Andreas Gloge

 3.9 Sterne bei 276 Bewertungen

Alle Bücher von Andreas Gloge

Sortieren:
Buchformat:
Gabriel Burns - Die Grauen Engel

Gabriel Burns - Die Grauen Engel

 (21)
Erschienen am 01.04.2007
Gabriel Burns - Verehrung

Gabriel Burns - Verehrung

 (15)
Erschienen am 01.07.2007
Gabriel Burns - Kinder

Gabriel Burns - Kinder

 (8)
Erschienen am 01.11.2007
Tolkiens Der Herr der Ringe

Tolkiens Der Herr der Ringe

 (6)
Erschienen am 16.02.2016
Der kalte Traum von Thyran Bàr

Der kalte Traum von Thyran Bàr

 (1)
Erschienen am 01.07.2016
J. R. R. Tolkiens "Der Herr der Ringe"

J. R. R. Tolkiens "Der Herr der Ringe"

 (0)
Erschienen am 01.04.2002
Die Erben der grauen Erde

Die Erben der grauen Erde

 (0)
Erschienen am 04.04.2006
Wiesenkobold Hallimasch

Wiesenkobold Hallimasch

 (0)
Erschienen am 10.03.2016

Neue Rezensionen zu Andreas Gloge

Neu
ichundelaines avatar

Rezension zu "Abseits der Wege - Kapitel 1: Unweit" von Andreas Gloge

Fantasy wie sie sein sollte
ichundelainevor 2 Jahren

"Wo unter Schatten verborgen Bäche fließen und Wälder rauschen - wo manche furchtsam vor dem Blendwerk fliehen und kalte Faiyen ihrer Pfade ziehen - tief im Dickicht die Unlichen lauschen dem Wind und dem Flüstern, nachts und bei Tag - mit funkelnden Augen ... gen Tiefenhag"

Ich überschlage mich ja selten bei Hörspielen und stelle Vergleiche zum Herrn der Ringe an (FREVEL!), aber in diesem Fall ist es absolut berechtigt! Ähnlich wie bei der WDR Vertonung vom HDR wurden hier auch keine Kosten und Mühen gescheut um ein Hörerlebnis auf ganz hohem Niveau zu kreieren. 

Gleich zu Beginn wird der Hörer mit einer gemurmelten Prophezeiung einer unter Drogen gesetzten Frau konfrontiert um sich kurz darauf in Tiefenhag wieder zu finden, wo Gaston Glück und seine Freunde einen Kobold jagen, der für sie das jährliche Rennen gewinnen soll. "Po" (benannt nach seiner Lieblingsspeise...) ist so genial vertont, dass ich jedes Mal lachen muss, wenn er zu Wort kommt. 

Doch idyllisch sind die Zeiten in Tiefenhag, das nur den Herbst kennt, bei Weitem nicht. Die Ereignisse spitzen sich zu, als eine geheimnisvolle Frau und einer der purpurnen Prüfer im Gasthaus von Gastons Vater absteigen, auf die Suche nach "Welkenwerk" und Gaston da mit reinziehen.

Das Hörspiel ist wahnsinnig gut komponiert, die Soundeffekte realistisch und sehr gut gemacht. Auch die Sprecher wurden mit großer Sorgfalt ausgewählt und gehen einem zu keiner Zeit auf den Senkel.

Unweit ist das erste Kapitel der "Abseits der Wege" Geschichte und zieht den Hörer sofort in die Geschichte, baut Spannung auf und lässt den Hörer mit so vielen Fragen zurück, dass man unbedingt die weiteren Teile hören MUSS!


Kommentieren0
14
Teilen
Babacos avatar

Rezension zu "Der kalte Traum von Thyran Bàr" von Andreas Gloge

Ganz okay
Babacovor 2 Jahren

Die Geschichte um Aurora und Joshua ist ganz gut geschrieben, jedoch fehlt mir das Gefühl zur Story. Ich hatte etwas mehr erwartet. Es bleiben auch am Ende des Buches viele fragen offen zum leben der beiden Darsteller. 

Kommentieren0
2
Teilen
Originaldibblers avatar

Rezension zu "Gabriel Burns - Verehrung" von Andreas Gloge

Gelungene Ergänzung zur Hörspielserie
Originaldibblervor 4 Jahren

"Verehrung" ist eins von drei Büchern zur Mystery-Hörspielserie "Gabriel Burns". Im Prinzip, kann  man die Bücher auch lesen, ohne die Hörspiele zu kennen, da mehr oder weniger alles wesentliche im Buch noch einmal kurz erklärt sind. Trotzdem merkt man dem Buch deutlich an, dass es für Fans der Serie geschrieben wurde.

(Achtung! Es folgen SPOILER auf die Hörspielserie.)


Zeitlich ist das Buch irgendwo nach der 13. Folge der Serie einzuordnen, da Steven Burns, schon weiß, dass zumindest so etwas wie eine zweite Persönlichkeit in ihm lebt. Viel später würde ich die Geschichte aber auch nicht einordnen, da da sich Joyce, Larry und Steven einander offenbar noch nicht gut kennen und einander noch wenig vertrauen.

Worum geht es inhaltlich? Die Maya-Forscherin Yolanda Fuentes bittet Bakerman um Hilfe, da an ihrer Ausgrabungsstätte mehrer Personen verschwunden sind. Dessen Aufmerksamkeit wird aber vor allem durch eine dort gefundene Statue geweckt, die scheinbar einen Grauen Engel zeigt. (Die Grauen Engel spielen eine zentrale Rolle in den ersten Folgen der Serie. Sie sind, soweit man es bis dahin weiß, mystische oder außerirdische Wesen, die den Menschen nichts gutes wollen.) Daraufhin begeben sich Bakerman und Steven nach Mexico, während Joyce und Larry einen Okkultismusexperten aufsuchen.

Sollte sich die Vermutung wirklich bewahrheiten, dass die Grauen Engel schon zu Zeiten der Maya zugegen waren? Und wenn ja, welche Gefahren drohen dann in Mexico?

Inhaltlich wird die Geschichte der Serie natürlich nicht groß vorangetrieben aber das würde ja auch der Idee eines begleitenden Buches widersprechen. Trotzdem ist das Buch für Fans der Serie durchaus unterhaltsam.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 86 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks