Ewiges Leben

von Andreas Brandhorst 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ewiges Leben
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ewiges Leben"

Die Journalistin Sophia erhält einen scheinbar harmlosen Auftrag: Für den Biotechnologie-Konzern Futuria soll sie ein Porträt für die Firmengeschichte verfassen. Futuria wird wegen seiner Verdienste um die gentechnische Heilung von Krankheiten wie Krebs und der Forschungen auf dem Gebiet der Lebensverlängerung geschätzt. Doch je tiefer Sophia gräbt, desto unheimlicher wird ihr das Unternehmen, dessen Gründer, der legendäre Salomon Leclerq, seit einigen Jahren verschwunden ist. Sie stößt auf Hinweise, dass Futuria den genetischen Schlüssel für die Unsterblichkeit gefunden hat. Doch hinter der Verheißung von ewigem Leben verbirgt sich ein düsteres Geheimnis, ein großangelegter Plan, den das Unternehmen verfolgt. Gemeinsam mit dem abtrünnigen Casper muss Sophia alles daransetzen, den Plan zu vereiteln. Denn Futuria hat nicht vor, sein Wissen nur zum Wohle der Menschheit einzusetzen ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783492061339
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:704 Seiten
Verlag:Piper
Erscheinungsdatum:02.10.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buchraettins avatar
    Buchraettinvor 9 Tagen
    Spannende Zukunftsaussichten der Menschenheit

    "Sophia  Marchetti" leider unter einer Art von Krebs. Sie kann nicht geheilt werden, aber es gibt Therapien, die die Krankheit aufhalten. Sie ist Journalistin und soll eine Art Porträt einer Firma erstellen „ Futuria“. Diese forscht auch an der Unsterblichkeit-doch zu welchem Preis?
    Es werden zu Beginn verschiedene Perspektiven mit Figuren eingeführt und vorgestellt. Andeutungen lassen den Leser aufhorchen und vor allem schafft es der Autor die Neugier des Lesers zu wecken und damit, dass man gefesselt immer weiterlesen muss.

    Die Geschichte ist wie vom Autor gewohnt sehr komplex gestaltet und die Figuren haben wie immer eine Tiefe, die sie für mich beim Lesen sehr lebendig macht. Ich mochte auch, dass über den Abschnitten jeweils gekennzeichnet wurde, wessen Sicht gerade erzählt wird.
    Die Technik im Buch wird Fans begeistern. Drohnen, KI, virtuelle Welten, Datenbrillen.
    Die Idee einer virtuellen Welt, in die man richtig eintauchen kann, das kenne ich schon aus anderen Büchern, aber es hat etwas Faszinierendes.
    Die verschiedenen Figuren, auch der Papst spielt eine Rolle, fand ich sehr anschaulich und interessant dargestellt.
    Auch ihre Ambitionen, für gegen das ewige Leben und ich mochte auch wieder die kleinen Hinweise, die einfach bei mir als Leser die Spannung an der Geschichte hoch halten und das Gefühl vermitteln, ich muss weiterlesen um zu erfahren, was geht da vor sich- gibt es die Unsterblichen wirklich? Welche Geheimnisse verbirgt die Firma? Was steckt hinter dieser virtuellen Welt?
    Ich habe ja schon einige Bücher des Autors gelesen und ich mag besonders die SF Romane. Hier ist schon auch ein wenig Thriller artig. Das ist immer Geschmackssache mit dem Genre und Lesevorlieben, mir war es ein wenig zu action-thriller mäßig.
    Die Idee hinter der Geschichte finde ich sehr spannend und ich mag die Zukunftsszenarien, die der Autor so beschreibt, dass ich mir als Leser das wirklich vorstellen kann, dass es passieren könnte.
    Das ist das Besondere an tollen SF -wissenschaftlichen Thriller ist, die Möglichkeiten so zu beschreiben, als könnte es eine reale Welt der zukünftigen Menschheit werden- das gelingt dem Autor hier wieder sehr gut.

    Kommentieren0
    15
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks