Malerei des Fin de Siècle in der Dresdener Galerie

Cover des Buches Malerei des Fin de Siècle in der Dresdener Galerie (ISBN:9783942422239)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Malerei des Fin de Siècle in der Dresdener Galerie"

Arnold Böcklin, Max Klinger, Franz von Stuck, Ferdinand Hodler, Gustav Klimt. Die Namen stehen in der deutschsprachigen Kunst als Inbegriff des Fin de Siècle, der Zeit um 1900. Bedeutende Gemälde dieser Künstler bilden den Kern eines der prägnantesten Sammlungsbereiche der Galerie Neue Meister. Zu ihnen gesellen sich Hauptwerke neuidealistischer Malerei aus Dresden: Bilder von Ludwig von Hofmann, Georg Lührig, Richard Müller, Sascha Schneider, Hans Unger und Oskar Zwintscher. Dieser facettenreiche Bestand findet im Albertinum, in einer gemeinschaftlichen Präsentation mit der Skulpturensammlung, eine beeindruckende Bühne. Im Klingersaal, als Epochenraum inszeniert, »ist in einem Zusammenspiel aus gründerzeitlicher Architektur, Skulpturen und Gemälden der wohl aufregendste Raum mit deutscher Fin-de-Siècle-Kunst überhaupt entstanden« (Die ZEIT, Juni 2010). 24 ausgewählte Gemälde, jeweils ganzseitig reproduziert und erläutert, werden in dem Band zusammen mit einer umfassenden Erwerbungs- und Rezeptionsgeschichte publiziert: eine grundlegende Publikation zu einer schillernden Epoche der Malerei

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783942422239
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:72 Seiten
Verlag:Sandstein Kommunikation
Erscheinungsdatum:18.01.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks