Andreas Burkert Jan Ullrich Wieder im Rennen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jan Ullrich Wieder im Rennen“ von Andreas Burkert

Jan Ullrich gilt als der begnadetste unter den aktiven Radprofis. Selbst Erzrivale Lance Armstrong hält ihn für den talentierteren Fahrer. Seine größten Erfolge erzielte Ullrich 1997 und 2000 als Außenseiter, Bei der Tour de France 2003 ließ der heimliche Favorit das Radsportfieber der Nation auf Rekordhöhen ansteigen. Beim letzten Zeitfahren kam es auf regennassem Asphalt zum Sturz. Jan Ullrich wurde wieder Zweiter, zum fünften Mal. Doch für den deutschen Velohelden besaß der respektable Ehrenrang dennoch den Wert eines Triumphes – denn es war auch ein Sieg über sich selbst. Das bisweilen phlegmatische Genie hatte eine tiefe Lebenskrise überwunden, der junge Familienvater lieferte das spektakulärste Comeback des Jahres. Hinter dem Tour-Champion von 1997 lagen ein Führerscheinentzug wegen Alkohols am Steuer und Fahrerflucht, zwei Knieoperationen und Teamwechsel, eine Dopingsperre und mehr als 3000 mörderische Kilometer durch Frankreich. „Niemand weiß, wo ich hergekommen bin“, sagte er hinterher. Der Rotschopf aus Rostock war endlich erwachsen geworden. Andreas Burkert legt die erste umfassende Biografie dieses Ausnahmeathleten vor. Von den frühen Triumphen in der DDR über Amateursiege, den Wechsel zur Telekom, gesundheitliche und motivatorische Probleme, die spektakuläre Rückkehr des lachenden Zweiten – aus nächster Nähe beschreibt Andreas Burkert den Menschen Ullrich und seine wechselhafte und außerordentlich bemerkenswerte Sportlerkarriere.

Stöbern in Biografie

Willkommen bei den Friedlaenders!

Die Autorin räumt in ihrem Buch "Willkommen bei den Friedlaenders!" mit Vorurteilen auf.

Osilla

Der Serienkiller, der keiner war

Ein faszinierender Fall!

Blubb0butterfly

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

ein etwas anderer Reisebericht- sehr Lesenswert!

Diana182

Kreide fressen

Eine Biografie, die sehr berührt, aber dadurch vor allem von psychisch erkrankten Lesern mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

Tialda

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks