Andreas Gloge Gabriel Burns 25. ... dem Winter folgte der Herbst

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(6)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gabriel Burns 25. ... dem Winter folgte der Herbst“ von Andreas Gloge

Die vertrauten Gesichter verblichen zu farblosem Dunst. Häuser stürzten ein, Mauern versanken im Erdreich. Dutzende, Tausende ... Rasend verzehrte das Feuer Wald und Land. Zelte loderten auf, Menschen starbn, und Vancouver erlebte seinen ersten Untergang. Sie hingen wie faulendes Obst von der Gewölbedecke. Die Gefolterten, die Zerschnittenen. Als würde der fahle Ort vomLeid und der Hoffnungslosigkeit seiner Opfer zehren, wuchs die unheilvolle Aura mit jedem neuerlichen Schrei.

Bakerman im Jahr 1886. Eine ungewöhnliche und somit hörenswerte Folge.

— Originaldibbler

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Wirklich absolut zu empfehlen. Sehr stimmig, gut recherchiert und spannend bis zu letzten Seite, so wie es sein soll.

Nebuchadnezar

Murder Park

Spannend durch und durch! Klare Leseempfehlung!

KleineNeNi

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Gute Grundstory, aber meiner Meinung nach viel zu zäh geschrieben. Man liest weiter, weil man die Lösung wissen will.

Amis_Buecherwelt

Sturm

"Wer Wind sät, wird Sturm ernten" (Altes Testament) - das kann in diesem Thriller wörtlich genommen werden.

littlesparrow

Lass mich los

Nach längerer Anlaufzeit ein spannender Thriller

lenisvea

Totenweg

Einfach nur spannend und gut. !! Toller Auftakt einer neuen Reihe.

Ladybella911

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bakerman 1886

    Gabriel Burns 25. ... dem Winter folgte der Herbst

    Originaldibbler

    19. September 2014 um 01:37

    "...dem Winter folgte der Herbst" ist die 25. Folge der Mystery-Hörspielserie "Gabriel Burns". Da bei dieser Serie alle Folgen auf einander aufbauen, sollten sie in der entsprechenden Reihenfolge gehört werde. Von daher setzte ich hier auch die vorhergehenden Folgen als bekannt voraus. Bakerman liegt im Sterben und das Einzige, das ihm noch helfen kann ist eine weitere Dosis Ila al Khalf. Dummerweise weis niemand, wo man welches bekommen könnte. Zumindest weiß niemand, wo man heute welches finden kann. Aber es ist klar wer im Jahre 1886 welches hatte und so beschließt man kurzerhand Bakermans Geist zurück in die Vergangenheit zu schicken. Dort trift er unter anderem auf Aaron Cutter... Der Anfang (warum und vor Allem wie in die Vergangenheit schicken) hat mich gar nicht überzeugt. Einmal in der Vergangenheit angekommen entwickelt sich dann aber schnell eine sehr spannende Geschichte.  Ungewöhnlich und deshalb hörenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Gabriel Burns 25. ... dem Winter folgte der Herbst" von Andreas Gloge

    Gabriel Burns 25. ... dem Winter folgte der Herbst

    sabisteb

    25. August 2010 um 12:43

    Bakerman und Joyce sind zurück aus Bukarest, jedoch geht es Bakerman schlecht. Ila al Khalf, das Elixier der Wiederkehr scheint nachzulassen und er liegt im Sterben. Bakerman bittet Julien Cardieux seinen Geist in die Vergangenheit zu führen, um dort Pandialo zu suchen, dessen Namen ein unbekannter Retter in Gabriel Burns (23) - Bereit in seinen Arm geritzt hat. Er schafft es tatsächlich mit Pandialo in Kontakt zu treten und diesem zu entlocken, wo ein Fläschchen des Elixierst verborgen ist. Steven und Larry gelingt es dieses Fläschchen in der Gegenwart zu finden und zu Bakerman zu bringen. Der Teil ist ganz OK. Man erfährt ein wenig über Aaron Cutter, der einem schon in Gabriel Burns (5) - Nachtkathedrale begegnete. Der Kerl scheint auch extrem langlebig zu sein.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks