Andreas Eschbach Das Marsprojekt - Die blauen Türme

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(11)
(8)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Marsprojekt - Die blauen Türme“ von Andreas Eschbach

Die Freunde Ariana, Ronny, Carl und Elinn haben auf dem Mars rätselhafte blaue Türme entdeckt. Seither ist der Mars in aller Munde: Wer hat die Türme erbaut und wozu? Wissenschaftler und Journalisten reisen an, um dem Geheimnis auf den
Grund zu gehen. Die Marssiedlung wächst rasant. Doch mit den Raumschiffen von der Erde kommen nicht nur Freunde des Marsprojekts. Plötzlich treibt ein Saboteur sein Unwesen. Sein Ziel: die Forschungsarbeiten zum Stillstand bringen. Als die
vier Freunde ihm in die Quere kommen, finden sie Hilfe von unerwarteter Seite.

Toller zweiter Teil !!! Mit Suchteffekt

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Braucht eine Weile um in Fahrt zu kommen. Am Ende überschlagen sich aber die Ereignisse. Jetzt muss ich Teil 3 anfangen :-)

— gorgophol

Sabotage in der Marsstation. Die "Heimwärtsbewegung" gibt nicht auf. Nette Fortsetzung der Mars-Saga. Beginnt aber etwas schleppend.

— darkchylde

Stöbern in Kinderbücher

Serafinas Geheimnis. Dreimal schwarzer Kater

Leider nicht wie erwartet

Eslin

Johnny und die Pommesbande

Haben leider so gar nichts mit den cleveren Sprünasen von Emil und der Detiktive gemeinsam. Eher enttäschend -schade-

isabellepf

Nevermoor

Durch und durch Wunder... Dies war mein erstes Buch von Jessica Townsend und gefiel mir sehr gut. Sehr zu empfehlen.

Martina_Renoth

Emmi und Einschwein. Einhorn kann jeder!

Witzig, niedlich und voller schöner Ideen. Da möchte jeder nochmal Kind sein und sich sein eigenes Fabelwesen ausdenken!

leolas

Amalia von Flatter, Band 01

Etwas schräg, aber total witzig und ein bisschen anders toll!

Tine_1980

Lilli Luck

Meergeschichte mit liebenswerter Familie und Freunden und einer Prise Magie

Minangel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eschbach, Andreas: Das Marsprojekt - Band 2: Die blauen Türme

    Das Marsprojekt - Die blauen Türme

    seoirse_siuineir

    14. January 2017 um 16:18

    Die Geschichte hat mir noch besser gefallen als der erste Teil "Das ferne Leuchten". Als einzigen kleinen Kritikpunkt kann höchstens anmerken, daß die Entwicklung der Geschichte etwas zu schnell geht; die Handlung erstreckt sich nur auf ein paar Tage, und in der Zeit passiert eine ganze Menge. Z.B. hätte Eschbach der Entwicklung der Beziehung zwischen den "origiären Marskindern" und dem Neuling Urs Pigrato etwas mehr Zeit einräumen können.

    Mehr
  • Rezension zu "Die blauen Türme" von Andreas Eschbach

    Das Marsprojekt - Die blauen Türme

    Nymphe

    26. June 2012 um 09:54

    Die Abenteuer auf dem Mars gehen weiter. Nachdem die vier "Marskinder" die blauen Türme entdeckt haben, kann von Rückreise keine Rede mehr sein. Immer mehr Forscher und Journalisten landen auf dem Mars um diese Sensation zu untersuchen und zu dokumentieren. Doch nicht allen scheint diese Entwicklung zu gefallen, denn plötzlich passieren merkwürdige Dinge. Das Buch ist ein würdiger Nachfolger für den ersten Teil. Mir haben die Abenteuer der vier (fünf) Kinder auf dem Mars sehr gut gefallen. Andreas Eschbach schreibt wie immer spannend und hat sehr gut recherchiert. Die Fakten und Ideen, die teilweise auch nur nebenher erläutert werden sind teilweise atemberaubend. Wer träumt nicht davon, dass die ganze Erde sich zu einer "Weltregierung" zusammen schliesst? Und warum sollte es in 70 Jahren keine Raumstation auf dem Mars und 10.000 Menschen außerhalb der Erde geben? Fazit: Ich bin begeistert und fasziniert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks