Andreas Eschbach Der Albtraummann

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Albtraummann“ von Andreas Eschbach

Ist die Zukunft vielleicht zu schön, um wahr zu sein?

Jim Adison hat es geschafft. Er hat sich im Jahr 2000 mit einer schweren Krankheit einfrieren lassen - und ist dank des medizinischen Fortschrittes gesund tausend Jahre später aufgewacht. Das Jahr 3000 gleicht nicht nur deshalb einem Paradies: Es gibt keine Pflichten. Man muss nicht mehr arbeiten und Geld verdienen, und dank des Nährgases in der Luft nicht einmal mehr essen oder trinken. Doch als Adison beginnt, seine Umgebung näher zu erforschen, kommen ihm Zweifel.

In Andreas Eschbachs Science Fiction Kurzgeschichte "Der Albtraummann" aus seiner Anthologie "Eine unberührte Welt" geht es um den Traum des Menschen, unsterblich zu sein.

Eine Kurzgeschichte die einen in die Zunkunft entführt

— Luelue83

Stöbern in Science-Fiction

Der Auslöser

Eher passive Geschichte über die Hintergründe des Baus des Todessterns, die Lücken schließt und eventuell neue Erkenntnisse bringt.

Yurelia

A.I. Apocalypse

Spannend, lustig, actionreich, nachdenklich machend

Julia_Kathrin_Matos

QualityLand

Der Roman ist eine tolle Mischung aus Gesellschaftskritik, politischer Satire, Humor, natürlich einer Prise Technik sowie Philosophie.

Buchsensibel

Schwerelos

Herausragender und tiefgründiger Roman, der eine Mischung aus Science-Fiction und Drama bietet

Roman-Tipps

Numa

Ein mehr als gelungener zweiter Teil von "Numa"! Anders als der erste Teil & sogar ein klein wenig besser! Sehr prickelnd & super spannend!

Mina_Sunelly

Dark Matter. Der Zeitenläufer

WOW! Hat mich selbst zum Nachdenken gedacht. Ein wirklich unglaubliches Buch!

bluePrincess009

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Kurzgeschichte die einen in die Zunkunft entführt

    Der Albtraummann

    Luelue83

    21. March 2018 um 11:50

    Ich bin kein Hörbuch Fan aber das Cover spricht mich an und ich mag Andreas Eschbach wegen seines schnörkellosen leichten Schreibstiles. Warum also nicht auch mal eine Kurzgeschichte hören.Die Erzählerstimmt ist sehr angenehm und entführte mich in kürzester Zeit in einen leicht zugänglichen, sehr stimmungsvollen und atmospärischen Mystery Thriller als leichte Kost zwischendurch. Die Idee der Geschichte ist nicht neu und erinnert mich sehr an den Film "Matrix"Ein krebskranker Mann lässt sich einfrieren um in der Zukunft geheilt werden zu können. Als er nach 1000 Jahren erweckt wird, befindet er sich in einer fantastischen WeltOhne Hunger - dank NährgasKeine Verpflichtugen oder Arbeit - weil kein Geld mehr gebraucht wirdIn kürzester Zeit bekommt man einen guten Überblick über die Welt und einen Einblick in die Gefühlswelt des Protagonisten. Sonderlich spannend war es nicht, aber das war okay. Zum Ende war es dann Mindblowing. Es war vorbei und ließ mich mit dem Gedanken " was ist jetzt Realität" zurückAlles in allem hat es mir viel Spaß gemacht mir mit diesem Hörbuch die Zeit zu vertreiben auch wenn er mir nicht in Erinnerung bleiben wird.

    Mehr
  • Der Albtraummann / Andreas Eschbach

    Der Albtraummann

    Lenny

    28. October 2016 um 13:24

    Eine Kurzgeschichte, die es in sich hat, denn ein Krebskranker lässt sich einfrieren und wacht im Paradies auf. Was es hier alles tolles gibt...... doch dann

    Der Einstieg hat mich überwältigt, doch das Ende nicht.....
    Abrupt und nicht ganz nach meinem Geschmack, so ist das manchmal....

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks