Andreas Eschbach Time*Out

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Time*Out“ von Andreas Eschbach

Christopher und Serenity sind im Hide Out zum Nichtstun verdammt. Während die Kohärenz ihre Fäden immer dichter spinnt, verlieren sie jeden Mut. Als dann auch noch mit viel Werbeaufwand der Lifehook eingeführt wird - mit dem die Menschen fast ohne Aufwand gedanklich kommunizieren können - ahnt Christopher, dass die Kohärenz zum alles entscheidenden Schlag ausgeholt hat. Doch dann hat er eine Idee, wo die Schwachstelle des globalen Netzwerkes liegen könnte. Gemeinsam mit Serenity macht er sich auf, um das Unmögliche zu wagen.

Das Finale der Trilogie ist überraschend und kein typisches und vorhersehbares.

— cybersyssy
cybersyssy

Kein klassisches Happy-End - gefällt mir gut ;)

— extremehappy
extremehappy

Stöbern in Jugendbücher

Glücksspuren im Sand

2,5 Sterne

bookloverin29

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

[4/5] Finale mit Paukenschlag, Verlusten und Überraschungen. Lediglich zur Herzogin vom See bleiben mir ein paar Fragen...

Marysol14

Romina. Tochter der Liebe

Leicht gestrickte Liebesgeschichte, nett zu lesen.

passionelibro

Goldener Käfig

Spannend und absolut lesenswert. Ich bin schon gespannt, wie der Finalband enden wird ...

MartinaSuhr

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Interessant, wie unterschiedlich die Meinungen sein können. :-) Ich fand es toll

Janinezachariae

Lizzy Carbon und die Wunder der Liebe

Eine richtig tolle Geschichte, und ein wunderschön Gestaltetes Buch.

lottehofbauer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Time out / Band 3 / Andreas Eschbach

    Time*Out
    Lenny

    Lenny

    24. October 2015 um 19:43

    Das große Finale, der Kampf gegen die Kohärenz geht in die letzte Runde. Serenity und Christopher kommen sich näher, das waren ganz tolle Szenen. Das Ende hat mir gut gefallen, aber ich verate davon nix!!! In diesem Teil nehmen die Gegner der Kohärenz die Medien mit ins Boot und wollen die Menschen auf das aufmerksam machen, was da auf sie zukommt, doch die Kohärenz wirbt gerade mit dem Lifehook, den alle Jugendliche unbedingt haben möchten. Ein Chip, mit dem sie mit den Freunden gedanklich verbunden sind....die Vorstufe des Bösen, den die Leute alle freiwillig haben wollen! Kann Christopher die Kohärenz noch stoppen? Gelesen wird zum Glück auch dieses Hörbuch von Stefan Kaminski! Großartig

    Mehr
  • Ein unerwartetes Ende

    Time*Out
    cybersyssy

    cybersyssy

    30. November 2014 um 15:57

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Das Finale der Trilogie ist überraschend und ... einerseits gefällt es mir, dass es kein typisches und vorhersehbares Ende ist. Andererseits hätte ich mir ein anderes Ende gewünscht. Die Charaktere bleiben hübsch ihren Klischees treu und entwickeln sich nicht weiter. Jeder erfüllt seinen „Auftrag“ und agiert in diesem Bereich. Das habe ich ja bereits in Band 2 bemängelt. Ich war von der ewigen Suche und Fahrerei schon etwas ermüdet und so fand ich es nicht wirklich spannend. Meine Neugier war mein Antrieb, die Trilogie zu beenden. Die Story geht flüssig weiter und lässt sich auch locker-flockig lesen. Das ist dem leichte Schreibstil Eschbachs geschuldet ist. Wenn ich es nicht besser wüsste, hätte ich auf eine Übersetzung des Textes getippt, denn es gibt 2 oder 3 Formulierungen, die es so im Deutschen nicht gibt, die aber in der wortwörtlichen Übersetzung im Englischen existieren. Stefan Kaminski hat prima gelesen und der Handlung Leben eingehaucht und so auch den statischen Figuren Lebendigkeit verliehen. Ich vergebe wohlwollend knappe 4 Sterne, weil das Ende so anders ist. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Christopher und Serenity sind im Hide Out zum Nichtstun verdammt. Während die Kohärenz ihre Fäden immer dichter spinnt, verlieren sie jeden Mut. Als dann auch noch mit viel Werbeaufwand der Lifehook eingeführt wird - mit dem die Menschen fast ohne Aufwand gedanklich kommunizieren können - ahnt Christopher, dass die Kohärenz zum alles entscheidenden Schlag ausgeholt hat. Doch dann hat er eine Idee, wo die Schwachstelle des globalen Netzwerkes liegen könnte. Gemeinsam mit Serenity macht er sich auf, um das Unmögliche zu wagen.

    Mehr