Andreas Dörner Politische Kultur und Medienunterhaltung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Politische Kultur und Medienunterhaltung“ von Andreas Dörner

Die Unterhaltungskultur der Massenmedien bietet in der modernen Gegenwartsgesellschaft ein zentrales Forum der politischen Kommunikation. Insbesondere die Bildwelten von Kino und Fernsehen, die im Alltagsleben der Bürger nahezu allgegenwärtig geworden sind, prägen den öffentlichen Wahrnehmungsraum und die politische Vorstellungswelt. Die Medientexte enthalten auch dort, wo sie auf den ersten Blick ganz ›unpolitisch‹ erscheinen, politische Sinn- und Identitätsangebote. Der Autor entwickelt zunächst in Auseinandersetzung mit den wichtigsten Konzepten zur Erforschung von Populärkultur (Kritische Theorie, Strukturalismus, Cultural Studies) einen theoretischen Ansatz, um Unterhaltungsöffentlichkeiten als Bestandteil von politischer Kultur analysieren zu können. Im empirischen Teil wird dann anhand eines systematisch erhobenen Samples von kommerziell erfolgreichen Kinofilmen sowie anhand einer Fallstudie zur Fernsehserie "The Simpsons" aufgezeigt, wie zentrale Traditionen der politischen Kultur in den USA präsent gehalten und teilweise auch transformiert werden. Abschließend werden die amerikanischen Befunde vergleichend auf die deutsche Situation bezogen.

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen