Andreas Eschbach Der Albtraummann

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Albtraummann“ von Andreas Eschbach

Ist die Zukunft vielleicht zu schön, um wahr zu sein? Jim Adison hat es geschafft. Er hat sich im Jahr 2000 mit einer schweren Krankheit einfrieren lassen - und ist dank des medizinischen Fortschrittes gesund tausend Jahre später aufgewacht. Das Jahr 3000 gleicht nicht nur deshalb einem Paradies: Es gibt keine Pflichten. Man muss nicht mehr arbeiten und Geld verdienen, und dank des Nährgases in der Luft nicht einmal mehr essen oder trinken. Doch als Adison beginnt, seine Umgebung näher zu erforschen, kommen ihm Zweifel. In Andreas Eschbachs Science Fiction Kurzgeschichte "Der Albtraummann" aus seiner Anthologie "Eine unberührte Welt" geht es um den Traum des Menschen, unsterblich zu sein.

Stöbern in Science-Fiction

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Quantenmechanik meets Liebesroman. Interessante Geschichte.

Alesk

Zeitkurier

Sehr, sehr gutes Buch...Eins meiner Top-Reads dieses Jahr!

germanbookishblog

Superior

Spannende Dystopie mit überraschenden Wendungen und einer tollen Grundidee

Meine_Magische_Buchwelt

Scythe – Die Hüter des Todes

Sehr spannend, wahnsinnig gut.

IrisBuecher

Spin - Die Trilogie

Sehr langes, aber tolles Buch mit tiefgreifend, umfassender Geschichte. Für SciFi-Fans sehr zu empfehlen.

gynu

Weltasche

Von Seite 1 bis zum Schluss Liebe für jede Zeile <3

vk_tairen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Albtraummann / Andreas Eschbach

    Der Albtraummann
    Lenny

    Lenny

    28. October 2016 um 13:24

    Eine Kurzgeschichte, die es in sich hat, denn ein Krebskranker lässt sich einfrieren und wacht im Paradies auf. Was es hier alles tolles gibt...... doch dann

    Der Einstieg hat mich überwältigt, doch das Ende nicht.....
    Abrupt und nicht ganz nach meinem Geschmack, so ist das manchmal....