrlich offener und amüsanter Art über seine ersten (un)gewollten Erfahrungen mit dem Wohnwagen.
Seine Frau stammt aus einer eingefleischten Camper-Familie und so steht von vornherein fest, der nächste Urlaub wird auf einem Campingplatz stattfinden.
So wird der Autor förmlich ins kalte Wasser geschmissen und erzählt von Kapitel zu Kapitel über seine Abenteuer auf verschiedenen Campingplätzen in verschiedenen Ländern.
Andere Länder (unter anderem Italien, Spanien und Frankreich) andere Sitten, kann man dabei wörtlich nehmen, und oftmals nimmt der Autor nicht nur die Nachbarn, sondern auch sich selbst aufs Korn.
Doch einfach drauf losgefahren ist nicht. Der Autor muss sich erst einmal mit den technischen Details eines Wohnwagens auseinandersetzen, lernen, einen solchen zu fahren und feststellen, dass nicht jedes Auto geeignet ist.
Da ist ein Urlaub mit Hindernissen vorprogrammiert und der Leser kann von Kapitel zu Kapitel mitverfolgen, wie der Autor an seinen Aufgaben wächst.

Die Figuren sind zwar teilweise fiktiv und die Namen geändert, aber wenn man selber gerne campt, wird man die eine oder andere Person, wenn nicht sogar sich selbst, wiedererkennen.
Dank diesem unglaublich bildhaften Schreibstil, der mir manchmal regelrechte Filmszenen in den Kopf setze, blieben die Lachmuskeln nur selten verschont und ich konnte mir oftmals auf dem Campingplatz ein Grinsen nicht verkneifen.
Dies ermöglicht natürlich auch einen schnellen Lesefluss und so ist dieses Buch leider auch ziemlich schnell gelesen.

Fazit
„Hotel kann jeder. Meine Frau, unser Wohnwagen und ich“ ist ein herrlich amüsantes Buch, dass Camperherzen höher schlagen lässt und richtig Lust auf den nächsten Urlaub macht.
Doch nicht nur Campingfans kommen hier auf ihre Kosten. Wer einen richtig offenen Eindruck in die Welt eines Campers erhalten und sich damit vertraut machen und/oder vielleicht sogar auch abschrecken lassen möchte, wird hier bestens unterhalten!

Kommentieren0
22
Teilen

Rezension zu "Hotel kann jeder: Meine Frau, unser Wohnwagen und ich" von Andreas Austilat

Und deshalb liebe ich unseren Wohnwagen....
moccabohnevor 3 Jahren

Für mich als eingefleischte Wohnwagencamperin eine absolute Pflichtlektüre!

Andreas Austilat beschreibt mit einer großen Portion Witz und Humor, was das Campen so liebenswert macht.

Und warum das Campen im Wohnwagen um vieles aufregender und schöner ist, als ein Hotelurlaub.   Auch bei fehlender Intimsphäre :-) 

Viele lustige Gemeinsamkeiten habe ich in diesem Buch gefunden, beispielsweise das „ Elefantenrennen“ mit einem LKW in den Kassler Bergen…auch an so manche lange Schlange vor den Sanitärgebäuden kann ich mich gut erinnern.

Beim Kapitel Wintercamping in der Lüneburger Heide habe ich laut gelacht.  Auch wir hatten schon einmal einen wegfliegenden Schornstein, weil die Gasheizung nicht gleich ansprang .

Die Camper sind eine eingeschworene Gemeinde und das hat Andreas Austilat in seinem Buch auf den Punkt gebracht. Irgendwie ticken wir alle gleich und haben die gleichen Macken.

Dem Kapitel Campen in Amerika konnte ich nicht so viel abgewinnen, es ist doch schon anders als bei uns…

Ansonsten handelt es sich hier um ein kurzweiliges Buch, was mich im Großen und Ganzen gut unterhalten hat! 

Kommentieren0
51
Teilen

Rezension zu "Vom Winde gesät" von Andreas Austilat

Unterhaltsames Gärtnerleben
Ritjavor 3 Jahren

Der Autor erzählt in seinem Buch von den großen und kleinen Abenteuern eines (Neu-)Gärtners. Erschwerend kommt für ihn noch hinzu, dass seine Frau und er nicht die gleichen Vorstellungen von einem Garten haben. Während sie die Blumen und Sträucher vorzieht, möchte er den Garten nutzen. Er möchte Obst und Gemüse anbauen und etwas ernten. 
Andreas Austilat erzählt von den typischen Anfängerfehlern im Gärtnerleben, wie nah Freude und Pflanzenleid liegen können und das auch Nachbarn stets mitreden möchten. Dazu gibt es noch die lieben kleinen Erdbewohner, die sich ebenfalls ihren Anteil am Garten sichern wollen. Die kleinen Erfolge werden mit Hingabe gefeiert und trotzdem müssen in allen Bereichen des Gartens Verluste verzeichnet werden. Doch Aufgeben, gibt es nicht.
Stellenweise waren die Erzählungen ganz witzig, andere waren weniger interessant. Ich fand die Sprünge in der Geschichte nicht so gelungen. Er verwies mir zu sehr auf die einzelnen Kapitel statt in einem Rutsch zu erzählen. Es wirkte dadurch unstrukturiert und nicht als ein Ganzes. Die Pflanzenerläuterungen sind für einen Hobbygärtner gar nicht so schlecht und schon hat man wieder etwas dazu gelernt. Für Leser ohne den grünen Daumen könnte es etwas zu ausführlich sein. 
Jedoch ließ es sich schnell und flüssig lesen, da sein Schreibstil leicht und gut verständlich war. Wenn ich solche Gärtner-Erlebnisse-Bücher lese, vergleiche ich sie oft mit meinem Lieblingsbuch „Die 64$ Tomate“. Leider kommt auch dieses nicht an ihn heran, aber es unterhält gut und lädt zum Schmunzeln ein.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks