Andreas Brendt

(85)

Lovelybooks Bewertung

  • 100 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 3 Leser
  • 21 Rezensionen
(60)
(11)
(6)
(6)
(2)
Andreas Brendt

Lebenslauf von Andreas Brendt

Andreas Brendt über sich selbst: Ich bin am 24.12.1974 in Köln geboren, in Jülich aufgewachsen und habe in Köln Diplom Volkswirtschaft sowie Diplom Sportwissenschaft studiert. Währenddessen bin ich sehr viel gereist und danach ein paar Jahre ausschließlich. In dieser Zeit habe ich mein Geld als Surflehrer verdient und das größte deutsche Surfcamp in Frankreich geleitet. Seit drei Jahren arbeite ich als Lehrer an einem Berufskolleg in Köln (habe gerade ein Sabbatjahr hinter mir, in dem ich dieses Buch geschrieben habe). Auch habe ich Surflehrer für den Deutschen Wellenreitverband ausgebildet und die Nationalmannschaft als Trainer bei den Weltmeisterschaften in Portugal und Peru betreut. Ich habe einige Artikel für den Deutschen Wellenreitverband sowie für die Wavetours GmbH verfasst. Ich schreibe, weil ich Sprache mag und vor allem gerne Geschichten erzähle. Nach wie vor liebe ich die Wellen, warmes Wasser, Surfen, Sonnenaufgänge, schöne Länder und die Menschen. Ich hoffe, dass noch ein paar Reisen, Geschichten und Erlebnisse dazu kommen werden.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Andreas Brendt
  • Inspiriert zu einem Leben nach eigenen Regeln

    Boarderlines

    SosaTopic

    06. August 2018 um 17:28 Rezension zu "Boarderlines" von Andreas Brendt

    Der Autor zeigt eindrucksvoll was möglich ist, wenn man nur seinen Träumen folgt. Ein Leben, das sich um das Surfen dreht - wer wünscht sich das nicht?Das Buch war durch seine leichte, humorvolle Schreibweise schnell verschlungen. Es liest sich eher wie eine Biographie - stellenweise etwas zu sehr. Aber man kann nicht anders als sich mitreißen lassen, selbst wenn man selbst nicht surft.

  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3279
  • Sehr gut und interessant

    Boarderlines - Fuck You Happiness

    Gestaltwandler

    01. May 2018 um 12:41 Rezension zu "Boarderlines - Fuck You Happiness" von Andreas Brendt

    Inhalt: Der Klappentext beschreibt den Inhalt wunderbar. Das Buch hat autobiografische Züge, da der Autor großteils über seine Erlebnisse erzählt. Mir persönlich gefällt die einfache und unkonventionelle Art des Autors, der dabei schonungslos und ehrlich ist. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl als ob ich mit Andreas Brendt persönlich reden und dabei sein würde. Anstatt zum Beispiel zu schreiben „ich antwortete ihm auf Facebook und er schrieb das und das“, hat er die Art und Weise benutzt wie ein wirklichere Chat aufgebaut ist. ...

    Mehr
  • Große Erzählkunst im kleinen Format

    Boarderlines

    FusselFelix

    27. April 2018 um 15:24 Rezension zu "Boarderlines" von Andreas Brendt

    Boarderlines war für mich definitiv einer der besten autobiografischen Reise-Romane die ich bisher gelesen habe. Andreas Brendt schafft es mit einem super genialem Erzählstil seine Geschichten wiederzugeben. Mehr als einmal musste ich laut über die skurrilen Typen und Geschehnisse lachen. Seine Art zu reisen ist eine der besten, mit einer Leidenschaft vor Augen und ohne einen konkreten Plan. Ab in die Ferne und rein in die Wellen. Vielleicht gerade durch eigene Erfahrungen musste ich auch bei vielen Schilderungen vom Surfen ...

    Mehr
  • Viel zu detailiert

    Boarderlines - Fuck You Happiness

    michaela_sanders

    30. March 2018 um 10:22 Rezension zu "Boarderlines - Fuck You Happiness" von Andreas Brendt

    Leider hat das Buch meinen Geschmack nicht getroffen. Die erste Hälfte des Buchs wirkt auf mich sehr seicht und belanglos, seitenlang werden Saufszenen und Kifferszenen beschrieben. Der Protagonist wirkt getrieben, er beschreibt seine Referendarzeit als sehr anstrengend, und irgendwie ohne großer Freude daran, die surf Ferien wirken wie eine Flucht. Die zweite Hälfte des Buchs wird etwas besser. Endlich bekommt es mehr Tiefe. Andi besucht ein meditationscamp und einen Guru in Hawaii. Er erfährt einiges von seinem Leben und wirkt ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Boarderlines - Fuck You Happiness" von Andreas Brendt

    Boarderlines - Fuck You Happiness

    Andii

    zu Buchtitel "Boarderlines - Fuck You Happiness" von Andreas Brendt

    Unglaubliche Abenteuer und noch mehr Gefühl. Ein lebendiges Buch, eine Achterbahnfahrt durch das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen. Nach vielen Reisejahren kehrt Andi zurück nach Deutschland, stolpert in eine Liebesgeschichte ohne gleichen und landet - wie immer - in total verrückten Begegnungen und Momenten in der weiten Welt.Es wird lustig! Es wird traurig! Und hoffentlich ein Erlebnis, welches uns in der Leserundengruppe jede Menge Austausch bringt. Ich freu mich auf Euch. ps ihr müsst das andere Buch nicht gelesen haben, ...

    Mehr
    • 94
  • Sei locker und lebe deien Traum

    Boarderlines - Fuck You Happiness

    Spacerider

    29. March 2018 um 09:30 Rezension zu "Boarderlines - Fuck You Happiness" von Andreas Brendt

    Im Zuge einer Leserunde habe ich ein Rezensionsexemplar bekommen.Bei dem vorliegenden Buch „Borderlines – Fuck you Happiness“ handelt es sich um wahre Geschichten aus dem Leben des Autors Andreas Brendt.Der Einstieg in das Buch fiel mir leicht, auch wenn es bereits einen ersten Teil „Borderlines“ gibt. Der zweite ist in großen Teilen in sich schlüssig, ohne dass man den ersten Band gelesen haben muss, außer vielleicht die Stelle warum Andi, der Protagonist der Story, ein Referenda-Jahr macht, wenn er mit dem Lehrerposten so gar ...

    Mehr
  • Nothing to change. Nothing to achieve.

    Boarderlines - Fuck You Happiness

    X-tine

    19. March 2018 um 06:27 Rezension zu "Boarderlines - Fuck You Happiness" von Andreas Brendt

    Andreas Brendt startet sein Referendariat in Deutschland, doch immer wieder zieht es ihn zu seiner Leidenschaft – dem Surfen – zurück. Jede Ferien und jede Möglichkeit nutzt er, um in den Wellen den Alltag zu vergessen. Dies lässt sich mit dem Lehramt in Deutschland nur bedingt vereinbaren. Dennoch gelingt ihm aufgrund seiner Intelligenz mit teilweise weniger Stress als bei anderen Referendaren Bestnoten zu erzielen; für ihn steht surfen und nicht büffeln an Nummer 1 seiner Prio-Liste. … Bis Paula auftaucht und sein Leben ...

    Mehr
  • Die Suche nach einem Lebensziel

    Boarderlines

    Linatost

    09. February 2018 um 06:34 Rezension zu "Boarderlines" von Andreas Brendt

    Ab der Mitte des Buches hatte ich leider so meine persönlichen Probleme mit dem Buch. Ich selber wollte schon immer mal das Surfen ausprobieren und fand es faszinierend wie der Autor seine anfängliche Begeisterung und die Reisen beschrieben hat. Zu diesem Zeitpunkt studiert er noch in Köln und nutzt jede vorlesungsfreie Zeit um irgendwo in der Welt zu surfen. Aber dann hat er seinen Studienabschluss in der Tasche und wie geht es nun weiter? Es ist kein Geheimnis, er entscheidet sich für das Surfen. Da begannen leider meine ...

    Mehr
  • Langweilig..

    Boarderlines - Fuck You Happiness

    oki1234

    30. March 2017 um 11:53 Rezension zu "Boarderlines - Fuck You Happiness" von Andreas Brendt

    Wirklich schade.. der erste Teil war vielversprechend...

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.