EBQUIZEON - Die Welt hinter der Welt

von Andreas Bulgaropulos 
5,0 Sterne bei5 Bewertungen
EBQUIZEON - Die Welt hinter der Welt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

N

Was für eine Geschichte! Was für ein Einfallsreichtum! Was für eine Liebe zum Detail!

B

Wow, einfach richtig gut.

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "EBQUIZEON - Die Welt hinter der Welt"

Nach der Entdeckung eines hochenergetischen Minerals im Mondkern errichtet die Skyrock Corporation Ende des 22. Jahrhunderts die Minenstadt Kap Rosa auf dem Erdtrabanten. Das dort geförderte »Brymm« wird zur Energiequelle Nr.1 und ermöglicht der Menschheit Fortschritte in der Wissenschaft und Raumfahrt. Dies aber hat seinen Preis: Die Fusionsstrahlung des Brymm durchdringt ihr Umfeld und verursacht das Erwachen eines Maschinenbewusstseins in der Millionenmetropole Giga-City Omega.
2207, heute: Der Physiker Jonathan McGloominter entwickelt die Quantumbots, Nanomaschinen, die in die Blutbahn injiziert werden und eine Teleportationstechnik ermöglichen. Sein Vorhaben wird jedoch von einer aggressiven Künstlichen Intelligenz torpediert, die Johns Schöpfung für Virus-Experimente missbraucht und ihn zum Diebstahl der Forschungsdaten zwingt. Ihm gelingt die Flucht in die Paralleldimension Ebquizeon, wo er nicht nur eine götterähnliche Rasse antrifft, sondern die Natur des Brymm begreift und seinem wahren Ich auf die Spur kommt.
Gleichzeitig häufen sich in der Minenstadt Kap Rosa die Zwischenfälle, speziell um einen Frauenleichenfund in einer der Förderanlagen, mit dessen Aufklärung Lester Benx, Chief-Officer der Sicherheitsfirma Sol Guard betraut wird. Als Lester und seine Kollegin Allison Vangristen herausfinden, dass eine übernatürliche Macht im Zentrum Kap Rosas entsteht, die mittels eines Nanobot-Virus ihre Fäden zieht, stoßen sie an die Grenzen ihrer Fähigkeiten, und die Sol Guard wird in ihre schwerste Krise getrieben.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783742744098
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:neobooks
Erscheinungsdatum:28.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    N
    Nadine_Imgrundvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Was für eine Geschichte! Was für ein Einfallsreichtum! Was für eine Liebe zum Detail!
    Was für eine Geschichte! Was für ein Einfallsreichtum! Was für eine Liebe zum Detail!

    "EBQUIZEON – Die Welt hinter der Welt" von Andreas Bulgaropulos

    Was für eine Geschichte! Was für ein Einfallsreichtum! Was für eine Liebe zum Detail!

    Ich bin ziemlich platt nach der Lektüre von EBQUIZEON. Es gibt unheimlich viele Handlungsstränge, die aber sehr geschickt im Laufe des Buches miteinander verwoben werden. Konzentriertes Lesen ist allerdings Pflicht, sonst verliert man den Faden.

    Das Buch ist ein Füllhorn aus Sciene Fiction, Fantasy, Physik, Philosophie und guter Unterhaltung.

    Der Erzählstil von Andreas Bulgaropulos ist angenehm flüssig und trotz der teilweise recht anspruchsvollen Thematik gut zu lesen und bisweilen sehr poetisch. Zwischendurch kommt dann auch mal an der einen oder anderen Stelle derbe Gossensprache zum Einsatz, was alles wieder auflockert.

    Die Geschichte ist wahnsinnig spannend, wirklich gut erzählt und man merkt, wieviel Herzblut der Autor in „sein Universum“ gesteckt hat. Ich könnte mir das Buch auch richtig gut als bombastischen Film mit einem Feuerwerk an Special Effects vorstellen. Fans von Star Wars und Star Trek dürften hieran ihre Freude haben.

    Einziger Kritikpunkt von meiner Seite ist lediglich, dass einige wenige Handlungsstränge am Ende nicht „aufgelöst“ wurden (z.B. John McGloominter / Jayzee / Delrym und Nevis Korvalinski / Rebecca / Louise) und dass das Buch mit einem bösen Cliffhanger endet.

    Also: ab an den Schreibtisch und Fortsetzung schreiben!!! ;-)

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    B
    BelladerKruemelvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wow, einfach richtig gut.
    Spannend bis zur letzten Seite

    Dieses Buch ist eins der Besten, die ich seit langem gelese habe.
    Ich möchte gar nichts über den Inhalt verraten, aber dennoch meine Meinung abgeben.

    Das Buch fängt spannend an und bleibt es auch bis zur letzten Seite. Ich war direkt gefessel und habe es nur krankheitsbedingt aus den Händen gelegt.
    Die Geschichte baut sich spannend auf, man erfährt viel Hintergrundwissen, ohne das es jemals langweilig wird. Auch die wissenschaftlichen Hintergünde zu den technischen Errungenschaften werden kurz und verständlich eingestreut, sodass niemals der Eindruck eines Sachbuches oder einer Physikvorlesung entsteht.
    Das Ende schreit gerade zu nach einer Fortsetzung, um die ich hiermit auch bitte. Ich muss unbeding wissen, wie die Geschichte endet. Das ist der einzige kleine Wehrmutstropfen: Das Buch hat ein offenes Ende, die Geschichte bleibt offen.

    Zum Schreibstil: Sehr angenehm zu lesen und einfach zu verstehen, aber dennoch mit Anspruch.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Marion_Schemels avatar
    Marion_Schemelvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: absolute Leseempfehlung für diese tolle Reise in eine andere Welt
    Die Welt hinter der Welt

    Nach der Entdeckung eines hochenergetischen Minerals im Mondkern errichtet die Skyrock Corporation Ende des 22. Jahrhunderts die Minenstadt Kap Rosa auf dem Erdtrabanten. Das dort geförderte »Brymm« wird zur Energiequelle Nr.1 und ermöglicht der Menschheit Fortschritte in der Wissenschaft und Raumfahrt. Dies aber hat seinen Preis: Die Fusionsstrahlung des Brymm durchdringt ihr Umfeld und verursacht das Erwachen eines Maschinenbewusstseins in der Millionenmetropole Giga-City Omega.
    2207, heute: Der Physiker Jonathan McGloominter entwickelt die Quantumbots, Nanomaschinen, die in die Blutbahn injiziert werden und eine Teleportationstechnik ermöglichen. Sein Vorhaben wird jedoch von einer aggressiven Künstlichen Intelligenz torpediert, die Johns Schöpfung für Virus-Experimente missbraucht und ihn zum Diebstahl der Forschungsdaten zwingt. Ihm gelingt die Flucht in die Paralleldimension Ebquizeon, wo er nicht nur eine götterähnliche Rasse antrifft, sondern die Natur des Brymm begreift und seinem wahren Ich auf die Spur kommt.
    Gleichzeitig häufen sich in der Minenstadt Kap Rosa die Zwischenfälle, speziell um einen Frauenleichenfund in einer der Förderanlagen, mit dessen Aufklärung Lester Benx, Chief-Officer der Sicherheitsfirma Sol Guard betraut wird. Als Lester und seine Kollegin Allison Vangristen herausfinden, dass eine übernatürliche Macht im Zentrum Kap Rosas entsteht, die mittels eines Nanobot-Virus ihre Fäden zieht, stoßen sie an die Grenzen ihrer Fähigkeiten, und die Sol Guard wird in ihre schwerste Krise getrieben.

    Interessante Handlungsstränge die nicht unbedingt durchgehend miteinder verwoben sind fordern den Leser heraus. Spannend eingearbeitete Actionszenen lassen einen mitfiebern, mit einer guten Story und viel phantastischem und technischem Szenario ausgestattete Welten mal was anderes als die Weltraumschlachten der großen Kreuzer.
    Allerdings ist dieses Buch nicht dazu geeignet für locker nebenher runtergelesen zu werden und deshalb für mich eine angenehme und positive Überraschung.
    Klare Leseempfehlung

    Kommentieren0
    33
    Teilen
    Buchmaniacs avatar
    Buchmaniacvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Anspruchsvolle, intelleigente Geschichtei, n einer ungewöhnlichen Mischung aus Science, Fiction und Fantasy, sehr zu empehlen.
    Ebquizeon, die Welt hinter der Welt!

    Ende des 22. Jahrhunderts, wird auf dem Mond ein hochenergetisches Mineral gefunden, das nahezu alle Energieprobleme der Menschheit löst und der Menschheit Fortschritte in Wissenschaft und Raumfahrt ermöglicht. Doch für diesen Fortschritt bezahlen die Menschen einen hohen Preis. Die Strahlung des Minerals, Brymm genannt nach seinem Entdecker, durchdringt alles und jeden und erweckt in dem Supercomputer auf dem Mond ein Bewusstsein. Gleichzeitig entwickelt der Physiker John McGloominter Quantibots, Nanomaschinen, die in die Blutbahn injiziert eine freie Teleportation ermöglichen. Nun greift die zum Bewusstsein erwachte, künstliche Intelligenz nach der Macht. Sie programmiert die Quantumbots für ihre Zwecke um, und kann sich so jederzeit willige Diener schaffen.  John McGloominter, der die Forschungsdaten beiseite schaffen will, muss Hals über Kopf fliehen und landet in einer seltsamen Welt. Dort trifft er auf eine weit fortgeschrittene Rasse, und begreift nach und nach das hinter dem Verhalten der KI, noch ganz andere Dinge stecken.

    Fazit:
    Wer das Buch zur Hand nimmt bekommt eine anspruchsvolle, intelligente Geschichte, in einer ungewöhnlichen Mischung aus Science, Fiction, Fantasy und Philosophie.
    Die Themen, Multiversum, Stringtheorie, Mehrdimensionalität, Welt der Quantencomputer.
    Die Gefahren unreflektierter Digitalisierung und naiver Technikgläubigkeit, Geld, Machtgier, aber auch der Kampf für Leben, Freiheit und Selbstbestimmung.
    Die vielen Erzählstränge erfordern konzentriertes Lesen. Doch die Sprache des Autors ist verständlich, fließend, poetisch, spannungsgeladen.
    Kein einfaches Buch, aber das habe ich nach der Inhaltsangabe auch nicht erwartet.
    Gerade deshalb sehr zu empfehlen.


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Tefelzs avatar
    Tefelzvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend, fesselnd und sehr überzeugend!
    Habt Ihr Fantasie ?

    Wenn ja, seid ihr mit diesem E-Book bestens bedient!
    Im Rahmen einer Leserunde durfte ich Ebquizeon gewinnen, das schon eine lange Geschichte verbirgt. Das E-Book hat auf dem Tablet 482 Seiten, die erste dazu entstand bereits 2001und es hat eine gute Entwicklung bis zur heutigen Fassung von 2018.
    Das Buch wird im Eigenverlag herausgegeben, bis sich ein Verlag findet, der das Buch herausgeben wird. Was meiner Meinung nur eine Frage der Zeit sein sollte.

    Geschichte:
    Wir schreiben das Jahr 2207. Die Menschheit hat versucht den Mond zu besiedeln, jedoch nur aufgrund der Klimasituation nur mit mäßigem Erfolg. Es wurde jedoch von Prof. Brymm ein Kristall entdeckt, das die gesamte Energiepolitik der Menschen über den Haufen warf. Das Kristall eignet sich als sehr leistungsstarke Energiequelle und wird auf dem Mond gefördert.
    Die Forschung hat viele Entdeckungen zu verzeichnen u.a. heilen Nanoroboter inzwischen den menschlichen Krebs indem sie die Zellen im Inneren vernichten. Anhand Nanotechnologie und Brymm soll die Teleportation in die Endphase gehen. Die ersten Tests laufen erfolgreich, doch keiner rechnete mit den Nebenwirkungen.... und die Katastrophe beginnt....!

    Der Anfang ist reiner Sciene Fiction, doch im Laufe der Zeit kommen viele Fantasy Partikel hinzu und die Mischung stimmt auf den Punkt!
    Ja, es gibt einige technische Stellen, ohne die ein Science Fiction nicht auskommen könnte, aber vor allem, ist der Schreibstil flüssig und fesselnd. Aufzuhören und andertags an der Stelle weiterzulesen ist bei einem guten Buch kein Problem. So ist man auch bei Ebquizeon sofort wieder im Geschehen dabei!
    Gerade für ein Erstlingswerk ist das Buch erstaunlich "reif" und durchdacht. Die Charaktere sind durchweg gut beschrieben und beleben das Buch durch Ihre eigenen Erzählstränge, ohne jeweils die Übersicht zu verlieren. Das machte das lesen spannend und abwechslungsreich!

    Es soll an dieser Stelle nicht überschwenglich wirken aber es ist ein starkes Buch mit einer starken Geschichte. Die Hauptkritik die durchaus folgen muss beschäftigt sich mit dem Ende , das doch in jede Fall auf eine Fortsetzung deutet. Diese muss kommen sonst wäre man als Leser doch etwas enttäuscht. Achtung ! Wir reden über Jammern auf hohem Niveau. Das Buch ist eigenständig und ich möchte es auch irgendwie nicht mit anderen Werken vergleichen, da mir die Vergleiche dazu fehlen.Fantasie wird in jedem Fall benötigt, dann wird das Buch euch in eine andere Welt befördern und ihr könnt total abschalten.

    Fazit:  Eine absolute Kaufempfehlung! Starkes Buch eines starken Autors. Die Zielgruppe ist klar definiert. Alle Science Fiction und Fantasy Leser können hier klar zuschlagen. Es ist auch eine klare Empfehlung an jeden Verlag !


    Kommentare: 1
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Andreas-Bs avatar

    Grüße, Erdlinge,

    mein Name ist Andreas Bulgaropulos, ich arbeite in Berlin als Schriftsteller (Autor von Pennyflax) und habe vor kurzem meinen Science-Fiction-Fantasy-Roman"EBQUIZEON - Die Welt hinter der Welt" in überarbeiteter eBook-Form veröffentlicht.
    Wer von euch Lust auf einen vielschichtigen Thriller hat, der Elemente aus Wissenschaft, SciFi/Fantasy und philosophischen Gedankenspielen zur Existenz des Universums verschmilzt, der sei mein Gast! Ich verlose 20 Exemplare (eBook) bis einschließlich 29.4.

    Da ich mir vorstellen kann, wie überfrachtet manch einer von euch mit Lesestoff sein muss, möchte ich eine Rezension nicht zur Pflicht machen - gerade bei einem 600-Seiten-Werk nicht. Trotzdem wäre es toll, wenn ihr im Anschluss in 3 bis 5 Sätzen eure Meinung kundtut, was gerade für Selfpublisher wie mich wichtig ist.

    Danke euch allen schon mal, und hier noch ein paar Facts:

    Kurzbeschreibung:

    Ende des 22. Jahrhunderts entdeckt die Menschheit ein Energiemineral im Mondkern, das ihr einen Entwicklungssprung beschert, doch die Fusionsstrahlung des »Brymm« führt zum Erwachen einer übernatürlichen Macht, die in der Minenstadt Kap Rosa auf dem Mond eine Katastrophe herauf beschwört und die Rasse einer höheren Dimension darin verstrickt.

    EBQUIZEON-Leseprobe auf neobooks

    Homepage für weitere Infos
    Andreas-Bs avatar
    Letzter Beitrag von  Andreas-Bvor 2 Monaten
    Danke nochmals an euch alle! Bin angesichts der extrem positiven Resonanz ebenfalls geflasht, denn damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Nach meiner letzten Veröffentlichung von EBQUIZEON in 2012 (in 5 einzelnen eBook-Teilen) bekam ich so gut wie gar kein Feedback, und wenn, dann war es eher vernichtend (speziell auf Amazon). Und vielleicht ticken die Hardcore-Science-Fiction-Fans im "scifinet.org", wo ich damals hauptsächlich Werbung machte, einfach ganz anders, denn auch dort gingen die Meinungen zu meinem Werk stark auseinander. Aber es ist doch schön, dass im Endeffekt eben alles Geschmackssache ist und wiederum eine Bestätigung für mich, weiter am Ball zu bleiben, trotz der ständigen Zweifel und der Sucherei nach Verlagen oder Agenturen. Über eure Wünsche nach einer Fortsetzung freue ich mich allerdings ebenso, denn das erhöht in angenehmer Weise den Druck auf mich, die Arbeit am zweiten Teil gegen Ende des Jahres wieder aufzunehmen. Denn eines ist euch schließlich aufgefallen: Die Geschichte ist nur halb erzählt, ich habe noch jede Menge Ideen, die ich verwenden will, und viele Handlungsstränge müssen abgeschlossen werden. (Wobei ich auch nicht ALLES auflösen möchte, um sowohl für mich als auch den Leser die Mystik der Geschichte nicht zu zerstören - Interpretation ist schließlich die Essenz des Erzählens ;-) Muss jedoch, wie schon erwähnt, zuerst meinen dritten "Pennyflax"-Kinderroman abschließen, der übrigens auch auf dem Mond spielt. Erst dann beginne ich, ein Konzept für Ebquizeon 2 zu entwerfen, das mir die Charaktere und Schauplätze verdeutlicht, bevor ich das bereits 2012 Geschriebene sichte und mich ans Neuschreiben mache. Abschließend kommt der Wermutstropfen: Bis ich die komplexe Thematik zu meiner Zufriedenheit durchstrukturiert, alles ausgearbeitet, geschrieben, Logiklöcher gestopft, Korrekturgelesen und Fehlendes ergänzt habe, wird Zeit vergehen. Da ich vom Schreiben nicht leben kann, muss ich zwischendrin auch noch andere Dinge tun, weshalb ich mich an den Spruch halte "When it's done" - erst dann kann ich die Fertigstellung verkünden. Wirklich toll, dass ihr euch auf mein Universum eingelassen und mit mir unseren Erdtrabanten in ein neues Licht gerückt habt. You are bound for the stars ... Herzliche Grüße Andreas (ps: Möglicherweise frage ich den einen oder anderen von euch um ihre/seine Meinung, wenn es um das Verständnis bestimmter Handlunsstränge von Teil 1 geht. Davon hängt vielleicht die Weiterentwicklung der Figuren ab.)
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks