Andreas Barlage , Frank Michael von Berger Das große Buch der Stauden

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das große Buch der Stauden“ von Andreas Barlage

Von Akelei bis Ziest

1800 Arten und Sorten
Altbewährte und neue Züchtungen
Blütenstauden, Gräser und Farne

Dieses reich bebilderte Nachschlagewerk stellt 1800 Blüten- und Blattschmuckstauden, Gräser und Farne vor. Über 750 Abbildungen zeigen die Pflanzen von ihrer schönsten Seite. Sie erfahren alles über das Aussehen und die Standortansprüche der Pflanzen, über die Verwendung im Garten, Pflege und Vermehrung. Außerdem werden die wichtigsten Gestaltungsprinzipien erläutert. Grundlegende Tipps zur Pflanzung und Pflege runden dieses umfassende Nachschlagewerk ab.

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

dieses Buch bestärkt mich im Veränderungsprozess

Kaffeetasse

Mix dich schlank

aufgrund des ausschweifenden Abschnittes zum Thema Low Carb, ein zuviel an unbekannten Produkten und Einsatz von Zuckeraustauschstoffen bin

Gudrun67

Die Zeichen des Todes

Eine Mischung zwischen Sachbuch und Krimi! Spannend !!!

Die-Rezensentin

Leben lernen - ein Leben lang

Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!

dieschmitt

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das große Buch der Stauden" von Andreas Barlage

    Das große Buch der Stauden

    KerstinWe

    10. August 2012 um 09:47

    Mein erster Eindruck: . Optisch ein sehr schönes Buch – ein farbenfrohes Cover und sehr schöne Farbfotos von den verschiedenen Stauden. . Aufbau des Buches: . Zuerst erfahren wir im Buch allgemeine Informationen zu Stauden. Was sind Stauden überhaupt und welche Pflanzen werden oft irrtümlicherweise zu den Stauden gezählt, obwohl sie keine sind. Dann folgen Infos zu der Lang- oder Kurzlebigkeit von Stauden und zu den gestalterischen Möglichkeiten. . Es werden Informationen zur Gestaltung mit Formen vermittelt und Tipps für die Farbgestaltung gegeben. . Danach folgt ein Kapitel “Stauden pflanzen und pflegen”. Unterschiede beim Pflanzen von wurzelnackten Stauden und Containerware werden besprochen, Standortbedingungen wie Licht, Boden, Düngung und Feuchtigkeit. . Es werden Anregungen zum Einkauf von Pflanzen gegeben und besonders gut haben mir die übersichtlichen Infos zum Pflanzen und Vermehren gefallen. Danach kommen noch Infos zur Pflanzenpflege, Schädlingsbekämpfung, Rückschnitt, Verjüngung und zum Winterschutz. . Das Buch vermittelt in gut verständlicher Weise, wie man (auch ein Garten – Neuling wie ich ;) ..) ein Staudenbeet anlegt und pflegt. . Und dann kommt im Buch der (für mich) absolut faszinierendste Teil: Die vielen, vielen Stauden, die tollen Fotos, die mich sofort nach einem Notizblock greifen lassen, um aufzuschreiben, was ich alles haben MUSS lach. . Endlos viele Stauden, sehr gute Infos zu Aussehen, Verwendung, Standort, Pflege und Vermehrung. Absolut faszinierend :) Unser Garten ist bei weitem nicht groß genug für all die schönen Sachen, die ich nach Lektüre des Buches haben möchte. Aber das geht wohl allen Blumen – Begeisterten so :) . Fazit: . Ein wunderbares Buch – sehr gut zum Planen für die eigenen Staudenbeete geeignet. Etwas gefährlich für den Geldbeutel – nicht weil das Buch teuer ist (das ist es nicht), sondern weil man nach dem Durchblättern gleich in der nächsten Staudengärtnerei einkaufen gehen möchte ;)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks