Andreas Drouve

 4.3 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von Portugal, Ibiza/Formentera und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Liebeserklärung an PORTUGAL

Neu erschienen am 26.10.2018 als Taschenbuch bei Stürtz.

Baedeker SMART Reiseführer Portugal

Erscheint am 14.01.2019 als Spiralbindung bei MAIRDUMONT.

Baedeker SMART Reiseführer Mallorca

Erscheint am 14.01.2019 als Spiralbindung bei MAIRDUMONT.

Baedeker SMART Reiseführer Algarve

 (1)
Erscheint am 14.01.2019 als Spiralbindung bei MAIRDUMONT.

Alle Bücher von Andreas Drouve

Sortieren:
Buchformat:
Portugal

Portugal

 (4)
Erschienen am 01.01.2008
Reise durch Ecuador und Galapagos

Reise durch Ecuador und Galapagos

 (2)
Erschienen am 31.08.2017
Reise Know-How Nordspanien mit Jakobsweg

Reise Know-How Nordspanien mit Jakobsweg

 (1)
Erschienen am 13.06.2016
Wie Jakobus nach Santiago kam

Wie Jakobus nach Santiago kam

 (1)
Erschienen am 01.02.2006
DuMont BILDATLAS Algarve

DuMont BILDATLAS Algarve

 (1)
Erschienen am 15.05.2018
Baedeker Reiseführer Madrid

Baedeker Reiseführer Madrid

 (1)
Erschienen am 04.11.2015

Neue Rezensionen zu Andreas Drouve

Neu
DocAndrews avatar

Rezension zu "Baedeker SMART Reiseführer Algarve" von Andreas Drouve

leider ein wenig zu alt… 😢
DocAndrewvor 8 Monaten

Rezension der 1. Auflage 2016 (4. Januar 2016)

Gewicht: ca. 365 gr.

Erst sollte unser kommender Urlaub wieder an die Ostküste der USA gehen. Wir haben uns jedoch anders entschieden und werden nun knappe drei Wochen an der Algarve in Portugal 🇵🇹 verbringen. Wie im Jahr zuvor haben wir uns für unser Urlaubsziel wieder diverse Reiseführer zugelegt.

Leider ist der Reiseführer immer noch in der Auflage von Januar 2016. Daher ist er was die Aktualität angeht, mit Sicherheit nicht mehr auf dem neusten Stand. Termine, Öffnungszeiten, Preise und andere schnelllebigen Informationen können sich in den 2 Jahren verändert haben. Dies sollte man sich schon vor Kauf des Exemplars bewusstmachen. Unsere Meinung zum Thema „Aktualität“ können Sie am Ende der Rezension noch einmal lesen.

Trotzdem bringt auch dieser Reiseführer auf 210 Seiten viele Informationen mit sich, die einen Blick wert sind.

👉 Der Reiseführer hebt sich durch die Bindung von den anderen uns vorliegenden Reiseführern ab. Er hat eine praktische Spiralbindung und geht damit mal einen anderen Weg. Uns gefällt dies ganz gut. Der Umschlag ist fest genug, um auch im täglichen Gebrauch einiges einstecken zu können. Vorne und hinten finden sich praktische Umschlagklappen, die man als Lesezeichen nutzen kann.

👉 Hinten findet sich in einer verschließbaren Kunststoff-Tasche eine Reisekarte mit einer Algarve Übersicht im Maßstab 1:250.000. Auf der Rückseite findet sich dann noch mal eine Karte der Stadt Faro im Maßstab 1:7.500. Ein Index hilft dabei, die passenden Orte auf der Karte wieder zu finden. Des Weiteren findet sich auch noch mal eine Übersicht der im Buch beschriebenen Top 10. Weitere Detailkarten sucht man jedoch vergeblich. Im Reiseführer selber sind zwar ein paar kleinere Karten, die aber ehrlich gesagt nicht aussagekräftig sind.

👉 Inhaltlich ist der Reiseführer gut aufgebaut. Beginnend mit den Top 10 der Algarve (mit Verweis auf nähere Infos im Reiseführer) versucht der Reiseführer den Leser in seinem „Magazin“ und im „Ersten Überblick“ Lust auf mehr zu wecken. In jeweils ca. 30 Seiten wird dann auf die „östliche Algarve“, „Faro und die mittlere Algarve“, „Westliche Algarve“ sowie die „Costa Vicentina“ eingegangen.

👉 Die einzelnen Kapitel sind farblich kodiert und immer gleich aufgebaut. Neben einer ersten Orientierung gibt es die Top 10. Es werden auch immer eine empfohlene Anzahl von Tagen angegeben, um den jeweiligen Ort zu besuchen. Dies kann bei der Planung schon behilflich sein. Unter „Nicht verpassen“ sind dann die Highlights aufgeführt. Weitere Adressen finden sich dann unter „Nach Lust und Laune“ und „Wohin zum…“ finden sich Infos, Adressen und auch Preise zu Hotels, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Ausgeh-Tipps. Die einzelnen Kapitel sind zurückhaltend bebildert.

👉 Im letzten Kapitel finden sich dann noch „Spaziergänge und Touren“ mit Strecken- und Zeitangaben. Neben einem 1,8 Kilometer Spaziergang (ca. 1 Stunden) durch das alte Faro finden sich auch Wander- und Autotouren. Auch hier werden die Highlights hervorgehoben und Tips gegeben.

Zum Schluss finden sich dann noch die obligatorischen Reisehinweise.

Wer unsere Reiseführerrezensionen kennt weiß, dass wir als Familie immer noch mal einen Blick auf Familien- und Kinderfreundlichkeit von Reiseführern werfen. Im „smarten“ Baedeker findet man in der Legende ein Symbol für „Empfehlungen für Familien“. Diese sind im gesamten Reiseführer verteilt und beziehen sich Übernachtungsmöglichkeiten, Aktivitäten, Orte und vieles weiteres. Es sind immer kurze Informationen und Hinweise.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, das es sich (wie der Name schon sagt) um einen „smarten“ Reiseführer handelt. Dieser findet wegen seiner Größe auch im Daypack Platz. Die Verarbeitung verzeiht auch mal Schmutz, Sand und den ein oder anderen Sturz auf den Boden. Man hat auch immer mal schnell eine Karte zur Orientierung zur Hand. Wie zu Beginn aber schon erwähnt, ist der Reiseführer von Januar 2016. Dies sollte man sich vor Reiseantritt bewusstmachen. Daher auch nur die drei Sterne!

❗️Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache. Immer wieder lese ich in anderen Bewertungen von Infos die fehlen oder einer fehlenden ausführlichen Beschreibung der Orte, Attraktionen, Touren, Karten und so weiter. Der Käufer sollte sich beim Kauf von Reiseführern immer bewusstmachen, dass die Autoren der Bücher IHREN Eindruck und Tipps weitergeben. Ich verlasse mich auch nicht nur auf einen Reiseführer. Es gibt diverse Informationsquellen und diese sollte man nutzen, um ein persönliches „Day by Day“ zu erstellen. So nehmen wir für unsere Urlaubsplanung diverse Reiseführer zur Hand und arbeiten diese durch, um einen erholsamen Urlaub zu erleben. Wir schauen auch immer nach Angeboten für Familien mit Kindern, die leider nicht alle Reiseführer mitbringen. In unseren anderen Rezensionen werden sie in naher Zukunft weitere Reiseführer-Rezensionen zum Thema „Portugal / Algarve“ finden. ❗️

Kommentieren0
0
Teilen
sabatayn76s avatar

Rezension zu "Baedeker Reiseführer Madrid" von Andreas Drouve

'An Madrid kommt niemand vorbei'
sabatayn76vor 3 Jahren

Ich war noch nie in Madrid, werde in ein paar Wochen jedoch beruflich in der Stadt sein. Den Baedeker Madrid habe ich gelesen, um die Stadt vorab besser kennenzulernen und mich für Unternehmungen inspirieren zu lassen.

____________________________________
FORMAT UND GESTALTUNG
Der Baedeker Madrid ist eher kein Reiseführer für die Handtasche oder den Wander-/Fotorucksack, denn er ist recht dick und dementsprechend schwer. Dafür bietet er jedoch sehr detaillierte Informationen über die Stadt und das Umland, Sehenswürdigkeiten und Geschichte, Kunst und Kultur und eignet sich dadurch sehr gut für die Planung einer Madrid-Reise.

Wenn ich einen so ausführlichen und dicken Reiseführer mit auf eine Reise nehme, lasse ich diesen meist im Auto oder Hotelzimmer und mache täglich Fotos von einzelnen Seiten (mit Karten, Touren, Informationen zu Bauwerken etc.), die ich dann automatisch dabei habe, da ich im Urlaub nie ohne Kamera unterwegs bin. Dementsprechend relativiert sich die Dicke des Reiseführers für mich, und ich genieße die Vorteile eines Buches mit ausführlichen Informationen.

Die Gestaltung des Buches mit vielen (und oft sehr gelungenen) Fotos, zahlreichen Karten (Stadtplan-Detailkarten, große Madrid-Karte zum Herausnehmen, Detailkarten mit vorgeschlagenen Touren etc.) gefällt mir sehr gut.

____________________________________
AUFBAU UND STRUKTUR
Der Reiseführer ist (v.a. wenn man es bereits mit den umfangreichen Baedeker-Reiseführern zu tun hatte) sehr übersichtlich und klar gegliedert, so dass man sich schnell zurechtfindet. Als ich meinen ersten Baedeker-Reiseführer in der Hand hatte, musste ich mich jedoch zuerst einmal an die Gliederung gewöhnen, denn alle Orte/Sehenswürdigkeiten sind alphabetisch sortiert. Durch die kleinen Karten mit der eingezeichneten Lage des jeweiligen Ortes finde ich diese Sortierung mittlerweile sogar praktischer zur Reiseplanung, denn so sieht man auf einen Blick, in welchem Teil Madrids der entsprechende Ort liegt.

Die wichtigsten Information können schnell gefunden werden, wenn man einen Blick in die vordere Umschlagseite bzw. die ersten Seiten des Reiseführers wirft. Hier finden sich Verweise auf die Baedeker Wissen-Artikel (z.B. Zarzuela, Corrida,Royals, El Escorial) sowie auf Top-Sehenswertes bzw. Tipps für besondere Interessen (z.B. Parks, Architektur, Ausblicke, Wellness).

Im Abschnitt 'Hintergrund' erfährt man mehr zu Themen wie Geschichte, Kunst und Kultur sowie zu berühmten Persönlichkeiten. Dieses Kapitel konnte mir Madrid etwas näher bringen und mir Wissen über die Stadt vermitteln.

In 'Erleben und Genießen' bekommt man Informationen zum Essen und Trinken, zu Feiertagen, Festen und Events, Shopping, Reisen mit Kindern, Museen und Übernachtung. Sehr hilfreich hätte ich hier den ein oder anderen Tipp für vegetarische Ernährung gefunden, da ich weiß, wie schwierig es ist, sich in Spanien vegetarisch oder gar vegan zu ernähren.

Den Abschnitt 'Touren' fand ich besonders gelungen, da wir nur wenige Tage in Madrid verbringen werden und so möglichst viel von der Stadt entdecken können.

'Sehenswertes von A bis Z' listen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten bzw. Orte alphabetisch sortiert auf. Dabei gibt es nicht nur Tipps für Madrid, sondern auch für die Umgebung, was diejenigen, die mit dem Auto unterwegs und dadurch mobiler sind, sicherlich sehr nützlich finden.

Bei den 'Praktischen Informationen' fand ich vor allem die Ausführungen zu Etikette und Sprache hilfreich. Schön hätte ich mehr Literaturtipps für Belletristik gefunden. Alles in allem findet man hier die wichtigsten Informationen zu allgemeinen Themen wie Anreise oder Geld.

____________________________________
WAS MIR AM REISEFÜHRER BESONDERS GUT GEFÄLLT:
- der Hinweis auf atmosfair
- der starke Fokus auf Kunst (obwohl ich selbst keine Museumsgängerin bin, aber wer sich für Kunst interessiert, wird hier viel Anreiz bekommen)

____________________________________
WAS MIR AM REISEFÜHRER GEFEHLT HAT:
Meiner Meinung nach wurde die Madrider Stimmung nicht so gut eingefangen. Ich habe zumindest auch nach der Lektüre keinen richtigen Plan, wohin ich auf jeden Fall gehen und was ich machen sollte. Auch hat mich der Reiseführer weniger in Reiselaune versetzt, als ich das von anderen Baedeker-Reiseführern gewohnt bin.

Kommentieren0
6
Teilen
sommerleses avatar

Rezension zu "MARCO POLO Reiseführer Portugal" von Andreas Drouve

Klein, aber inhaltsreich und übersichtlich gemacht
sommerlesevor 3 Jahren

Der Reiseführer von "*Marco Polo*" zum Reiseland Portugal wurde verfasst von "*Andreas Drouve*".

Handlich, klein und übersichtlich, so kommt der Marco Polo Reiseführer daher. Doch auf den 144 Seiten finden sich viele nützliche Informationen, die einen guten Überblick ermöglichen.

Schon auf den Umschlagseiten geht es los mit 15 Insider-Tipps, es folgen Landeskunde, Geschichte und Szenetreff in wenigen Seiten zusammen gefasst. Anschließend gibt es Informationen zu Flora und Fauna, Essen und Trinken, Festen und Feiertagen und Einkaufen. Hier ergibt sich schon ein guter Eindruck über Land und Leute und der typischen Lebenskultur. Besondere Erwähnung finden der Fado, die Azulejos und das Lebensgefühl Saudade (bezeichnet die typische Melancholie der Portugiesen).

Dann beginnt der eigentliche Teil, der sich mit den Landesteilen und deren Vorstellung befasst. Nordportugal und Porto machen den Anfang, es geht über Zentralportugal nach Lissabon, von dort
weiter zur Costa Azul und Alentejo und schliesst mit der Algarve ab.
Ausflugstouren, praktische Hinweise, Sportmöglichkeiten, Reisen mit Kindern und ein kleiner Sprachführer runden das Büchlein ab.
Den Abschluss bildet ein 8seitiges Kartenmaterial und ein Faltplan von Lissabon auf dem hinteren Buchumschlag.
 
Dieser Reiseführer gefällt mir sehr gut, er zeigt trotz der knappen Seitenzahl reichliche Informationen und viel Bildmaterial und vermittelt dem Betrachter einen deutlichen Eindruck über das portugiesische Land und seine Bewohner. Ein toller Urlaubsbegleiter, der mit seinem kleinen Format punktet.

Kommentare: 2
81
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 52 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks