Andreas Ellefred Jayden Brodie und die Krallen des Tigers

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jayden Brodie und die Krallen des Tigers“ von Andreas Ellefred

„Welcome to Chinatown“ In seinem ersten Roman, der gleichzeitig der Auftakt einer neuen, packenden Thillerserie ist, präsentiert der Autor seinen Lesern einen sehr sympathischen, herrlich „altmodischen“ Titelhelden: Jayden E. Brodie. Der US-amerikanische Privatdetektiv alter Schule, der ein ausgesprägtes Faible für Humphrey Bogart und die Kriminalfilme der 1930er und 40er Jahre hegt, hält sich mit einfachen Recherchen und Überwachungsjobs mehr schlecht als recht über Wasser, bis die geheimnisvolle Susanna Wong in sein Leben tritt und ihn bittet, für sie in einem Fall in Chinatown zu recherchieren. Auf dem Trip durch eine Kultur, deren Regeln er anfangs nicht versteht, zieht der Versuch, zu ergründen von wem und warum „Tante Wei“ bedroht wird, Brodie in einen Strudel unaufhaltsamer Ereignisse, die ihn selbst zur Zielscheibe werden lassen. In einem Sumpf aus Korruption, Glückspiel, illegalen Kämpfen, Mord und Erpressung wird Ehrbarkeit zu einer gefährlichen Tugend. Schon bald muss der Privatdetektiv erkennen, dass Gerechtigkeit und Gesetz nicht zwangsläufig dasselbe sind. Der „Film-noir-Held“ erlebt und überwindet – neben einer Reihe absolut skrupel-loser Gegner – einen Culture-clash und erweißt sich als anpassungsfähiger, humorvoller Charakter (weiche Schale, stahlharter Kern – oder doch eher umgekehrt, raue Schale, kuschelweicher Kern?), den man gern auf seinen – gelegentlich auch amourösen – Abenteuern begleiten mag. Doch nicht nur der stilvolle Held, auch der frische, sichere und ausdrucksstarke Stil des Autors machen Lust zum Lesen – und sicher auch auf weitere Abenteuer. Der zweite Band, JAYDEN BRODIE UND DER PFAD DES HERZENS, erscheint bereits im März 2017.

Stöbern in Krimi & Thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very, very british feeling! Gelungener Krimi!

skyprincess

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

Finster ist die Nacht

Sympathische Ermittlerin und ein gemütlicher Krimi

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen