Andreas Dierßen Mama und Papa sind weg!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mama und Papa sind weg!“ von Andreas Dierßen

Clara geht mit ihren Eltern auf den Jahrmarkt. So viel Rummel hat Clara noch nie erlebt. Sie kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Plötzlich aber sind ihre Eltern weg. Alle beide. Wie vom Erdboden verschwunden! Überall Menschen, ganz viele Menschen. Aber keine Mama, kein Papa. §Clara fängt an zu weinen. Sie weiß überhaupt nicht, was sie machen soll. Doch als sich ein Mann zu ihr herunter beugt und freundlich fragt, ob er ihr helfen soll, fällt Clara ein, was ihre Mama gesagt hat: Falls sie und ihre Eltern sich mal verlieren sollten, soll Clara eine Frau um Hilfe bitten. Eine Frau und keinen Mann. Und am besten eine Frau mit Kindern.§§Eine fröhliche Geschichte zu einem ernsten Thema. §Mit praktischen Tipps, wie sich Eltern und Kinder auf einen solch dramatischen und dabei alles andere als unwahrscheinlichen Fall vorbereiten können.

Stöbern in Kinderbücher

Schatzsuche im Spaßbad

Abenteuerliche Geschichte rund ums schwimmen + Baderegeln

YaBiaLina

Sophie im Narrenreich

Wunderschönes Buch für Jung und Alt

SusanneSiebert

Petronella Apfelmus

Auch dieses Herbstabenteuer ist wieder richtig spannend, magisch und witzig. Wunderschön illustriert, ein echtes Lieblingsbuch!

danielamariaursula

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Witziger und spannender Serien-Auftakt

anke3006

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Witzige, spannende, fantasievolle Geschichte, die Alltagsprobleme der Kinder mit einer Prise Magie vermengt. Liebenswert!

black_horse

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Dies ist eine niedliche, toll illustrierte und interessante Geschichte einer kleinen Hummel, die herausfinden möchte, was Liebe ist.

Nelebooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach weg

    Mama und Papa sind weg!

    buecherwurm1310

    24. October 2015 um 09:11

    Auf dem Rummelplatz ist ganz viel los. So vieles gibt es für Clara zu sehen. Sie will ihren Eltern etwas zeigen und … … die sind einfach weg. Überall sind Menschen, aber so viel Clara auch ruft, ihre Eltern tauchen nicht wieder auf. Clara hat Angst und weiß nicht, was sie nun tun soll. Ein freundlicher Mann will ihr helfen, doch dann fällt Clara ein, dass die Mutter gesagt hat, wenn sie Hilfe braucht, solle sie sich an eine Frau wenden – am besten an eine Frau mit Kind. Hoffnungsfroh macht sie das nun auch. Hier soll natürlich nicht verraten werden, was Clara erlebt bis sie wieder bei ihren Eltern ist. Doch es zeigt den Kindern, dass man nicht gleich verzweifeln soll, weil es Hilfe gibt, aber es zeigt auch, wie man sich am besten Hilfe sucht. Diese Geschichte ist trotz der ernsthaften Thematik sehr unterhaltsam. Die Kinder können so eine Situation gut nachvollziehen und suchen selbst nach Lösungen. Auch die Illustrationen sind sehr schön passend. Ein empfehlenswertes Buch!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks