Andreas Föhr

 4.2 Sterne bei 1,322 Bewertungen
Autor von Der Prinzessinnenmörder, Schafkopf und weiteren Büchern.
Andreas Föhr

Lebenslauf von Andreas Föhr

Bestsellerkrimis, Tatort und der Bulle von Tölz: Der 1959 geborene Drehbuchautor und Schriftsteller hat nach seinem Studium der Rechtswissenschaften und dem darauffolgenden Referendariat in München und Nairobi als Jurist und bei der Rundfunkaufsicht gearbeitet. Vom rechtswissenschaftlichen in den kreativen Bereich wechselte der ehemalige Anwalt, da er bereits beim Abfassen juristischer Schriftsätze seine Vorliebe für das Basteln an unterschiedlichen Formulierungen entdeckte. Seit 1991 schreibt er erfolgreich Drehbücher für Fernsehserien wie „SOKO 5113“, „Tatort“, „Ein Fall für Zwei“ und „Der Bulle von Tölz“. Sein Debüt als Romanautor gab er 2009 mit dem Krimi „Der Prinzessinnenmörder“. Mit seinen Alpenkrimis um das Ermittlerduo Kommissar Wallner und Polizeiobermeister Kreuthner sichert er sich regelmäßig Bestsellerlisten-Plätze. Grund dafür könnte beispielsweise sein, dass er Handlungsorte seiner Geschichten zuvor selbst bereist um sich vor Ort ein Bild von der Szenerie zu machen. Andreas Föhr lebt mit seiner Familie in der Nähe von München. Dort spielt auch seine neue Reihe um die Anwältin Dr. Rachel Eisenberg, die 2017 ihren ersten Auftritt hatte. Im ersten Band „Eisenberg“ stellt sich Rachels neuer Mandant als ein Bekannter heraus: Ihre erste große Liebe, der Physikprofessor Heiko Gerlach. Er ist angeklagt, eine junge Frau ermordet zu haben. Wie gut kennt Rachel den Mann, mit dem sie zwei Jahre lang zusammen war? Und kann sie die Unschuld ihres Mandanten beweisen?

Alle Bücher von Andreas Föhr

Sortieren:
Buchformat:
Andreas FöhrDer Prinzessinnenmörder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Prinzessinnenmörder
Der Prinzessinnenmörder
 (220)
Erschienen am 09.01.2016
Andreas FöhrSchwarze Piste
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schwarze Piste
Schwarze Piste
 (152)
Erschienen am 09.01.2017
Andreas FöhrSchafkopf
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schafkopf
Schafkopf
 (157)
Erschienen am 02.07.2012
Andreas FöhrKarwoche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Karwoche
Karwoche
 (130)
Erschienen am 01.02.2013
Andreas FöhrTotensonntag
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Totensonntag
Totensonntag
 (122)
Erschienen am 01.10.2014
Andreas FöhrEisenberg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eisenberg
Eisenberg
 (102)
Erschienen am 02.05.2018
Andreas FöhrWolfsschlucht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wolfsschlucht
Wolfsschlucht
 (100)
Erschienen am 01.07.2016
Andreas FöhrSchwarzwasser
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schwarzwasser
Schwarzwasser
 (57)
Erschienen am 01.06.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Andreas Föhr

Neu
R

Rezension zu "Eisenberg" von Andreas Föhr

Gelungener Justiz Krimi
Rdannyvor 21 Tagen

Absolut zu empfehlen - Spannung vom Anfang bis zum Ende.

Sehr sympatische Hauptfiguren un viele Wendungen - konnte das Buch kaum aus der Hand legen :) 

Kommentieren0
0
Teilen
Leserin71s avatar

Rezension zu "Schwarze Piste, 6 Audio-CDs" von Andreas Föhr

4. Fall von Clemens Wallner
Leserin71vor 22 Tagen

Wieder gelingt es Andreas Föhr einen Krimi zu schreiben, der Geschichte, Humor, Spannung und Lokalkolorit wunderbar vereinigt.
Wie es nicht anders sein kann, findet ausgerechnet Leonhard Kreuthner die Leiche einer Frau. Die Spuren führen zurück in die 1970er Jahre, in die RAF-Kreise.
Von Michael Schwarzmaier als Sprecher der gesamten Reihe bin ich sehr begeistert und bin immer traurig, wenn der Fall zu Ende ist.

Kommentieren0
9
Teilen
Leserin71s avatar

Rezension zu "Karwoche" von Andreas Föhr

Dritter Fall für Wallner und Kreuthner
Leserin71vor 23 Tagen

Mittlerweile sind sie mir schon sehr ans Herz gewachsen: Clemens Wallner und der Leichen-Leo, Leonhard Kreuthner, der so heißt, weil er immer wieder über Leichen stolpert. Diesmal findet sich eine in einem kontrollierten Lastwagen - und schon sind die beiden wieder mittendrin in einem Fall, der mit einem anderen Todesfall zusammenhängt.
Wieder liest Michael Schwarzmaier genial vor. Sein Bairisch ist sehr verständlich und man kommt sich vor wie im Urlaub.
Der Fall an sich zeigt die Abgründe in der Schauspieler-Familie, in der nicht alles so ist wie es scheint. Der Plot ist gut gestrickt und ich vergebe gerne 5 Sterne.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Marina_Nordbrezes avatar

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft ... 

Ein Sprengstoff-Anschlag aus Eifersucht? Doch die Verdächtige weist jeden Vorwurf von sich und erhebt selbst Anklage gegen einen geheimnisvollen Unbekannten. Was hat es wirklich mit dieser Geschichte auf sich?
Das klingt eindeutig nach einem Fall für Rachel Eisenberg – ihres Zeichens Anwältin und mit allen juristischen Wassern gewaschen. 

Nach der spannenden Lesung von Andreas Föhr freuen wir uns nun, euch seinen neuesten Krimi "Eifersucht" in unserer Leserunde vorstellen zu dürfen, für die wir nun 25 interessierte Leser suchen!

Über das Buch:
Ein zweiter Fall für die Münchner Anwältin Rachel Eisenberg. Mit dieser Anwältin, die jeden juristischen Kniff kennt und auch nicht vor ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden zurückschreckt, hat Spiegel-Bestseller-Autor Andreas Föhr - selbst promovierter Jurist - eine hochsympathische Frauenfigur und Ermittlerin geschaffen, die in seinem neuen Justiz-Krimi "Eifersucht" überzeugt.
Judith Kellermann, die Mandantin von Anwältin Rachel Eisenberg soll ihren Lebensgefährten, Eike Sandner aus Eifersucht in die Luft gesprengt haben. Als Reste des verwendeten Sprengstoffs bei ihr gefunden werden, liefert Kellermann eine abenteuerliche Erklärung: Ein geheimnisvoller Ex-Soldat soll den Mord begangen und die Beweise manipuliert haben. Doch der Mann ist seit der Tat verschwunden. Niemand scheint ihn zu kennen. Existiert er nur in Kellermanns Phantasie? Falls nicht: Wer ist der Unbekannte und was treibt ihn an?


>> Neugierig geworden? Dann unbedingt in die Leseprobe reinlesen!

Über den Autor:
Bestsellerkrimis, Tatort und der Bulle von Tölz: Der 1959 geborene Drehbuchautor und Schriftsteller hat nach seinem Studium der Rechtswissenschaften und dem darauffolgenden Referendariat in München und Nairobi als Jurist und bei der Rundfunkaufsicht gearbeitet. Vom rechtswissenschaftlichen in den kreativen Bereich wechselte der ehemalige Anwalt, da er bereits beim Abfassen juristischer Schriftsätze seine Vorliebe für das Basteln an unterschiedlichen Formulierungen entdeckte. Seit 1991 schreibt er erfolgreich Drehbücher für Fernsehserien wie „SOKO 5113“, „Tatort“, „Ein Fall für Zwei“ und „Der Bulle von Tölz“. Sein Debüt als Romanautor gab er 2009 mit dem Krimi „Der Prinzessinnenmörder“. Mit seinen Alpenkrimis rund um das Ermittlerduo Kommissar Wallner und Polizeiobermeister Kreuthner sichert er sich regelmäßig Bestsellerlisten-Plätze. Grund dafür könnte beispielsweise sein, dass er Handlungsorte seiner Geschichten zuvor selbst bereist um sich vor Ort ein Bild von der Szenerie zu machen. Andreas Föhr lebt mit seiner Familie in der Nähe von München. Dort spielt auch seine neue Reihe um die Anwältin Dr. Rachel Eisenberg. 

Gemeinsam mit KNAUR vergeben wir in unserer Leserunde 25 Exemplare von  "Eifersucht". Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Bewerbt euch bis einschließlich 06.06.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und löst folgende Aufgabe:

Stellt euch vor, ihr müsstet Rachel Eisenberg bei ihren Ermittlungen unterstützen. In welche Richtung würdet ihr recherchieren, wenn die Lebensgefährtin jede Beteiligung an der Tat abstreitet? 

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und drücke euch ganz fest die Daumen.

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden.
Zur Leserunde
TanjaMaFis avatar

In Oberbayern wird es spannend

In Kommissar Wallner und Polizeioberkommissar Kreuthners siebtem Fall wartet ein kurioser Mord auf die beiden ... oder war es gar keiner? Und wer ist der Tote überhaupt?

Macht euch bereit für "Schwarzwasser" und eine Hörrunde voller Hochspannung, trockenem Humor und ungleichen Ermittlern. Egal ob ihr Bayern-Krimi-Fans seid oder zum ersten Mal zum schönen Tegernsee aufbrecht, der brandneue Krimi von Andreas Föhr und die mitreißende Lesung von Michael Schwarzmaier werden euch garantiert packen.

Mehr zum Inhalt
Polizeiobermeister Kreuthner will zum Faschingsball in der Mangfall-Mühle. Da er leider seinen Führerschein abgeben musste, lässt er sich, zusammen mit ein paar leicht bekleideten Damen in Glitzerkostümen, von Opa Manfred zum Faschingsball kutschieren. Doch Opa Manfred – im Kostüm des Gevatters Tod – ist nicht mehr der Jüngste und weder orientierungssicher noch wirklich fahrtauglich. Er kutschiert die Truppe in den Graben. Irgendwo in der oberbayerischen Pampa machen sich die wild verkleideten Gestalten auf die Suche nach Hilfe. In einem abgelegenen Haus öffnet ihnen schließlich eine Frau mit einem Messer in der Hand die Tür. Hinter ihr liegt die Leiche eines Mannes. Lara Evers steht unter Schock und weiß nicht mehr, was passiert ist. Auch sonst scheint niemand den Toten zu kennen ...

Mehr zum Autor
Andreas Föhr, 1959 im Allgäu geboren, studierte Jura und arbeitet seitdem als Jurist und bei der Rundfunkaufsicht. Vor einigen Jahren begann er Drehbücher zu schreiben, unter anderem für „SOKO 5113“, „Ein Fall für zwei“ und „Der Bulle von Tölz.“ Zum Schreiben kam er, da er beim Abfassen der juristischen Schriftsätze gerne an den Formulierungen bastelte. Andreas Föhr liest privat russische Autoren und ist Fan von John Grisham. Die Orte in seinen Geschichten bereist er meistens persönlich um sich vor Ort ein Bild von allem zu machen.
Er lebt in Haar bei München.

Mehr zum Sprecher
Michael Schwarzmaier ist ein beliebter Fernseh- und Theaterschauspieler und ein vielbeschäftigter Hörbuchsprecher. Seine markante Stimme und sein Sinn für Komik und Spannung machen ihn zur idealen Besetzung für die Romane von Andreas Föhr.

Gemeinsam mit dem Argon Verlag vergeben wir 25 Hörbuchexemplare von "Schwarzwasser" an alle Hörbuchfans und solche, die es noch werden wollen, die sich bis zum 07.06.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* bewerben und folgende Frage beantworten:

Was gefällt euch besonders an den Tegernsee-Krimi von Andreas Föhr? Oder warum möchtet ihr in spannungsvolle Oberbayern reisen?

Ich freue mich auf euch!


* Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Hörrunden und Hörbuchverlosungen
Bellastellas avatar
Letzter Beitrag von  Bellastellavor einem Jahr
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Andreas Föhr wurde am 21. Mai 1958 in Kreuzthal im Allgäu (Deutschland) geboren.

Andreas Föhr im Netz:

Community-Statistik

in 979 Bibliotheken

auf 185 Wunschlisten

von 20 Lesern aktuell gelesen

von 23 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks