Andreas Balzer Professor Zamorra - Folge 1107: Tod auf dem Gelben Meer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Professor Zamorra - Folge 1107: Tod auf dem Gelben Meer“ von Andreas Balzer

Immer noch ist der Absurz des "Höllenflugs" 1402 ein Geheimnis. Nur Zamorra weiß, was es damit auf sich hatte. Doch andere sind darauf aus, es aufzudecken - und tatsächlich wird das Wrack gefunden! Doch statt den Fall abzuschließen, muss Zamorra mit seinen Leuten und "Iron Will" vom CIA jetzt eine Bedrohung ausschalten, die er in den Tiefen des Meeres verschlossen glaubte ...

Dieser Roman ist Werbung für die Serie und für das Genre an sich!

— Jare
Jare
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sprachlich und inhaltlich ein Highlight der Serie!

    Professor Zamorra - Folge 1107: Tod auf dem Gelben Meer
    Jare

    Jare

    15. November 2016 um 21:54

    Das Geheimnis ums Flug 1402 ist bis heute ungelöst. Nur Professor Zamorra, der Meister des Übersinnlichen weiß, was an Bord passiert ist. Doch die Suche nach dem Wrack beschäftigt auch andere Personen wie den Milliardär Sebastian Bèlanger. Und tatsächlich gelingt es ihm eine Kraft zu wecken, die tief am Meeresgrund verschlossen war. Eine Kraft, die ein Kreuzfahrtschiff in ihre Gewalt bringt und die dafür sorgt, dass Professor Zamorra und sein Team sich einer großen Gefahr stellen müssen. Mit "Tod auf dem Gelben Meer" führt Andreas Balzer die Geschichte fort, die er mit Band 1076 ("Höllenflug") begonnen hat. Dabei ist ihm ohne Übertreibung eher der besten Zamorra-Romane der letzten Wochen und Monate gelungen. Von der ersten Seite an, kann die Geschichte den Leser packen. Dabei schlägt Andreas Balzer einen tollen Spannungsbogen, der eine hoch spannende Geschichte erzählt und der ihm die Möglichkeit gibt, tolle Figuren aus dem Zamorra-Universum, wie Gryf ap Llandrysgryf oder Chin-Li, in die Story einzubetten. Das Gute ist, dass das Spannungslevel nicht nachlässt. Auch die Szenen, die auf dem Kreuzfahrtschiff Asian Dream spielen, können von Anfang bis Ende überzeugen. Mehr noch. Sie gipfeln in einen packenden Showdown, die diesen Handlungsstrang scheinbar abschließend beenden. Wäre da nicht der letzte Absatz... Auch stilistisch konnte mich der Roman von Andreas Balzer komplett überzeugen. Ohne sprachliche Schnörkel, Phrasen oder Klischees erzählt dir eine spannende Geschichte, die sich hervorragend liest. Auch muss man nicht zwingend den eingangs erwähnten Roman kennen, um an dieser Episode seine helle Freude zu haben. Fazit: "Tod auf dem Gelben Meer" steht für alle positiven Aspekte dieser Serie und dieses Genre an sich. Andreas Balzer liefert einen ganz starken Zamorra-Roman ab, der ohne Übertreibung ein Highlight innerhalb der Serie ist und der parallel dazu allerbeste Werbung für diese Art der Unterhaltungsliteratur ist. Besser kann man einen solchen Roman nicht schreiben!

    Mehr