Neuer Beitrag

DIGITALPUBLISHERS_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

VORAB-LESERUNDE!
Für LiebhaberInnen von Unterhaltungsromanen mit tiefgründigem Humor,

wollt Ihr die Aller-Ersten sein, die unser neues Highlight im Juli zu Gesicht bekommen? Noch vor der Veröffentlichung? Dann macht mit! Wir starten eine Vorab-Leserunde zu „Nacktgebiete“ von Andreas Geist. Dieses E-Book schafft den Spagat zwischen lustiger FKK- Geschichte und einer lebensklugen Erörterung des Themas Nacktsein. Hier wird Autobiografisches mit Fantastischem, Philosophisches mit Nicht-Zufälligem gemischt zu einer humorvoll-quirligen und ungewöhnlichen Sommergeschichte.

Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 26. Juli 2016.

Worum es geht? Martina Gruber bucht bei Gabi im Reisebüro einen Urlaub auf einem FKK-Campingplatz an der französischen Atlantikküste – ohne Wissen ihres Mannes Johannes, der die Sache am liebsten gleich wieder abblasen würde. Während Martina und Johannes anfängliche Schwierigkeiten mit dem Thema FKK überwinden, mit ihrer fünfjährigen Tochter die Vorzüge eines textilfreien Sommers am Meer genießen lernen und ihr sexarmes Eheleben mehr als nur reaktivieren können, brauen sich über der Idylle dunkle Wolken zusammen: Claudia, die ausgesprochen prüde Mutter Martinas, die keine Ahnung hat, wo ihre Tochter und Enkelin die Ferien verbringen und die ohnehin schon wenig von ihrem Schwiegersohn hält, kommt zu Besuch....

Zum Autor: Andreas Geist wurde 1963 in Ludwigsburg nahe Stuttgart geboren. Nach dem Studium der Zahnmedizin in Tübingen gründete er eine Gemeinschaftspraxis in Bietigheim-Bissingen, in der er heute als Zahnarzt tätig ist. Seinen ersten Roman Der letzte Tag der Zeit veröffentlichte er 2012, ein weiterer Roman und Kurzgeschichten folgten. 2015 veröffentlichte er bei Droemer/Knaur den Roman Die Seuche im Rahmen des Dystopie-Projektes Hamburg-Rain 2084. Andreas Geist lebt mit seiner Frau und drei Töchtern in Calw, im Nordschwarzwald.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Autor: Andreas Geist
Buch: Nackgebiete: Camping-Urlaub mal erotisch? (Humorvoller Roman, Humor)

SaintGermain

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Eine Geschichte die sehr lustig klingt. Das Cover alleine ist schon toll und witzig gemacht. Ich bin ein FKK-Fan, daher würde mich diese Geschichte sehr interessieren. Bräuchte im Gewinnfall bitte EPUB.

querleserin_102

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das hört sich doch mal nach einem witzigen und abwechslungsreichen Buch für den Sommerurlaub an :)
Würde mich sehr über en Mobi freuen.

Beiträge danach
32 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

isabellepf

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 3: Kap. 21-30

Auch zu Abschnit 3 möchte ich gerne etwas schreiben, denn auch hier wurde es nochmals richtig spannend. So mussten Luc und Claudia, die sich vor langer Zeit verloren geglaubt hatten, plötzlich und nur durch einen Zufall wieder gefunden. Denn wäre Johannes nicht am Waldrand um Zeit zu schinden stehen geblieben, hätte Luc die beiden gar nicht getroffen. So fand ich es umso spannender zu Erfahren wie die beiden Ihre Eindrücke von einander Preis gaben. Claudia, die der Meinung war, der fremde Junge, von dem sie nicht einmal den Namen wusste, wollte nur ein Abenteuer, und Luc der nur schnell ein nettes Frühstück für seine neue Bekanntschaft zaubern wollte.
Die Aussprache tat wohl gut und wenn man sich recht überlegt, hätte man schon am Anfang ahnen können, das Claudia einen anderen Vater hat. Das grosse Feuerwerk, die Begegnung der alten Freunde, die auch damals schon um das Lagerfeuer sassen und Claudia mitten drin, und doch so fern. Denn sie musste abreisen, war aber auf der grossen Leinwand mitten im Geschehen mit dabei. Das misstrauen eines Textilos ist wohl zurück zu führen durch die Kleidung, die einen schützt, denn obwohl Johannes seine Leidenschaft als Naturist entdeckt hatte, war er anderen und fremden Menschen gegenüber dennoch misstrauisch. Der letzte Tag mit Toni und seiner Frau, auf einem weiteren Campingplatz war geprägt und gefüllt von Liebe, die schon fast in Vergessenheit geraten ist.
In jedem steck ein Naturist, auch wenn ich diese Leidenschaft bisher an mir noch nicht fest stellen konnte, hat mich die Geschichte begeistert. Denn am besten gefällt es mir, wenn etwas wahres an der Geschichte ist, das lässt sie aufleben und realistisch sein. Den Mut zu haben, über ein Schmuddel Thema wie es zu Beginn hiess zu schreiben, sodass man am Schluss eines besseren Belehrt wird. Wirklich toll.

isabellepf

vor 1 Jahr

Fragen an den Autor oder den Verlag?

Beim lesen habe ich ein paar kleine Fehler entdeckt und möchte diese gerne mitteilen in der Hoffnung keine negative Kritik zu erfahren.

Pos. 1326 steht null null zulu das soll denke ich uhr bedeuten
Post. 1630 steht nachte Paare, das soll nackte Paare sein
Post. 2670 SchauspielerLuc, hier fehlt ein leer zeichen
Post. 3501 sagt , weiter kommt nichts mehr mitten im Satz
Post 4025 n. ohne Sinn nur ein Buchstabe
Post 4430 Doni, sollte Toni heissen

mehr fällt mir gerade nicht mehr ein.

ageist

vor 12 Monaten

Fragen an den Autor oder den Verlag?
@isabellepf

Liebe Leserin, es ist tatsächlich bei der E-Book Konvertierung im Verlag etwas schief gelaufen. Vieles wurde korrigiert, nicht alles. Das ist wahrscheinlich der Preis, wenn nicht alle Beteiligten das gleiche Textverarbeitungsprogramm haben. Ich danke Ihnen für die Rückmeldung und werde sie gleich an den Verlag weiterleiten. Zehn null null zulu ist eine militärische Zeitangabe, die zehn Uhr GMT oder Weltzeit bedeutet. Das kannte ich aus der Bundeswehrzeit und ich habe die Geschichte mit Claudias Geburtstag bewusst wie eine militärische Operation aussehen lassen . Vielen Dank für die positive Kritik. Ich würde mich freuen, wenn Sie auch bei Amazon eine Rezension einstellen. Ihr Andreas Geist.

isabellepf

vor 12 Monaten

Rezensionen/Fazit

So nun ist es vollbracht, und ich möchte gerne meine Rezension zu Nacktgebietet hier sowie auf Amazon und Thalia veröffentlichen.
http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Geist/Nackgebiete-Camping-Urlaub-mal-erotisch-Humorvoller-Roman-Humor-1249801924-w/rezension/1288358102/

Ich habe mich mitreisen lassen, in eine mir vorher unbekannte textilfreie Welt, die mir zumindest im Buch und den Erzählungen sehr gut gefallen hat. Ich selbst sehe mich eher als Textilo, habe jedoch selbst etwas für Naturisten und meine Einstellung zu denen überdacht. Ein tolles Buch, das mir sehr gefallen hat, besonders der Humor hat mich oft zum schmunzeln gebracht.
Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte, und bei der Leserunde so nette Antworten erhalten habe.

ageist

vor 12 Monaten

Rezensionen/Fazit
@isabellepf

Liebe Leserin. Ich danke Ihnen für das Mitlesen und die konstruktiven Kommentare. Ich antworte erst jetzt, da ich mit den Akteuren des Romans auf einer Recherchereise in neuen Nacktgebieten bin :) und natürlich mein Notebook nicht immer am Körper trage :)). Ich höre aus allen Feedbacks heraus, dass die Geschichte den Humor vieler Leser getroffen hat und dennoch zum Nachdenken anregen konnte. Mancher Exkurs in die Philosophie hat offensichtlich den Lesefluss gehemmt. Es ist schwer, die richtige Mischung aus angenehm leichter Sommerlektüre und interessanten aber verzwickten Gedankengängen zu finden. Ich werde mich bemühen, noch besser zu werden. Ihr Andreas Geist.

isabellepf

vor 12 Monaten

Rezensionen/Fazit
@ageist

Guten Morgen Lieber Herr Geist,

Vielen Dank für die persönliche Rückmeldung. Das es etwas gedauert hat hat, ist für mich überhaupt kein Problem, viel mehr habe ich mich gefreut, das ich eine Rückmeldung erhalten habe :-)
Wenn ich das richtig deute, gibt es eine Fortsetzung zu Nackgebiete? Das wäre ja wirklich richtig super, denn mir hatte es gefallen. Natürlich war etwas Philosophie enthalten, aber der die Geschichte interessant gemacht hat. Ich freue mich schon sehr, und wünsche viel Spass beim Schreiben :-)
Lieben Dank auch an die persönlichen Antworten, das erhält man nicht immer in einer Leserunde.
Alles Gute
Isabelle

DIGITALPUBLISHERS_Verlag

vor 11 Monaten

Liebe Leserunden-Teilnehmer!

Habt vielen herzlichen Dank für Eure spannenden, offenen und ehrlichen Kommentare zu diesem E-Book! Wir haben uns sehr über Euer Engagement und Eure Mühe beim Rezensieren gefreut!

Es war uns eine Freude, Euch zuzuhören und Eure Anregungen aufzunehmen.

Bis zur nächsten Leserunde - bei uns gibt es immer was zu Lesen -

herzliche Grüße und einen guten Start in die Woche,
Euer

dp DIGITAL PUBLISHERS Team

Neuer Beitrag