Andreas Faber

 4.3 Sterne bei 8 Bewertungen

Neue Bücher

Das blutige Schwert

Erscheint am 24.06.2019 als Taschenbuch bei Gegenstromschwimmer Verlag.

Alle Bücher von Andreas Faber

Sortieren:
Buchformat:
The Long Road Down (Das Ende 1)

The Long Road Down (Das Ende 1)

 (4)
Erschienen am 02.11.2016
Long, long way from Home (Das Ende 2)

Long, long way from Home (Das Ende 2)

 (2)
Erschienen am 17.02.2017
Fight the good Fight (Das Ende 4)

Fight the good Fight (Das Ende 4)

 (1)
Erschienen am 09.01.2019
Das blutige Schwert

Das blutige Schwert

 (0)
Erscheint am 24.06.2019
Gelassen in die besten Jahre

Gelassen in die besten Jahre

 (0)
Erschienen am 01.01.2006

Neue Rezensionen zu Andreas Faber

Neu

Rezension zu "The Long Road Down (Das Ende 1)" von Andreas Faber

Sie leben weiter
bk68165vor einem Monat

Sibirien und Iserlohn scheinen auf den ersten Blick nicht allzu viele Gemeinsamkeiten zu haben. Und eigentlich hört sich Sibirien ja weit weg an. Aber weit gefehlt. Eine bisher nicht bekannte Seuche, die in Sibirien ihren Ursprung zu haben scheint, weitet sich nach und nach aus. Und auf einmal kommt sie auch in Deutschland an. Gerade noch mit einem Erfrischungsgetränk auf der Terrasse seines Lieblings-Bistros, befindet sich der Autor Andreas auf einmal mitten im Weltuntergang wieder. Und damit nicht genug. Bruchteil von Sekunden können auf einmal über Leben und Tod entscheiden. Und Andreas hast Glück. Er kann dem ersten Übergriff entkommen. Aber wohin soll Andreas geben? Das Chaos herrscht überall und kein Ort scheint mehr sicher zu sein. Aus allen Teilen der Stadt versuchen die Menschen zu den Sicherheitszonen zu kommen. Aber in diesen Zonen angekommen, erscheinen diese nicht mehr ganz so vertrauenswürdig. Andreas ist nicht alleine. Nach und nach rottet sich eine Gruppe zukommen, die schon lange erkannt hat, dass niemand ihnen helfen kann außer sie sich selbst. Werden sie das nächste Ziel erreichen?
Natürlich möchte ich es mir auch nicht nehmen lassen ein paar eigene Worte zu diesem ersten Teil einer Reihe von insgesamt vier Teilen zu schreiben. Mich hat das Buch ab der ersten Seite in seinen Bann gezogen. Die unterschiedlichen Schauplätze verleihen dem Buch noch einmal einen besonderen Reiz. Was die Protagonisten angeht, wird jeder seinen Liebling finden. Vielleicht findet sich der eine oder andere Leser auch in einem der Protagonisten teilweise bis ganz wieder? Unterschiedlicher könnte die Gruppe nicht sein. Aber das gemeinsame Ziel erst einmal zu überleben erleichtert das Zusammenwachsen der Gruppe. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und kann hier ohne Probleme 5 sehr blutige Sterne vergeben. Denn ein bisschen nervenstark sollte der Leser hier schon sein!

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Fight the good Fight (Das Ende 4)" von Andreas Faber

Neue Generation von Freaks?
dia78vor 5 Monaten

Das Buch "Das Ende - Fight the good Fight" wurde von Andreas Faber verfasst und erschien 2019.


Da es die Fortsetzung der Ende-Reihe ist, möchte ich auf Grund von Spoilergefahr von einer Inhaltsangabe absehen.

Wie auch schon im letzten Teil, schafft es der Autor einem mitzureißen mit dem Geschehen, schon zu lange begleiten wir Mirko, Andreas, Nora und Anissa in ihrem Kampf rund um das Ende. Man bangt jede Seite, welche Gefahren sie auf ihren Weg noch pflastern werden. Ob etwas Neues sich entwickeln wird un dann natürlich bangt man, was als nächstes unerwartetes passieren wird.
die Wortwahl und der Schreibstil waren für das Buch perfekt und der Spannungsbogen immer hoch. Mit manchen Twists konnte mich der Autor tatsächlich überraschen und das bestehende Bild total umzukehren.

Jeder, der Apokalypse, Zombies und das Leben in Extremsituationen in einem, gerne liest, ist mit "Das Ende - fight the good Fight" bestens beraten.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Long, long way from Home (Das Ende 2)" von Andreas Faber

Sollte jeder lesen!!!
Boockaholic_Anevor einem Jahr

Inhalt:

Nur knapp sind die Überlebenden der Sicherheitszone entkommen. Ihr Weg führt sich weiter zu einem Ort, der ebenfalls Sicherheit verspricht. Während sie versuchen, in der Neuen Welt zurechtzukommen, werden die Spannungen zwischen den beiden Gruppen zu einem ernsthaften Problem. Erst als sie feststellen müssen, dass die Freaks nicht die einzige Bedrohung sind, müssen sie sich zusammen raufen. Denn Überleben, können sie nur gemeinsam!

Meine Meinung:

Erst einmal möchte ich mich bei Andreas Faber für das Reziexemplar bedanken. Danke Andreas für tolle Gruselstunden.

Weiter geht es mit den Freunden von Das Ende: Long, Long Way From Home. Wenn das Ende der Welt vor deinem Auge beginnt, was tust du? Versuchst du zu überleben? Oder gibst du auf? Unsere kleine Gruppe, die nicht aufgeben will wird immer größer, aber auch die Gefahr nimmt immer mehr zu. Denn die Freaks werden immer schneller und sollten nicht so leicht unterschätzt werden. Doch wenn das nicht schon genug Probleme wären, kommen auch noch Rocker dazu die ein teil der Gruppe gefangen nehmen. Doch kann die Gruppe es schaffen zu überleben in einer Welt die sie nicht mehr kennen?

Für mich war Teil zwei von „Das Ende“ noch Hammer geiler als teil eins, einfach weil sich die Spannung von Seite zu Seite immer mehr zu nimmt. Andreas Faber hat das Talent seine Bücher so zu schreiben das ein Kopfkino vom feinsten entsteht. Ich bin auf jeden Fall eins Von Andreas größten Fans und freue mich auf weitere Werke von ihm. 9 volle Herzen und ein immer weiter so Andreas.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks