Andreas Geist Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(3)
(1)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)“ von Andreas Geist

Endlich: Die Fortsetzung des Erfolgsromans NACKTGEBIETE – Camping Urlaub mal erotisch von Andreas Geist. Nach dem ersten FKK-Campingurlaub der Grubers am Atlantik steht die Rückkehr ins vermeintlich zugeknöpfte Schwarzwald-Dörfchen Gerberau an. Doch es kommt erstens anders und zweitens als man denkt. Nackte Tatsachen werfen die bekannten wie auch neue Akteure in einen Strudel lustig-prickelnder Abenteuer. Über Nacktgebiete 2.0 Nachdem Johannes im Rahmen seiner philosophischen Auseinandersetzung mit dem Nudismus zu einer universellen Weisheit gefunden hat, zieht es ihn und seine Frau Martina wieder zurück ins heimische Schwarzwalddörfchen. Dort hat Luc, der liebenswerte Streifenpolizist vom Atlantik, einen heruntergekommenen Campingplatz erworben. Gegen den frischen Wind im Tourismusgeschäft und eine umfangreiche Sanierung kann der Gemeinderat des zugeknöpften Gerberau nichts einwenden, zumal der Franzose aus dem Elsass auf der Sondersitzung mit Bier, Sekt und einem Buffet seine ehrenwerten Absichten untermauert. Doch irgendwie entgeht den Gemeinderäten, dass die zukünftigen Camping-Gäste nichts anhaben werden... Erste Leserstimmen „FKK-Fans und Camping-Liebhaber kommen hier auf ihre Kosten!“ „Mit Wortwitz, einem Hauch Erotik und jeder Menge nackter Tatsachen schafft Andreas Geist mich nach Nacktgebiete zum zweiten Mal zu begeistern.“ „Die perfekte Urlaubslektüre.“ „Nacktgebiete 2.0 ist eine humorvolle Fortsetzung zum ersten Teil.“ Über den Autor Andreas Geist gründete nach dem Studium der Zahnmedizin eine Gemeinschaftspraxis in Bietigheim-Bissingen, in der er heute als Zahnarzt tätig ist. Nach einem Grund- und Profikurs in Kreativem Schreiben widmete er sich dem Verfassen von Romanen und Kurzgeschichten. In seinem E-Book Nacktgebiete mischt er Autobiografisches mit Fantastischem, Philosophischem und Nicht-Zufälligem zu einer humorvoll-quirligen und ungewöhnlichen Sommergeschichte um eine der zentralen Fragen, die nicht nur Männer seit der Vertreibung aus dem Paradies beschäftigt: Warum fühlst du dich nackt, Adam? Mit Nacktgebiete 2.0 folgt die Fortsetzung. Weitere Titel Nacktgebiete – Camping-Urlaub mal erotisch! ISBN 9783960870319

Gute Idee - schwache Umsetzung

— burro

Die Naturisten gehen in die zweite Runde. Nackte Tatasachen folgen, das jedoch manchmal etwas zu weit ausschweift und sich in die Länge zieh

— isabellepf

Hier wird FKK, Erotik und Katholizismus auf unterhaltsame Weise verknüpft

— Daniela-Walch

Nackte Tatsachen in der Fortsetzung, manchmal leider viel zu ausschweifend

— bk68165

Philosophie und viel Sex, der Humor und die Story kommen dabei leider zu kurz. Schade nach dem sehr gutem 1. Teil.

— SaintGermain

Stöbern in Humor

Pinguine sind kitzlig, Bienen schlafen nie, und keiner schwimmt so langsam wie das Seepferdchen

Ein handliches, süßes und lehrreiches Büchlein mit wahnsinnig tollen Illustrationen.

Niccitrallafitti

Manche mögen's steil

Etwas Romantik, etwas Bergsteigererlebnis und ein vorhersehbares Ende konnten mich dieses Mal nicht völlig überzeugen.

sommerlese

Wie wir Katzen die Welt sehen

Unterhaltsames und lehrreiches Buch, für uns als Katzenpersonal ein muss.

rebell

Fernverkehr

Ein Buch mit einer sehr guten Mischung aus Humor und Emotionen - empfehlenswert!

angi_stumpf

"Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen"

Kurzweilig, witzig, unterhaltsam.

Hermione27

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nacktcampen im Schwarzwald

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    burro

    08. August 2017 um 22:33

    Nacktgebiete 2.0 ist als E-Book im Digital_Publishers-Verlag erschienen. Es ist die Fortsetzung des Romans "Nacktgebiete" ebenfalls von Andreas Geist. Da ich den ersten Teil nicht gelesen habe, fehlen mir einige Informationen in der Handlung bzw zu Personen, auf die Bezug genommen werden. Das Buch wird angepriesen mit schwarzem und tiefgründigem Humor. Leider war dieser für mich nicht zu entdecken. Stattdessen eine recht flache Geschichte über die Eröffnung eines FKK-Campingplatzes im Schwarzwald geschmückt mit zahlreichen Sex-Szenen. Ich war vom Buch recht enttäuscht - vielleicht wäre die Bewertung anders ausgefallen, wenn ich Teil 1 auch gekannt hätte. 

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)" von Andreas Geist

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    DIGITALPUBLISHERS_Verlag

    * 10 Taschenbücher gewinnen * Es kommt oft anders und zweitens, als man denkt.Ihr habt diesen tiefgründigen Humor richtig gerne? Er darf auch gerne schwarz sein? Ihr könnt euch für eher erwachsene, heitere, gepflegte Geschichten begeistern? Dann solltet Ihr Euch diese Bücher nicht entgehen lassen! Zwei humorvolle Romane für Sie und Ihn - nicht nur für den Camping Urlaub...Wir verlosen je 5 Taschenbücher zu Nacktgebiete Teil 1 und Teil 2: Nacktgebiete: Nacktgebiete – Camping-Urlaub mal erotisch und Nacktgebiete: Selig sind die Nackten von Andreas Geist. Diese Bücher schaffen den Spagat zwischen lustiger FKK- Geschichte und einer lebensklugen Erörterung des Themas Nacktsein. Was ihr dafür tun müsst? Meldet euch einfach für unseren Infoletter an: http://www.digitalpublishers.de/2016/01/unser-newsletter/Zum Autor: Andreas Geist wurde 1963 in Ludwigsburg nahe Stuttgart geboren. Nach dem Studium der Zahnmedizin in Tübingen gründete er eine Gemeinschaftspraxis in Bietigheim-Bissingen, in der er heute als Zahnarzt tätig ist. Seinen ersten Roman Der letzte Tag der Zeit veröffentlichte er 2012, ein weiterer Roman und Kurzgeschichten folgten. 2015 veröffentlichte er bei Droemer/Knaur den Roman Die Seuche im Rahmen des Dystopie-Projektes Hamburg-Rain 2084. Andreas Geist lebt mit seiner Frau und drei Töchtern in Calw, im Nordschwarzwald. Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

    Mehr
    • 38
  • Nackte Tatsachen im hochgeknöpften Schwarzwalddörfchen Gerberau

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    isabellepf

    17. July 2017 um 10:51

    Der mit Wortwitz und einer gehörigen Portion Erotik versehene Roman "Nacktgebiete 2: Selig sind die Nackten", ist die Fortsetzung des Naturistischen Treibens, indem die Grubers ihre freizügige Seite weiter ausleben und in ihrem heimischen Schwarzwalddörfchen nackten Tatsachen folgen, geschrieben von Andreas Geist.Mit jeder Menge neuer lieb gewonnener Freunde und Erfahrungen im Gepäck, steht für die Grubers, die ihren ersten FKK-Campingurlaub am Atlantik verbracht haben, nun die Rückkehr ins vermeintlich zugeknöpfte und heimische Schwarzwalddörfchen an. Besonders für Johannes, war der erste freizügige Campingurlaub eine wahre Bereicherung, denn er hatte im Rahmen seiner philosophischen Auseinandersetzung mit dem Nudismus, zu sich selbst gefunden und dabei auch die lebenswerten Freiheiten und die unbeschwerte Lust und Leichtigkeit die auch sein Liebesleben mit seiner Frau beflügelten, kennen gelernt. Doch auch diese schönen und nackten Tatsachen haben ein Ende, und so zieht es Johannes, die kleine Fritzi und seine Frau Martina wieder zurück ins heimische Schwarzwalddörfchen Gerberau. Schon nach kurzer Zeit, verkündet der smarte und neue Schwiegervater Luc, die nächste erfreuliche Neuigkeit. Denn er hatte in ihrem heimischen Schwarzwalddörfchen einen heruntergekommenen Campingplatz erworben und sorgt dabei nicht nur für frischen Wind im Tourismusgeschäft sondern auch für aufgeheizte Gemüter. Bei einer einberufenen Sondersitzung, untermauert der Franzose dem Bürgermeister und der zugeknöpften Gemeinde gekonnt, bei kostenfreiem Bier, aromatischen angereichertem Sekt und einem umfangreichen Büffet seine ehrenwerten Absichten, die das Schwarzwalddörfchen Gerberau mit dem neuen Campingplatz erwarten. Denn dabei fallen für Luc auch umfangreichen Sanierungsarbeiten, hingegen der Gemeinderat nichts einzuwenden hat. Doch irgendwie entgeht sowohl dem Bürgermeister als auch den Gemeinderäten, dass die zukünftigen Camping-Gäste nichts anhaben werden und sich auf dem Gelände fortbewegen, wie Gott sie schuf. Das nackte Abenteuer beginnt mit der Rückkehr ins heimische Schwarzwalddörfchen Gerberau. Wie nicht anders zu erwarten, haben sich die Grubers in der Zeit des Nacktseins sehr wohl gefühlt und auch den Franzosen Luc näher kennen gelernt, der durch ein Wiedersehen mit Schwiegermutter Claudia, nun zur Familie gehört. Nicht selten erhält der Leser dabei immer wieder, kleine Rückblicke die im ersten Band für Witz, Abenteuer oder ein Erlebnis gesorgt haben. Zwar reicht dies durchaus aus, sodass man auch problemlos mit dem zweiten Band starten könnte, doch würde ich das vorherige lesen des ersten Bandes empfehlen, sodass man einen gesamten und umfangreichen Eindruck über das Buch Nachtgebiete erhält. Der Autor sorgt auch in der Fortsetzung mit Wortwitz und Erotik in seinem Roman, der jedoch manchmal sehr ausschweifend und sich daher in die länge gezogen hat. Gerne werden dabei auch philosophische und politische Themen die auch aktuelles Thema in der Weltgeschichte gewesen sind angesprochen, die jedoch zu ausführlich mit der Meinung des Autors versehen sind. Doch der leichte und fliessende Schreibstil sorgte immer wieder dafür, das man den nackten Tatsachen mal mit mehr und mal mit weniger Spannung gut folgen konnte. Der Autor erzählt die Geschichte in der Ich-Perspektive und spricht dabei immer wieder den Leser selbst an, das auflockern wirkte. Leider ist der zweite Roman im Vergleich zum ersten etwas abgeflachter und nicht mit der ersehnten Spannung versehen, die ich erwartet hätte. Auch wirkte der Erotische Touch auf mich fast eher befremdlich und ein wenig zuviel als das ich ihn als betöhrend und mitreisend empfunden hätte. Vielleicht aber gehörige ich auch zu der Gruppe zugeknöpfter Textilos, die mit zuviel Nacktsein, Schamlippen und fröhlichem Erotischem Treiben einfach nichts anfangen können, der die unbeschwerte Erotik und der Naturismus  einfach eine Portion zuviel war. Doch trotzdem kann die Geschichte unterhalten, wobei hierbei sicherlich FKK-Fans und Camping-Liebhaber mehr auf ihre Kosten kommen als ich. Mich konnte der zweite Teil irgendwie nicht so ganz überzeugen, der zwar mit reichlich Wortwitz bestück, jedoch nicht meinen Humor getroffen hat. Wobei auch viel interessantes vorgekommen ist, wie z.b der ausgeübte Katholizmus. Hier wurde der Zusammenhang zwischen der katholischer Religion und der Nacktheit beschrieben, was wiederum richtig interessant und spannend war.Wer mit dem Humor des Autors, sich für den Naturalismus interessiert oder ein eingefleischter FKK-Liebhaber ist, der wir mit dem zweiten Band der Nacktgebiet-Reihe, definitiv auf seine Kosten kommen. Auch diejenigen die etwas Unterhaltung und nackten Tatsachen gerne ins Auge sehen wollen, werden ebenfalls ihre Freude beim Lesen haben. Doch wer richtigen Humor zum lachen und grosse Spannung sucht, wird den zweiten Band, Selig sind die Nackten, trotz humorvollem Titel, enttäuscht auf die Seite legen. Denn Nacktgebiete ist zwar mit Wortwitz und einer gehörigen Portion Erotik und Naturismus versehen, doch weniger mit Humor und Spannung.

    Mehr
  • FKK in Gerberau

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    Martinchen

    10. June 2017 um 17:01

    "Nachdem Johannes im Rahmen seiner philosophischen Auseinandersetzung mit dem Nudismus zu einer universellen Weisheit gefunden hat, zieht es ihn und seine Frau Martina wieder zurück ins heimische Schwarzwalddörfchen. Dort hat Luc, der liebenswerte Streifenpolizist vom Atlantik, einen heruntergekommenen Campingplatz erworben. Gegen den frischen Wind im Tourismusgeschäft und eine umfangreiche Sanierung kann der Gemeinderat des zugeknöpften Gerberau nichts einwenden, zumal der Franzose aus dem Elsass auf der Sondersitzung mit Bier, Sekt und einem Buffet seine ehrenwerten Absichten untermauert. Doch irgendwie entgeht den Gemeinderäten, dass die zukünftigen Camping-Gäste nichts anhaben werden..."  - soweit der Klappentext. Bei diesem Roman handelt es sich um die Fortsetzung zu "Nacktgebiete". Die Kenntnis des ersten Bandes ist nicht unbedingt erforderlich, ist jedoch empfehlenswert, da die Protagonisten dort detailreich vorgestellt werden. Das Cover ist ähnlich dem des ersten Bandes, allerdings wechselt die "Nichtbekleidung" zu schwarzwaldtypischer Garderobe mit Bollenhut und Lederhosen. Eine schöne Idee, obwohl mich beide Cover nicht überzeugen. Andreas Geist schreibt einen klaren, gut lesbaren, amüsanten und humorvollen Stil. Es gibt vieles, was wirklich urkomisch ist. Dennoch gefällt mir dieser Band nicht so gut wie der erste. Dies hat im wesentlichen zwei Gründe: der eine ist, dass mir in den ersten Kapiteln etwas zu viel Sex vorkommt, mal mehr, mal weniger geistreich beschrieben. Im Verlauf des Romans nimmt die Erotik dann etwas weniger Platz ein. Der zweite Grund ist, dass Andreas Geist Ausführungen zu Aufklärung der Tochter, Evolution, Religion etc. waren zwar sehr interessant, mir persönlich jedoch viel zu langatmig und passten nicht immer in diese locker-leichte Geschichte. Ich empfehle diesen Roman deshalb nur eingeschränkt und vergebe 3 Sterne.    

    Mehr
  • Mit Humor zum FKK

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    frenzelchen90

    07. June 2017 um 20:52

    Meine Meinung: Die Fortsetzung von "Nacktgebiete:Camping-Urlaub mal erotisch?" soll dem Leser mit seinem Ich-Erzähler und durch eine sehr humorvolle Art und Weise, den Naturismus noch näher bringen als Teil 1. Dabei sind einige Aussprüche auch mal ein wenig derber und nicht ganz jugendfrei. Einzig die häufigen Abschweifungen in den Bereich der Philosophie, mit vielen Fachbegriffen, geben dem Buch ab und zu einen langweilen Touch. Besonders witzig dagegen sind die direkten Anreden des Autors an den Leser zwecks unbedingten Kaufs des ersten Buches. Mein Fazit: Ein sehr humorvolles Buch, welches sich als Sommerlektüre super eignet.

    Mehr
  • Naturismus und Philosophie

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    Jana_Zimmermann

    07. June 2017 um 17:00

    Nachdem ich bereits den ersten Teil „Nacktgebiete: Camping-Urlaub mal erotisch“ sehr unterhaltsam fand, war für mich nur logisch, dass ich auch den zweiten Roman von Andreas Geist „Nacktgebiete 2.0 – Selig sind die Nackten“ lesen werde. Und ich habe es keinesfalls bereut. Der Autor Andreas Geist bleibt sich und seinem Stil treu. Die Handlung ist nachvollziehbar, und immer wieder schweift der Erzähler etwas von der eigentlichen Geschichte ab, um sein Gedankengerüst zu untermauern. Ich bin froh nun mittlerweile zu wissen, wie sich die auf einem FKK-Campingplatz in Frankreich entstandenen Freundschaften – dies wird im ersten Roman beschrieben –weiterentwickeln und festigen. Der Roman ist durchweg humorvoll, auch wenn er hier und da seine Längen hat und ich mir manchmal wünschte, der Autor möge doch zum Punkt kommen. Doch im Nachhinein weiß ich, dass alles zusammenpasst. An einer Stelle des Buches hatte ich überraschenderweise Tränen in den Augen. Jaja, Kinder und Weihnachten! Besonders wertvoll finde ich die philosophischen Passagen von „Nacktgebiete 2.0 – Selig sind die Nackten“. Es ist einfach erstaunlich, wie viele Parallelen sich zwischen dem Naturismus und der Schöpfungslehre finden lassen. Übrigens sind an manchen Stellen erotische Szenen zu finden, die das Prickeln aus dem eBook Reader heraus transportieren. Für mich ist „Nacktgebiete 2.0 – Selig sind die Nackten“ so eine Art kleiner Ratgeber in allen Belangen, auch wenn ich nicht dem textilfreien Leben bisher innewohne.

    Mehr
  • leider etwas enttäschend

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    Steffi153

    06. June 2017 um 09:46

    Jo, Martina und Tochter Fritzi kommen von ihrem ersten FKK-Campingurlaub zurück und sind in den Köpfen bereits eingefleischte FKKler. Jetzt soll das Leben in der Textilo-Welt weitergehen, was vorallem Jo garnicht so leicht fällt. Da passt es gerade Recht, dass Frankzose Luc und Schwiegermutter Claudia zu Besuch kommen und eine große Neuigkeit verkünden: ein eigener FKK-Campingplatz soll es sein. Hier, in der Heimat, im Schwarzwald. Die Heimat scheint schließlich garnicht mehr so verklemmt zu sein und wenn doch, hilft "Druide" Luc gerne nach. Das führt natürlich zu einigen lustigen und Verqueren Situationen.Auch in diesem Band (wer Band eins nicht kennt kommt sicher mit, aber die Kenntnisse zu haben ist definitiv  hilfreich) dreht sich alles um die Familie und ihren frisch entdeckten FKK-Drang. Ist ja schön und gut, aber zwischendurch doch etwas "too much". Neben der Haupthandlung (Campingplatz im Schwarzwald und einige Geschehnisse außenrum) gibt es in diesem Band sehr viele philosophische Fragen und Auseinandersetzungen, welche ich ehrlichgesagt mit der Zeit überlesen habe, weil es einfach zu langatmig wurde und nichts mehr mit dem Geschehen zu tun hatte. Es geht um Religion, Kultur, Evolution, Aufklärung usw. Auch die Erotik fand ich etwas...gewöhnungsbedürftig. Sehr spielerisch, viele Vergleiche und sei es "der Füller", "das Flugzeug landet" oder irgendwas mit Briefmarken (das krieg ich ehrlichgesagt nicht mehr ganz zusammen).Den Grundgedanken, die Offenheit, das Freiheitsgefühl, die Liebe und Verbundenheit der Familie und ihrer Freunde (die auch wieder im Band auftauchen) mag ich wirklich gern, leider war diesmal viel zu viel um das Geschehen drum herum geschrieben, sodass ich leider nur drei Sterne geben kann.

    Mehr
  • Unterhaltsam

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    Daniela-Walch

    29. May 2017 um 18:26

    Zusammenfassung In diesem zweiten Nacktgebiete-Band kommen Jo, Martina und ihre Tochter Fritzi zurück vom ersten FKK-Camping-Urlaub in Angabe der anscheinend ihr Leben verändert hat. Das naturistische Gefühl retten sie in den Alltag und in ihr Liebesleben. Martinas neu entdeckter Vater Luc, der Betreiber des Campingplatzes in Angabe, reist an und übernimmt den in die Jahre gekommenen Campingplatz des Ortes. Ob der Gemeinderat so richtig verstanden hat, dass da Naturisten campen sollen? Bei der (natürlich naturistischen) Hochzeit von Luc und Martinas Mutter kommt die alte Angabe-Clique wieder zusammen, ebenso zu Weihnachten und zum Testlauf vor der offiziellen Eröffnung. Persönlicher Eindruck Der Roman lebt von den folgenden Säulen: Erlebnisse unter Nackten, Erotik und philosophische Gedanken plus katholische Religionsausübung. Klingt komisch, aber kommt in diesem Roman ganz natürlich zusammen. Die Erlebnisse unter Nackten waren zwar nicht spektakulär, aber ganz unterhaltsam erzählt. Für witzige Einlagen sorgte oft der "Druide" Luc. Die Szene mit den demonstrierenden Nazis wurde eindrucksvoll naturalistisch aufgelöst. Die Erotik an sich fand ich nicht so prickelnd. Die Liebesszenen wurden eher humorvoll und in Metaphern erzählt, z.B. verglichen mit einem Flugzeugflug oder die beiden taten so, als würde er sie bei einem Briefmarkenraub stellen und dann durchsucht er sie mit seiner Taschenlampe ganz gründlich... Ich bezweifle nicht, dass Sex auf diesem Niveau gut funktioniert, aber beim Lesen dieses "Sex in Metaphern" kam bei mir einfach überhaupt kein erotisches Prickeln auf (falls das überhaupt intentiert gewesen ist vom Autor). Es war mir auch zuviel Rumgevögel. Gerade die ersten 20% passiert eigentlich nichts anderes, als dass das Ehepaar es miteinander treibt. Und: ich hab noch nie soviel über Schamlippen gelesen. Erst fand ich das befremdlich, bis mir aufging, dass es wahrscheinlich deshalb ist, weil ich vorher noch überhaupt in keinem Roman etwas über Schamlippen gelesen habe! Der Autor ist offenbar ein Mann, der Frauen mag - und ihre Anatomie! Und ein gesundes Verhältnis zu Sex hat. Es ist wirklich super, dass in einem Roman soviel positives über Schamlippen berichtet wird. Sehr gut gefallen hat mir auch, als der Prota seine Tochter aufgeklärt hat und ihm dabei klarwurde, dass er ihr wünscht, später viele und positive sexuelle Erfahrungen zu machen. Wie schön, so etwas von einem Vater zu lesen, so etwas lebensbejahendes und feministisches! Die philosophischen Gedanken waren vielfältig und immer in die Handlung eingestreut. Es ging z.B. um Religion, Katholizismus, die Ehe, Hitler oder Evolution. Hier fand ich manche Meinungen des Autors gut, andere wiederum zu naiv oder zu pseudowissenschaftlich; das kommt halt tatsächlich darauf an. Es war wie wenn man mit einem Freund anfängt, über eine Sache zu diskutieren - nur dass man selber eben nicht antworten kann, weil man der Leser ist. Es ging auch viel um ausgeübten Katholizmus und um den Zusammenhang zwischen katholischer Religion und Nacktheit. Das war interessant zu lesen. Die Charaktere waren gut beschrieben, hier fand ich Luc und auch den außergewöhnlichen Pfarrer Jean am interessantesten, die anderen hab ich eher neutral wahrgenommen. Der Sprachstil war leicht zu lesen. Erwähnenswert ist, dass der Autor öfter den Leser direkt anspricht. Und auch, dass er über sein erstes Buch und seine Erfahrungen als Autor selber berichtet, das hat einen ganz eigenen Flair erzeugt. Etwas genervt haben mich die wiederholten Aufforderungen, sich den ersten Band zu kaufen, falls man ihn noch nicht kennt. Was mich noch genervt hat, war, dass der Autor Zweideutigkeiten in seinen Sätzen immer mit der gleichen Formel "also xxx, nicht yyy" aufgelöst hat. Bsp: Ritter hätten sich Tüchlein an die Lanze gebunden und seien damit auf den Gegner los - also mit der Lanze, nicht mit dem Tüchlein. Beim ersten Mal ist es noch ganz nett, aber in dieser Wiederholung war es dann zuviel. Und leider muss ich auch sagen, dass es generell einfach nicht mein Humor war. Viele Rezensenten fanden das Buch ja lustig geschrieben. Ich merkte beim Lesen auch, dass es lustig sein soll, aber meinen Humor traf es einfach nicht. Lesen oder nicht? Wer sich schon immer für den Naturalismus interessiert hat, eher dezent umschriebene Erotik mag und den Humor des Autors teilt (Leseprobe!), für den ist das Buch ganz nett. Auch für den, der sich einfach nur die Zeit vertreiben möchte. Eine weitere Zielgruppe: Christen, die FKK-Fans sind oder werden wollen und einen neuen Blick auf ihre Religion werfen möchten. Wer Anspruch, große Spannung oder komplexe Handlungen sucht, der ist hier nicht gut aufgehoben. (c) https://buchvogel.blogspot.de/2017/05/nacktgebiete2-selig-sind-die-nackten.html

    Mehr
  • Die Nackten sind wieder da :)

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    ConnySch

    22. May 2017 um 21:36

    In „Nacktgebiete 2.0 – selig sind die Nackten“ von Andreas Geist treffen wir wieder auf Jo & seine Familie sowie seine nackten Freunde. :) Diesmal spielt die Geschichte im Schwarzwald. Jo, Martina und ihre Tochter Friedericke kommen gut erholt von ihrem ersten FKK-Urlaub aus Frankreich zurück. Mit im Gepäck – Luc. Er wird nicht nur neues Familienmitglied sondern auch neuer Besitzer vom einheimischen Campingplatz. Und wer Teil eins schon kennt, weiß dass es hier wieder nackt wird. :) Auch hat der französische Druide wieder jede Menge Alkohol und selbst gemachte Zaubertränke im Gepäck. Diese bringen nicht nur das Sexleben von Jo und Martina in Schwung, sondern bescheren dem Leser auch einige Abenteuer, so z. B. ein erotisches Abenteuer in rosa... :) Es stellt sich nicht nur die Frage, wie der Gemeinderat auf den Naturisten-Campingplatz reagiert, sonder auch die Bewohner des idyllischen Örtchens Gerberau. Wie kommen die zukünftigen FKKler hier an? Oder wird Jo, als Erzähler der Geschichte, eines Besseren belehrt und die Gerberauer können endlich sein, wie sie wirklich sind? Es wird auch wieder lustig, so bekommen wir nicht nur eine Nudisten-Hochzeit samt nacktem Priester zu lesen, sondern auch FKK-Weihnachten, jedoch mit einem bekleideten Weihnachtsmann samt weiblichen Knecht Rupprecht. Amüsant ist auch die Versuche Jos seiner kleinen Tochter zu erklären, was wirklich beim Bumsen passiert... Das Buch zu Lesen macht Spaß, auch wenn Jos Abschweifungen teilweise wieder etwas länger sind. Man trifft wieder einige der FKKler vom ersten Teil, was sehr schön ist. Auf Teil drei freue ich mich schon. Erfahren wir doch dort, wie es beim katholischen Zeltlager auf dem FKK-Campingplatz zugeht. :)

    Mehr
  • Nackte Tatsachen in der Fortsetzung, manchmal leider viel zu ausschweifend

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    bk68165

    22. May 2017 um 19:25

    Die Sommerferien sind vorbei. Und so beginnt für den Neu Nackedei Johannes, seine Frau Martina und die gemeinsame Tochter Fritzi wieder das Leben in Textil. Doch wie es scheint, sind die Bewohner in der Heimat deutlich weniger verklemmt als gedacht. Dem ein oder andere ist der Campingplatz in Südfrankreich schon ein Begriff. Doch werden die Bewohner es auch akzeptieren, wenn Luc seinen Naturisten Campingplatz im Ort eröffnen möchte? Johannes hat da so seine Zweifel. Aber wer Luc kennt, der weiß, dass der Franzose Ideen und Charme hat. Naja, und da wäre ja auch noch der Zaubertrank. Aber dieser kann auch in die Notaufnahme führen. Es bleibt also im spannend und lustig im Spalt zwischen Textilo und Natur pur.Nun zu meiner Meinung zu der Fortsetzung dieser Geschichte. Ehrlich gesagt konnte mich die Geschichte nicht vollkommen überzeugen. Meiner Meinung nach ist die Schreibweise in diesem Teil viel zu ausschweifend. Alleine, wenn ich an die Passage denke, als Johannes seine Tochter aufklären will. Puh, ich gestehe, an der einen oder anderen Stelle habe ich auch einfach drüber gelesen. Über das Leben ohne Textilien gibt es leider auch nicht viel Neues. Deswegen kann ich hier leider nur 3 Sterne geben. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)" von Andreas Geist

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    DIGITALPUBLISHERS_Verlag

    Es kommt oft anders und zweitens, als man denkt. Ihr habt diesen tiefgründigen Humor richtig gerne? Er darf auch gerne schwarz sein? Ihr könnt euch für eher erwachsene, heitere, gepflegte Geschichten begeistern? Dann solltet Ihr Euch dieses E-Book nicht entgehen lassen! Ein humorvoller Roman für Sie und Ihn - nicht nur für den Camping Urlaub...Wir starten eine Leserunde zu Nacktgebiete Teil 2: Nacktgebiete: Selig sind die Nackten von Andreas Geist. Dieses E-Book schafft ebenfalls den Spagat zwischen lustiger FKK- Geschichte – diesmal spielt sie im Schwarzwald – und einer lebensklugen Erörterung des Themas Nacktsein. Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 16. Mai 2017.Worum es geht? Mit der altbewährten Truppe und ein paar liebenswerten Neu-Naturisten stolpern die Grubers in ein Abenteuer der besonderen Art. Nachdem Johannes im Rahmen seiner philosophischen Auseinandersetzung mit dem Nudismus zu einer universellen Weisheit gefunden hat, zieht es ihn und seine Frau Martina wieder zurück ins heimische Schwarzwalddörfchen. Dort hat Luc, der liebenswerte Streifenpolizist vom Atlantik, einen heruntergekommenen Campingplatz erworben. Gegen den frischen Wind im Tourismusgeschäft und eine umfangreiche Sanierung kann der Gemeinderat des zugeknöpften Gerberau nichts einwenden, zumal der Franzose aus dem Elsass auf der Sondersitzung mit Bier, Sekt und einem Buffet seine ehrenwerten Absichten untermauert. Doch irgendwie entgeht den Gemeinderäten, dass die zukünftigen Camping-Gäste nichts anhaben werden…Zum Autor: Andreas Geist wurde 1963 in Ludwigsburg nahe Stuttgart geboren. Nach dem Studium der Zahnmedizin in Tübingen gründete er eine Gemeinschaftspraxis in Bietigheim-Bissingen, in der er heute als Zahnarzt tätig ist. Seinen ersten Roman Der letzte Tag der Zeit veröffentlichte er 2012, ein weiterer Roman und Kurzgeschichten folgten. 2015 veröffentlichte er bei Droemer/Knaur den Roman Die Seuche im Rahmen des Dystopie-Projektes Hamburg-Rain 2084. Andreas Geist lebt mit seiner Frau und drei Töchtern in Calw, im Nordschwarzwald. Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

    Mehr
    • 31
  • Es lebe die Freiheit 2.0

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    ManuelaBe

    06. May 2017 um 19:33

    Die Geschichte schließt direkt und nahtlos an Band eins an. Nachdem Johannes Gruber mit seiner Familie den ersten textillosen Urlaub genossen hat und dabei einiges überraschendes aus dem Leben seiner Schwiegermutter Claudia erfahren hat, können die Leser nun Johannes und seine Familie dabei begleiten wie diese Luc helfen einen in die Jahre geratenen Campingplatz zum Nudistencamp umzugestalten. Luc ist der liebenswerte Polizist aus Band eins der sich den Grubers näherstehend als gedacht erweist. Die Geschichte beginnt recht locker und der Schreibstil ist wie im ersten Band flüssig mit humorigen Einlagen. Leider verzettelt sich der Autor recht schnell in seinen Gedanken rund um Naturisten und Textilos die ich derartig ausschweifend und wiederholend fand, das mir das Lesevergnügen rasch verging. Die eigentliche Geschichte wurde in den Hintergrund gedrängt und kam nicht so richtig voran. Die gedanklicher Ergüsse des Autors waren einfach zu lang und ein einziger Monolog, der zwar aktuelle Ereignisse mit einflocht, der aber zur Geschichte selber nicht viel beigetragen hat. Es war eine einzige Lobeshymne auf das textillose dasein in immer wieder gleichem Muster. Nackgebiete 3.0. wird am Ende der Geschichte, die eigentlich kein richtiges Ende hatte absehbar. Da sollte der Autor dringend daran arbeiten die langen Monologe zu straffen und zum Kern der Geschichte zurückzukommen die durchaus Potential hat, das aber leider in Band zwei verschenkt wurde.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte eilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2486

    SaintGermain

    04. May 2017 um 22:07
  • Ein Hoch dem FKK - Teil 2

    Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

    SaintGermain

    04. May 2017 um 22:00

    Luc will im Schwarzwald einen FKK-Campingplatz eröffnen und Claudia heiraten. Natürlich sind auch die anderen Protagonisten (allen voran Johannes, Martina und Franziska wieder dabei. Teil 1 war ein humoristisches Buch mit philosophischen, romantischen und erotischen Einschlägen. Der jetzige 2. Teil wird vom Autor im Buch selbst als Erotikroman bezeichnet, auch die Philosophie kommt nicht zu kurz (im Gegenteil!). Die Romantik ist weniger als im 1. Teil und der Humor nur mehr sehr fragmentär vorhanden und da meist seicht. Damit ist genau das was den 1. Teil ausmachte, beim 2. Teil verschwunden. Die Protagonisten sind immer noch die gleichen, aber sie machen trotzdem immer dasselbe. Und irgendwie dreht sich in diesem Teil alles um Jo´s philosophische Gedanken und um Sex. Scheinbar muss es auf FKK-Campingplätzen ja da richtig zur Sache gehen. Dauervögeln sozusagen., Das Cover des Buches passt hervorragend zum Vorgängerband und ist sehr auffällig. Das Buch endet mit einem Open-End, sodass eine Fortsetzung wahrscheinlich ist. Ob ich die allerdings noch lesen werde, weiß ich nicht. Nervig war auch, dass statt einem "´" (Apostroph) immer ein "^w" (w mit "Dach" auf dem Kopf) steht - wie übrigens auch im 1. Teil - und das kommt oft vor. Auch wurde das "fehlende H" bei der Aussprache der Franzosen oft vergessen. Dass der Autor dazu scheinbar eine "Mine" im Gesicht hat (und das gleich 2x) und das Kapitel 15 als E-Book nicht als Kapitel angezeigt wird, sind dagegen nur Kleinigkeiten. Aber wie der Autor schon im Buch schreibt: Wenn jemand nur gute Rezensionen hat, soll man denen nicht glauben. So gesehen kann er sich über diese Rezension ja freuen. Fazit: Philosophie und viel Sex, der Humor und die Story kommen dabei leider zu kurz. Schade nach dem sehr gutem 1. Teil.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks