Buchreihe: Wallner & Kreuthner von Andreas Föhr

 4.2 Sterne bei 589 Bewertungen
Im Jahr 2009 startete Andreas Föhr mit "Der Prinzessinnenmörder" eine Kriminalromanreihe um Kommissar Clemens Wallner und Polizeiobermeister Leonhard Kreuthner. Die teilweise skurrilen Fälle der Lokalkrimis werden von den Mitarbeitern der Kripo Miesbach vor der Kulisse des oberbayerischen Voralpenlands gelöst. In seiner Alpen-Krimi-Reihe blickt man in mörderisch kalte Abgründe – mitten im idyllischen Oberbayern.

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

8 Bücher
  1. Band 1: Der Prinzessinnenmörder

     (244)
    Ersterscheinung: 09.09.2009
    Aktuelle Ausgabe: 12.09.2011
    Psychogramm aus Oberbayern.' Die Welt

    Auf dem Heimweg von einer Zechtour macht Polizeiobermeister Kreuthner an einem kalten Januarmorgen einen grauenvollen Fund. Unter dem Eis des zugefrorenen Spitzingsees entdeckt er die Leiche einer 15-Jährigen. Sie wurde durch einen Stich mitten ins Herz getötet und trägt ein goldenes Brokatkleid. Als man im Mund des Opfers eine Plakette mit einer eingravierten Eins findet, ahnen der ewig grantelnde Polizeimeister Kreuthner und sein Chef, Kommissar Wallner, dass dies nur der Anfang einer grauenvollen Mordserie ist.
    Ausgezeichnet mit dem Friedrich-Glauser-Preis für das beste Debüt!
  2. Band 2: Schafkopf

     (175)
    Ersterscheinung: 09.09.2010
    Aktuelle Ausgabe: 02.07.2012
    Ein neuer Fall am Tegernsee: Im zweiten Band der Wallner & Kreuther-Krimireihe des Bestseller-Autors Andreas Föhr geht es hoch hinaus auf den Riederstein-Berg in Oberbayern.

    Polizeiobermeister Kreuthner hat sich in einer durchzechten Nacht auf eine unselige Wette eingelassen: Er muss das Polizeisportabzeichen machen! Um seinen alkoholgeschwängerten Körper vorzubereiten, joggt er nun – noch nicht ganz ausgenüchtert – auf den Riederstein am Tegernsee. Als er dem Kreislaufkollaps nahe am Gipfel ankommt, wird dem Bergwanderer neben ihm der Kopf weggeschossen.

    Bei dem Toten handelt es sich um den Kleinkriminellen Stanislaus Kummeder. Doch was hatte der Mann, der nie auf Berge ging, auf dem Riederstein zu schaffen und wozu schleppte er ein Bierfass auf den Gipfel über dem Tegernsee? Bei ihren Ermittlungen stoßen der ewig frierende Kommissar Wallner und sein bayerisch-anarchistischer Kollege Polizeiobermeister Kreuthner auf das geheimnisvolle Verschwinden einer jungen Frau, auf 200 000 Euro im Kofferraum eines dubiosen Anwalts und einen prügelnden Wirt mit abnormen Körperkräften. Als ein weiterer Mord im idyllischen Oberbayern geschieht, laufen die Fäden allmählich an jenem Juniabend vor zwei Jahren zusammen, an dem eine legendäre Runde Schafkopf am Tegernsee gespielt wurde …

    Das macht den Charme des Krimis aus, dass die Charaktere gut geerdet und meist mit trockenem Humor ausgestattet sind. Föhr verschafft seinen Protagonisten mit wenigen Merkmalen eigene Persönlichkeiten.
    Süddeutsche Zeitung

    Schon die liebevollen Bezüge zum Tegernseer Tal und zum Landkreis Miesbach machen das Buch lesenswert.
    Merkur.de

    Ein dramatisch-packender Krimi mit bayerischem Einschlag, bei dem der Leser den Lacher auf seiner Seite hat.
    Bluecher.blog.de

    Alle Bände der Wallner & Kreuthner-Krimis vom Tegernsee in Oberbayern:

    Band 1: Prinzessinnenmörder
    Band 2: Schafkopf
    Band 3: Karwoche
    Band 4: Schwarze Piste
    Band 5: Totensonntag
    Band 6: Wolfsschlucht
    Band 7: Schwarzwasser
    Band 8: Tote Hand
  3. Band 3: Karwoche

     (145)
    Ersterscheinung: 01.11.2011
    Aktuelle Ausgabe: 01.02.2013
    Der soll sich warm anziehen! Als sein Spezl Kilian Raupert Polizeiobermeister Kreuthner zu einer Wettfahrt herausfordert, lässt der sich nicht lumpen. Mit 150 km/h rauschen sie den Pass runter, bei einem riskanten Überholmanöver fegt Kreuthner fast ein entgegenkommendes Auto von der Straße - am Steuer ausgerechnet sein Chef, Kommissar Wallner. Kreuthner versucht, das Autorennen als dienstliche Aktion zu tarnen, und hält den Wagen seines verdutzten Freundes zu einer Straßenkontrolle an. Als der Kommissar dazukommt, bietet sich den Polizisten ein schockierendes Bild: Im Laderaum des LKWs kniet eine Tote, das Gesicht zu einer grotesken Fratze verzerrt ...
  4. Band 4: Schwarze Piste

     (169)
    Ersterscheinung: 03.09.2012
    Aktuelle Ausgabe: 01.11.2012
    Als Leo Kreuthner auf dem Wallberg etwas nicht ganz Legales tut, kommt ihm Daniela in die Quere. Beide suchen in der Dämmerung den Weg ins Tal und finden, dick eingeschneit, eine Leiche. Die Tote ist Danielas Schwester, die mit aufgeschnittenen Pulsadern, den Blick ins Tal gerichtet, auf einer Bank sitzt. Es stellt sich die Frage ob Mord oder Selbstmord? Kommissar Wallner ist sich nicht sicher und auch die Spurensuche gibt im ersten Moment keinen konkreten Hinweis. Bei der Toten wird ein Foto gefunden, doch auch das bringt die Ermittlungen erstmal nicht weiter, bis...ja bis Kreuthner, bei einem seiner Ausflüge, eine zweite Leiche findet. Polizeiobermeister Kreuthner, Leichen-Leo, wie er genannt wird, macht seinem Namen in diesem Fall wieder einmal alle Ehre.
  5. Band 5: Totensonntag

     (131)
    Ersterscheinung: 01.11.2013
    Aktuelle Ausgabe: 01.10.2014
    Der fünfte Band der Krimi-Reihe von Bestseller-Autor Andreas Föhr geht zurück zu den Anfängen des beliebten Ermittler-Duos Wallner & Kreuthner aus Bayern – und erzählt parallel ein packendes Kriegsdrama, als NS-Verbrecher noch am Tegernsee wüteten.

    Es ist ihr erster gemeinsamer Fall: Bei einer Feier auf einer Berghütte am Tegernsee im Herbst 1992 geraten der frischgebackene Kommissar Clemens Wallner und sein junger Kollege Leonhardt Kreuthner in ein Geiseldrama. Als der Geiselnehmer unter dramatischen Umständen zu Tode kommt, gibt er mit seinen letzten Worten Rätsel auf: In der Gruft von Sankt Veit in Dürnbach sollen die Gebeine einer vor vielen Jahren ermordeten Frau liegen. In einem edelsteinbesetzten Sarg. Doch warum musste sie in den letzten Tagen vor Kriegsende sterben, warum scheint sie in dem Ort am Tegernsee niemand zu kennen und warum wurde ein so aufwendiges Grab für sie geschaffen? Es beginnt eine spannende Ermittlungsarbeit, innerhalb derer das bayerische Duo ein ungesühntes Kriegsdrama vom Tegernsee aufspürt und so manch anderes Geheimnis ans Licht kommt: warum Wallner immer friert und Kreuthner alleine mit seinem Großvater zusammenwohnt.

    Ein ungewöhnlicher Krimi – äußerst wendungsreich und mit einem überraschenden Ende. Und mit Blick auf das Kriegsdrama nicht zuletzt ein Stück Regionalgeschichte vom Tegernsee.

    Die Romane um die Truppe aus dem Tegernsee-Tal sind alle auch für sich verständlich, gut lesbar und immer wieder enorm spannend. Krimi-couch.de

    [...] Der beste Band der Reihe. Ein spannender Fall mit komplexem Hintergrund, kombiniert mit fantastischen Figuren und trockenem Humor, die perfekte Krimilektüre! leser-welt.de

    Wer die Gegend um den Tegernsee etwas oder auch sehr gut kennt, wird viele Orte der Handlung wiedererkennen. Auf-den-berg.de

    Die Wallner & Kreuthner-Krimis:

    Band 1: Prinzessinnenmörder
    Band 2: Schafkopf
    Band 3: Karwoche
    Band 4: Schwarze Piste
    Band 5: Totensonntag
    Band 6: Wolfsschlucht
    Band 7: Schwarzwasser
    Band 8: Tote Hand
  6. Band 6: Wolfsschlucht

     (109)
    Ersterscheinung: 28.01.2015
    Aktuelle Ausgabe: 01.07.2016
    Ein weiterer Wallner & Kreuthner-Regionalkrimi von Bestseller-Autor Andreas Föhr: Die Kripo Miesbach unter Leitung von Kommissar Clemens Wallner ermittelt in gleich zwei mysteriösen Fällen, die im beschaulichen Bayern die Gemüter erhitzen.

    Ein Bestattungsunternehmer versinkt mitsamt seinem Leichenwagen in der Mangfall,
    während gleichzeitig eine junge Frau aus Warngau verschwindet. Ihr Wagen wird kurz darauf in der abgelegenen Wolfsschlucht gefunden – aufgespießt von einem Maibaum. Im Lauf der Ermittlungen stellt sich heraus, dass beide Ereignisse auf eigenartige Weise zusammenhängen – und dass bei beiden Wallners anarcho-bayerischer Kollege Leonhardt Kreuthner seine Finger im Spiel hat, dem ein scheinbar genialer Plan aus dem Ruder gelaufen ist. Hat Kreuthner es diesmal zu weit getrieben? Und was hat das Verschwinden von Bianca Stein damit zu tun?

    Andreas Föhr, der auch Drehbücher für „Der Bulle von Tölz“ schreibt, lässt die eigenwilligen Protagonisten seiner Regionalkrimi-Reihe aus Bayern zu Höchstform auflaufen: ein spannender Fall, dem wie gewohnt der trockene Humor nicht fehlt.

    Föhr ist ein versierter Erfinder abgedrehter Plots, und Humor beweisen seine stimmigen Dialoge auch. Wer gerne Regionalkrimis liest, wird hier gut bedient. Süddeutsche Zeitung

    Wer den Bayernkrimi mag, für den ist dieses Buch eine Pflichtlektüre! Artikeldienst-online.de

    Andreas Föhr hat wieder ein Buch geschrieben, das die Herzen von Regionalkrimi-Fans höherschlagen lässt. Spannend und humorvoll. FREUNDIN

    Lesenswert, auch für Nicht-Bayern! Freizeit Revue
    Alle Bände der Wallner & Kreuthner-Regionalkrimis aus Bayern:

    Band 1: Prinzessinnenmörder
    Band 2: Schafkopf
    Band 3: Karwoche
    Band 4: Schwarze Piste
    Band 5: Totensonntag
    Band 6: Wolfsschlucht
    Band 7: Schwarzwasser
    Band 8: Tote Hand
  7. Band 7: Schwarzwasser

     (78)
    Ersterscheinung: 29.05.2017
    Aktuelle Ausgabe: 02.05.2019
    "Im Hype-Reigen der deutschen Regional-Krimis ist 'Schwarzwasser' herrlich unprovinziell und vielschichtig - und bringt den Leser trotzdem mit Dialekt und Schrulligkeit zum Lachen." Stern

    Der Tegernsee als Krimi-Kulisse:
    Spiegel-Bestsellerautor Andreas Föhr mit dem 7. Kriminalfall für sein ungleiches Tegernseer Ermittler-Duo, Kommissar Clemens Wallner und Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner, liebevoll "Leichen-Leo" genannt! Krimi-Fans und ganz besonders Bayern-Krimi-Fans dürfen sich wieder auf Hochspannung vom Feinsten, einen intelligenten Plot und Föhrs trockenen Humor freuen - auf eine Spurensuche jenseits der Komfortzone im idyllischen Oberbayern, denn Wallner und Kreuthner bekommen es mit einem Toten zu tun, der gar nicht gelebt hat.

    Als Kommissar Wallner, Chef der Kripo Miesbach, die Nachricht erhält, man habe die Leiche eines alten Mannes gefunden, bleibt ihm beinahe das Herz stehen: Seit Stunden ist sein Großvater Manfred abgängig und auf dem Handy nicht zu erreichen ...

    Am Tatort angekommen, stellt Wallner erleichtert fest, dass Manfred wohlauf ist – er und Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner haben den Toten - Klaus Wartberg - entdeckt. Am Tatort findet sich auch eine verstörte junge Frau, die die Tatwaffe in der Hand hält. Hat sie Klaus Wartberg ermordet? Schon bald stellt sich heraus, dass der Ermordete gar nicht tot sein dürfte. Ihn hat es nämlich nie gegeben. Seine Papiere sind gut gemachte Fälschungen, der Lebenslauf ist frei erfunden, Freunde oder Familie gibt es nicht. Wer also war der Tote wirklich? Was verbindet ihn mit der jungen Frau? Und warum musste er eine andere Identität annehmen?

    Andreas Föhr und sein Tegernseer Ermittler-Duo Wallner & Kreuthner in Bestform!

    "Ausgezeichnete und spannende Unterhaltung - zum Genießen und Mitlachen." Krimi-couch.de (Andreas Kuth)

    Alle Bände der Wallner & Kreuthner-Krimis auf einen Blick:

    Band 1 - Prinzessinnenmörder
    Band 2 - Schafkopf
    Band 3 - Karwoche
    Band 4 - Schwarze Piste
    Band 5 - Totensonntag
    Band 6 - Wolfsschlucht
    Band 7 - Schwarzwasser
  8. Band 8: Tote Hand

     (55)
    Ersterscheinung: 15.08.2019
    Aktuelle Ausgabe: 20.08.2019
    Nach dem #1-Spiegel-Bestseller »Schwarzwasser«: Fall 8 für Wallner & Kreuthner - das ungleiche Tegernseer-Ermittler-Duo des Bestseller-Autors Andreas Föhr.
    Krimi-Fans und ganz besonders Bayern- und Regionalkrimi-Fans werden mit Hochspannung, einem intelligenten Kriminalfall sowie Föhrs trockenem Humor voll auf ihre Kosten kommen.
    Kommissar Clemens Wallner von der Kripo Miesbach und Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner, liebevoll "Leichen-Leo" genannt, bekommen alle Hände voll zu tun, als ausgerechnet der Schafkopf-Held Johann Lintinger durch eine Schrottschere seiner rechten Hand beraubt wird. Ein würdiges Begräbnis muss her für diese legendäre Rechte, beschließt Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner, und so wird gleich neben einer alten Kapelle, die hinter dem Garten der Mangfall-Mühle steht, ein Grab ausgehoben. Dabei macht »Leichen-Leo« seinem Spitznamen mal wieder alle Ehre, denn der Ruheplatz ist bereits belegt: von einer männlichen Leiche.

    DNA-Untersuchungen ergeben, dass es sich um den seit einem Jahr vermissten Vermögensberater Daniel Ulrich, ansässig in Frankfurt, handelt. Er soll in Miesbach einen Wagen gestohlen haben. Doch warum? Und wo sind seine Frau und sein Sohn? Schnell haben Kommissar Wallner und die Kripo Miesbach mehr Fragen als Antworten und eine bemerkenswerte Spurensuche im vermeintlich idyllischen Oberbayern nimmt ihren Lauf.

    »Im Hype-Reigen der deutschen Regional-Krimis ist ›Schwarzwasser‹ herrlich unprovinziell und vielschichtig – und bringt den Leser trotzdem mit Dialekt und Schrulligkeit zum Lachen.« Stern

    »Föhr hat ein Händchen für die Mischung zwischen Humor und Spannung, ein gutes Timing und jede Menge Erfahrung, wie man einen Stoff, eine Stimmung griffig macht.« Südwestpresse über »Schwarzwasser«

    Alle Bände der Wallner & Kreuthner-Krimis auf einen Blick:

    Band 1 - Prinzessinnenmörder
    Band 2 - Schafkopf
    Band 3 - Karwoche
    Band 4 - Schwarze Piste
    Band 5 - Totensonntag
    Band 6 - Wolfsschlucht
    Band 7 - Schwarzwasser
Über Andreas Föhr
Autorenbild von Andreas Föhr (©Bild Droemer Knaur)
Bestsellerkrimis, Tatort und der Bulle von Tölz: Der 1959 geborene Drehbuchautor und Schriftsteller hat nach seinem Studium der Rechtswissenschaften und dem darauffolgenden Referendariat in München und Nairobi als Jurist und bei der Rundfunkaufsicht gearbeitet. Vom rechtswissenschaftlichen in den kreativen Bereich ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks