Habemus Papam Von Johannes Paul II. zu Benedikt XVI.

von Andreas Englisch 
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Habemus Papam Von Johannes Paul II. zu Benedikt XVI.
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Habemus Papam Von Johannes Paul II. zu Benedikt XVI."

Aufbruch oder Bewahrung? Der erste deutsche Papst seit 482 Jahren ist gewählt. Ist Benedikt XVI. der Mann, für den wir ihn alle halten? Als Kardinal und Präfekt der Kongregation für Glaubenslehre hat Joseph Ratzinger die katholische Kirche und Kurie unter Johannes Paul II. entscheidend geprägt. Wird er diese Linie als Papst fortsetzen? Wird es ihm gelingen, aus dem mächtigen Schatten seines Vorgängers zu treten? Oder ist er nur ein Übergangspapst? Andreas Englisch, seit über 17 Jahren Vatikankorrespondent, Autor der Papstbiografie "Johannes Paul II." und intimer Kenner der Vorgänge im Vatikan, ist tagtäglich im Kirchenstaat; er weiß, was sich dort abspielt, kennt die Amtsträger und die Akteure hinter den Kulissen, war in den Privaträumen des Papstes sowie am Tag vor der Papstwahl in der Sixtinischen Kapelle. Sein neues Buch handelt vom Sterben und Tod des "Medienpapstes" Johannes Paul II., dem Konklave, er bietet ein Porträt des neuen Papstes und stellt sich der Frage, wohin die katholische Kirche mit Benedikt XVI. aufbrechen wird. Vatikanexperte Andreas Englisch beschreibt aus der Nahperspektive das öffentliche und das private Sterben des "Medienpapstes" Johannes Paul II., die alles Bekannte in den Schatten stellenden Trauerkundgebungen, die Ereignisse beim Konklave und den deutschen Nachfolger auf dem Stuhle Petri, Benedikt XVI. "Wer regierte eigentlich den Vatikan während der langen Krankheit Johannes Paul II? Machen Kardinäle Wahlkämpfe? Warum wurde ein Deutscher Papst, und welche Aufgaben erwarten ihn? Solche Fragen beantwortet Andreas Englisch, der den alten wie den neuen Papst aus nächster Nähe kennengelernt hat." Bild "Das umfangreichste Buch legt Andreas Englisch vor. (.) Er streut seine persönlichen Gefühle und Deutungen ein, dann greift er in seinen großen Fundus an Anekdoten und Insider-Kenntnissen. (.) Durch präzise Zeitangaben versucht Englisch beim Bericht der Ereignisse immer wieder Spannung aufzubauen, um die LeserInnen dadurch ebenso zu fesseln wie durch die Darlegung seiner persönlichen Betroffenheit." Deutschlandradio "Der Journalist Andreas Englisch versteht es wie kein Zweiter, den Wechsel von Johannes Paul II zu Benedikt XVI hautnah darzustellen. (.) Andreas Englisch zeigt einmal mehr, wie lebendig und interessant Geschichte aus einer der wichtigsten Schaltzentralen der Macht sein kann - und dazu noch brillant verpackt." Fränkische Nachrichten

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783570008584
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:335 Seiten
Verlag:Bertelsmann, C
Erscheinungsdatum:09.06.2005

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks