Andreas Franz Letale Dosis

(213)

Lovelybooks Bewertung

  • 249 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 20 Rezensionen
(57)
(106)
(41)
(5)
(4)

Inhaltsangabe zu „Letale Dosis“ von Andreas Franz

Hart, psychologisch, abgrundtief! Rätselhafte Mordfälle mit exotischen Giften! Innerhalb kürzester Zeit werden drei angesehene Mitglieder der Religionsgemeinschaft "Kirche des Elohim" ermordet aufgefunden. Als Hauptkommissarin Julia Durant und ihre Kollegen Nachforschungen über die Toten anstellen, erfahren sie, daß sich hinter deren Maske der Wohlanständigkeit Machtmißbrauch und Demütigungen, Mißhandlungen und Lügengebäude verbargen. Mit eigenwilligen Methoden verfolgt die Kommissarin eine Spur, an deren Ende ein tragisches Schicksal und eine völlig überraschende Lösung steht.

3,5 Sterne - Sehr interessant und spannend!

— Kleines91

Dunkle Geheimnisse

— hymo

Stöbern in Krimi & Thriller

Engelsschuld

Ein sehr guter Thriller, mit ungewissen Ausgang! Unbedingt lesen!

Wonni1986

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht so überzeugend, wie seine Vorgänger

    Letale Dosis

    P_Gandalf

    16. January 2017 um 21:57

    In Gegensatz zu den ersten beiden Julia Durant Romanen, die ich vor Spannung kaum aus der Hand legen konnte, hat mich dieser Band nicht in den Bann gezogen.Inhaltlich dreht es sich wiedermal um das Thema Rache. Die Kirche des Elohim und ihre Repräsentanten stehen im Mittelpunkt des Geschehens. Welcher Verbrechen haben sich die Herren schuldig gemacht um Ziel einer Mordserie zu werden?Ziemlich rasch kann der Leser den Kreis der möglichen Täter einschränken. Frau Durant und ihre Kollegen brauchen ziemlich lange, um auf die richtige Spur zu kommen und dann geschieht dies rein zufällig.Insgesamt erscheint mir dieser Roman wesentlich flacher und bei weitem nicht so gut ausgearbeitet. Über 450 Seiten hat die Polizei keine Spur und dann braucht der Autor keine 50 Seiten um den Fall komplett aufzulösen. Gut, dass der Täter soviel Einsicht mit dem Leser zeigt und der Polizei eine ordentliche Beweisführung erspart. Mit dem lapidaren Satz "Ich weiß, wann ich verloren habe." erfolgt das Geständnis und schon ist der Fall gelöst. Auch sprachlich erscheint mir dieser Band schlechter zu sein. Frau Durant ernährt sich weiterhin von Brot, Salami, Käse, DOSENBIER (ganz wichtig) und Zigaretten. Dieser Einkaufszettel ist ja schon aus den vorherigen Büchern hinlänglich bekannt und wird auch dieses Mal immer wieder wiederholt. Auch die ständige Wiederholung bestimmter Eigenarten der Heldin - Bier trinkend in der Badewanne; kein Problem als Polizistin nach mehreren Dosen Bier Auto zu fahren; nackt durch die Wohnung laufend und und und - ärgern mich inzwischen. Es wirkt, als ob eine gewisse Vorgabe an Seiten zu erfüllen gewesen war. Die Hauptpersonen Durant, Hellmer und Berger durchlaufen keine Weiterentwicklung. Gut Hellmer hat nach Band 2 seine Nadine geheiratet und lebt nun im Luxus. Durant hat in diesem Band einen Liebhaber - dies aber wohl aus dramaturgischen Gründen. Und Berger - Berger nimmt weiter zu und trinkt seinen Schnaps - wie gewohnt.Wann ich Band 4 lesen werde? - Da werde ich mir wohl ein wenig Zeit lassen.

    Mehr
  • Dunkle Geheimnisse

    Letale Dosis

    hymo

    17. June 2016 um 12:49

    Ein Fall für Komissarin Duront.

    Diesmal geht es um die Kirche. Innerhalb von kürzester Zeit sterben drei Mitglieder der Kirche.

    Was steckt dahinter? Das Buch ist spannend erzählt und die Geschichte macht auch Spaß. Leider ist das Privatleben nicht die Stärke von Herrn Franz gewesen. Die Passagen nerven ein wenig. Trotz der "privaten Geschichte" gebe ich aber 4 Sterne

  • Letale Dosis

    Letale Dosis

    Engelchen07

    01. March 2016 um 20:54

    Der Familienvater Hans Rosenzweig möchte sich in seinem Arbeitszimmer sein Insulin spritzen. Als er damit fertig ist, bricht er zusammen. Seine Familie, die beim Abendbrot auf ihn warten, wundern sich, dass er nicht zurückkommt. Als seine Frau Marianne nach ihm schauen möchte, stellt sie fest, dass er tot auf dem Boden liegt. Sofort ruft sie Dr. Laura Fink an. Laura ist eine bekannte Ärztin aus der gemeinsamen  Kirchengemeinde „Kirche des Elohim“. Laura stellt schnell fest, dass es kein natürlicher Tod war und sofort die Polizei gerufen werden muß. Als die Polizei erscheint sieht die Hauptkommissarin Julia Durant erst mal keinen Grund dort zu ermitteln, bis die Ärztin sie drauf hinweist, dass eine Einstichstelle etwas komisch aussieht. Durant fängt zu ermitteln an. Es stellt sich heraus, dass zwei der gefährlichsten Schlangengifte hier gemischt wurden und in sein Insulin-Fläschchen abgefüllt wurde. So starb Hans Rosenzweig binnen weniger Sekunden. Als Tatverdächtige  wird erst mal bei der Ehefrau ermittelt, da ihre Fingerabdrücke auf der Flasche sind; Marianne Rosenzweig versichert aber sehr gewissenhaft, dass sie niemals ihren Mann umbringen könne und das Arbeitszimmer für alle Tabu war. Sie weiß nicht, wie diese Flasche dorthin kam. Auch die Fingerabdrücke sind für Marianne Rosenzweig unerklärlich. Ein sehr packender und wieder gut geschriebener Krimi von Andreas Franz.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Rezension zu "Letale Dosis" von Andreas Franz

    Letale Dosis

    LindyBooks

    07. June 2015 um 12:04

    Innerhalb kürzester Zeit werden drei angesehene Mitglieder der Religionsgemeinschaft "Kirche des Elohim" tot aufgefunden, ermordet durch exotischen Giften. Als Hauptkommissarin Julia Durant und ihre Kollegen Nachforschungen über die Toten anstellen, erfahren sie, dass sich hinter deren Maske der Wohlanständigkeit Machtmissbrauch und Demütigungen, Misshandlungen und Lügengebäude verbargen. Mit eigenwilligen Methoden verfolgt die Kommissarin eine Spur, an deren Ende ein tragisches Schicksal steht... Letale Dosis ist das dritte Buch der Krimi-Reihe um Julia Durant und es hat mir, bisher, am besten gefallen. Es war spannend von Anfang bis Ende, die Charaktere haben mir gut gefallen, das Thema war interessant. Ich hatte zwar früh eine Vermutung, wer der oder die Täter/in ist, dennoch war es spannend bis zum Ende, weil man bis dahin das Motiv für die Morde nicht kennt. Eine kurzweilige und spannende Unterhaltung für zwischendurch - 5 Sterne!

    Mehr
  • Das war wohl nichts...

    Letale Dosis

    Alondria

    03. June 2015 um 12:46

    Mehrere Mitglieder der "Kirche des Elohim" werden in kurzer Zeit durch Gifte ermordet. Im Laufe der Ermittlungen stellt die Komissarin Julia Durant fest, dass diese Mitglieder alles andere als gottesfürchtig waren und viele Geheimnisse hatten - unter anderem waren sie alle ihren Ehefrauen untreu. Doch ein Geheimnis umgibt sie alle, das Julia nun zu lüften versucht: denn nur mit der Lösung des Geheimnisses kann sie herausfinden, warum diese Männer umgebracht wurden - und wer der Mörder ist. Leider hat mir das Buch gar nicht gefallen. Der Schreibstil ist mir zu ermüdend, das Buch besteht nur aus Aufzählungen, verbindende Satzglieder fehlen größtenteils vollkommen. Da mir die Spannung gefehlt hat, kann ich dieses Buch leider nicht weiterempfehlen.

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Letale Dosis von Andreas Franz

    Letale Dosis

    ludger schwegmann

    via eBook 'Letale Dosis'

    sehr spannender krimi bis zur letzten seite

    • 2

    Houvi47@gmail.com

    09. November 2014 um 13:20 via eBook 'Letale Dosis'
  • Ein guter Franz Krimi. Ohne viel Blutvergiessen doch Spannung bis zuletzt

    Letale Dosis

    Anni---

    19. January 2014 um 20:41

    Ein guter Franz Krimi. Ohne viel Blutvergiessen doch Spannung bis zuletzt

  • Buchempfehlungen: Jeden Monat, eine Buchempfehlung der anderen lesen - Abstimmung für November 2013

    Kanjuga

    Hallo Ihr Lieben, ihr wolltet es nicht anders, deswegen bin ich weiterhin eure Themeneröffnerin *freu* Worum geht es hier eigentlich? Nun, bestimmt kennt das jeder von euch: man steht vor seinem SuB (Stapel ungelesener Bücher, wahlweise auch Regal oder Berg ^^ ) und weiß einfach nicht, welches Buch man als nächstes lesen soll. Wir wollen uns bei diesem Problem gegenseitig helfen ;o) Die Idee: Jeder Teilnehmer nennt hier  maximal 10 Bücher, die er sich eventuell vorstellen könnte, im nächsten Monat zu lesen. Alle anderen Teilnehmer stimmen ab und wählen jeweils den Favoriten aus den bis zu 10 vorgeschlagenen Büchern aus. Das am häufigsten vorgeschlagene Buch wird dann versucht zu lesen. Gern aber natürlich auch mehr! Bitte schreibt einen Hauptbeitrag, in dem ihr die Bücher anhängt, die ihr zur Wahl stellen möchtet und schreibt hierin auch für jeden der anderen Teilnehmer eure Buchempfehlung rein. Als Vorlage könnt ihr euch einen der bereits vorhandenen Beiträge nehmen. Wer bisher noch nicht mitgemacht hat, kann natürlich jederzeit einsteigen (gerne auch "kurz vor knapp") - wir freuen uns immer über neue Gesichter. Und wer nur abstimmen möchte, darf das auch sehr gern tun :-) Die Teilnehmer trage ich immer hier im Startbeitrag in einer Liste ein und verlinke den jeweiligen Hauptbeitrag. Damit es übersichtlich bleibt, wird für jeden Monat ein neues Thema gestartet. Man kann sich also jeden Monat aufs neue überlegen, ob man mitmachen möchte oder nicht. Und es ist ja auch nicht schlimm, wenn es mit dem Buch dann doch nicht klappt. Wenn ihr dabei sein wollt, schreibt einfach hier einen Kommentar. Ihr könnt dort direkt schon eure 10 Bücher anhängen. Bei diesem Thema geht es um ein Buch, das dann im November 2013 gelesen werden sollte. Das Buch, das am 31. Oktober 23:59 Uhr die meisten Stimmen hat, sollte also DAS Buch für den November sein. Schön fände ich, wenn jeder am Ende des Monats berichtet, ob es mit dem Buch geklappt hat und wie es gefallen hat! Bei Fragen, einfach hier melden! Teilnehmer: SteffiFeffi Kanjuga Lizz LadySamira091062 Bluebell2004 Sommerleser Sunny Rose Lese-Krissi mamenu Lesewutz Mikki 78sunny Lilasan Nymphe Ajana LibriHolly Carina2302 somaya niob Daniliesing Si-Ne LaDragonia synic Bücher booklover_42 (nur abgestimmt) chatty68 Hier lang gehts zur Dezemberrunde!

    Mehr
    • 287
  • Rezension zu "Letale Dosis" von Andreas Franz

    Letale Dosis

    abuelita

    11. March 2013 um 18:21

    Dass der Glaube an einen Gott mit der Kirche an sich nichts zu tun haben muss oder hat – das z. Bsp. ist für mich klar. Man kann durchaus glauben und sich von der Kirche distanzieren, denn wer ein wenig aufmerksam die Geschichte verfolgt hat, wird auch gesehen haben, dass es auch hier sehr viel um Macht und Geld geht… Dieses Buch nun spielt sich hauptsächlich in einer Religionsgemeinschaft ab. Mehrere hochrangige Persönlichkeiten dieser Gemeinde werden getötet – durch exotisches Schlangengift Und Julia Durant muss mal wieder bei den Reichen und Angesehenen ermitteln, die fast durchweg alle unsympathisch dargestellt werden. Tja, woher bekam „der Mörder“ nun das Gift? Das hätte mich interessiert, wird aber nicht zufriedenstellend aufgeklärt. Überhaupt zieht sich die Story doch ziemlich in die Länge – man ahnt es ja schon, was war und wie es gewesen sein könnte und auch das Warum……der Leser wohl dieses Mal mehr und eher als Frau Durant…die sich (in meinen Augen) von ihren Sympathien ein bisschen blenden lässt.

    Mehr
  • Rezension zu "Letale Dosis" von Andreas Franz

    Letale Dosis

    LiebezuBuechern

    23. February 2013 um 21:14

    Innerhalb kurzer Zeit sterben drei hoch angesehene Mitglieder der Kirche der Elohim. Die zuerst scheinbar natürliche Todesursache entpuppt sich schnell als eiskalter Mord. Alle drei starben an exotischen Nervengiften einen qualvollen Tod. Julia Durant und ihr Team stellen Nachforschungen an und müssen bald entdecken, dass sich Lügengebäude hinter der schönen Fassade verstecken. Nichts ist so wie es scheint, doch keiner will darüber ein Wort verlieren. Mit einer eigenwilligen Methode verfolgt Julia Durant eine Spur, an deren Ende ein tragisches Schicksal und eine überraschende Lösung steht. Andreas Franz war einer der bekanntesten Krimiautoren Deutschlands, an dem man wohl nicht vorbei kommt. Mit Kommissarin Julia Durant hat Franz eine Protagonistin erschaffen, die durchaus ihre Ecken und Kanten hat. Auch wenn jede Geschichte in sich abgeschlossen ist und deswegen keine Reihenfolge eingehalten werden muss, mache ich dies um die Entwicklung der Julia Durant hautnah zu verfolgen. Mit Letale Dosis legt Franz wieder einen gut durchdachten Krimi vor. Im Mittelpunkt der Ermittlungen steht dieses Mal eine kirchliche Gemeinschaft. Die Kirche der Elohim ist eine Gemeinde die Genussmittel streng missachtet und bei der Ehebruch gleich hinter Mord kommt. Die scheinbar religiöse Vereinigung nimmt es allerdings mit diesen Regeln nicht so genau. Dabei sind die obersten Mitglieder die mit den größten Verfehlungen. Durant und ihr Team ermitteln in einem Kreis in dem die scheinbar heile Welt mit allen Mitteln gewahrt werden soll und nur wenige mehr preisgeben. Nur langsam beginnt die Fassade zu bröckeln. Als es erste Spuren gibt, wird der Fall persönlich. Julia Durant entwickelt sich entgegen den Vorgängerbänden immer weiter. Eine Frau die sich nichts weiter wünscht, als ein bisschen Normalität im stressigen Berufsalltag und einem Partner an ihrer Seite. Dass Polizisten oft viel Stress haben, wenig Schlaf bekommen und nicht das gesündeste Leben führen, ist mir klar. Die Lebensweise von Durant stört mich dennoch. Ich habe noch nie ein Buch gelesen, indem die Ermittlerin so viel raucht und so viel Bier trinkt, wie hier. Das mag ein unwesentliches Detail sein, mich allerdings nervt es zusehend. Die Kettenraucherei macht aber auch nicht vor ihren Kollegen oder anderen Zeugen halt. Hier raucht auf jeder Seite irgendjemand eine Zigarette und ich frage mich immer wieder, was sich Andreas Franz dabei gedacht hat. Der Schreibstil ist ziemlich einfach gehalten, manchmal für mich auch etwas zu plump. Oft kann ich mir kaum vorstellen, dass solche Gespräche wirklich geführt werden. Genau das ist es, was mich auch wieder so stört. Dem entgegen steht jedoch eine spannende Geschichte, die packend erzählt wird und den Leser gleichzeitig auch zum Ermittler degradiert. Man rätselt von der ersten Seite an mit, wer es denn nun sein könnte und ist gespannt ob die Vermutung am Ende so bestätigt wird. Wer also über einige kleine Schwächen hinwegsehen kann und sich auch nicht an dauerrauchenden Ermittlerinnen stört, die sich nur von Salamibrot und Bier ernähren, der wird mit einem spannenden Krimi belohnt, dem ein interessantes Thema zu Grunde liegt und mit einer gut durchdachten Geschichte überzeugen kann. Fazit: Andreas Franz ist für mich nicht der Krimiautor schlechthin. Dennoch einer, an dem man nicht so einfach vorbei kommt, wenn man sich mit diesem Genre beschäftigt. Man sollte seine Bücher gelesen haben. Letale Dosis überzeugt mit einer spannenden Geschichte in einem Kreis in dem scheinbar alle so heilig sind und es in Wahrheit doch kein einziger ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Letale Dosis" von Andreas Franz

    Letale Dosis

    melli.die.zahnfee

    14. April 2012 um 21:48

    Rätselhafte Mordfälle mit exotischen Giften! Innerhalb kürzester Zeit werden drei angesehene Mitglieder der Religionsgemeinschaft 'Kirche des Elohim' ermordet aufgefunden. Als Hauptkommissarin J. Druant und ihr Team Nachforschungen über die Toten anstellen, erfahren sie, dass sich hinter deren Maske der Wohlanständigkeit Machtmissbrauch und Demütigungen, Misshandlungen und Lügengebäude verbergen. Mit eigenwilligen Methoden verfolgt die Kommissarin eine Spur, an deren Ende ein tragisches Schicksal steht. Ein super Krimi, der in Deuschland spielt mit einer tollen Handlung und netten Protagonisten

    Mehr
  • Rezension zu "Letale Dosis" von Andreas Franz

    Letale Dosis

    Sunni

    12. December 2010 um 11:02

    Julia Durant und ihre Kollegen ermitteln den Mord eines angesehenen Mitglieds der Kirche des Elohim. Sie tappen noch völlig im Dunkeln, als ein weiteres Mitglied ermordet wird. Was hat es mit den Morden auf sich und vor allem, wer ist der Mörder??? Das Buch hat mir ganz gut gefallen. Es war super zu lesen und war von anfang bis zum Ende spannend. Ich hatte die ganze Zeit nicht die leisestes Ahnung, wer der Mörder sein könnte und das ist auch gut so, denn sonst wäre das Buch langweilig. Was mich ein bisschen verwirrt hat und mich dazu veranlasst hat, nicht die volle Punktzahl zu vergeben, ist ein Gespräch am Ende des Buches während einer Pause im Verhör. Irgendwie hat mir dieses Gespräch doch noch ein Rätsel aufgegeben und ich frage mich jetzt, was genau es zu bedeuten hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Letale Dosis" von Andreas Franz

    Letale Dosis

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. December 2010 um 23:26

    Die Polizistin Julia Durant ermittelt wieder in Frankfurt. Diesmal geht es um den Tod angesehener Mitglieder einer Religionsgemeinschaft, die jeweils mit Gift getötet werden. Die Geschichte nimmt immer wieder neue Wendungen und es tauschen immer neue Beziehungen zwischen den Hauptakteuren auf. Das macht die Geschichte für mich spannend und hat mich zum Weiterlesen angetrieben. Zwischendurch hat es sich allerdings mehr gezogen als ich es sonst von Andreas Franz kenne. Auch am Ende hätte ich mir irgendwie mehr Aufklärung gewünscht. Daher "nur" 4 Sterne und keine 5, aber grundsätzlich ein lesenswerter Krimi für alle, die sich für Gifte interessieren.

    Mehr
  • Rezension zu "Letale Dosis" von Andreas Franz

    Letale Dosis

    Penelope1

    08. August 2010 um 23:36

    Mein erster Krimi von Andreas Franz - und bestimmt nicht mein Letzter.. Dieser Thriller hat mir durch seinen Schreibstil und die gut aufgemachte Story gut gefallen. Besonders gut fand ich die Aufteilung des Buches, d.h. einerseits erlebte ich die Gift-Morde und das qualvolle Sterben der Opfer hautnah mit (für meine Begriffe manchmal schon fast ZU detailliert) - erfuhr dabei viel über den/die Mörder/in und dessen Motiv. Andererseits verfolgte ich die - zugegebenermaßen ein wenig oberflächlichen Ermittlungen - von Kommissarin Julia Durant und Kollegen. Und so geschehen mehrere Morde, bevor das Ermittlungsteam durch einen entscheidenden Tipp auf die richtige Spur geführt wird und entsprechend weitere Schritte unternimmt. Das Ende war einigermaßen überraschend und ich fände es äußerst interessant zu erfahren, welche Strafe der/die Täter/in erhält ;-). Ein spannender Thriller mit einer rauchenden Kommissarin, die gerne mal das eine oder andere Bier trinkt und zeigt, dass eben auch Polizisten nur Menschen sind ;-).

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks