Andreas Franz Das Verlies

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(7)
(3)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Das Verlies“ von Andreas Franz

Als Tessa ihren liebeskranken Nachbarn mit einem Kuchen voller Wunderkerzen aufheitern will, fliegt plötzlich ihr Haus in die Luft. Tessa ist höchst verdächtig. Nur Philip, der beste Anwalt der Stadt, kann sie vor der Haft retten. Allerdings ist er ihr Ex. Und die beiden sprechen nur noch vor Gericht miteinander …

Krimi

— alanrick

Ein Krimi, der trotz der erwähnten Schwächen über weite Strecken gute Unterhaltung bietet, dem aber der letzte Pfiff fehlt.

— guybrush

Stöbern in Krimi & Thriller

Engelsschuld

Ein sehr guter Thriller, mit ungewissen Ausgang! Unbedingt lesen!

Wonni1986

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Verlies

    Das Verlies

    alanrick

    28. April 2017 um 19:40

    Super spannend

  • Spannender Julia Durant-Krimi

    Das Verlies

    KerstinTh

    11. December 2016 um 11:29

    Rolf Lura terrorisiert seine Frau Gabriele und seinen 12-jährigen Sohn Markus. Eines Tages erscheint er nicht bei der Arbeit und ist nicht mehr auffindbar. Was ist geschehen? Kurz später erfährt der Leser, dass Gabriele Lura eine Affäre mit Rolfs Freund Werner Becker hat. Daraufhin werden Gabriele und Werner werden entführt. Und die Rollen von Täter und Opfer werden umgekehrt. Ein großes Familiendrama beginnt. Doch was hat das alles mit dem Prolog zu tun, in dem ein Student eine Studentin umgebracht hat?   Den Leser erwartet eine etwas andere Geschichte, als er es erwartet. Wieder einmal ermitteln Julia Durant und Frank Hellmer in gewohnter Manier. Die Spannung ist die ganze Zeit über vorhanden. Und die Einschübe über das Privatleben von Durant und Hellmer sind wieder mal sehr sympathisch. Mir hat dieser Band wieder sehr gut gefallen, nachdem ich auch einige etwas zähere Bände gelesen habe.

    Mehr
  • Sadist im Schafspelz

    Das Verlies

    guybrush

    13. February 2015 um 15:27

    Sprecher: Julia Fischer Jahr: 28.01.2015 Verlag: audio media Verlag Dauer: 6 CDs, 450 Minuten Laufzeit Als Gabriele Lura ihren Mann, den Autohändler Rolf Lura als vermisst meldet, ist das zunächst kein Fall für die Frankfurter Mordkommission. Aber Julia Durant vermutet ein Verbrechen, beginnt zu ermitteln und entdeckt hinter der gutbürgerlichen Fassade einen Sadisten und Frauenhasser. Als Lurer nach ein paar Tagen wieder auftaucht, verschwinden seine Frau und sein Anwalt … Das Verlies, des bereits 2011 verstorbenen Autors Andreas Franz, ist ein Buch, das schon 10 Jahre auf dem Buckel hat. Und das merkt man auch. Zwar ist das Thema häusliche Gewalt nach wie vor aktuell und die Psychopathen sterben auch nie aus, aber heute schreibt man Krimis anders. Zu klar ist die Unterscheidung zwischen Gut und Böse, zu unspektakulär agieren die Ermittler. Daran ändert auch die neue Hörbuchfassung des audio media Verlages nichts. Eine Geschichte, die trotz einiger unerwarteter Wendungen, vorhersehbar ist. Ein Täter, dessen psychologische Beweggründe für mich zu fadenscheinig waren und dessen wundersame Einsichten zum Schluss des Buches, nicht nachvollziehbar sind. Trotzdem ist Das Verlies ein Krimi, der sich gut lesen bzw. hören lässt. Andreas Franz war ein guter Autor. Von Finten, Spannungsaufbau und Charakteren verstand er viel und konnte es auch routiniert umsetzen. Schauspielerin Julia Fischers sprach bereits als Kind in Hörspielen des Bayerischen Rundfunks. Eine angenehme Stimme, allerding ohne hohen Wiedererkennungsfaktor. Dass ich von ihr schon mehrere Bücher gehört habe, stellte ich erst beim Recherchieren fest. Fazit: Ein Krimi, der trotz der erwähnten Schwächen über weite Strecken gute Unterhaltung bietet, dem aber dann irgendwie doch der letzte Pfiff fehlt.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Verlies" von Andreas Franz

    Das Verlies

    Sommersturm_44

    18. November 2011 um 17:40

    Auch das Verlies habe ich gelesen, Spannung pur und ich habe es in einigen Tagen durch gelesen. Andreas Franz schreibt gute spannende Krimi Bücher...

  • Rezension zu "Das Verlies" von Andreas Franz

    Das Verlies

    molli

    27. January 2009 um 19:51

    am anfang dachte ich das hört sich wie ein tv krimi an und mir kam es ziemlich kurz vor da der täter doch schnell ermittelt wurde .es hat mir aber gut gefallen

  • Rezension zu "Das Verlies" von Andreas Franz

    Das Verlies

    bfhighlander

    02. January 2009 um 13:03

    Andreas Franz macht mich jetzt doch tatsächlich zum Krimifan. Es fängt so klischeemäßig einfach an und steigert sich durch zahlreich überraschende Wendungen. Klasse Buch! Muss man zwar nicht kaufen, aber spannende Unterhaltung zum einmal Lesen ist es auf jeden Fall!

  • Rezension zu "Das Verlies" von Andreas Franz

    Das Verlies

    Joscheline

    03. December 2008 um 13:18

    Hochinterressant, spannend zu hören, wäre mir in Buchform zum Lesen manchmal etwas zu ausschweifend und langatmig.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks