Andreas Austilat

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(5)
(4)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Vom Winde gesät

Bei diesen Partnern bestellen:

Mark Twain in Berlin

Bei diesen Partnern bestellen:

Hotel kann jeder

Bei diesen Partnern bestellen:

A Tramp in Berlin

Bei diesen Partnern bestellen:

Tagestouren um Berlin. Bd.2

Bei diesen Partnern bestellen:

Land um Berlin

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Und deshalb liebe ich unseren Wohnwagen....

    Hotel kann jeder: Meine Frau, unser Wohnwagen und ich
    moccabohne

    moccabohne

    13. July 2016 um 12:24 Rezension zu "Hotel kann jeder: Meine Frau, unser Wohnwagen und ich" von Andreas Austilat

    Für mich als eingefleischte Wohnwagencamperin eine absolute Pflichtlektüre! Andreas Austilat beschreibt mit einer großen Portion Witz und Humor, was das Campen so liebenswert macht. Und warum das Campen im Wohnwagen um vieles aufregender und schöner ist, als ein Hotelurlaub.   Auch bei fehlender Intimsphäre :-)  Viele lustige Gemeinsamkeiten habe ich in diesem Buch gefunden, beispielsweise das „ Elefantenrennen“ mit einem LKW in den Kassler Bergen…auch an so manche lange Schlange vor den Sanitärgebäuden kann ich mich gut ...

    Mehr
  • Unterhaltsames Gärtnerleben

    Vom Winde gesät
    Ritja

    Ritja

    07. September 2015 um 21:02 Rezension zu "Vom Winde gesät" von Andreas Austilat

    Der Autor erzählt in seinem Buch von den großen und kleinen Abenteuern eines (Neu-)Gärtners. Erschwerend kommt für ihn noch hinzu, dass seine Frau und er nicht die gleichen Vorstellungen von einem Garten haben. Während sie die Blumen und Sträucher vorzieht, möchte er den Garten nutzen. Er möchte Obst und Gemüse anbauen und etwas ernten.  Andreas Austilat erzählt von den typischen Anfängerfehlern im Gärtnerleben, wie nah Freude und Pflanzenleid liegen können und das auch Nachbarn stets mitreden möchten. Dazu gibt es noch die ...

    Mehr
  • Hotel kann jeder - oder wie ich Camper wurde

    Hotel kann jeder: Meine Frau, unser Wohnwagen und ich
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    06. February 2015 um 15:11 Rezension zu "Hotel kann jeder: Meine Frau, unser Wohnwagen und ich" von Andreas Austilat

    Mit viel Witz und Charm beschreibt der Autor seinen Wandel vom Hotelurlauber zum Camper. Nach diversen Pleiten,Pech und  Pannen  gelingt es   Andreas Austilat  zu einem Vollblut-Camper zu werden. Um seinen Urlaub im Campingwagen zu verbringen ,da muss man zu geboren sein ,denn da ist alles ein Stückchen enger  als zuhause.Doch der Zusammenhalt der Camper auf dem Platz  ist dafür um so besser.Man schließt schnell Freundschaften,lernt manch skurilen Menschen kennen und érlebt  Dinge ,die man sich so nie erträumet hätte. Ein Buch ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Für einen Nicht-Camper

    Hotel kann jeder: Meine Frau, unser Wohnwagen und ich
    abuelita

    abuelita

    08. October 2014 um 19:11 Rezension zu "Hotel kann jeder: Meine Frau, unser Wohnwagen und ich" von Andreas Austilat

    wie mich war das Buch sehr amüsant….. ich habe Andreas Austilat und seine Familie auf diversen fiktiven Reisen – bei denen sicher das eine oder andere „echte“ Erlebnis dabei ist- begleitet und mich köstlich amüsiert. Auf was man nicht alles achten sollte oder muss beim Campen….vor allem das Erlebnis „Wohnwagen im Winter in der Lüneburger Heide“ –herrlich. Camper sind ein Völkchen für sich – und für mich wäre das eher abschreckend, was ich hier so von Zusammengehörigkeitsgefühl etc.etc. gelesen habe – brr, mit so vielen auch ...

    Mehr
  • urlaub mit wohnwagen? familienidylle auf engstem raum, streiten inclusive!

    Hotel kann jeder
    Buecherspiegel

    Buecherspiegel

    07. June 2014 um 15:53 Rezension zu "Hotel kann jeder" von Andreas Austilat

    Wer sich verliebt, ist erstmal blind. So bezeichnet es der Autor, Andreas Austilat, wenn ein Mann eigentlich ungewollt zum Wohnwagen kommt. Erfahrungen der Ehefrau in deren Kindheit werden ausprobiert, nachdem der erste Flug mit Kind und Kegel zur Tortur wird. Und so kommt es, dass nach ersten Fahrversuchen ein Gespann angeschafft wird, das nun zum immer bereiten Hotel der Familie dienen muss. Denn das Ganze kostet schließlich auch ne Menge Geld und muss sich amortisieren. In den nächsten Ferien wird nun durch halb Europa ...

    Mehr
  • Einmal Camper, immer Camper

    Hotel kann jeder: Meine Frau, unser Wohnwagen und ich
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    16. May 2014 um 07:22 Rezension zu "Hotel kann jeder: Meine Frau, unser Wohnwagen und ich" von Andreas Austilat

    Camper sind Menschen, die ihren Urlaub in einem Wohnwagen / -mobil verleben. Man muss dazu geboren sein und wenn man das nicht ist, in eine Camperfamilie einheiraten. So geschehen bei Andreas Austilat. Er, der früher wie jeder andere in Hotelbetten geschlafen hatte, als Jugendlicher sogar mal gezeltet hat, verliebt sich in eine Frau, die mit ihren Eltern immer im Urlaub mit dem Campingwagen unterwegs war. Als seine Kinder geboren waren und ein Urlaub anstand, haben sie sich kurzerhand den Campingwagen der Schwiegereltern ...

    Mehr
  • Mein Eindruck

    Hotel kann jeder: Meine Frau, unser Wohnwagen und ich
    Ghostreader

    Ghostreader

    25. April 2014 um 12:29 Rezension zu "Hotel kann jeder: Meine Frau, unser Wohnwagen und ich" von Andreas Austilat

    Ein Titel, der eigentlich neugierig macht und auf 280 Seiten im Taschenbuchformat mit 12 Kapitel einiges an Stoff bieten sollte. Ich bin ja nicht unbedingt der Geschichtenleser, und eigentlich war ich der Überzeugung das es hier mehr um Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke vom und übers Campen geht, als um frei erfundene Geschichten. Schon das Vorwort hat mich geschockt,.." schließlich will ich in Zukunft noch Freunde haben". Was hat das zu bedeuten? Auch die Überschriften der einzelnen Kaptitel haben zum Teil das Thema ...

    Mehr