Andreas Gloge Gabriel Burns 23. Bereit

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gabriel Burns 23. Bereit“ von Andreas Gloge

Der Schlamm legte sich wie ein sanftes Tuch über die Stelle, an der eben noch das Gesicht zu sehen gewesen war. Schon zeugte nichts mehr davon, dass hier einst ein menschliches Herz geschlagen hatte. Er würde niemals zurückkehren. Ein Versprechen, das er gehalten hatte. Bis zu diesem Tage. Bald waren die gequälten Laute nur noch eine beklemmende Erinnerung, und die Stille kehrte zurück in die Ödnis von Rannoch Moor.

Ein Highlight der Reihe , in dem Gabriel seinen ersten vollen Auftritt hat.

— Originaldibbler

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

Rot für Rache

Ganz tolle Fortsetzung!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gabriels erster richtiger Auftritt

    Gabriel Burns 23. Bereit

    Originaldibbler

    12. September 2014 um 14:23

    "Bereit" ist die 23. Folge der Mystery-Hörspielserie "Gabriel Burns". Da bei dieser Serie alle Folgen auf einander aufbauen, sollten sie in der entsprechenden Reihenfolge gehört werde. Von daher setzte ich hier auch die vorhergehenden Folgen als bekannt voraus. Und diesmal kann ich mich kurz fassen: Nachdem Steven in den vorhergehenden Folgen bereits erfahren hat, dass er von der anderen Seite stammt, wird er dieses mal direkt mit seiner Herkunft konfrontiert. Auftritt Gabriel Burns! Diese Folge ist zweifelsfrei ein Highlight der Reihe!

    Mehr
  • Rezension zu "Gabriel Burns 23. Bereit" von Andreas Gloge

    Gabriel Burns 23. Bereit

    sabisteb

    25. August 2010 um 12:40

    WOW, unglaublich, ich hätte nicht gedacht, dass noch eine Steigerung möglich ist! Schade, dass man nur 5 Punkte vergeben darf! Es fängt harmlos an mit dem Üblichen Intro, gesprochen von Hans Paetsch. Kenst ihr das, dass man irgendwann anfäng das INtro zu überspringen, weil es ja jedes Mal das Gleiche ist? Hier nicht, bei jeder CD freue ich mich auf dieses Wunderbare Intro. Dann der Prolog "Ich war tot und siehe ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle." - "Die Stadt ist bereit für die Rückkehr. Alle erwarten die Dämmerung der zwei Horrizonte." Schon bei dem Intro dachte ich mir oho, Daniel war ja nie gebohren.... Danach wird es erst einmal wieder harmlos. Bakerman wird auf dem Weg zu Stevens Eltern überfallen von der Tochter eines seiner früheren Opfer. Steven ist bei seinen Eltern und wartet auf Bakerman, da wird ein kleines epileptisches Mädchen entführt. Steven versucht es zu retten als aber ein grauer Engel auftaucht wirf er sich zwischen diesen und Bakerman. Ich hatte ja schon einmal angedeutet, dass dei Macher wohl Fans von Babylon 5 sein müssen, diesmal gibt es einen weiteren Hinweis, wenn nicht sogar einen Beweis. Nach seiner Kollision mit den dunklen Engel findet sich Steven in einer anderen Welt/Zwischenwelt. Um die Erkenntnis über sich zu erlangen muss er sich eine Klippe hinunterstürzen. Der Fall ist schier endlos und unten findet er den Allerersten, den von dem alle Kopien abstammen. Das ist nahezu identisch der Beginn der 5. Staffel von Babylon 5. Sheridan springt in eine tiefe Schlucht auf Za'ha'dum und trifft dort Lorien, der ihm die benötigten Informationen in mystischer Weise gibt. Homage oder abgekupfert? Ich war schon die ganze Zeit Mißtrauisch, warum Steven immer Gabriel genannt wird, ich hatte da schon eine in der christlichen Mythologie begründete Vermutung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks